Anzeige

[R9.6] Geschwindigkeitskontrolle mit Xpresso

[R9.6] - Geschwindigkeitskontrolle mit Xpresso | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Tamarah_Chan, 05.08.2008.

  1. Tamarah_Chan

    Tamarah_Chan Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Bremen
    Geschwindigkeitskontrolle mit Xpresso
    Hi zusammen,

    ich habe schon eine ganze Weile gesucht (hier und in anderen Foren, Google..), aber leider bisher nicht wirklich etwas gefunden was mir weiter geholfen hat..

    Ich habe ein Problem beim Rendern meiner Kameraeinstellung.. bzw. bei der Kontrolle der Geschwindigkeit der Kamerafahrt.
    Es geht um ein sehr sehr wichtiges Projekt im Studium(Architektur) für mich..

    Ich habe mehrere Sequenzen/Szenen, die nachher einen kleinen Film ergeben. Die Kamera soll jedoch in jeder Szene ungefähr die gleiche Geschwindigkeit haben. (Es geht um die Präsentationsfahrt/den Flug durch einen großen Gebäudekomplex). Problem jedoch ist, dass das Aufgrund der verschiedenen Splinelängen in den einzelnen Szenen nicht so funktioniert. (Zielobjekt, Fokus etc, alles nicht so das Problem, eben vorallem nur die Geschwindigkeit..)
    Ich habe es lange über F-Kurve probiert. Viel gefrickelt und versucht so gut wie Möglich das Ganze anzupassen und anzugleichen. Mal abgesehen davon, dass es sehr lange dauert und man noch kirre wird dabei*schmunzel*, ist das Ergebnis noch immer nicht das Wahre(mal zu schnell, mal zu langsam, zu hart etc.).. So lässt sich sehr schlecht arbeiten.

    Ich habe leider noch nicht so viel Erfahrung mit Xpresso, bzw. lerne mich grade rein (eigentlich wollte ich es in Ruhe lernen, wenn ich ab Herbst mehr Zeit habe.. wird wohl nix, ich denke, ihr kennt sowas*schmunzel*), daher habee ich auch bisher versucht, es bei der Kamerafahrt zu umgehen.
    Blöde Idee, ich weiß.*lach* Ich habe eingesehen, dass ich es wohl doch brauche. Nur bekomme ich einfach keine vernünftige Schaltung hin. Viel mehr, habe ich eine (ein Freund hat sie mir aus seinem AddOn geschickt, eine englische Schaltung "SpeedControl" oder so, keine Ahnung was für ein AddOn er da genau hat*grübel*Mehr wollte er dazu nicht sagen), die zwar im Editor funktioniert, sich aber nicht rendern lässt. Egal was ich versucht habe. Ein anderer Freund sagte mir nun, dass das etwas mit den Vektordaten zu tun habe.. Kann mir aber auch nicht wirklich helfen.

    Nun weiß ich nicht mehr weiter. Das Projekt ist sehr wichtig für mich und inzwischen auch zeitlich eng. Und ich weiß nicht mehr wirklich was ich noch versuchen kann..

    Kann mir Jemand bei der Xpressoschaltung helfen, hat ein paar gute Tipps, was ich da noch versuchen kann? Kennt vielleicht sogar einen anderen gar einfacheren Ansatz? Oder bessere Schaltung? (Ich selbst glaube inzwischen das ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehe..). Oder wenn das nicht hilft, einen Tipp bezüglich der F-Kurve, dass es doch besser funktioniert und abläuft (wobei ich da glaube ich schon fast alles versucht habe..).
    Oder gar eine andere Möglichkeit, die Geschwindigkeit der Kamera zu kontrollieren?

    Ich wäre um jeden Tipp, Rat (und jede Antwort) sehr dankbar. Ich hoffe sehr ihr könnt mir vielleicht weiter helfen..

