Anzeige

Geburtstag als Fotograf?

Geburtstag als Fotograf? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Thomasek, 06.01.2013.

  1. Thomasek

    Thomasek Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    25
    Geschlecht:
    männlich
    Geburtstag als Fotograf?
    Tag zusammen,
    ich bin zu eine Geburtstag Feier als Fotograf eingeladen worden.
    von 18:45 bis 02:00 Uhr soll ich dabei sein Fotos machen .
    es sind ca. 150 Gäste .
    Meine Frage:
    was kann ich dafür verlangen (Euro)?
    Sie wollen nur eine CD/DVD mit Bilder haben, ich brauche ca. 50 Km. bis zum Ort der Veranstaltung.


    Danke für eure Tipps

    LG
    Thomas:uhm:
     
    #1      
  2. randacek_pro

    randacek_pro Mod | Forum

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    4.747
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Geschichten, GIMP und Blender
    Kameratyp:
    Canon (D)SLRs
    Geburtstag als Fotograf?
    AW: Geburtstag als Fotograf?

    Nur mal zur Sicherheit, bist du gebucht, oder eingeladen worden?
    Nicht dass die Leute denken, du machst das als Freundschaftsdienst und wenn du dann ne Rechnung präsentierst, wirst du bei der nächsten Geburtstagsfeier nicht mehr eingeladen ;)

    Geburtstagsfeiern sind nicht mein Thema, daher kann dir zu Sätzen vielleicht jemand anders mehr sagen.
    Wichtig ist aber, verkaufe dich nicht unter Wert.
    Andererseits kannst du dich für einen angemessenen Preis vielleicht auch an Leistungen ortsansässiger Fotografen orientieren und musst nicht den High-Society-Tarif aus München zu Grunde legen :)

    Lieber Gruß
     
    #2      
  3. Thomasek

    Thomasek Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    25
    Geschlecht:
    männlich
    Geburtstag als Fotograf?
    AW: Geburtstag als Fotograf?

    ja bin gebucht,
    ja deswegen möchte ich nicht mit der Preis übertreiben.


    LG
    Thomas
     
    #3      
  4. dmtaucher

    dmtaucher Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    702
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kerpen
    Software:
    CS5
    Kameratyp:
    Canon 450 D' 70D
    Geburtstag als Fotograf?
    AW: Geburtstag als Fotograf?

    Für mich stellt sich die Frage, als was du dabei bist.
    Als Gast würde ich auch paar Fotos machen, diese wären dann umsonst.
    Als Fotograf wäre es Arbeitszeit: 7 Stunden * Stundensatz , zuzüglich An- und Abfahrt;
    + Arbeitsmaterialien
    Aber ich würde diese Arbeit nicht unterschätzen, 150 Leute sind ne Menge, die abgelichtet werden wollen.
    Und immer daran denken: Geld killt Freundschaft
     
    #4      
  5. wespe2008

    wespe2008 Spinnen ist Pflicht

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    745
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    am Wald
    Software:
    Mac 10.6/.8 » Blender 2.76, Lr 4.4/5, cloudfree CS 6, Photomatix Pro 2.4, PhotoZoom Pro 4
    Kameratyp:
    Pentax K110D, Lumix TZ10, iPhone 3GS
    Geburtstag als Fotograf?
    AW: Geburtstag als Fotograf?

    Ganz schwierige Frage für 'ne gute Antwort.
    Km-Geld für An-/Abreise ist klar = 0,60 €/km (glaube ich).
    Eine Bekannte, die sich vor 'nem Jahr selbständig gemacht hat, nimmt für ein Shooting in ihrem Atelier für 12 Fotos, incl. CD, 89 € (+ MwSt.). Weder sie noch ich haben etwas mit Privatpartys zu tun.
    Ich würd' an deiner Stelle für die 7 Std. Arbeit mit Konzentration bei Jubeltrubel, Nachbearbeitung uns so mindestens 350 € nehmen.
    Aber:
    Ich weiß nicht, was du drauf hast, kenne keine Eventfotos von dir. Und bist du Fotograf oder machst du's eher als Hobby und hier als Freundschaftsdienst?
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2013
    #5      
  6. Thomasek

