Anzeige

Fotografieren mit Blitzkopf

Fotografieren mit Blitzkopf | PSD-Tutorials.de

Erstellt von twitterman, 17.08.2009.

  1. twitterman

    twitterman Guest

    Fotografieren mit Blitzkopf
    Hallo Zusammen
    Ich muss an unserem Firmenfest die Leute ein wenig fotografieren. Dafür werde ich mir einen Blitz ausborgen. Habe absolut keine Erfahrung mit solchen Blitzern. Was muss ich beachten damit die Bilder gut werden. Meine Anforderung ich möchte die Leute nicht wegblitzen. Werde in einem Zelt und draussen fotografieren.
     
    #1      
  2. NikHobohm

    NikHobohm Fotograf, Kommunikationsdesigner

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    2.813
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Software:
    Adobe Design Premium 6, Lightroom 6, Nik Complete Collection
    Kameratyp:
    EOS 1DX, EOS 7D, EOS 5D
    Fotografieren mit Blitzkopf
    AW: Fotografieren mit Blitzkopf

    Hallo Twitterman,
    könntest Du vielleicht Dein Equipment kund tun?

    Vermutlich Digitalkamera - welche?
    Systemblitz? -> dann TTL?
    Besteht die Möglichkeit, zum Blitz einen "Bouncer"
    zu bekommen?

    Geht es ums Blitzen tagsüber oder in den Abend- und
    Nachtstunden?

    Macht alles einen Unterschied!

    Viele Grüße, Max
     
    #2      
  3. Mnbaxterde

    Mnbaxterde Roken is dodelijk...

    2
    Dabei seit:
    24.06.2009
    Beiträge:
    581
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München - Markt Schwaben
    Software:
    das eine und das andere
    Kameratyp:
    DSLR
    Fotografieren mit Blitzkopf
    AW: Fotografieren mit Blitzkopf

    nachdem du die fragen von kingfrog beantwortet hast und du schon im vorfeld etwas experimentiert hast bevor es auf der feier so richtig los geht :), denk dran noch paar frische akkus auf tasche zu haben ;):);) da i davon ausgeh, du einen externen blitzkopf meinst den du auf deine cam stecken möchtest....
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2009
    #3      
  4. Minolta00

    Minolta00 Nicht so wichtig

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    8.322
    Kameratyp:
    DSLR Sony A100,700,900 / SLR Minolta SRT - Dynax 9xi / 6x6
    Fotografieren mit Blitzkopf
    AW: Fotografieren mit Blitzkopf

    Wenn es ein Studioblitz ist ist ein Blitzbrlichtungsmesser sehr hilfreich
     
    #4      
  5. p_p66

    p_p66 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    155
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Fixfoto, ShiftN, Photoshop
    Kameratyp:
    Nikon D80
    Fotografieren mit Blitzkopf
    AW: Fotografieren mit Blitzkopf

    schau mal ob da ein Bouncer dazu ist
    (ist eine weiße Abdeckung damit der Blitz gestreut wird, manchmal schon standardmäßig mit ausgeliefert)

    schau dir mal dieses Video an und übe mal kurz vorher (setzt voraus an deiner Kamera kann man was einstellen und sie hat nen Blitzadapter :D)
    FotoTV Demofilme
     
    #5      
  6. Nyxx

    Nyxx Lernender

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    670
    Geschlecht:
    männlich
    Fotografieren mit Blitzkopf
    AW: Fotografieren mit Blitzkopf

    Sorry, aber ohne relevante Infos deinerseits, kann ich dir nur den Rat geben: Mach halt gute Bilder mit genügend Abstand! ;)
     
    #6      
  7. maxx922

    maxx922 Flasher

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    33
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ludwigshafen
    Software:
    LR 2, PS 4, ID 4, DW 4
    Kameratyp:
    Nikon D300
    Fotografieren mit Blitzkopf
    AW: Fotografieren mit Blitzkopf

    Wenn Du entfesselt Blitzen willst (was immer bessere Ergebnisse als aufgesteckt ergibt), empfehle ich Dir mal beim Strobist reinzuschauen (strobist.blogspot.com/) - auf deutsch auch auf meiner Homepage
     