    Ich danke euch schonmal im voraus. Vorallem Jedem, der sich da ein paar Gedanken macht (nachdem er dies gelesen hat). Auch wenn der/die jenige mir nicht weiterhelfen kann. Trotzdem, danke schon mal*lächel*

    Lieben Gruß
    Tammy
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2008
    #1      
  2. siousu

    siousu Hat es drauf

    1
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    2.021
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schweiz
    Software:
    Cinema 4D R12; Photoshop C2S5; Gimp;
    Kameratyp:
    Panasonic DMC FZ50 LUMIX
    Geschwindigkeitskontrolle mit Xpresso
    AW: Geschwindigkeitskontrolle mit Xpresso

    wie hast du die Kamera animiert? Mit Spline und Ausrichten Tag?
    Mit F-Kurven sollte das eigentlich schon klappen!

    gruss
     
    #2      
  3. fuxxx

    fuxxx Mod | 3D

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    1.858
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R10
    Geschwindigkeitskontrolle mit Xpresso
    AW: Geschwindigkeitskontrolle mit Xpresso

    ich glaube die lösung ist einfacher als du denkst.
    ich nehm mal an du hast die kamera per "auf spline ausrichten" tag an eine spline gehängt.
    jetzt musst du (glaub ich) nur bei diesem spline "zwischenpunkte" auf "natürlich" stellen und den wert etwas erhöhen, damit die kamera nicht ruckelt.
    das sollte eig schon reichen :)

    aber xpresso zu lernen ist ein gutes vorhaben, und daher hier mal eine kleine schaltung:
    the c4d base - Align to Spline Xpresso
    (auch falls erstere methode nicht funktioniert)
     
    #3      
  4. Tamarah_Chan

    Tamarah_Chan Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Bremen
    Geschwindigkeitskontrolle mit Xpresso
    AW: Geschwindigkeitskontrolle mit Xpresso

    Danke für die rasche Antwort!
    *freu**lächel*

    Ja, habe das ganze per "Auf Spline ausrichten" Tag gemacht. Und auch die Zwischenpunkte der Spline umgestellt gehabt (ich glaube es war "natürlich", hatte da eine Weile versucht mit den Einstellungen, bis das beste Ergebnis rauskam..)

    Leder hatte es aber trotzdem nicht so wirklich funktioniert. (Vorallem ist sie mir in den Kurven manchmal viel zu stark durchgelaufen. Das waren imemr seltsame Schübe und Schwenker teilweise.., und dann auch in Kombination mit Zielobjekt und Fokus..).
    Durch die F-Kurve kontne ich da einiges wieder raushauen und verbessern, aber wikrlich gut ist es imerm noch nicht.

    Danke für den Link, ich hatte mir diese Site (und auch genau diese Schaltung*lach*) schonmal angesehen, leider aber bisher noch nicht die Zeit gehabt da näher drauf einzugehen. Vorallem da ich nicht sicher bin, oder war, ob diese mir weiter helfen könnte.

    (und ja, Xpresso muss unbedingt richtig gut erlernt werden von mir, nicht das ich solche Probleme noch öfters bekomme, meine Nerven sind von diesem Projekt schon mehr als strapaziert..)

    Wenn ihr meint, das es mit F-Kurve doch gehen sollte.. habt ihr da vielleicht noch einen guten Tipp? Wie gesagt, ich meine alles durch versucht zu haben, aber na ja, ihr kennt das sicherlich mit dem Wald und den Bäumen..
     
    #4      
  5. hanco

    hanco ex

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    6.318
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d, Zbrush, PS Elements, Gimp
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Geschwindigkeitskontrolle mit Xpresso
    AW: Geschwindigkeitskontrolle mit Xpresso

    Nur ein Anhaltspunkt, da sich die Spline-Länge direkt mit den Boardeigenen Mitteln nicht ermitteln lässt.
    Mit Hilfe der Messen-und-Konstruieren-Funktion kannst Du feststellen, wie weit die Punkte auseinander liegen. Wenn der Spline nicht allzu stark geschwungen ist (und die nächsten es auch nicht sind) kannst Du per simpler Mathematik in etwa abschätzen, wie lang die Kamerafahrt in der nächsten Sequenz sein sollte und somit auch in etwa abschätzen, wie weit die Spline-Punkte auseinander liegen sollten - oder aber im Umkehrschluss - wie lang die nächste Sequenz dann werden sollte.