    Thomasek Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    25
    Geschlecht:
    männlich
    Geburtstag als Fotograf?
    ja es ist mir klar!!!
    Danke ist keine von mein Bekanntenkreis :-D

    Danke für Tipp,
    ja ich mache nebenberuflich Foto aber bis jetzt habe ich nur Porträt, Landschaft, Studioshooting usw.
    model abgelichtet .
    Die Bilder soll ich selbst aussortieren und auf CD Brennen auf keinen Fall bearbeiten.
    also ich schätze es werden um die 100-150 Aufnahmen die ich auf CD mache.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.01.2013
    #6      
  7. Niobe

    Niobe Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    536
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    cross border
    Software:
    CC, OS X 10.x
    Kameratyp:
    Canon
    Geburtstag als Fotograf?
    AW: Geburtstag als Fotograf?

    Mit folgender Vorgehensweise habe ich gute Erfahrungen gemacht:
    - einige Preise von Profi Photografen verglichen
    - die Leutchen gefragt welche Preisvorstellungen sie haben, was sie als Budget eingeplant haben
    - Preis und Leistung vorgeschlagen und ausgehandelt
    und als Semiprofi guten Erfolg gehabt, es gab sogar Kaffee, Kuchen und am Abend Buffet
    Das klingt wie ratz fatz... aber ehrlich gesagt es war im Vorfeld mit mehr Zeitaufwand verbunden als ich dachte... viele Telefonate und Emails. Die Leutchen, also das Jubelpaar, hatte recht konkrete Vorstellungen.
    Viel Erfolg!
     
    #7      
  8. Ladyan

    Ladyan Nicht ganz neu hier

    43
    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    2.089
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Frankfurt
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Samsung NX10
    Geburtstag als Fotograf?
    AW: Geburtstag als Fotograf?

    100 bis 150 Aufnahmen für 150 Gäste? Ich weiß nicht, ob das ausreicht. Um eine schöne Erinnerung an den Abend zu haben werden sich bestimmt viele in 2-3er Grüppchen fotografieren lassen, die natürlich nicht unbedingt immer die gleichen sind. Ich persönlich würde also eher mit etwas mehr kalkulieren.
    (Bzw - wenn du die Stunden kalkulierst, ist die Anzahl der Fotos irrelevant. Und umgekehrt. Den Punkt würde ich auf jeden Fall aber noch einmal ansprechen, nicht dass im Nachhinein die Vorstellungen und Erwartungen plötzlich stark auseinander gehen.)

    Zum zweiten Punkt: "unbearbeitet" - das kann natürlich jeder machen wie er will. Dass es unverhältnismäßig ist, an die 200 Bilder professionell und in allen Feinheiten zu bearbeiten ist klar. Ich würde allerdings keine Fotos herausgeben, die ich nicht gesichtet und zumindest minimal optimiert habe, wenn nötig. Schließlich ist das ja auch dein Aushängeschild, und wenn jemand die Fotos in einem halben Jahr sieht sagt keiner mehr dazu "ja, der Fotograf hat aber ausdrücklich gesagt bekommen, er solle sie nicht bearbeiten".

    Lg,
    Ladyan
     
    #8      
  9. der_fou

    der_fou Wissbegieriger Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    988
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Simbach am Inn
    Software:
    Photoshop CC
    Kameratyp:
    Nikon D200 und Nikon D800
    Geburtstag als Fotograf?
    AW: Geburtstag als Fotograf?

    Also wenn Du auf der Feier richtig fotografierst, kann es schnell mal sein, dass Du 100-150 Bilder pro Stunde zusammenbekommst.
    Also wenn Du von den 7 Stunden insgesamt 6 fotografierst (also ich fotografiere eigentlich nicht beim Essen und so) kommst Du auf insgesamt dann 600 - 900 Fotos.
    Also das mit 150 Fotos ist wohl etwas knapp bemessen. ;-(

    Hm, ....

