Anzeige

Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben

Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Stefan, 10.11.2005.

  1. Stefan

    Stefan Portal & Forum Teammitglied PSD Beta Team Kreativ-Flatrate-User

    2
    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    8.687
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Waren (Müritz)
    Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben
    Wir im Betrieb wo ich arbeite bringen jedes Jahr eine Clubbroschüre raus. Die Broschüre erstelle ich per Indesign CS. Wir geben dann die PDF-Datei der Druckerei. Die Druckerrei nimmt dann die Farbe Schwarz und eine bestimmten Blauton.

    Die ganze Broschüre ist an sich schwarz weiß - nur der obere Teil ist immer blau (ein Verlauf). So weit so gut. Fotos speichere ich in Graustufen ab. Das ist soweit richtig, aber wie mache ich es, wenn wir Anzeigen drin schalten, wo blau enthalten sein soll? Bisher habe ich es so gemacht, das ich die per CMYK und dann per Kanalmixer nur Cyan + Schwarz auf 100% gesetzt habe und alle anderen Farben auf 0%. Aber ist das richtig?

    Ein Kollege meinte, das ich im Duplexmodus arbeiten sollte, aber dann habe ich das Problem, das ich die Anzeige ja erst in Graustufen umwandeln muß und dann in Duplex.

    Oder wie mache ich das alles richtig?

    Bitte um Hilfe!
     
    #1      
  2. Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben
    ...wenn du die Daten oder Filme nicht schon passend geliefert bekommst... entweder direkt in indesign den blauen text/teil erstellen oder die blauen Bildteile in PS im Mehrkanalmodus "einfärben". Da erzeugst du für jede Farbe einen Kanal, in dem du auch arbeiten musst. Wo der Kanal Grauwerte zeigt, wird Farbe aufgetragen.
    Bei Duplex arbeitest du eigentlich in einem Graustufenbild, bei dem blau zusätzlich ins GANZE Bild mit hineingemischt wird (regeln kast du das über die Duplexkurve, neben der Farbe im Menue-Dialog). Wenn die ganze Broschüre in schwarz+blau gedruckt wird, musst du die Bilder ja sowieso in Graustufen umwandeln.
     
    #2      
  3. Stefan

    Stefan Portal & Forum Teammitglied PSD Beta Team Kreativ-Flatrate-User

    2
    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    8.687
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Waren (Müritz)
    Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben
    hm... also ich habe das eben im mehrkanalmodus ausprobiert (vorher noch nie damit was zu tun gehabt). ich habe alle töne ausgestellt bis auf cyan aber warum ist dann das bild s/w?????????

    [​IMG]

    das problem ist halt, das ich anzeigen bekomme, die entweder einfach bunt ist und ich dann s/w mache oder der auftraggeber sagt, das alle fläche die bunt sind halt dann blau sein sollen.....
     
    #3      
  4. snowpixel

    snowpixel Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    124
    Ort:
    München
    Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben
    Hallo Stefan!

    Also, das mit Mehrkanalmodus würd ich mal weglassen, da Du die Bilder dann in DCS2 speichern mußt und mache BelichterRIPs damit nicht immer fehlerfrei umgehen können, desweiteren sollte man sich mit dem Mehrkanalmodus gut auskennen, sonst macht man mehr kaputt, als Dir lieb wäre. Der Weg mit dem Kanalmixer ist eigentlich nicht verkehrt, wenn Dir der Umweg über Duplex zu kompliziert ist. Jedoch bietet Dir der Duplexmodus mehr Kontrolle über die Wiedergabe der Bilder, da Du die Kanäle schwarz+cyan getrennt bearbeiten kannst. Im Kanalmixer sind die einzelnen Kanäle mehr voneinander abhängig. Wichtig ist nur, daß Du die Farbbezeichnung sowohl in InDesign und in Photoshop absolut identisch benennst, also schwarz für schwarz und cyan für cyan. Der Drucker muß dann nur noch wissen mit welcher Sonderfarbe cayn gedruckt werden soll.
    Übrigens, Dein Screenshot zeigt ja nur den Cyan-Auszug, wie er als Separation aussieht, die Darstellung ist halt nur s/w. In den PhShp-Voreinstellungen kannst Du auch Farbauszüge in Farbe darstellen lassen, macht aber nicht viel Sinn.
    Sind die Anzeigen, die Du noch einbauen mußt in 4c geliefert oder schon in Graustufen?
    Du könntest eigentlich auch alle Bilder in s/w lassen, als Tiff abspeichern und in InDesign einfärben - da wäre die schnellste Variante.

