Anzeige

Fußball richtig texturieren

Fußball richtig texturieren | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Xehanorth, 15.07.2008.

  1. Xehanorth

    Xehanorth 2D/3D Hobby-Artist

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    211
    Geschlecht:
    männlich
    Fußball richtig texturieren
    Hallo schonmal an alle,
    ich mache seit ca. nemm monat props (models) für half-life 2, counterstrike und so weiter, nun wollte ich einen Fußball für eine map machen und kriege diesen aber nicht richtig texturiert, die textur ist eigentlich nahtlos kachelbar aber auf der kugel ist hinterher alles verzerrt.
    gibts es dazu ein tutorial für xsi?kann mir da wer helfen?oder selbst noch ein tut schreiben?ich verzweifel ^^
    wenn ich bei google eingebe
    xsi texture a sphere krieg ich nur irgendwelche Formeln.
     
    #1      
  2. Sivana

    Sivana Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    102
    Geschlecht:
    weiblich
    Fußball richtig texturieren
    AW: Fußball richtig texturieren

    Ich kenne das XSI zwar nicht näher aber ich denke auch das Programm kann wavefont OBJ files abspeichern? Wenn ja, versuch die Textur nicht als Merial aufzuziehen sondern über ein gesondertes Template, was Du recht einfach mit dem Welcome to UVMapper.com erstellen kannst. Dann sollte die Textur stimmen.

    Alternativ Blacksmith 3D Paint ausprobieren; davon gibt es eine abgespeckte Version für lau (Freeware).
     
    #2      
  3. SpecterMK

    SpecterMK Mädchen für alles

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    167
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Alsdorf
    Software:
    3D Studio Max & Zbrush
    Fußball richtig texturieren
    AW: Fußball richtig texturieren

    Gibts in XSI auch Geosphären?Wenn ja mach den Fussball mal daraus und gibts da was womit du die UVW Daten bearbeiten kannst? Wenn ja, da mal reinschauen und am besten mal auf die Kugel eine Schachbretttextur drauflegen, dann siehste anhand der Kachelung wo was schiefgeht, das muss überall sehr gleichmäßig sein ;)
     
    #3      
x
×
×