    LG und allzeit "gut Licht"!

    der fou
     
    #9      
  10. Thomasek

    Thomasek Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    25
    Geschlecht:
    männlich
    Geburtstag als Fotograf?
    AW: Geburtstag als Fotograf?

    150-200 Bilder die ich auf CD/DVD nach Sortierung und klein Bearbeitung aufspiele.

    Danke
     
    #10      
  11. wespe2008

    wespe2008 Spinnen ist Pflicht

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    745
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    am Wald
    Software:
    Mac 10.6/.8 » Blender 2.76, Lr 4.4/5, cloudfree CS 6, Photomatix Pro 2.4, PhotoZoom Pro 4
    Kameratyp:
    Pentax K110D, Lumix TZ10, iPhone 3GS
    Geburtstag als Fotograf?
    AW: Geburtstag als Fotograf?

    Krass! 600-900. ++ Und wie lässt du dir das bezahlen?
    Halt ich auch für komplett übertriebene Knipserei; würd' sicherlich auch die Gäste nerven. Lieber wenig mit guter Qualität!
     
    #11      
  12. antonio_mo

    antonio_mo Guest

    Geburtstag als Fotograf?
    AW: Geburtstag als Fotograf?

    bei ca. 6 Stunden á 150 Personen?
    Das fände ich ehrlich gesagt etwas wenig...
     
    #12      
  13. wespe2008

    wespe2008 Spinnen ist Pflicht

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    745
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    am Wald
    Software:
    Mac 10.6/.8 » Blender 2.76, Lr 4.4/5, cloudfree CS 6, Photomatix Pro 2.4, PhotoZoom Pro 4
    Kameratyp:
    Pentax K110D, Lumix TZ10, iPhone 3GS
    Geburtstag als Fotograf?
    AW: Geburtstag als Fotograf?

    Leute, Leute - was geht ab?
    Wie war die eine, einzige Frage des Themenstarters?
    Was kann ich dafür verlangen?
    Da muss doch jetzt nicht endlos darauf herumgeritten werden, welche Menge angebracht wäre. Er sagt "100-150". Punkt. Also die Menge steht fest. Die einzige Variable ist der Preis.
     
    #13      
  14. antonio_mo

    antonio_mo Guest

    Geburtstag als Fotograf?
    AW: Geburtstag als Fotograf?

    nein das stimmt so nicht was Du schreibst!
    Man kann nicht "350" Euro verlangen nur das man ca. 100-150 Bilder abliefert wenn ca. 150 Personen auf der Veranstaltung sind und für ca. 6 Stunden Arbeit inckl. der Bildbearbeitung (das Aussuchen der Bilder...kleine Korrekturen...ect.)
    Daher sollte man es vorab schon mit in seiner Planung einbeziehen und daraus ergibt sich am Ende eine Gesamtsumme.
     
    #14      
  15. Hades13

    Hades13 Irgendwas

    Dabei seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    2.560
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PS
    Kameratyp:
    Canon PowerShot A530 :(
    Geburtstag als Fotograf?
    AW: Geburtstag als Fotograf?

    Doch muss es, weil nur daraus sich ein annehmbarer Preis ermitteln lässt und er auch nicht als unfähiger Depp da steht.

    Gruß
     
    #15      
  16. wespe2008

    wespe2008 Spinnen ist Pflicht

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    745
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    am Wald
    Software:
    Mac 10.6/.8 » Blender 2.76, Lr 4.4/5, cloudfree CS 6, Photomatix Pro 2.4, PhotoZoom Pro 4
    Kameratyp:
    Pentax K110D, Lumix TZ10, iPhone 3GS
    Geburtstag als Fotograf?
    AW: Geburtstag als Fotograf?

    Okay!
    Aber jetzt hat er noch ca. 2 Std. Zeit und muss ca. 50 km bis zum Ort zurücklegen. ++ So lernt er zumindest, dass man nicht "5 vor 12" diese komplexen Aufgaben lösen kann. ;)
    Er sollte sich jetzt etwas entspannen und einstimmen.