    Ich hoffe ich konnte helfen.
    Viele Grüße von

    snow
     
    #4      
  5. Stefan

    Stefan Portal & Forum Teammitglied PSD Beta Team Kreativ-Flatrate-User

    2
    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    8.687
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Waren (Müritz)
    Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben
    also ich bekomme meistens anzeigen die vorher in word erstellt worden sind und dann daraus eine pdf. diese ist dann ja im grunde sogar 4 farbig. die würde ich am liesten einfach in graustufen umwandeln. aber der kunde will auch blau mit drin haben. klar könnte ich mit viel arbeit in indesign die anzeige nochmal fast neu designen, aber dafür werde ich nicht bezahlt und habe auch keine zeit dafür.

    wie müßte ich denn rangehen wenn ich eine anzeige 4 farbig bekomme und die dann nur noch sw + cyan sein soll? kanalmixer ist am einfachsten, aber da hat mir letztes jahr die druckerei angebliche probleme gesagt.....
     
    #5      
  6. snowpixel

    snowpixel Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    124
    Ort:
    München
    Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben
    Hallo Stefan!

    schau mal in Deine PM

    L.G.
    Snow
     
    #6      
  7. son_yu

    son_yu Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    10
    Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben
    weil du dir damit das positiv für die cyan druckform anzeigen lässt!
    wenn du ein schwarz weiss negativ in einem belichter mit einem farbfilter davor auf buntes photopapier belichten würdest, hättest du dann sozusagen ein farbpositiv dieser einzigen farbe!

    Wir nutzen im Druck das prinzip der subtraktiven Farbmischung.
    das heißt,
    Cyan + Magenta = Blau
    Cyan + Gelb = Grün
    Magenta + Gelb = Rot
    Cyan + Magenta + Gelb = Schwarz

    schöne grüße


    [edit]Tipsler![/edit]
     
    #7      
  8. snowpixel

    snowpixel Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    124
    Ort:
    München
    Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben
    Hallo Son_Yu,

    sorry, aber die Kanal-Anzeige ist doch kein Negativ, lediglich der Cyananteil aus dem 4c-Satz in positiver Darstellung. Standardmäßig arbeiten Belichter ja auch positiv-positiv ( wysiwyg). In der Dunkelkammer würde ich Dir recht geben, wenn man ein Negativ auf entsprchendem Papier vergrößert, da wär´s dann negativ-positiv. Aber wir befinden uns ja vor der Photoshop-Kiste ; )

    Grüße von
    Snow
     
    #8      
  9. son_yu

    son_yu Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    10
    Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben
    es hätte auch ein kleiner Hinweis gereicht auf den Tipfehler!

    schöne grüße
     
    #9      
  10. satanic_pornactor

    satanic_pornactor Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.144
    Geschlecht:
    männlich
    Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben
    @snowpixel und son_yu:
    Wie wär's mit einem Druckvorstufentechniker-fun storry-Battle? :lol: :lol:
    Ich hab mein Joghurt mal versehentlich zum Gummieren einer Platte verwendet :D
    Und die Frau meines Ex-Bosses hat mit ihrem Hintern meinen Leuchttisch zu Schrott verarbeitet, weil sie dachte das Glas würde sie tragen :D


    @ topic:

    Generell hätte ich mal ne Frage an dich Stefan.
    Wieso eigentlich nur 2 Farben?
    Ich meine, was ist der Grund?

    Wenn der Auftrag an eine Druckerei geht, die eine 4 Farben Maschine hat,
    ersparst Du Dir ja nichteinmal die Kosten der beiden wegfallenden Platten und deren Belichtung. Zumal für so einen Auftrag zwei der 4 Farbkästen der 4-Farben Maschine, ja extra gereinigt werden müssten und somit Reinigungskosten anfallen würden.

    Schmuckfarben Druck ist eher selten geworden oder?

    Eigentlich kommst du um den Farbmodus Duplex nicht herum wenn du bitmap Bilder im 2-Farb Modus in dein InDesign Dokument platzieren willst.

    Normalerweise kannst du die Bilder und das Layout ja ganz normal in 4C ausgeben und fertig.

    Ich mein nur, wieso darf nur in 2C gedruckt werden?
    Wenns nicht die ABSOLUT strenge corporate Vorgabe eines internationalen Konzernriesens ist, was dann?
    sag mal.

    fg
    s_p
     
    #10      
  11. Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben
    Weil es immer noch billiger ist, denke ich. Aber spielt eigentlich keine Rolle, das ist die Vorgabe. ;)
    Die Aufgabe, aus Word-Dateien druckferige Daten herzustellen, ohne den Aufwand angerechnet zu bekommen ist der Hammer. Wenn man weiß, wies funktioniert, ist es ja nicht viel aufwendiger, ob es nun 4 oder 2 Farben sind.
    Dazu kommen dann noch die Beschwerden, dass die geklauten JPGs aus dem Internet auf dem Bildschirm ja viel besser aussehen, als im Druck
    ;)
    zieh durch
     
    #11      
  12. satanic_pornactor

    satanic_pornactor Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.144
    Geschlecht:
    männlich
    Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben

    Wie gesagt. ob das billiger ist oder nicht, kommt auf die Ausstattung der Druckerei an.

    Und ich weiss schon das es die Vorgabe ist. Ich hab ja geschrieben, dass er um Duplex normaler Weise nicht herum kommt.

    Mich würde aber interessieren wieso jemand den 2-Farben Druck vorgibt. Also ich bin daran interessiert zu wissen in welchem Fall man einen 2C-Druck bevorzugt!
    Der Effekt des 2-Farben Druckes ist im 4C Druck genauso erzeugbar. Hat also optisch keinen Sinn in 2C zu drucken. Oder irre ich mich da?

    Und heileigermairovatergottes, jetzt sag nicht du würdest den Unterschied sehen, sonst lass ich dir eins andrucken :D

    greez
     
    #12      
  13. Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben
    Ich glaub schon, dass mans sieht. Grade wenns ein bestimmter Blauton ist, der bei kleineren Texten nicht gerastert werden muss. Kann mich natürlich irren, also mal her mit dem Andruck.
    ;)

    "das ist die Vorgabe" sollte wohl eher heißen "das ist OT", weil so richtig ne antwort hat stefan noch nicht bekommen.

    in diesem sinne
    gotti
     
    #13      
  14. snowpixel

    snowpixel Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    124
    Ort:
    München
    Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben
    @ satanic_pornactor

    Zitat:
    1. Ich hab mein Joghurt mal versehentlich zum Gummieren einer Platte verwendet
    2. Und die Frau meines Ex-Bosses hat mit ihrem Hintern meinen Leuchttisch zu Schrott verarbeitet, weil sie dachte das Glas würde sie tragen

    zu1: lass raten, himbeer druckt magenta, ananas druckt gelb, heidelbeer cyan und ?schwarz? :?:

    zu2: kommt auf den Hintern an, ob´s den Schaden wert war?aber das musst Du wissen ( ?vielleicht deshalb "Ex-Boss" ? ):wink:



    Aber mal zur Sache:

    Du schreibst: "Mich würde aber interessieren wieso jemand den 2-Farben Druck vorgibt. Also ich bin daran interessiert zu wissen in welchem Fall man einen 2C-Druck bevorzugt!
    Der Effekt des 2-Farben Druckes ist im 4C Druck genauso erzeugbar. Hat also optisch keinen Sinn in 2C zu drucken."