    #7      
  8. pillboxs

    pillboxs Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    139
    Geschlecht:
    männlich
    Fotografieren mit Blitzkopf
    AW: Fotografieren mit Blitzkopf

    Mach einfach vorher einige Probefotos, damit Du mit Blitz und Kamera vertraut bist. Reserveakku oder Batterien einpacken und los gehts. Wenn Du TTL oder ETTL einstellen kannst, misst die Kamera das Licht durch das Objektiv. Bei niedrigen Decken kannst Du auch mal einige indirekte Blitze wagen. Dennoch gilt. Tu das, was Du beherrscht und experimentiere, wenn es nicht um die Foto-Wurst geht.

    Viel Erfolg...
     
    #8      
  9. husten

    husten Aktives Mitglied Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    266
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Münster
    Software:
    PS 6
    Kameratyp:
    Canon 5d, Canon 40d
    Fotografieren mit Blitzkopf
    AW: Fotografieren mit Blitzkopf

    Hallo,

    manchmal hilft es auch, eine weiße Styroporplatte mit zu nehmen, und die dann seitlich oder oben anzubringen und dann diese Platte anzublitzen. Vergiss nicht, den Weißabgleich vorher durchzuführen und unter den gegebenen Verhältnissen eine weiße Fläche formatfüllend abzulichten und als Referenzbild bei dem manuellen Weißabgleich einzustellen. Dies kann auch eine weiße DIN A4- Seite sein.
     
    #9      
  10. studio24

    studio24 Homo Nikoniensis

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.590
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederrhein
    Fotografieren mit Blitzkopf
    AW: Fotografieren mit Blitzkopf

    Das ist ja bei einem Firmenfest echt praktikabel. Genau so wie entfesseltes Blitzen und andere realitätsferne Vorschläge für die Gelegenheit.

    So wie ich solche Veranstaltungen kenne geht man da auch mit der Kamera rum. Ist also nix anders als das, was man in Diskos macht.

    Ich vermute mal, dass der Begriff "Blitzkopf" sich in diesem Fall nicht auf einen Studioblitz bezieht und er sich einen Beli auch schenken kann.

    Vielleicht äußert sich der TO ja noch mal zu seiner Kamera und dazu, welchen Blitz er ausleihen will. Alles andere ist Kaffeesatzlesen.

    Möglicher Weise hat er aber auf Grund der "praxisnahen" Vorschläge in diesem Thread sein Vorhaben auch schon aufgegeben.
     
    #10      
  11. FST

    FST Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    81
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Erfurt
    Software:
    Photoshop CC, Elements 10
    Kameratyp:
    Canon EOS 5D MarkIII, Canon EOS 70D, Canon EOS 7D,
    Fotografieren mit Blitzkopf
    AW: Fotografieren mit Blitzkopf

    Ohne zu wissen, was der TO für ein Equipment hat, kann man keine ordentlichen Tipps geben. Vielleicht nur soviel: ISO hoch, keine Scheu vor ISO 1000 oder 1600, Aufnahmemodus -M-, Manuell, Stell Blende 8 ein und fotografiere mit 80stel-100stel.Wenn weiße Wände oder Decken vorhanden sind, dann dreh den Blitz in diese Richtung. Immer vorausgesetzt, deine Kamera unterstützt ETTL-Messung. Natürlich sollten einige Grundkenntnisse vorhanden sein, sonst geht die ganze Sache voll in die Hose.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2009
    #11      
  12. starbacks

    starbacks Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.016
    Geschlecht:
    männlich
    Fotografieren mit Blitzkopf
    AW: Fotografieren mit Blitzkopf



    ich kenn einen der hat nen PC und so ein Dingens was er immer über den Schreibtisch schubst.. ich kenn mich zwar nicht aus aber ich muss unbedingt ein Programm schreiben( ich habs fest versprochen). Ich will natürlich keinen Systemgau verursachten und werde deshalb am besten draussen programmieren im Auto .. obwohl ich keinen Führerschein habe. Was muss ich beachten?

