Anzeige

Frage zu ****Dateien

Frage zu ****Dateien | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Trutscherle, 04.09.2008.

  1. Trutscherle

    Trutscherle immerwieder Canon

    2
    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    7.969
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    PS CS3 Extended
    Kameratyp:
    Canon DSLR
    Frage zu ****Dateien
    Falls ich sowas hier nicht fragen darf, weil es nicht direkt mit PS zu tun hat, Beitrag bitte sofort löschen,

    Hallo und guten Abend
    ich habe auf einem Stick ca 800 MP Musikdateien in MP3. Jetzt wollte ich mir die auf eine CD (ca 850 MP) brennen fürs Autoradio. Wenn ich jetzt diese Dateien mit Nero brennen will als Audio-Cd sagt mir Nero jedesmal schon nach 450 MP, daß die CD voll sei.
    Wo bitte denke ich falsch oder mach was verkehrt?

    danke

    versteh gar nicht, warum in der Überschrift statt MP3 nur Sternlein kommen
     
    #1      
  2. astkiefer

    astkiefer Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    196
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Frage zu ****Dateien
    AW: Frage zu ****Dateien

    Audio CD = 80 minuten Musik
    Daten CD = 700MB

    wenn Dein Autoradio mp3 abspielen kann, als Daten CD brennen
     
    #2      
  3. sokie

    sokie Mod | Web

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    5.338
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bünde NRW
    Software:
    <br>COREL <br> Texteditor
    Frage zu ****Dateien
    AW: Frage zu ****Dateien

    Hallo Trutscherle,
    es gibt zwei Möglichkeiten MP3 Dateien auf CD zu brennen.
    Die eine ist es als Datendisk zu machen. Hierbei werden einfach die MP3 auf die Disk geschrieben, wie sie auch zB in dem Ordner sind.
    wählst du als ergebnis die Audio-CD kannst Du auf den 700MB Rohling nur ca 80min Musik unterbringen. letztere CD lässt sich auf den meissten AudioCDPlayern abspielen.
    Die Daten CD lässt sich nur in Playern verwenden, die MP3 wiedergabe unterstützen
     
    #3      
  4. kokavr

    kokavr Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    1.147
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Geesthacht bei Hamburg
    Software:
    Photoshop CS4, Lightroom 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 450D
    Frage zu ****Dateien
    AW: Frage zu ****Dateien

    Beim brennen als AudioCD konvertiert Nero MP3s in CD-Format und die sind nun mal Größer
     
    #4      
  5. Flare3D

    Flare3D Tiger(katerchen)

    681
    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    4.337
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Photoshop CC2018
    Kameratyp:
    Canon Powershot S50 Samsung GalaxyS8 Kamera
    Frage zu ****Dateien
    AW: Frage zu ****Dateien

    Hi Trutscherle,:)
    erkläre mir mal bitte was "MP" bedeutet...ja, ja ich weiß "Maschinenpistole"?;)

    Du meinst bestimmt "MB"?(MegaByte)...oder ?;)
    (Jetzt habe ich Dich auch mal erwischt?;))

    Mein Tipp:
    Soweit ich weiß, gibt es keine "CD", die über 750MB Daten aufzeichnen kann...
    Wähle von Deinem Stick einfach einmal Deine Lieblingstücke aus...
    und kopiere diese auf die Festplatte...
    Achte darauf, das Du nur ca. 700MB Speicherplatz für die Songs hast...
    da auch "Start/Verwaltungsdateien...usw." vom "Nero-Programm"
    erzeugt werden müssen.
    (Normalerweise zeigt "Nero" den "Platzverbrauch" aber auch an !?)

    Und nun "brenn mal schön"?
    Hoffe es hilft Dir weiter,
    melde Dich mal wenns geholfen hat

    Gruß
    Flare3D
     
    #5      
  6. Trutscherle

    Trutscherle immerwieder Canon

    2
    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    7.969
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    PS CS3 Extended
    Kameratyp:
    Canon DSLR
    Frage zu ****Dateien
    AW: Frage zu ****Dateien

    Danke
    hatte Audio eingestellt und jetzt auf Grund Euerer so schnellen Antworten mit Daten probiert, super, da passt alles drauf und mein Autoradio spielt eben MP3 ab, da komm ich dann mit einer einzigen Cd ganz schön weit
    danke [​IMG]

    und noch einen recht schönen Abend


    @Flare3D
    oh, vor lauter Schreck, daß es nicht klappte mit MP3 und MBs, hab ich den Schreib-Wurm rein gebracht, sorry
    zur Zeit brennts, scheint alles drauf zu gehen und zu klappen
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2008
    #6      
  7. Windu

    Windu Fortgeschrittener Pronoob

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    760
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hiltown
    Software:
    PS CS3 / AutoCad 2002
    Kameratyp:
    Lumix FZ50
    Frage zu ****Dateien
    AW: Frage zu mp3 -Dateien

    Die Dateien müssen ja konvertiert werden und 800MB mp3 (mal ganz grob mit 1MB/min überschlagen 800 Minuten) passen dann nicht mehr auf eine 80min-CD.
    Wenn das Autoradio auch mp3 -CDs abspielen kann, ziehst Du die Songs einfach 1:1 rüber und brennst eine Daten-CD.

    Oder hab ich Dich falsch verstanden?