    Also, ich denke sinnvolle Gründe für 2c-Druck gibt es einige. z.B. Verwendung von Sonderfarben, glatte Volltonflächen statt gerasterte ( z.B. CD-Label-Druck usw.) Text der nicht mehrfarbig gerastert wird, keine Passerprobleme, heileigermairovatergottes hat´s schon angesprochen? und auch aus Kostengründen, wenn event. die Platten von Filmen gemacht werden müssen ( seit CtP nicht mehr so häufig, ich weiß? ), viele Druckereien bieten zudem den 2c-Druck auch oft billiger an als 4c.

    Du schreibst: " Schmuckfarben Druck ist eher selten geworden oder?"

    Kann schon sein, wenn´s generell bei 4c auch darum geht Kosten zu sparen, aber viele Kunden wollen halt Ihre CI-Farbe auf Ihren Geschäftsdrucken und bei CD/DVD-Labels sind Schmuckfarben schon aus ästhetischen Gründen oft unumgänglich und oft sogar preisgünstiger, als das ganze in der 4c-Simulation. Aber das sind nur meine Erfahrungen im Job. Je nach Produktionsschwerpunkt kann das auch ganz anders sein.

    Du schreibst: " Eigentlich kommst du um den Farbmodus Duplex nicht herum wenn du bitmap Bilder im 2-Farb Modus in dein InDesign Dokument platzieren willst."

    Bin zwar nicht der InDesign-Held, aber Graustufen-Tiffs, sowie Bitmaps lassen sich direkt im ID-Layout einfärben, also Duplex in Photoshop ist eigentlich nicht zwingend erforderlich, oder? In X-Press ist das zumindest so und InDesign funktioniert das meiner Erfahrung nach auch. Wenn Stefan es sich einfach machen möchte, sollte er das so machen, wenn er an der Farbgebung der Bilder tüfteln muss, tja dann ist Duplex angesagt.

    Sorry für die lange Rede, ich kann´s nicht kürzer,
    trotzdem schönen Abend an die Vorstufen-Freaks!

    Snow
     
    #14      
  15. satanic_pornactor

    satanic_pornactor Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.144
    Geschlecht:
    männlich
    Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben
    Ok snow thx für die ausführliche Erklährung.

    Aber ich meinte eben, weil Stefan eine Broschüre setzt, ist 2C evtl. nicht nötig.

    Denn solche Drucke sind, vielleicht stimmst du mir zu, schon etwas ungewöhnlich. Etwas Speziell will ich sagen. Siehe auch deine Anwendungsbeispiele. Würde mich wundern wenn eines auf das Projekt von Stefan zutreffen würde. Ausser die CI wohlgemerkt.

    Die bitmap und tiff Graustufen Bilder kann man schon einfäben im Layout Programm aber meines Wissens nur einfärbig.
    Das passt also auch nur dann, wenn er, sagen wir auf einen schwarzen Hintergrund ein Bild komplett in seiner Sonderfarbe will. Ich dachte aber er meinte, das auch die Bilder beide Farben enthalten müssen.

    Wir sind uns da schon einig.

    Aber ich frage mich immer noch, warum er die Broschüre in 2C machen muss :D

    Freundliche Grüsse
    s_p

    PS:
    1) Nein aber das Kaffee Joghurt hate die gleiche braune Farbe wie unsre Gummierung :)
    2) Mann ich kann dir sagen die Olle konnte Stahlnägel beissen und hat abends beim Fernsehen, anstelle von Chips, eine 10er Packung Rasierklingen verdrückt. Also sozusagen nicht ganz mein Typ :D
     
    #15      
  16. Stefan

    Stefan Portal & Forum Teammitglied PSD Beta Team Kreativ-Flatrate-User

    2
    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    8.687
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Waren (Müritz)
    Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben
    also hier mal meine beispiel-datei als pdf, wo ich die anzeige mit dem kanalmixer bearbeitet habe (nur cyan und schwarz auf 100% gesetzt). mit adobe acrobat habe ich mir auch als separationsvorschau alles anzeigen lassen und sieht gut aus. also wäre das dann so ok ja?