    Gebt mir doch bitte auch noch ne beste Kamera Empfehlung..

    oder füttert diesen Troll
     
    #12      
  13. Marc84m

    Marc84m Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    106
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Anhalt-Bitterfeld/Hannover
    Kameratyp:
    Panasonic Lumix
    Fotografieren mit Blitzkopf
    AW: Fotografieren mit Blitzkopf

    @starbacks Das war aber nicht sehr nett.

    Ich gehe mal davon aus das er selbst noch nicht weiss was für einen Blitz er bekommt.
    Insgesamt solltest du ruhig ein bisschen damit rumprobieren, ach und ganz wichtig die bilder vom chef müssen gut werden ;)
     
    #13      
  14. starbacks

    starbacks Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.016
    Geschlecht:
    männlich
    Fotografieren mit Blitzkopf
    AW: Fotografieren mit Blitzkopf

    Sorry, aber allein bei der Fragestellung geht mir etwas die Hutschnur hoch und sich dann zu fein sein für ne Antwort..

    das ist leider das, was ich seit einiger Zeit in einigen Foren beobachte..es wird ne spekulative Frage gestellt möglichst hilflos und dann sich daran hochgezogen, wie einige darauf antworten, so was nennt man Troll.

    so nu mach ich mir mal Luft..
    und bedanken bei den Leuten braucht man sich seit einiger Zeit anscheinden auch nicht mehr.. ist halt ne Nehmergesellschaft.. SOOOO WHAT..
    Motto:
    gib mir gefälligst Deine Info du ....

    nee sorry.. gegen so was bin ich allergisch..



    ich helfe gerne, wie eine Vielzahl hier, allerdings vergeht mir bei gewissen Dingen die Lust am Schreiben..
    Gut Licht
     
    #14      
  15. pepexx

    pepexx Moderator im Nutellawahn Teammitglied PSD Beta Team

    1776
    Dabei seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    11.781
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Foddoschop
    Kameratyp:
    Sony A7 III - RX10 III - RX100 IV
    Fotografieren mit Blitzkopf
    AW: Fotografieren mit Blitzkopf

    Jungs - entweder ihr antwortet sachlich auf die gestellte Frage, oder ihr lasst ganz einfach die Tastatur in Ruhe. Ist doch ganz einfach.

    Und jetzt bitte keine Antworten mehr mit Spekulationen über den Skill und den Gemütszustand des Threaderstellers - die werden nämlich dann gelöscht.

    Danke Euch.
     
    #15      
  16. SeFoDo

    SeFoDo Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    40
    Geschlecht:
    männlich
    Fotografieren mit Blitzkopf
    AW: Fotografieren mit Blitzkopf

    Hallo,

    ich persönlich würde es auch für unsinnig halten etwas wie einen Studioblitz oder gar ne Styroporplatte mit auf ein solches Event mit zu nehmen - dazu sind die Leute erfahrungsgemäß zu ungeduldig und das wirft auch ein bisschen ein schlechtes Licht auf die Veranstalter. Als Eventfotograf sollte man sich meiner Meinung nach höflich im Hintergrund halten und die Aufnahmezeit möglichst kurz gestalten und vor allem die Würde der Leute achten.

    Also ich schreib jetzt mal meine Erfahrungen auf gibt sicherlich bessere oder andere Möglichkeiten:

    Bildaufbau:

    1. Möglichst die Personen formatfüllend ablichten. Sprich möglichst nur einen ganz geringen Rand um die Personen lassen. Gesichter sollte nicht in der mitte des Bildes sondern immer am Rand sein. Am besten immer vom Kopf bis zur Hüfte fotografiern. Außnahme der Hintergrund ist wichtig.

    2. bis zu zwei Personen im Hochformat - >= 3 Personen Querformat

    3. Am besten mit nem leichten Weitwinkel in ungefär Augenhöge leicht nach unten Fotografieren (ergibt sich von selbst wen man 1. einhält) - also sich bei der 1,50 sekretärin auch etwas bücken.

    4. bei Konservativen Anlässen eher gerade Fotografieren.
    Bei Partys kanns auch etwas schräger sein - jedoch immer drauf achten das man den effekt mit bedacht einsetzt zu schräg ergibt auch nix, weniger ist da mehr.
    Technisch:
    Am besten nen TTL-Blitz mit nem Bouncer benutzen. Den Blitz aber erst auf den 2. Verschluss feuern lassen.

