Anzeige

Formatvorlagen einstellbar? Druckformate bekannt für Verlag?

Formatvorlagen einstellbar? Druckformate bekannt für Verlag? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von dette23, 23.03.2013.

  1. dette23

    dette23 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    129
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Euskirchen
    Software:
    photoshop CS2, In Design CS 2 , Corel Draw11
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Formatvorlagen einstellbar? Druckformate bekannt für Verlag?
    Scribus - Formatvorlagen einstellbar? Druckformate bekannt für Verlag?

    Hallo,

    ich habe mir heute scribus installiert und jede Menge youtube Filmchen angesehen, die allerdings meine Fragen alle nicht wirklich beantworten.

    Natürlich muss ich mich selber in das Programm einarbeiten, aber ich habe das Zeitproblem, da sich meine Freundin zum Geburtstag ein e-book wünscht, in das sie dann regelmäßig Rezepte eingibt.

    Das heißt, ich möchte die Grundstruktur mit Hintergrund, den Schriftstilen ähnlich H1, H2 etc., den Text- und Bildanordnungen und Farben anlegen, so dass auch ein Inhaltsverzeichnis und Seitennummerierungen zu sehen sind.

    Ich frage mich bzw. euch, ob es sowas wie ein CSS-System gibt, indem ich mit einem Schlag dann im nachhinein die Farben oder Schriftgrößen auf allen Seiten ändern kann.

    Ich habe gesehen, dass es Musterseiten gibt, aber weiß nicht, ob die Änderung der Musterseite, nachher auch die ganzen Seiten, die darauf beruhen, auch geändert werden.

    Und noch eine zweite Frage.

    Sie möchte gerne das e-book später, wenn sich viele Rezepte angesammelt haben, als Druckbuch herausgeben. Aus dem Grund würde ich gerne die Seiten schon in dem Format anlegen, dass man es auch zum Druck verwenden kann.

    Nun habe ich im Internet nach gängigen Formaten gesucht, aber wurde nicht wirklich fündig. Auch wenn ich nicht weiß, welches Format sie später haben möchte, so werde ich es erst mal quadratisch anlegen. In Druckereien, die Prospekte und Broschüren drucken, ist 21 x 21 cm sehr verbreitet, was mir auch gefallen würde. Aber ich habe keine Ahnung, wie es bei Buchverlagen aussieht.

    Kennt sich hier jemand damit aus? Vielleicht kann mir auch jemand einen günstigen Verlag empfehlen, bei dem ich dann schauen kann, welche Formate so angeboten werden.

    Die Frage scheint verfrüht zu sein, da es vllt. noch Jahre dauert, wie sie genug Rezepte zusammen hat, aber ich möchte jetzt gleich von Anfang an das richtige Format anlegen, damit dann nicht alles neu gemacht werden muss.

    Vllt. sind meine Fragen selten dämlich, aber bisher kenne ich mich in Scribus leider noch gar nicht aus und möchte es jetzt mit Erstellung des e-books Schritt für Schritt lernen. Unter Einstellungen -> Dokument bin ich dann schon gleich bei der Größe hängen geblieben.

    Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe. Ich bin über jeden kleinen Tipp dankbar, da Samstag schon der Geburtstag ist und ich somit wenig Zeit habe.

    Liebe Grüße

    Dette
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2013
    #1      
  2. Garwor

    Garwor Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.03.2013
    Beiträge:
    29
    Geschlecht:
    männlich
    Formatvorlagen einstellbar? Druckformate bekannt für Verlag?
    AW: Scribus - Formatvorlagen einstellbar? Druckformate bekannt für Verlag?

    Hallo Dette!

    Möchte Deine Freundin mehr von dem Buch drucken oder Einzelstück? Wenn Sie mehr drucken möchte, dann wären für kleinere Auflagen Digitaldruckereien sinnvoll. Sehr günstig z.B. ScandinavianDruck. Aber da arbeitest Du am besten mit DIN-Formaten, statt mit Sonderformaten. Und 21 x 21 ist ein Sonderformat. Das gilt prinzipiell für alle Druckereien. Sonderformate produzieren i.d.R. Verschnitt, der natürlich mutbezahlt wird. Und Wenn dasBuch bei einer Druckerei "richtig" gedruckt werden soll, sollte es die Seitenzahl durch 8 bzw. 16 teilbar sein. Das ist wegen den Druckbogen.