    Gerade erinnere ich eine Kommunion vor ca. 5 Jahren. Ein Fotograf und ich als Videofilmer waren beauftragt, die Veranstaltung zu dokumentieren. Der Fotograf machte die Fotos für die Kirchengemeinde und verhandelte mit denen einen Preis. Die einzelnen Familien hatten anschließend innerhalb der Kirche die Möglichkeit, sich in Grüppchen zu formieren und wurden separat fotografiert und abgerechnet.
    In diesem Fall denke ich doch, dass die 100-150 Fotos für die Geburtstagskinder gedacht sind und reichen sollten. Und zwischendurch werden dann die Einzel- oder Gruppenwünsche abgearbeitet und berechnet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2013
    #16      
  17. antonio_mo

    antonio_mo Guest

    Geburtstag als Fotograf?
    AW: Geburtstag als Fotograf?

    ach das ist heute????
     
    #17      
  18. aaarghh

    aaarghh Kann PCs einschalten

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    4.122
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R12
    Geburtstag als Fotograf?
    AW: Geburtstag als Fotograf?

    Unbearbeitete Fotos würde ich an Stelle des TE auch nicht herausgeben. Die Kunden verstehen unter "Bearbeiten" auch meist etwas Anderes (Collagen, einen Rahmen drum, Blümchen drauf) als der Fotograf.

    Dem Kunden ist egal welchen Namen das Geld bekommt. Und in der Praxis wird kaum ein Gastgeber solcher Parties eine Rechnung verlangen (um eine Rechnung zu schreiben ist ein Gewerbe keine Voraussetzung). Der Kunde verlangt einen für ihn akzeptablen Betrag, natürlich bei optimalster Leistung.
    Und die Art der Abrechnung ist dem Kunden auch egal, zahlen muss er sowieso. Auch ohne ein Gewerbe des TE (in ähnlichen Bereichen sehe ich regelmäßig dass fiskalische Theorie und gelebte Praxis nicht deckungsgleich sind).
     
    #18      
  19. einstein64k

    einstein64k unsterblich ....

    162219
    Dabei seit:
    05.12.2010
    Beiträge:
    3.651
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberhambach
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Canon EOS 450D
    Geburtstag als Fotograf?
    AW: Geburtstag als Fotograf?

    Das muss ich jetzt mal hinterfragen ...
    Habe ich kein Gewerbe, bin ich Privatperson ... so meine Meinung.
    Mache ich dann Fotos und verlange Geld dafür, stecke das Brutto für Netto in die Tasche, ist das Schwarzarbeit. Schreibe ich dafür eine Rechnung muss ich doch irgendwas dem Finanzamt (Staat) melden. Als Privatperson???
    Kann dem Auftraggeber doch nicht ne Rechnung schreiben und gut isses!?
    Klärt mich jetzt mal bitte auf.
    Bin ich so blöd und stehe absolut auf der Leitung?
    Wäre echt dankbar, wenn jemand das mal erklären könnte - auch wenn es etwas vom eigentlichen Thema abweicht.
    LG einsteinchen
     
    #19      
  20. Preach

    Preach schon 'ne Weile dabei

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    930
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PhotoS. CS 4 ext.(PS11),Gimp2,ICE-Panorama,Autostich, usw.
    Kameratyp:
    Canon 650D, 17-50, 70-200, 2x Yn 560III
    Geburtstag als Fotograf?
    AW: Geburtstag als Fotograf?

    Du gibst es einfach als Einkommen ein. Wenn du kein Gewerbe hast kannst du natürlich auch keine Kosten abziehen. Deshalb ist empfehlenswert, sich die Fahrtkosten gemäß Vorgaben des Finanzamtes getrennt von der anderen Vergütung auszahlen zu lassen, weil die FK dann nur 1:1 die entstandenen Kosten abdecken.
     
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×