Anzeige

Fyler für Eishockeyspiele

Fyler für Eishockeyspiele | PSD-Tutorials.de

Erstellt von hawkeye86, 21.09.2011.

  1. hawkeye86

    hawkeye86 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Photoshop, Illustrator, Dreamweaver CS5
    Kameratyp:
    Nikon D3100
    Fyler für Eishockeyspiele
    Hey Leute

    Ein Kollege und ich erstellen jeweils Flyer für die beste Mannschaft der Welt ;)
    Sieht dann so aus http://www.file-upload.net/download-3750220/000_EHC-Olten-Flyer-Vorlage-v4.psd.html ... und das ist auch schon das erste Problem. Die Datei ist extrem gross!
    Da im Normalfall nur einzelne Elemente wechseln, sprich Text und das Hintergrundbild, bin ich mir nicht sicher ob Photoshop das richtige Programm dafür ist. Die Linien ober und unterhalb der Texte müssen immer manuell angepasst werden, was jedoch umständlich und ungenau ist. Daher frage ich mich, ob es keinen besseren Weg gibt?
    Ideal wäre natürlich wenn ich den Text eingeben könnte und die Linien dadurch automatisch in Position und Grösse geändert würden. Ist so etwas mit einem anderen Programm (Illustrator oder InDesign) möglich?

    Bin froh um jeden Tipp, da ich blutiger Anfänger bin ...


    Vielen Dank
     
    #1      
  2. m1tch1

    m1tch1 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    82
    Geschlecht:
    männlich
    Fyler für Eishockeyspiele
    AW: Fyler für Eishockeyspiele

    Hey hawkeye,

    also dass die Datei derart groß ist, ist logisch, wenn ihr euch die offenen Dateien (.psd) hin- und herschickt. Warum lasst ihr da keine jpg's oder pdf's raus ?

    InDesign wäre auf jeden Fall eine Lösung, dort kannst du einfacher mit Text umgehen, und auch genauer positionieren.

    Habe deine Datei jetzt nicht angeschaut, aber die Bildbearbeitung machst du im Photoshop, die Photoshop Datei bzw. die Datei die du aus Photoshop rausspeicherst kannst du dann in die Indesign datei einbetten (also die .psd, .jpg, .tif, .png.) Wenn du von Flyern redest achte darauf dass die benutzten Bilder im Farbraum CMYK abgespeichert sind.

    Wenn du Hintergründe oder Grafiken dann auf diese Art einbettest kannst du Linien, Formen und Schriften in Indesign setzen, und jedes mal verändern. Wenn ihr euch offene InDesign Dateien hin- und herschickt achtet auf Kompatibilität und gebe die Datei über "Verpacken" aus. Somit kannst du ein Archiv mit allen verwendeten Schriften und Bildern packen.

    Hoffe ich konnte helfen,

    Gruß Michi
     
    #2      
  3. Lichtschutzfaktor

    Lichtschutzfaktor MNDGA!

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.918
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz. Wo sonst als Typofreak?
    Software:
    Die üblicher Verdächtigen!
    Kameratyp:
    Lomo, SX70, Huwai P8, Nikon F90X, Bronica ETRS, Nikon D200, Fuji X-M1
    Fyler für Eishockeyspiele
    AW: Fyler für Eishockeyspiele

    [​IMG]

    Das nenn' ich effektives Arbeiten! ;-) Ihr solltet euch wirklich mal Gedanken machen, das Ganze in einem anderen Programm (InDesign oder Ilustrator oder …) als Photoshop zu bearbeiten. Und nicht jede Variation aufheben, zumindest nicht in der PS-Variante. Trotz relativ sauberer "Benamsung" ist die Orientierung dann doch in den Ebenen relativ nicht ganz einfach.

    Gruss Micha

    PS. Die Typo auf dem Post-it geht ja gar nicht! ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2011
    #3      
  4. pixel1966

    pixel1966 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    1.138
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    mannheim
    Software:
    affinity photo / affinity designer / lightroom 6
    Kameratyp:
    nikon d7000
    Fyler für Eishockeyspiele
    AW: Fyler für Eishockeyspiele

    ich schliesse mich meinen vorredner an indesign wäre vermutlich die bessere wahl
     
    #4      
  5. Protec

    Protec Pixel-Schubser

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    782
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mitten im RuhrPott
    Software:
    Adobe Creative Suite 6
    Kameratyp:
    Canon 400 D | Canon 7 D Mark I
    Fyler für Eishockeyspiele
    AW: Fyler für Eishockeyspiele

    für druckerzeugnisse flyer, prospekte, bücher, etc. immer indesign. wir schreiben doch auch keine briefe in excel, nicht whar???!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
    #5      
  6. antonio_mo

    antonio_mo Guest

    Fyler für Eishockeyspiele
    AW: Fyler für Eishockeyspiele

    Weil es völlig korrekt ist mit psd.Daten zu arbeiten, wenn diese in ID platziert werden.

    Auch nicht korrekt.

    Zum einen werden Bilder in ID nicht eingebettet, was zwar möglich ist, aber die Datei nur aufgepuscht wird, daher werden sie "nur" verknüpft, wie es in der V.Palette gehandhabt wird.