    Mit Scribus kenne ich mich nicht aus. Aber da ich mit Quark seit Anfang der 90er arbeite, nehme ich an, daß es etwas wie Schriftstile gibt. Bei QWuark hast Du Absatzformate und Zeichenformate. Da legst Du fest, wie eventuell der ganze Absatz oder nur die markierte textstelle formatiert werden. Und wenn Dir was nicht paßt, änderst Du es hier und alles geht automatisch. Das bedeutet aber, daß man beim Arbeiten sich sklavisch daran hält, Formatvorlagen zu verwenden. Tut man es nicht und änderte Texte per Hand, dann werden die automatischen Vorlagen auf diese Teile nicht mehr oder nur noch teilweise aangewandt, was bedeutet, Änderungen wirken sich ebenso aus. Hast Du also Schriftgröße 12 pt eingestellt und weist dieses Format dem text zu und änderst danach diue Vorlage auf 14 pt, funktioniert alles sauber. Schaust Du auf den Bildschirm und denkst, "hmm, sieht nicht so toll aus, ich probiere mal rum" und beginnst dann, den Text mit Hand zu markieren und die Schriftgröße hoch- oder runterzusetzen, kannst Du danach die automatsiche Formatierung bezüglioch der Schriftgröße vergessen. Änderst Du den Schrifttyp, wird der wohl geändert, aber die Größe nicht.

    Ich nehme an, daß es bei Scribus ähnlich funktioniert, ähnliche Funktionen gibt. Letztlich sollte man damit auch das entsprechende CSS zuweisen, damit Du im E-Book und im gedruckten Buch die Formatierungen anpassen kannst. Das ist wohl im neuen InDesign so, daß wenn Du im Workflow bleiben willst, Du vorher zuweisen tust, welche Stilvorlage bzw. CSS zusammengehören.

    Legst Du bei Quark auf der Musterseite den Text auf ein Absatzformat, dann benutzt er rein theoretisch bei allen angelegten Seiten bei der Texteingabe diese Mustervorlage als Standard. Wenn Du aber Texte reinkopierst bzw. importierst, kann es eben auch ganz anders aussehen. Und das stört mich persönlich massiv, ist bei InDesign aber identisch. Auch hier denke ich, das Scribus parallel laufen wird.

    Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen. Bin nicht permanent online und nächste Woche bei Seminar. Das bedeutet, daß ich vor Ostern noch irgendeine Rückantwort auf irgendeine nachhakende Frage von Dir geben kann, ist eher unwahrscheinlich.

    bis denne, viel Spaß beim Geburtstag und fröhliche Ostern


    Garwor
     
    #2      
  3. dette23

    dette23 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    129
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Euskirchen
    Software:
    photoshop CS2, In Design CS 2 , Corel Draw11
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Formatvorlagen einstellbar? Druckformate bekannt für Verlag?
    AW: Formatvorlagen einstellbar? Druckformate bekannt für Verlag?

    super, vielen Dank Garwor. Du hast mir sehr weitergeholfen in beiden Fragen. Die Infos zur Druckerei sind sehr hilfreich, so dass ich nun doch vom quadratischen Format Abstand nehme.

    Die anderen Infos motivieren mich sehr, weiter zu machen, denn noch kapier ich gar nichts, obwohl ich mir nicht vorstellen kann, dass es so schwer ist. Ich finde mich einfach noch nicht zurecht. Aber das mit CSS-Stilen und immer schön zuweisen, kapier ich, da ich bei Webseitenerstellung darauf auch immer achte. Es freut mich sehr, dass ich diese Arbeitsweise in Scribus übernehmen kann.

    Ich wünsche dir auch frohe Ostern.
     
