Anzeige

[FRAGE] Welches Verfahren für professionellen Labeldruck

[FRAGE] Welches Verfahren für professionellen Labeldruck | PSD-Tutorials.de

Erstellt von sayk, 22.07.2008.

  1. sayk

    sayk :)

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    79
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rathenow
    Software:
    Ps CS3, Flash MX
    [FRAGE] Welches Verfahren für professionellen Labeldruck
    Hallo liebe Community,

    mit welchem Verfahren werden professionelle Software, Audio und Film CD's bedruckt und welche Möglichkeiten gibt es.

    Ich find eim Internet überwiegend 4 farbigen Druck per Siebdruck und co. Ich habe zu Hause einen Tintenstrahldrucker wofür ich spezielle Rohlinge brauche und dann auch 256 und was weiß ich wieviel Farben drucken kann. Das Problem ist das der Druck durch diese "Paieroberfläche" nicht wirklich professionell aussieht.

    Ich habe zum Besipiel gerade eine Phtoshop Cd und eine filmcd vor mir. mit welchem Verfahren werden diese Cd's bedruckt und was für Rohlinge braucht man dafür. Gibt es dafür erschwingliche Maschinen um diese CD's sogar selbst zu bedrucken? ich geh mal von 3000? aus.

    ich danke für eure Hilfe.
     
    #1      
  2. pwsDesign

    pwsDesign Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Photoshop CS3 Extended
    Kameratyp:
    Panasonic Lumix DMC-FZ 50
    [FRAGE] Welches Verfahren für professionellen Labeldruck
    AW: [FRAGE] Welches Verfahren für professionellen Labeldruck

    Ich weiß nicht, inwieweit dir das hilft, aber es gibt ja das Lightscribe Verfahren.
    Das sind spezielle Rohlinge, die du in speziellen Brennern direkt "bedrucken" kannst.

    Google

    Vllt hilfts dir ja. Ist preislich noch machbar denke ich. Nur habe ich kA wie professionell das dann aussieht.
     
    #2      
  3. sayk

    sayk :)

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    79
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rathenow
    Software:
    Ps CS3, Flash MX
    [FRAGE] Welches Verfahren für professionellen Labeldruck
    AW: [FRAGE] Welches Verfahren für professionellen Labeldruck

    lightscriebe ist in meinem fall nicht wirklich rentabel. weil ich teilweise bis zu 200 cds zu bedrucken habe und manchmal auch mehr als 4 farbig und lightscribe kann glaub ich nur 4 farben.
     
    #3      
  4. LuckyStrike

    LuckyStrike Hat es drauf

    32
    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    6.078
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS / Corel Draw
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    [FRAGE] Welches Verfahren für professionellen Labeldruck
    AW: [FRAGE] Welches Verfahren für professionellen Labeldruck

    Lightscribe kann nur EINE farbe ...

    ich weiss nicht was du für Rohlinge hast, ich bedrucke meine in Photoqualität (1440 dpi).
    es gibt sogar extra welche mit Photobeschichtung.

    Ich verwende für den letzten Schliff ein spezielles Fixierungsspray

    es gibt ganz besondere Rohlinge die nach dem Druck Silber oder gold leuchten und bei denen das durchsichtige (!) (Klare!) Plastik in der Mitte auch bedruckt werden kann

    du kannst natürlich deine Cds auch in eine Druckerei geben... 4c Siebdruck oder 4c Digital Druck mit zusätzlicher UV Lack beschichtung ist natürlich das Optimum! bessere Qualität geht nicht.

    schau mal per Suchmaschione ob dir das preislich nicht besser liegt als selbst 3000 für eine Maschine auszugeben, die dann wieder nur semi professionell ist...