    Zum anderen, würde ich keinen CMYK-Workflow empfehlen denn dieser Workflow ist in die Jahre gekommen.
    Zu empfehlen wäre ein RGB-Workflow, in PS werden die Bilder nicht nach CMYK konvertiert sondern bleiben in RGB (mit Profil).
    Erst ganz zum Schluss, also bei der Druck-PDF Erstellung wählt man das nötige Zielprofil/Ausgabeprofil.

    Es gibt auch einen RGB+CMYK Workflow, daher ist es gut zu wissen, welche Bilddaten in welchen Farbräumen vorliegen um eine genaue Empfehlung rauszugeben.
     
    #6      
  7. behemoth65

    behemoth65 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    1.233
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC 2014
    Kameratyp:
    EOS 500
    Fyler für Eishockeyspiele
    AW: Fyler für Eishockeyspiele

    Ich kenne Menschen die tun das tatsächlich.... Kein Witz, denen habe ich mal nen Drucker geliefert und die haben den reklamiert weil er "immer nur die Hälfte" auf eine Seite gedruckt hat....
    "jeden Morgen steht ein dummer Mensch auf.."
     
    #7      
  8. m1tch1

    m1tch1 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    82
    Geschlecht:
    männlich
    Fyler für Eishockeyspiele
    AW: Fyler für Eishockeyspiele

    "Weil es völlig korrekt ist mit psd.Daten zu arbeiten, wenn diese in ID platziert werden."

    Ist mir klar, ich fragte nur warum sie diese hin- und herschicken, wenn's keiner mehr bearbeiten will.

    "Zum einen werden Bilder in ID nicht eingebettet, was zwar möglich ist, aber die Datei nur aufgepuscht wird, daher werden sie "nur" verknüpft, wie es in der V.Palette gehandhabt wird."

    Das InDesign Bilder verknüpft is mir ebenfalls klar, ich erklärte das ganze aber jemandem der nach eigener Aussage "blutiger Anfänger ist",

    "Zum anderen, würde ich keinen CMYK-Workflow empfehlen denn dieser Workflow ist in die Jahre gekommen.
    Zu empfehlen wäre ein RGB-Workflow, in PS werden die Bilder nicht nach CMYK konvertiert sondern bleiben in RGB (mit Profil).
    Erst ganz zum Schluss, also bei der Druck-PDF Erstellung wählt man das nötige Zielprofil/Ausgabeprofil."

    Deine Meinung und sicherlich in vielen Fällen richtig. Wenn er allerdings den 2,3 Bildern in PS das Profil zuweis fährt er mit Sicherheit auch gut, und sieht auch gleich was er nach der Umwandlung am Bild korrigieren kann.

    PS: Kann es sein dass da jemand Lust hat sein "Wissen" raushängen zu lassen? :D

    Danke! ;)
     
    #8      
  9. antonio_mo

    antonio_mo Guest

    Fyler für Eishockeyspiele
    AW: Fyler für Eishockeyspiele

    1. Du weisst nicht ob und wie der TE die Farbeinstellungen in PS eingestellt hat und ob überhaupt?!
    Hat er das nicht, wäre Deine Empfehlung hier völlig fatal, denn dann würde er in ein amerikanisches ICC-Profil konvertieren (U.S. Webcoated) und welche Probleme am Ende entstehen können, kannst Du Dir selbst ausmalen.
    Man konvertiert nicht ein Bild nach CMYK um zu sehen wie es in CMYK ausschaut, dazu gibt es den Softproof.

    2. Du weisst wo und wie es gedruckt wird und in welcher Druckerei?
    NEIN? Dann ein profiliertes RGB!
     
    #9      
  10. m1tch1

    m1tch1 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    82
    Geschlecht:
    männlich
    Fyler für Eishockeyspiele
    AW: Fyler für Eishockeyspiele

    Nein weiß ich nicht, aber ein EU kann man ja lesen.

    Wie gesagt ich widerspreche dir ja nicht^^

    Und hab auch kein Problem wenn jemand sein wissen weitergibt, ich fand nur meine Beiträge etwas wahllos revidiert.
     
    #10      
  11. antonio_mo

    antonio_mo Guest

    Fyler für Eishockeyspiele
    AW: Fyler für Eishockeyspiele

    Was meinst Du mit EU?


    Ich habe sicher nichts dagegen wenn man mir widerspricht, aber dann bitte konkretes und nichts persönliches.
    Und ich habe sicher nichts wahllos revidiert, sondern es bezog sich immer auf Deine Aussagen.
    Aber lass uns jetzt bitte nichts schreiben was uns beide angeht, wenn es etwas gibt kannst Du mich gerne er PN anschreiben.
     
    #11      
  12. Nic1991

    Nic1991 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.08.2011
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Fyler für Eishockeyspiele
    AW: Fyler für Eishockeyspiele

    Wie meine Vorredner schon: Benutz dafür InDesign.
    Das Problem, was du mit der Anpassung der Linien in Photoshop hattest kannst du in InDesign ganz einfach mit Absatzlinien lösen.

    Du erstellst dafür für den Text ein Absatzformat (Fenster-->Absatzformate), dh du machst dort ein Standardformat für Texte, denen du dieses Absatzformat zuweist. Bei Absatzformate kannst du dann auch einstellen, dass Ober-, Unter- oder Ober- und Unterhalb der Texte in einem festgelegten Abstand Linien eingefügt werden sollen. Musst du dich etwas durchklicken.
     
    #12      
x
×
×