    #3      
  4. dette23

    dette23 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    129
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Euskirchen
    Software:
    photoshop CS2, In Design CS 2 , Corel Draw11
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Formatvorlagen einstellbar? Druckformate bekannt für Verlag?
    AW: Formatvorlagen einstellbar? Druckformate bekannt für Verlag?

    nur mal so zur Info - Skandinavienbook hat auch 21 x 21 cm zur Auswahl
     
    #4      
  5. karsten1077

    karsten1077 Bin wieder da

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    1.901
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lemgo
    Software:
    CS6 Master Collection, Quark XPress 8
    Kameratyp:
    Canon EOS 5D
    Formatvorlagen einstellbar? Druckformate bekannt für Verlag?
    AW: Formatvorlagen einstellbar? Druckformate bekannt für Verlag?

    wer weiß ob es die bude noch gibt wenn er dann wirklich zum drucken kommt. formate kannst du dir selber aussuchen, bei sonderformaten wird es halt etwas teurer, das ist aber auch alles. kenne keine druckerei die kein sonderformat druckt, kommt halt nur aug den preis an.
     
    #5      
  6. utnik

    utnik open-sourcier

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    1.074
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    gimp, inkscape, scribus, libreOffice, latex/lyx, darktable, hugin
    Kameratyp:
    nikon d610, olympus μ tough
    Formatvorlagen einstellbar? Druckformate bekannt für Verlag?
    AW: Formatvorlagen einstellbar? Druckformate bekannt für Verlag?

    hallo dette

    zum sturen zuweisen von formaten wurde ja bereits fast alles gesagt. (natürlich gibt es auch das 'c' von css. du kannst (und soolltest) deine absatzstile aufeinander aufbauen, damit z.b. ein wechsel der schriftfamilie über ganze stilgruppen hinweg zentral vorgenommen werden kann.
    mit dem vernünftigen generieren von inhaltsverzeichnissen wirst du bei scribus im moment leider noch nicht wirklich glücklich. daran wird aber gearbeitet. vermutlich wird dies in version 1.6 entschieden besser sein…
    neben youtube-filmchen ist manchmal auch die online-dokumentation http://wiki.scribus.net/canvas/Help:TOC nützlich.

    gruss
    utnik
     
    #6      
  7. dette23

    dette23 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    129
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Euskirchen
    Software:
    photoshop CS2, In Design CS 2 , Corel Draw11
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Formatvorlagen einstellbar? Druckformate bekannt für Verlag?
    AW: Formatvorlagen einstellbar? Druckformate bekannt für Verlag?

    Vielen Dank für den Tipp mit den Aufbauen von Absatzstilen. Da muss ich mich gut einlesen, damit ich später nicht doppelte Arbeit habe. Hat wahrscheinlich was mit Vererben zu tun?

    Ja, ich schaue mir gerade die Hilfestellung von Scribus an und sehe, dass da nicht allzuviel drinnen steht. Das Handbuch ist sehr umfangreich und bestimmt toll, aber ich verstehe kein Englisch. Vllt. finde ich ja sowas noch auf deutsch.
     
    #7      
  8. utnik

    utnik open-sourcier

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    1.074
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    gimp, inkscape, scribus, libreOffice, latex/lyx, darktable, hugin
    Kameratyp:
    nikon d610, olympus μ tough
    Formatvorlagen einstellbar? Druckformate bekannt für Verlag?
    AW: Formatvorlagen einstellbar? Druckformate bekannt für Verlag?

    hallo dette

    ja, vererben ist das richtige stichwort.

    deutsches material ist da etwas dünn…
    unter http://www.gimp-werkstatt.de gibt es einen scribus-onlinekurs. der kurs besteht aus 24 lektionen und kostet nur 25 euro.
    ich kenne den kurs selber nicht, er könnte aber eine günstige einführung sein…

    gruss
    utnik
     
    #8      
  9. dette23

    dette23 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    129
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Euskirchen
    Software:
    photoshop CS2, In Design CS 2 , Corel Draw11
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Formatvorlagen einstellbar? Druckformate bekannt für Verlag?
    AW: Formatvorlagen einstellbar? Druckformate bekannt für Verlag?

    danke für den Tipp - das wäre sicher eine gute Alternative, gerade wenn man es so eilig hat, wie ich ;)
     
    #9      
x
×
×