Anzeige

Glattes Wasser auf Fotos - Fototechnik oder Photoshop?

Glattes Wasser auf Fotos - Fototechnik oder Photoshop? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Maegondo, 25.09.2010.

  1. Maegondo

    Maegondo Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    64
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ingolstadt
    Software:
    Photoshop CS5
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    Glattes Wasser auf Fotos - Fototechnik oder Photoshop?
    Hallo Community!

    Ich hab letztens eine Seeszene Fotographiert und hatte eigentlich die Intention das Wasser so zu glätten, dass es wie eine total glatte und ebene Oberfläche aussieht. Nur leider hat das mittels weichzeichnen nicht so wirklich gut funktioniert, deshalb frage ich mich, wie man so eine glatte Oberfläche bekommt? Muss man da schon beim Fotografieren was beachten oder kann man das in Photoshop anders lösen als mit einem Weichzeichner?

    hier zwei Beispielbilder, was ich meine:

    236 secondes of tranquility | Flickr - Photo Sharing!
    Boat - Kennard Loch | Flickr - Photo Sharing!

    Schonmal vielen Dank für eure Antworten! :)
     
    #1      
  2. Dennis

    Dennis aka denyo111

    142
    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    12.019
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Creative Suite | Creative Cloud | QuarkXpress | