Anzeige

Freiberufler oder Gewerbeanmeldung

Freiberufler oder Gewerbeanmeldung | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Smax, 22.09.2008.

  1. Smax

    Smax Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    525
    Geschlecht:
    männlich
    Freiberufler oder Gewerbeanmeldung
    Hallo,
    ich weiß garnicht ob ich hier richtig bin aber ich hab mal ein paar Fragen...
    Und zwar würde ich so ab und zu bisschen proggen und texten natürlich gegen Bares, muss ich dazu Gewerbe anmelden oder bin ich dann Freiberufler? Wasmuss ich steuerlich beachten?
    Wo sind Vor- Nachteile...

    Wer kann helfen?
     
    #1      
  2. Herr_D

    Herr_D offline

    Dabei seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    8.557
    Geschlecht:
    männlich
    Freiberufler oder Gewerbeanmeldung
    AW: Freiberufler oder Gewerbeanmeldung

    Das Finanzamt deines Vertrauens kann dir helfen... ruf da an, die beraten dich...



    Du mußt deine Einkünfte versteuern, ob mit oder ohne Gewerbeschein...


    Ansonsten: Kleingewerbe könntest du in die Suchmaschine eingeben...
     
    #2      
  3. Smax

    Smax Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    525
    Geschlecht:
    männlich
    Freiberufler oder Gewerbeanmeldung
    AW: Freiberufler oder Gewerbeanmeldung

    Alles klar danke für den Tipp mit dem Finanzamt ruf ich morgen gleich mal an :-D
     
    #3      
  4. Taelerkacker

    Taelerkacker Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Freiberufler oder Gewerbeanmeldung
    AW: Freiberufler oder Gewerbeanmeldung

    ja, so würde ich das auch machen, ich habe das auch mal gemacht und habe mich dann auch ans Finanzamt gewant, das hat auskuft gegeben.
     
    #4      
  5. michaeld

    michaeld Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    145
    Geschlecht:
    männlich
    Freiberufler oder Gewerbeanmeldung
    AW: Freiberufler oder Gewerbeanmeldung

    auf jeden Fall bekommst du mit einem deinem Portfolio angepassten Gewerbeschein deutlich mehr Türen geöffnet als ohne. Die Erfahrung habe ich bereits mehrfach gemacht.
    Gruss
    Michael
     
    #5      
  6. canrion

    canrion you can!

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    154
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Kodak Easyshare Z710
    Freiberufler oder Gewerbeanmeldung
    AW: Freiberufler oder Gewerbeanmeldung

    Finanzamt verlangt aber angeblich jetzt was für Auskünfte. Klage läuft, kann aber dauern...
     
    #6      
  7. Mario72

    Mario72 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    136
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Holtgast
    Freiberufler oder Gewerbeanmeldung
    AW: Freiberufler oder Gewerbeanmeldung

    Hallo
    Ich habe ebenfalls einen Gewerbeschein und nehme die Kleinunternehmerregelung in Anspruch.
    Dadurch entfällt die Vorauszahlung der Umsatzsteuer. Gewerbesteuer wird ohnehin erst ab einer gewissen Einkommensgrenze erhoben.
    Das gleiche gilt für die Beiträge für Krankenkasse und Kammer.

    Alle Informationen habe ich mir vorher aus erster Hand besorgt - sprich: Finanzamt (kostet in NRW nichts), Krankenkasse und Gewerbeamt.

    Wenn dein Einkommen unter 7600 ? im Jahr liegt, dann brauchst du überhaupt keine Steuern zahlen (NRW).
    Aber Achtung: wenn du dann mehr absetzt als du einnimmst, dann kann das Finanzamt dein Gewerbe als "Liebhaberei" einstufen.

    Nach der Gewerbeanmeldung wirst du Post vom Finanzamt bekommen (das Gewerbeamt sorgt dafür). Dabei handelt es sich um den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung. Da kannst du auch die Kleinunternehmerregelung ankreuzen.
    Bei der zuständigen Kammer wirst du ebenfalls automatisch angemeldet.


    PS: Kleingewerbe gibt es nicht. Entweder übst du die Tätigkeit als "Nebengewerbe" aus oder als Haupttätigkeit.
    Für das Finanzamt ist das unerheblich. Solltest du jedoch bereits Arbeitnehmer oder ALG-2-Empfänger sein, dann ist hier Vorsicht geboten.
    Es gibt da teilweise erhebliche Einschränkungen (z.B. maximale Arbeitszeit 15 Stunden/Woche).