    Ein anderer Ansatzpunkt - statt vieler, vieler Splines mach einen grossen draus! Mit gleichmäßiger unterteilung der Zwischenpunkte ist die Kamera (zumindest in der Theorie) ständig mit der selben Geschwindigkeit unterwegs.
    Um dann unterschiedliche Sequenzen herauszurendern brauchst Du dann nur in der Animation die entsprechenden Bilder auswählen und in die Rendervoreinstellungen übertragen. Um die Kamera dann langsamer oder schneller unterwegs sein zu lassen brauchst Du nicht gross in den F-Kurven herumwerkeln sondern verlängerst einfach die Animation insgesamt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2008
    #5      
  6. Tamarah_Chan

    Tamarah_Chan Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Bremen
    Geschwindigkeitskontrolle mit Xpresso
    AW: Geschwindigkeitskontrolle mit Xpresso

    Hi, danke für den Tipp

    Das mit der einen langen Spline hatte ich auch schon überlegt..aber einmal wäre es übel bis fast nicht Möglich die Dateigröße zu wuppen und dann noch den üebrblick zu behalten..zum anderen sind es verschiedene Parts des Komplexes..und es geht nicht alles so einfach durch.. Wäre schwierig da eine einzige Sppline durchzuhauen..aber danke für die Idee!

    Was das berechnen betrifft..teilweise sind sie sehr geschwungen ja... tweilweise Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten sehr lang.. oder eben ehr kurz..*seufz*(Wobei diese option wohl als meine absolute Notlösung gilt..)
    Zum Mäuse melken..daraum hatte ich ja an Xpresso gedacht.
    Aber vielleicht doch keine gute Lösung oder?
     
    #6      
  7. hanco

    hanco ex

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    6.318
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d, Zbrush, PS Elements, Gimp
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Geschwindigkeitskontrolle mit Xpresso
    AW: Geschwindigkeitskontrolle mit Xpresso

    Wenn ich dich richtig verstehe, hast Du doch schon mehrere kleine Splines - verbinde die doch dann einfach miteinander. Schon hast Du einen grossen.
     
    #7      
  8. siousu

    siousu Hat es drauf

    1
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    2.021
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schweiz
    Software:
    Cinema 4D R12; Photoshop C2S5; Gimp;
    Kameratyp:
    Panasonic DMC FZ50 LUMIX
    Geschwindigkeitskontrolle mit Xpresso
    AW: Geschwindigkeitskontrolle mit Xpresso

    sehr wohl kann man die länge ausgeben lassen ;)
    Mit XPresso...

    einfach das Splineobjekt reinladen. Dann einen neuen Node reinladen von Allgemein, Spline!
    Dort das Splineobjekt (mit dem Ausgangsport-Objekt) dem Eingangsport vom Spline
    verbinden.
    Nun beim Splinenode den Ausgangsport Länge aktivieren ;)

    http://www.c4d-jack.de/html/tutorials/tut_xpresso_wheel/index_02.html
     
    #8      
  9. Tamarah_Chan

    Tamarah_Chan Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Bremen
    Geschwindigkeitskontrolle mit Xpresso
    AW: Geschwindigkeitskontrolle mit Xpresso

    das ist richtig, aber die sind ja nicht alle in einer Datei. Das ganze Projekt ist in die einzelnen Szenen gesplittet, da es sonst nicht mehr zu wuppen ist. Größentechnisch.. etc. Es sind auch außenparts mit drin und alles....
    Das lässt sich leider schlecht verbinden...
    Würde sehr vorallem sehr umständlich werden... und wie gegsat, dann wäre alles..sehr sehr groß...(datei)
    Würde es den mit einer einzelnen Spline funktionieren?
    Dort wo Szenen ineinander übergehen arbeite ich ja schon so..(dieselbe spline, in den entsprechenden Szenen immer rein kopiert etc.. und dann eben ab bestimmten Frame erst gerendert..)
     
    #9      
  10. Tamarah_Chan

    Tamarah_Chan Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Bremen
    Geschwindigkeitskontrolle mit Xpresso
    AW: Geschwindigkeitskontrolle mit Xpresso


    *an stirn detsch*
    Auf die Art die länge rauszufrimeln..also per Xpresso..bin ich noch nicht gekommen...
    Das wäre natürlich auch ein Lösungsansatz(das hatte ich mit anderen ansätzen zum beispiel gemeint*lach*), bisschen aufwendig bei allen projekten zwar..aber es ist einer, super. (*gleich mal für Plan B ausarbeit..**Für Plan A immer noch eine direkte geschwindigkeitskontrolle erhoff....*) Ich danke dir siousu :)
     
    #10      
x
×
×
teststefan