    www.asc46.de/temp/Seiteblau.pdf
     
    #16      
  17. snowpixel

    snowpixel Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    124
    Ort:
    München
    Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben

    Moin, moin

    o.k ist relativ. Was die Farben angeht würde ich auch 2c drucken lassen, mich stört jedoch eher, daß die Anzeige auf Seite1 als Pixeldatei mit 300dpi verwendet wird. Der dort befindliche Text wird beim Druck qualitativ ziemlich leiden, vor allem negative Texte neigen da zum zulaufen. Daß der Text ja jetzt aufgerastert wiedergegeben wird ist Dir ja sicherlich bewußt. Ich würde aber doch zumindest den Kunden darauf hinweisen. Wenn er keine bessere Datenvorlage liefern kann, muß er mit Qualitätsabstrichen leben.
    Ansonsten: zieh´s so durch. Bist eh schon nicht zu beneiden, wenn Deine Unterlagen aus Word kommen? :cry:

    Viel Glück und lass uns wissen, wie´s geworden ist!

    L.G. von
    Snow
     
    #17      
  18. snowpixel

    snowpixel Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    124
    Ort:
    München
    Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben
    @ satanic_pornactor

    Hi, Du scheinst in einer Druckerei zu arbeiten, kann das sein? Weil Du aussagst, daß 2c-Drucke selten sind, gehe ich davon aus, daß bei Euch der Arbeitsaufwand für 2c höher ist als für 4c. Bei mir in der Vorstufe wollen die Kunden halt einfach nur möglichst Kosten sparen und ordern doch recht häufig 2c-Drucksachen. Und mittlerweile macht sich auch immer mehr der Digitaldruck breit, so daß sich die Frage nach 2c oder 4c gar nicht mehr stellt und bei Kleinauflagen ist das dann auch die günstigere Alternative, zumal auch die Qualität immer besser wird ( o.k. darüber kann man streiten?)
    Was die Duplex betrifft, bzw. Farbe im Layoutprogrammen, kann man schon zweifarbig einfärben. Du hast ja einen Bildrahmen und den Inhalt davon. Beides kannst Du unabhängig mit einer Farbe versehen. Schwarze Bildteile werden über die Inhaltbox gefärbt, Graustufen und weisse Parts
    bekommen die Farbe, die man der Bildrahmenfläche zuweist. Jedoch ist der Nachteil, daß man keine echte Gradations-Kontrolle über den gewünschten Farbaufbau hat - Duplex ist da schon flexibler, dafür aufwendiger.
    Trifft das auch Deine Meinung?

    zu 1) na dann fällt´s ja nicht auf?
    zu 2) Dein armer Ex-Boss. Na ja, wenn sie sonst passabel aussieht, hat er ja noch die Hoffnung, daß er sie wieder los wird? :wink:

    Grüße nach Austria!

    Snow
     
    #18      
  19. Stefan

    Stefan Portal & Forum Teammitglied PSD Beta Team Kreativ-Flatrate-User

    2
    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    8.687
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Waren (Müritz)
    Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben
    jetzt will ich unser sportlogo in ck umwandeln (also nur cyan und schwarz) aber irgendwie geht das nicht mit dem kanalmixer. was mache ich falsch? hier die datei:

    www.asc46.de/temp/asc_logo_4c_ck.psd
     
    #19      
  20. snowpixel

    snowpixel Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    124
    Ort:
    München
    Frage zum professionellen Druck mit 2 Farben
    Hi Stefan,

    anbei ein Screenshot mit der nötigen Einstellung im Kanalmixer.
    Schwarz ist dann 100% Cyan 0%
    Cyan ist 100%, Schwarz 0%

    Kommst Du damit klar?

    Grüße von
    Snow

    [​IMG]
     
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×
teststefan