    Grüße
    Mario
     
    #7      
  8. wex_stallion

    wex_stallion Motzerator Teammitglied PSD Beta Team

    15
    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    7.530
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Erft-Kreis
    Software:
    Affinity Designer, Quark XPress 2015, CorelDRAW Graphics Suite X7, Adobe CC
    Kameratyp:
    Mein Karma taugt nix.
    Freiberufler oder Gewerbeanmeldung
    AW: Freiberufler oder Gewerbeanmeldung

    Ich hab meinen Gewerbeschein seit 1997 (Nebengewerbe). Vor zwei Wochen zum Hauptgewerbe "upgedated". Die Umsatzsteuerpflicht lasse ich mir aber nicht nehmen, das ist eh ein durchlaufender Posten und bei Ist-Besteuerung kein Problem.

    Warum sollte ich gezahlte MwSt. in den Kosten verschenken?

    Ich mach die jeden Monat und gut ist, Dauerfristverlängerung brauche ich (noch) nicht und mit einer 1/11-Regelung, die sich am Vorjahresumsatz orientiert hätt ich auch nicht wirklich ein Problem.
     
    #8      
  9. Smax

    Smax Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    525
    Geschlecht:
    männlich
    Freiberufler oder Gewerbeanmeldung
    AW: Freiberufler oder Gewerbeanmeldung

    So also die Beratung bei Finanzamt meinte dass ich da nur den Fargebogen ausfüllen müsse aber eig. heute schon als Freiberufler loslegen könnte.
    Ich würde das ja sowieso nur so nebenbei also wenn ich mal Zeit hab im Studium machen und wollte nicht unbedingt gewerbe anmelden.
    Jetzt hab ich noch die Frage mit dem Namen wollte mich bei so ner Jobbörse anmelden also my-hammer.de wie ist das,da muss man ja einen Firmennamen angeben ... Was sollte ich als Freiberufler dort eintragen?

    gruß und danke für die viele Postings
     
    #9      
  10. mitstreiter

    mitstreiter psd2web

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    1.252
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Software:
    Adobe CS3 Master Collection
    Kameratyp:
    Canon Eos 1000D
    Freiberufler oder Gewerbeanmeldung
    AW: Freiberufler oder Gewerbeanmeldung

    vergiss nicht die programme zu kaufen, falls du kostenpflichtiges verwendest(adobe).
     
    #10      
  11. Smax

    Smax Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    525
    Geschlecht:
    männlich
    Freiberufler oder Gewerbeanmeldung
    AW: Freiberufler oder Gewerbeanmeldung

    @sobi35:

    Danke für deine sehr ausführliche und für mich sehr interessante Auskunft.
    Ich denke ich schau am Mo. mal bei hießigen Finanzamt vorbei und löcher die nochmal nach Lust und Laune...denn heute hatte ich angerufen und da meinte die Beamtin am Tele dass ich als Freiberufler keine MwSt ausführen darf... dachte man kann da wählen?

    Herzlichen Danke nochmal für deine Ausführungen
     
    #11      
  12. Smax

    Smax Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    525
    Geschlecht:
    männlich
    Freiberufler oder Gewerbeanmeldung
    AW: Freiberufler oder Gewerbeanmeldung

    Ok danke für deine tollen tipps da macht das forum hier noch mehr spaß :-D
    was machst du dann als Freiberufler wenn man frgaen darf?
     
    #12      
  13. Smax

    Smax Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    525
    Geschlecht:
    männlich
    Freiberufler oder Gewerbeanmeldung
    AW: Freiberufler oder Gewerbeanmeldung

    Hola da hast du ja jede Menge Arbeit...und nebenbei beschäftigst du dich noch mit so sachen wie PS oder wie bist du auf das Forum gekommen?
     
    #13      
  14. GeBe

    GeBe offen, direkt und unbelehrbar

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    856
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS6 und alles andere, was den Rechner langsam macht.
    Kameratyp:
    Sony SLT-A57
    Freiberufler oder Gewerbeanmeldung
    AW: Freiberufler oder Gewerbeanmeldung

    Hallo,

    ein paar kleine Hinweise von mir:

    1. Wenn Du heute eine selbstständige Tätigkeit aufnimmst, musst Du 2 Jahre
    lang monatlich eine Umsatzzsteueranmeldung machen, erst dann erfolgt die
    Einstufung nach der Höhe (jährlich, vierteljährlich oder monatlich).
    Gilt seit ein paar Jahren, Gesetz gegen Umsatzsteuer-Betrug.

    2. Befreiung von der Umsatzsteuer. Macht eventuell Sinn, wenn Du fast
    ausschließlich Privatkunden hast, näheres z. B. hier.

    3. Hier kommt noch die Künstlersozialabgabe ins Spiel. Deine (nicht privaten)
    Auftragnehmer müssen eventuell (und viel öfter als allgemein angenommen :'()
    diese Abgabe bezahlen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2008
    #14      
x
×
×