[V5] Gimp oder doch lieber PSD?

[V5] - Gimp oder doch lieber PSD? | Seite 3 | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Pape99, 22.10.2014.

  1. 10dency

    10dency Olaf Giermann Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    4.868
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwetzingen
    Software:
    Mac, LR, PS, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    Gimp oder doch lieber PSD?
    Wenn es nur um das Ergebnis ginge, würde MS Paint reichen. Da kann man sich Pixel für Pixel auch jedes Foto exakt nach seinen Vorstellungen hinbasteln. Dauert halt nur. ;)
     
    #41      
    ColPain, Lindhane und annabellkiara gefällt das.
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Gimp oder doch lieber PSD?
    Nein, der Mensch spricht von genau 8 Prozent (das ganze "Interview" ist ein Witz).
    @SigridBW
    Ich müßte viel mehr mit diesen Lachies, äh, Smileys arbeiten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2014
    #42      
    SigridBW gefällt das.
  4. Lindhane

    Lindhane Guest

    Gimp oder doch lieber PSD?
    Der Vergleich ist nicht von mir gewesen - habe den nur aufgegriffen, weil ich den Vergleich mit Autos schon einige Male gesehen habe und an sich cool finde. Aber stimmt schon, deiner trifft es - soweit ich es über mein angelesenes Theoriewissen zu GIMP und PS beurteilen kann - besser.

    stimmt - aber die Vergleiche gibt es immer wieder... vielleicht auch, weil GIMP im Kostenlosbereich das Beste ist, was geht... vor allem wenn man noch das ein oder andere Plugin rein spielt.

    Zu GIMP gibt es ne ganze Menge an Tutos, wenn auch nicht hier auf psd-tutorials. Ich befasse mich aber wegen der besseren Transferierbarkeit eher mit PS - Tutorials...

    sehr schönes Argument... :liebe:

    Jo, es ist weit her geholt, aber im Internet schon fast ein Klassiker geworden... Wenn man Leute auf der Straße nach Bildbearbeitungsprogrammen fragt, werden wohl auch GIMP und Photoshop die am häufigsten genannten Programme sein. :confused:

    Grüße
    L. :frech:
     
    #43      
  5. Gimp oder doch lieber PSD?
    Wieviel (und welche der Zielgruppen) hast Du denn schon befragt?
     
    #44      
  6. Lindhane

    Lindhane Guest

    Gimp oder doch lieber PSD?
    Es ist eine Mutmaßung von mir basierend auf Sachen die ich im Netz gelesen habe...
    bin jetzt nicht davon ausgegangen, dass man hier wissenschaftliche Beweise anbringen muss....

    ok ich hätte "fragen würde" schreiben sollen, anstatt "fragt".
     
    #45      
  7. Picturehunter

    Picturehunter Docendo discimus, sapere aude, incipe!

    634
    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    8.448
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Brain 4.2, Adobe Master Collection CS6, LR 5, DXO 10, Nik, Topaz, Win 7 Pro
    Kameratyp:
    Nikon DX
    Gimp oder doch lieber PSD?
    Man könnte die ganze Sache auch mal anders herum betrachten: ist doch eigentlich eine tolle Sache, wenn man die Wahl hat, sich "das Richtige" aussuchen zu können. :)

    Leute, das alles sind Werkzeuge, nicht weniger aber auch nicht mehr!
    Wenn damit Grenzen erreicht werden, dann kann man überlegen, welche Optionen sich einem bieten ..., ansonsten kann man auch in Foren Sinnfragen stellen ... :p ;)

    Einige User sind mit ihren Werkzeugen auch oversized, da wird vieles von dem Potential gar nicht genutzt, ganz egal, warum auch immer. So what, dann ist das halt Luxus und Verschwendung zugleich (kennt man doch vom 150.000€ SUV, der am Tag genau 2.5 km zum Bäcker und wieder zurück bewegt wird usw.)

    Ich dachte jedenfalls, das Zeitalter von Statussymbolen sei längst dem der Usability gewichen, also sollte sich eine beliebige Fragestellung doch nicht primär dem Namen einer Software widmen sondern eher der Funktionalität, die benötigt wird. ;)


    Mit liebem Gruß
    Frank

    Edit:
    e gegen ä (wie ätsch :p) getauscht ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2014
    #46      
    planetlotty, dreamie und Lindhane gefällt das.
  8. Gimp oder doch lieber PSD?
    ...zum Bäcker, mein Lieber, zum Bäcker, nicht zum Boris. Und da sind Welten dazwischen.
    :ironie:

    Nein, hättest Du nicht brauchen. Du hättest mit deinem Einwand Richtung @10dency nur nicht den Eindruck erwecken sollen, daß Du Gimp mit Photoshop auf eine Stufe stellst. Da sind nämlich auch ein paar Stufen dazwischen.
     
    #47      
    Picturehunter gefällt das.
  9. Picturehunter

    Picturehunter Docendo discimus, sapere aude, incipe!

    634
    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    8.448
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Brain 4.2, Adobe Master Collection CS6, LR 5, DXO 10, Nik, Topaz, Win 7 Pro
    Kameratyp:
    Nikon DX
    Gimp oder doch lieber PSD?
    @annabellkiara

    ...das ist das Alter, aua :eek: seufz ... :D

    Mit liebem Gruß
    Frank
     
    #48      
  10. Gimp oder doch lieber PSD?
    Du sollst nicht "fischen". Man ist immer so alt, wie Mann sich gibt. :)
     
    #49      
    Picturehunter gefällt das.
  11. Picturehunter

    Picturehunter Docendo discimus, sapere aude, incipe!

