Anzeige

Frage zu Vektorgrafik

Frage zu Vektorgrafik | PSD-Tutorials.de

Erstellt von oliverje, 19.04.2005.

  1. oliverje

    oliverje Guest

    Frage zu Vektorgrafik
    Hallo Leute,

    ich bin hier ganz neu. Euer tolles Forum habe ich gestern abend entdeckt - echt super!!
    Seit einiger Zeit bastle ich mit Begeisterung im Photoshop herum - Das klappt auch recht gut. Nun habe ich angefangen mich mit Freehand zu befassen.

    Jetzt meine Frage (ihr könnt mir da sicher leicht weiterhelfen):
    Wenn ich nun ein Logo (oder einen Schriftzug) im Freehand erstellt habe, den "in Pfad konvertiere", ein bischen verändere und ihn dann speichere (als ESP Datei)sollte der Schriftzug doch eigentlich einen schönen Rand haben, oder. Hat er bei mir aber nicht :(
    Der sieht total pixelig und sogar etwas verschwommen am Rand aus.
    Eine Vektorgrafik darf doch gar keinen pixeligen Rand haben, oder?
    Naja, auf jeden Fall bekomme ich keinen schönen Schriftzug hin.
    Egal ob ich die Schrift ins Photoschop lade und dort ausdrucke, oder ob ich sie gleich vom Freehand ausdrucke - es wird nie wirklich schön.:cry:

    Wäre schön wenn mir jemand helfen würde.:D

    Danke und liebe Grüße

    Oli
     
    #1      
  2. snowpixel

    snowpixel Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    124
    Ort:
    München
    Frage zu Vektorgrafik
    Willkommen Oliverje!

    Dein Problem hört sich so an, als ob Du nach der Absicherung in EPS den falschen Weg gewählt hast. Wenn Du Dir sicher bist, daß Du Vektoren aus dem Text konvertiert hast, versuchmal Dein Dokument über "Exportieren" neu als EPS zu sichern.
    Und zur Sicherheit check mal:
    Sind die Fonts geladen?
    Versuchst Du Dein Freehand EPS in Photoshop anschliessend zu öffnen?
    Verlustfreie Vektoren in Photoshop öffnen geht nur mit 1200 dpi (zumindest für die Druckausgabe - dei Vektoren werden dabei in Pixel konvertiert?)
    Was willst Du mit Deinem EPS anschliessend machen?
    Für richtige Hilfestellung brauch ich mehr Infos!

    Viele Grüße!

    Snow
     
    #2      
  3. oliverje

    oliverje Guest

    Frage zu Vektorgrafik
    Hi Snowpixel!

    Danke für deine schnelle Antwort!
    Also worum es mir dabei geht und was ich damit machen will: ich habe die Möglichkeit für jemanden ein paar einfache Layouts zu machen (Logos, Flyer). Im Prinzip könnte ich das ja alles mehr, oder weniger im Photoshop machen (sind ja keine Reinzeichnungen), aber ich will das Ganze so ordentlich wie möglich können und die Layouts im Quark zusammenbasteln. Natürlich wäre es ein wenig blöd, wenn ich nicht mal eine Vektorgrafik erstellen könnte.

    Da ich halt ein kleiner Laie habe ich ein paar Sachen die du mir geschrieben hast nicht ganz verstanden ?schäm?.
    1. Was meinst du mit:?Sind die Fonts geladen?? ? Ich verwende die Fonts aus dem gleichnamigen Ordner im Windows XP.
    2. Ja, ich öffne mein EPS nachher im PS, aber da siehts nicht gerade toll aus, obwohl ich es jetzt mit 1200 dpi öffne. Der Rand ist zwar besser, aber noch immer leicht verschwommen. Zwar nicht an allen Kanten, aber an manchen.
    Wen ich es dann mit meinem (kleinen Canon BJC 4400) ausdrucke, nur für mich um es zu kontrollieren, siehts an den Schrägkanten Pixelig aus.

    Sorry für die ?blödsimplen? Erklärungen! :oops:

    Liebe Grüße
    Oli
     
    #3      
  4. snowpixel

    snowpixel Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    124
    Ort:
    München
    Frage zu Vektorgrafik
    Hallo Oliverje!

