Anzeige

Foto "blendet"

Foto "blendet" | PSD-Tutorials.de

Erstellt von pizzaiso, 22.07.2008.

  1. pizzaiso

    pizzaiso Guest

    Foto "blendet"
    Hallo alle zusammen,
    war gestern auf einer Feier und hab fotos geschossen, die nicht besonders gut geworden sind. Ich versuch nun die "Problemzonen" mit Photoshop zu retuschieren aber brauch dazu eure hilfe:D
    bei einigen bildern reflektiert/blendet die Haut oder das bild ist zu hell oder wie auch immer so sieht es auch: (hab es bereits mit Tiefen/Lichter probliert ohne erfolg)
    http://img241.imagevenue.com/img.php?image=57541_02_122_251lo.jpg
    http://img226.imagevenue.com/img.php?image=57554_03_122_237lo.jpg

    und einige bilder sehen verschwommen aus wie dieses:
    http://img191.imagevenue.com/img.php?image=57527_01_122_445lo.jpg

    hab ein sony dsc-w40 hab mit dem Automatischen Modus fotografiert
    hoffentlich könnt ihr mir helfen

    mfg pizzaiso
     
    #1      
  2. o0Andy0o

    o0Andy0o Teetrinker

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    216
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Weiden i. d. Opf.
    Software:
    Adobe CS3 Design Premium
    Kameratyp:
    NikonD40x
    Foto "blendet"
    AW: Foto "blendet"

    die unscharfen wirste nich mehr retten können, bei den Andern kannst du "Ausbessern" oder "Abwedler" verwenden.
     
    #2      
  3. LuckyStrike

    LuckyStrike Hat es drauf

    32
    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    6.078
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS / Corel Draw
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    Foto "blendet"
    AW: Foto "blendet"

    jau und nu?

    1: tonwertkorrektur (Gradationskurve)
    2: warum willst du dieses Bild retten? (Rauschen reduzieren, Gradationskurve, sachte mit dem nachbelichter drüber
    3: selektiver scharfzeichner, das Bild wird aber auch danach nicht wirklich besser.

    Lucky
     
    #3      
  4. thexe

    thexe ein Albtraum

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    551
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    A:\autostart.exe
    Software:
    CS5 Design Premium
    Kameratyp:
    Pentax K200D
    Foto "blendet"
    AW: Foto "blendet"

    ich hab mal an dem ersten bild ein wenig mit einstellungsebenen herumgespielt, dadurch lässt sich die spiegelung fast gänzlich retouchieren
    eine Gradiationskurve, eine tonwertkorrektur und dann noch eine für helligkeit/kontrast
    http://thexe.th.funpic.de/Bilder/57541_02_122_251lo Kopie.jpg
     
    #4      
  5. segugio

    segugio Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    31
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bernburg
    Software:
    alle gängigen progs
    Kameratyp:
    canon eos 350d
    Foto "blendet"
    AW: Foto "blendet"

    ...wo gar keine zeichnung mehr ist, kann auch ps keine mehr finden...
    du könntest aus anderen hautpartien versuchen, zeichnung in die überstrahlten stellen reinzufriemeln, was aber sehr aufwendig ist.

    verwacklungen liegen wohl an der zu langen belichtungszeit...

    falls die cam ne blitzsteuerung (ettl) hat, würde ich mit blenden- oder besser zeitvorwahl den blitz nur als aufhellblitz nutzen. aber mit kompakten cams kenn ich mich nicht aus...
     
    #5      
  6. Trutscherle

    Trutscherle immerwieder Canon

    2
    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    7.969
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    PS CS3 Extended
    Kameratyp:
    Canon DSLR
    Foto "blendet"
    AW: Foto "blendet"

    für zu hell:
    neue Eeinstellungsebene mit Gradationskurve, alles dunkler machen, dann mit Pinsel in Maske wieder bestimmte Partien heller malen, dabei evt. Deckkraft eim rückmalen reduzieren
    beim Fotografieren im Zweifelsfall lieber unterbelichten, aus einem zu dunklen foto bekommst du immernoch mit PS was raus, aus einem überbelichteten gibts schlecht was zu retten
    die verschwommenen mußt du abschreiben, evt. noch mit verschiedenen Ebenen und scharfzeichnen probieren
     
    #6      
  7. DanceForMe

    DanceForMe Guest

    Foto "blendet"
    AW: Foto "blendet"

    1. Weiss-, Schwarz- und Graupunkt absetzen versuchen (wenn die Gradationskurve abreisst, nicht absetzen)
    2. Gradationskurve einstellen (Bild dunkler machen, also Kurve nach unten ziehen)
    3. Tonwertkorrektur einstellen (zieh beim Histogramm, dieses Tabellenartige Diagramm, den linken Regler ein wenig nach rechts) und bei dem unten dran liegenden Schwarzweissverlaufsbalken den rechten (weissen) Regler ein wenig nach links
    4. Wenn es immer noch Stellen hat, die «blenden», kannst du mit dem Nachbelichter (grosser Pinsel und weiche Kante, Stärke ca. 10%) immer noch ausbessern bis es passt

    Probiers mal aus, ist natürlich immer von Bild zu Bild unterschiedlich, mit den Werten musst du also immer ein wenig experimentieren!

    Gruss D4M

    PS: Hier noch ein Beispiel:

    [​IMG]
     
    #7      
  8. dst

    dst * *

    11
    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    168
    Geschlecht:
    männlich
    Foto "blendet"
    AW: Foto "blendet"

    ne neue Ebene machen, mit 50% garu füllen, auf Überlagern stellen und die Problemstellen entweder mit schwarzer oder weißer Farbe nachmalen...
     
    #8      
x
×
×
teststefan