    Windu

    **** <-- :D Is lustig, wenn man den Bindestrich direkt dahinter setzt..
    aber ich kann auch anders. mp3-Datei *g*

    Edit: zu langsam
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2008
    #7      
  8. Fotomacher

    Fotomacher Hat es drauf

    321
    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    2.399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    CS3, C4D...
    Kameratyp:
    Eos 40D
    Frage zu ****Dateien
    AW: Frage zu ****Dateien

    Doch es gibt 800MB CD'r Rohlinge...:)
     
    #8      
  9. Flare3D

    Flare3D Tiger(katerchen)

    681
    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    4.337
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Photoshop CC2018
    Kameratyp:
    Canon Powershot S50 Samsung GalaxyS8 Kamera
    Frage zu ****Dateien
    AW: Frage zu ****Dateien

    Is doch OK...Passiert halt jedem mal...;)

    See You?
    Flare3D
     
    #9      
  10. Flare3D

    Flare3D Tiger(katerchen)

    681
    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    4.337
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Photoshop CC2018
    Kameratyp:
    Canon Powershot S50 Samsung GalaxyS8 Kamera
    Frage zu ****Dateien
    AW: Frage zu ****Dateien

    Hi Fotomacher,:)

    Du hast Recht...habe mich auch gerade nochmal "Schlaugemacht"?
    Sorry...für mein "Versagen"?:rolleyes:

    Ich benutze seit geraumer Zeit nur noch DVD´s, daher ist mir die 800MB CD,
    völlig "durchgerutscht"?:rolleyes:

    Gruß
    Flare3D
     
    #10      
  11. Trutscherle

    Trutscherle immerwieder Canon

    2
    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    7.969
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    PS CS3 Extended
    Kameratyp:
    Canon DSLR
    Frage zu ****Dateien
    AW: Frage zu ****Dateien

    Hallo, bin nochmal ich
    brennen hat geklappt, alles paletti
    danke für alle Antworten, ich benutze normal auch nur noch DVDs aber mein Autoradio nimmt halt nur Cds und da hab ich so eine mit 800MBs gekauft

    jetzt noch eine allerletzte Frage an Euch
    gibt es einen Klangunterschied, wenn ich Daten-CD brenne anstatt Audio? ist ja wahrscheinlich fürs Autoradio total egal, die MP3s wurden auf 192 kbits umgewandelt
     
    #11      
  12. Windu

    Windu Fortgeschrittener Pronoob

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    760
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hiltown
    Software:
    PS CS3 / AutoCad 2002
    Kameratyp:
    Lumix FZ50
    Frage zu ****Dateien
    AW: Frage zu ****Dateien

    Besser werden kann der Klang nicht mehr. Was hin is, is hin. :D
    Durchs hin und herwandeln kann es dann nur schlimmer werden.
     
    #12      
  13. RippingBull

    RippingBull Guest

    Frage zu ****Dateien
    AW: Frage zu ****Dateien

    Ich bin mal so frei und behaupte das du den Unterschied nicht hören würdest.

    Und meiner Meinung nach hättest die mp3's auch auf 160kbits umwandeln können und hörst im Normalfall keinen Unterschied.

    Außerdem, da sie im ****Format vorliegen wird wie mein Vorredner schon sagte beim Umwandeln der Klang nicht mehr besser.
     
    #13      
  14. Trutscherle

    Trutscherle immerwieder Canon

    2
    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    7.969
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    PS CS3 Extended
    Kameratyp:
    Canon DSLR
    Frage zu ****Dateien
    AW: Frage zu ****Dateien

    danke, da hab ich mich unklar ausgedrückt, ich meinte, die wave-Dateien wurden beim umwandeln in mp3 mit 192 kbits umgewandelt, nicht später nochmal
     
    #14      
  15. Windu

    Windu Fortgeschrittener Pronoob

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    760
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hiltown
    Software:
    PS CS3 / AutoCad 2002
    Kameratyp:
    Lumix FZ50
    Frage zu ****Dateien
    AW: Frage zu ****Dateien

    Also mit einem "normalen" Autoradio (kein Musikzimmer, das man schmerz- und hirnbefreit in einen Kleinwagen gezimmert hat), wird man keine großen Unterschiede ausmachen können. Der Verkehr will schließlich auch beachtet werden und TokioHotel klingt eh immer scheiße. :D

    Zuhause geht alles unter 192kBit/s nur noch als seichte und leise Hintergrundberieselung durch. Soll es auch etwas lauter noch hörbar sein oder verlangt die Musikrichtung automatisch mehr "Raum", dürfen es auch gern 256, 320kBit/s oder gleich die Audio-CD aus dem Regal sein. Alles andere ist dermaßen arm an Dynamik, dass es schon weh tut. Wo komprimierte Fotos in schwarz und weiß absaufen..

    Gruß
    Windu
     
    #15      
  16. studio24

    studio24 Homo Nikoniensis

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.590
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederrhein
    Frage zu ****Dateien
    AW: Frage zu ****Dateien

    Geniale Idee bei den Spritpreisen, ist billiger als tanken. Wie viele CDs braucht denn dein Wagen so auf 100KM? :mrgreen:
     
    #16      
  17. dc2kX

    dc2kX Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    17.05.2008
    Beiträge:
    43
    Geschlecht:
    männlich
    Frage zu ****Dateien
    AW: Frage zu ****Dateien

    Es gibt sogar 900MB (100min) - werden aber nicht von jedem Player unterstützt

    CD-R ? Wikipedia
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2008
    #17      
x
×
×
teststefan