    Also, wenn Du die EPS-Vektoren aus Freehand exportierst und anschliessend in Photoshop bei 1200dpi öffnest musst Du Dich vergewissern, daß Du dann auch 100% schwarze Linien hast. ( Die Ansicht könnte etwas pixelig wirken - es ist ja jetzt auch eine Pixeldatei geworden). Danach in Bitmap konvertieren 50% Schwellwert. Wenn Du Dein Layout in Quark erstellst, kannst Du doch aber gleich das Freehand-EPS in Quark einladen ( es sei denn, Du willst es einfärben, dann brauchst Du ein Bitmap-Tif aus Photoshop oder Du färbst es gleich in Freehand richtig ein.) Deine Vektoren bleiben dann Vektoren und bieten die beste Qualität für die Film/oder CTP-Ausgabe. Ausserdem bleibt Deine Datenmenge in vernünftigen Grenzen.
    Mit Fonts gibt es manchmal das Problem, daß die Ansicht ganz o.k. ist, aber beim Konvertieren der Zugriff auf die Printerfonts nicht stattfindet. Dann bekommst Du total pixelige Vektoren, oder das Programm verweigert Dir die Outline-Konvertierung. Das passiert aber eher am Mac mit Type1-Fonts, wenn die PS-Schriften nicht verfügbar sind. Aber am PC sind´s wahrscheinlich TrueTypes und etwas problemloser zu handeln.
    Wenn Dein Drucker pixelige Kanten produziert, könnte das an einer geringen Druckerauflösung liegen, manche Drucker haben Schwierigkeiten EPS-Daten korrekt auszugeben. Ich würde mir da weniger Sorgen machen. Mach doch aus Deinem QuarkLayout mal ein PDF ( möglichst PDF/X3) dann hast Du eine "relative korrekte" Ansicht, wie sich Deine Vektoren verhalten. Ich kenn Deine Programm-Versionen nicht, aber eventuell kannst Du das nachvollziehen, wie ich es Dir beschrieben habe.
    Benötigst Du Filme für die Druckerei, oder musst Du Daten abliefern?

    Viele Grüße und Erfolg wünscht

    Snow
     
    #4      
  5. webdesign

    webdesign Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    1.474
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    DE
    Kameratyp:
    Nikon D70
    Frage zu Vektorgrafik
    Hallo Olli und herzlich Willkommen auch von mir hier im Forum, ich wünsche Dir viel Spaß, das erste Problem habt Ihr ja schon gemeinsam gelöst :wink:

    Grüße webdesign
     
    #5      
  6. oliverje

    oliverje Guest

    Frage zu Vektorgrafik
    Hi Snow, Hi Webdesign!

    Echt toll wie nett man hier empfangen wird!

    @Snow: Jetzt klappts, danke noch mal. Übrigens ich muß hauptsächlich Daten bereitstellen, aber vereinzelt auch Film liefern. Muß ich dabei anders vorgehen, oder kann ich gleich arbeiten.

    LG
    Oli
     
    #6      
  7. snowpixel

    snowpixel Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    124
    Ort:
    München
    Frage zu Vektorgrafik

    Hallo Oli,

    Wie hast Du es jetzt gemacht? EPS exportiert, oder Bitmap im Photoshop erstellt?
    Eigentlich kannst Du die gleiche Arbeitsweise verwenden. Wenn Du Filme erstellst, hast Du ja bis zuletzt die Kontrolle. Bei Datenweitergabe muß man schon genau aufpassen, sonst hängt Dir der Kunde jeden Fehler an ( auch wenn´s gar nicht so ist. ) Datenweitergabe an Druckereien mach ich nur noch als PDF/X3 oder mach die Filme selbst. Bei offener Datenweitergabe häng ich aber immer ein read me dran mit dem Vermerk, daß für weitere Verwendungen und deren Ergebisse nicht gehaftet wird. Zudem gibt´s ja oft genug Probleme, wenn man offene Daten weitergibt ( unterschiedl. Progr.-Versionen, Fonts, usw. usw.)

    Wenn Du noch was brauchst - jederzeit gerne, bin aber nicht immer online, bzw, muß ja auch bischen was arbeiten?

    Du machst das schon?


    :D


    Viele Grüße von

    Snow
     
    #7      
  8. oliverje

    oliverje Guest

    Frage zu Vektorgrafik
    Hi Snow!

    Ich hab's als EPS exportiert!
    Danke nochmals für die hilfreichen Tipps und das Angebot: ich werde mich bestimmt noch öfter melden. :wink:

    LG
    Oli
     
    #8      
x
×
×