    Lucky
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2008
    #4      
  5. Norbert Schumann

    Norbert Schumann Mod.a.D. Kreativ-Flatrate-User

    3
    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    6.618
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wildau
    Software:
    gängige
    [FRAGE] Welches Verfahren für professionellen Labeldruck
    AW: [FRAGE] Welches Verfahren für professionellen Labeldruck

    klingt, als wolltest du ein gif drucken
     
    #5      
  6. blackfolder

    blackfolder Dummy

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    433
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    SH
    Software:
    Adobe Suite CS6, FlexiSign 8
    Kameratyp:
    EOS 300, 1000D, 1Ds MK III
    [FRAGE] Welches Verfahren für professionellen Labeldruck
    AW: [FRAGE] Welches Verfahren für professionellen Labeldruck

    Schau hier
    Gerber-Edge-Druck

    und hier:
    Ebay Artikel Nr. 270257606092

    mfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2008
    #6      
  7. sayk

    sayk :)

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    79
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rathenow
    Software:
    Ps CS3, Flash MX
    [FRAGE] Welches Verfahren für professionellen Labeldruck
    AW: [FRAGE] Welches Verfahren für professionellen Labeldruck

    Ich suche ein Maschine für jeden Zweck einmal sind es Softwarecd's eher schlicht gehalten und das andere mal sind es Musikcd's (Alben und co)

    Teilweise muss ich wie gesagt 300 Stück und mehr drucken und möchte mich dann auch nicht 2 Tage damit beschäftigen andauernd Cd's in den Drucker einzulegen. Es soll schon relativ automatisch ablaufen und vielleicht sogar brennen. aber ich glaub da komm ich mit meine 3000€ bei weitem nicht hin.

    es soll nix absolut professionelles sein aber schon eine Technik die dem Nahe kommt.
    Ich lese Siebdruck, Thermodruck und co. aber steht immer nur was von 4 farben heißt das cmyk und dann wird gemischt oder wie sind es dann wirklich nur 4 reine Farben die verwendet werden können?

    ich möchte sowohl:
    http://www.prooo-box.org/prooo-box/prooo-box_DVD-label.png
    als auch
    http://www.0717.at/uploaded_images/CD-ROM_label-747512.jpg
    oder solche
    http://www.addorange.de/content/dokumente/bild/1135612835.jpg
    sachen drucken.

    Es soll direkt auf einen leeren Rohling gedruckt werden (vielleicht mit speziell benötigter Schicht aber halt nicht mit son Papierkram). Ich hab halt keine Ahnung von der Technik von den Möglichkeiten und von preisklassen und naja nun bin ich hier :D
     
    #7      
  8. tr4ze

    tr4ze Mod | Forum Teammitglied PSD Beta Team

    422
    Dabei seit:
    02.09.2006
    Beiträge:
    2.179
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nordhorn
    Software:
    CS6, Intuos
    [FRAGE] Welches Verfahren für professionellen Labeldruck
    #8      
  9. blackfolder

    blackfolder Dummy

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    433
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    SH
    Software:
    Adobe Suite CS6, FlexiSign 8
    Kameratyp:
    EOS 300, 1000D, 1Ds MK III
    [FRAGE] Welches Verfahren für professionellen Labeldruck
    AW: [FRAGE] Welches Verfahren für professionellen Labeldruck

    Du kannst mit dem Gerber Edge auch 4 C, also 16,8 Mio Farben drucken wie die 4C Farbdrucke in Zeitschriften etc. Aber eben auch sehr viele Sonderfarben.
    Eine etwas ältere Technik aber immer noch hochmodern und immer noch unersetzbar .
    Es sei denn Du nimmst für 80 TDM einen Plattendrucker der 5 farben kann, 4C und weiss etc. Druckt auf allem, Marmor, Glas, Kunststoffe usw. bis 50 mm Stärke.
    Aber sicher leider zu teuer für Dein Projekt.
    mfG ein Gerber Edge Fan.
     
    #9      
  10. LuckyStrike

    LuckyStrike Hat es drauf

    32
    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    6.078
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS / Corel Draw
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    [FRAGE] Welches Verfahren für professionellen Labeldruck
    AW: [FRAGE] Welches Verfahren für professionellen Labeldruck

    < 50 :
    du müsstest mal ein paar Rohlinge testen, keine Ahnung wo du deine herhast wo "papier" zum bedrucken drauf war.
    mein sehen vor dem drucken entweder weiss (matt) oder silber matt aus, und nachher farbig silber.

    Lucky
     
    #10      
x
×
×