    634
    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    8.448
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Brain 4.2, Adobe Master Collection CS6, LR 5, DXO 10, Nik, Topaz, Win 7 Pro
    Kameratyp:
    Nikon DX
    Gimp oder doch lieber PSD?
    Oh je, das elfte Gebot ..., das hatte ich glatt vergessen ... :D

    Ok, akzeptiert, das ist immer noch besser, als so alt zu sein, wie Mann sich fühlt ... :D:D:D

    Mit liebem Gruß
    Frank
     
    #50      
    SigridBW gefällt das.
  12. Lindhane

    Lindhane Guest

    Gimp oder doch lieber PSD?
    Hättest du meinen ersten Beitrag in diesem Thread gelesen (#2), hättest du einige dieser "Stufen" (Dinge die GIMP fehlen) gesehen. Mir ging es um die reine Bekanntheit dieser beiden Programme.

    Außerdem habe ich 10dency mit seiner Äußerung, dass GIMP nicht als PS - Alternative im Sinne von "Vollersatz" betrachtet werden kann/sollte, recht gegeben, wenn auch die Formulierung hätte eindeutiger sein können... Allein die DL Zahlen bei CHIP sprechen eine eindeutige Sprache.

    In diesem Sinne
    L. :frech:
     
    #51      
  13. Gimp oder doch lieber PSD?
    Du gehst also davon aus, daß "viele DL" irgend etwas mit "gut oder besser" zu tun haben? Wenn alle in den "Rhein springen, dann springst Du hinterher? Nee, das ist kein Qualitätskriterium. So - für mich Ende dieser sinnlosen Diskussion.

    Nbb.: Im übrigen gefällt mir dein Sinnspruch.
     
    #52      
  14. Fotoknippse

    Fotoknippse Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    43
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    Adobe Photoshop CS5
    Kameratyp:
    Canon Powershot SX 520 HS
    Gimp oder doch lieber PSD?
    Also ich habe bisher immer nur mit diversen kostenlosen Programmen gearbeitet und mir hat das irgendwann nicht mehr gereicht. Vor allem war es umständlich, weil ich mehrere einzelne Programme für jeweils bestimmte Sachen hatte, bis mir jemand Photoshop empfahl. Da Gimp mir nicht so lag, warum kann ich selber nicht mal so genau sagen, habe ich bei einem Freund Photoshop ein wenig testen können und war gleich begeistert welche vielfältigen Möglichkeiten man hat. Der Wow-Effekt hält bis heute an! Bin allerdings auch noch recht weit am Anfang, aber es wird! Kommt halt immer auch drauf an, was man will. Würde daher auch empfehlen mal die 30-Tage-Demo Version zu testen, so kann man mal schnuppern und sehen, ob es gefällt und für die eigene Bedürfnisse und Erwartungen an eine Bildbearbeitung genügen.
     
    #53      
  15. klaramus

    klaramus Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    167
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    LR und Ps Aboversionen
    Kameratyp:
    Komplett umgeschwenkt auf Sony VF und mft
    Gimp oder doch lieber PSD?
    Die neuen Alternativen kenne ich nicht, aber vor Jahren habe ich immer mit verschiedenen Programmen mehr rumgebastelt, um ein Ergebnis zu erhalten. Dann habe ich in den sauren Apfel (nein, habe WIN) und Photoshop angeschafft. Damit kann ich alle Vorstellungen verwirklichen und flüssig sowie besonders sauber arbeiten.
    Für LR habe ich etliche Taler bezahlt, nun ist alles wesentlich! preiswerter. LR gibt es für den Spottpreis eines Amateurprogrammes und Photoshop kostet pro Monat nicht mehr als die regelmäßigen Updates.
    Besonders heute würde ich Photshop anschaffen, egal ob Amateur oder Profi. Da steckt soviel Potential drin - ich glaube keiner von uns kennt alle Photoshopwege, die zum Ziel führen können.
    K.
     
    #54      
  16. gmw

    gmw Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    719
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Software:
    HDR Darkroom 5, PS CC 2015, LR CC und dies und das
    Kameratyp:
    Olympus E510, Sony A58
    Gimp oder doch lieber PSD?
    Ich bin ja der festen Überzeugung, wenn man die richtigen Zitate aus dem Zusammenhang reißt, könnte man Einstein überführen, er dachte die Erde sei eine Scheibe.

    Aber vielleicht ist ja ja wirklich Dummheit zu glauben, viele "DL" seien ein Gradmesser für den Bekanntheitgrad eines Programms. Dann bin ich auch dumm.

    Ein schönes WE wünsche ich
     
    #55      
    Lindhane gefällt das.
  17. Lindhane

    Lindhane Guest

    Gimp oder doch lieber PSD?
    DAS habe ich auch nicht behauptet! Wenn du meinst, sowas in meine Beiträge rein geheimnissen zu müssen, ist das DEIN Problem. Ich nutze kein GIMP und habe nix davon das künstlich hochzujubeln. Bekannt heißt nicht zwingend Spitzenqualität, und das wurde an keiner Stelle behauptet. Es ist ja auch einfach, wenn die Argumente ausgehen, unsachlich oder gar beleidigend zu werden, nicht wahr?

    Und ja, mit dir zu diskutieren ist sinnlos.

    In diesem Sinne

    @gmw: :daumenhoch
     
    #56      
    dreamie gefällt das.
x
×
×