    Bei Canon glaub Blitzsteuerung --> Ext. Blitz --> 2. Verschluss.
    Tagsüber:

    Am besten im Automatikmodus Fotografieren (P)
    Blitz benutzen aber auf etwa bis zu 1/4 der Leistung reduzieren. TTL aber aktiv lassen. Einfach zum Schatten aufhellen.
    ISO kann vernachlässigt werden.

    Nachts:

    Am besten komplett im Manuellen Modus (M) fotografieren. ISO auf nen sehr hohen wert setzen bei dem das Rauschen der Kamera noch zu ertragen ist ^^.
    Bilder wen nötig nachträglich mit Software wie "Neat Image" vom Rauschen befreien (leichter Quallitätsverlust).

    Blitzleistung ein kleines bisschen höher als normal einstellen damit der lichtverlust durch den Bouncer ausgeglichen wird. Wenn eine weiße decke da ist am besten den Blitz um ca. 45° nach oben richten (mehr und man hat je nach blitz unten nen dunklen Schatten) - wen nicht einfach direkt blitzen durch den Bouncer tuts nicht weh ;) .

    Blende < 1/4 (meißt 1/5,6)

    Verschlusszeiten je nach gewälter ISO und Lichtverhältnissen bei mir so zwischen 1/15 und "5 durch den Blitz werden die Personen recht scharf aber das umgebungslicht kommt trotzdem noch zur Geltung.

    Ich fotografier unter den bedingungen am libsten im RAW-Format - man macht eh keine 500 Bilder an einem abbend da man ansonsten den Leuten irgendwann einfach auf den Sack geht.

    Zubehör:

    Am bestten solltest du immer nen vollen Ersatzakku, Ersatzbatterien für den Blitz, teure Einwegbrillentücher und ne Gegenlichtblende dabei haben.


    Wen ich mit was falsch lieg bitte einfach berichtigen.

    Gruß

    SeFo
     
    #16      
  17. husten

    husten Aktives Mitglied Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    266
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Münster
    Software:
    PS 6
    Kameratyp:
    Canon 5d, Canon 40d
    Fotografieren mit Blitzkopf
    AW: Fotografieren mit Blitzkopf

    Ist ja Klasse, wenn du deine Weisheit mit Löffeln gefressen hast.
    Nur habe ich eine Feier zu fotografieren, wo die Gäste paarweise festgehalten werden sollen, da brauche ich halt eine Styroporplatte, da der Raum, in dem die Fotos gemacht werden sollen, keine helle Fläche hergibt und ich die Personen nicht "totblitzen" will.
     
    #17      
  18. SeFoDo

    SeFoDo Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    40
    Geschlecht:
    männlich
    Fotografieren mit Blitzkopf
    AW: Fotografieren mit Blitzkopf

    Oh ich hab noch was vergessen:

    Für den ambitionierten Eventfotografen gibts auch noch schöne Blitzschienen die den Blitz ein wenig nach außen verlagern und somit einen netten Effekt ergeben.

    @husten

    Wenn die Leute paarweise auftreten und es unbedingt ein "Willkommens-Shooting" geben soll würde ich trotzdem von Styroporplatten abraten - das hat so den Eindruck als ob man Geld sparen möchte. Dann eher ein paar kleine Blitze mieten und nen schönen Geschmackvollen Hintergrund (z.B. ein Wandaufbau mit lauter kleinen Firmenlogos drauf - bitte keine Aufkleber, da Spiegelung - wenn es im Budget drin ist) aufbauen. Oder einfach den Eingangsbereich schön dekorieren und einfach direkt mit der Kamera blitzen. Das hat sowiso den Vorteil das Falten nicht sehr hervortreten. Und je anch Hintergrundbeleuchtung musst du die Leute ja nicht "Todblitzen" sondern den Blitz nur als aufheller benutzen. Du hast ja als Veranstalter die Macht die Beleuchtung/Lichtstimmung zu beeinflussen. Kannst ja mit nem Kollegen üben bis du die Optimale Einstellung gefunden hast.

    Manchmal ist weniger mehr - aber das ist nur meine Meinung.

    Gruß

    SeFo
     
    #18      
Seobility SEO Tool
x
×
×