Anzeige

frage zu beschnittkanten

frage zu beschnittkanten | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Grandhoschi, 01.09.2008.

  1. Grandhoschi

    Grandhoschi Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mittenwalde
    Software:
    Corel12,Photoshop CS3,InDesign
    frage zu beschnittkanten
    mein drucker(firma)hat mich gerade darauf aufmerksam gemacht,das schon wieder kein beschnitt angelegt ist,ich steh da voll auf dem schlauch,weiß nicht was der meint.
    ich wollte einen A7 flyer drucken lassen habe meine grafik also auf 103mm x72mm angelegt und dann noch auf die gleiche größe ein rahmen drum gemacht den ich in kurven umgewandelt habe und linienstärke "keine" gewählt habe.
    der A7 flyer ist doch 110mm x 74mm,oder bring ich hier was völlig durcheinander.

    progr.ist corel 12

    gruß grandhoschi
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2008
    #1      
  2. Olfo

    Olfo Nature Photographer

    1
    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    95
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Software:
    Photoshop CS3
    Kameratyp:
    Sony DSC-P100
    frage zu beschnittkanten
    AW: frage zu beschnittkanten

    Ehm, wenn ich jetzt durchblicken sollte, denk ich mal, du sollst das Bild größer erstellen als der von dir vorgesehene Druck.

    Ich hab jetzt keine Ahnung, wie groß A7 ist, aber wenn du
    110x74mm Flyer haben willst, dann muss deine Grafik mindestens 115x79mm sein (also 2,5mm nach jeder Seite Überstand, so dass der Zuschnitt nicht ins Weiße geht)


    MfG
    Olfo
     
    #2      
  3. new_one

    new_one Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    699
    Geschlecht:
    weiblich
    frage zu beschnittkanten
    AW: frage zu beschnittkanten

    Hallo,

    soweit ich weiß, ist der Beschnitt meistens 3mm zusätzlicher Rand. In InDesign z.B. kann man diesen Rand beim Erstellen des Dokumentes gleich mit angeben. Beim Schneiden des Dokumentes auf die richtige Größe kann es passieren, das einzelne Seiten verrutschen, da immer ganze Stapel geschnitten werden. Wenn man ein farbiges Dokument hat, kann es passieren, das die Farbe nach dem Schnitt nicht mehr bis an die Ränder reicht. Der Beschnitt soll dies verhindern.
     
    #3      
  4. oisti

    oisti Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    25.08.2008
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    QuarkXpress, PS, Indesign (CS4)...
    Kameratyp:
    Canon EOS
    frage zu beschnittkanten
    AW: frage zu beschnittkanten

    Hi bitte denke auch daran, dass der Beschnitt nur den Hintergrund betrifft. Das heißt, nicht einfach nur das Dokument vergrößern, da sonst eventuell Texte zu nah am Beschnitt stehen. Am Besten nur den Hintergrund anpassen A7 = 74 mm x 105mm. Wenn du an jeder Seite 3 mm Beschnitt (oder auch Anschnitt genannt) zugibst, kommst du somit auf ein Format von 80 mm x 111 mm.
    Aber im großen und Ganzen haben dir das ja schon meine Vorredner *schreiber mitgeteilt.

    LG Mae
     
    #4      
  5. Grandhoschi

    Grandhoschi Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mittenwalde
    Software:
    Corel12,Photoshop CS3,InDesign
    frage zu beschnittkanten
    AW: frage zu beschnittkanten

    aha,danke für eure antworten,da hab ich wohl komplett was falsch verstanden.meine grafiken waren immer 2mm kleiner.
     
    #5      
  6. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.206
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC, El Capitan | CC, Sierra |Safari 11.0.3
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    frage zu beschnittkanten
    AW: frage zu beschnittkanten

    Swoeit ich weiß (vorsicht: Halbwissen!) kann man im IL keinen Beschnitt (wie im ID) direkt anlegen. Den erzeugst du erst, wenn du das Ganze z.B. als PDF exportierst. Da kannst du dann den Beschnitt festlegen. Also alles 3mm über das Dokumentformat hinausziehen und dann bei der PDF-Erzeugung entsprechend ausgeben.
     
    #6      
x
×
×
teststefan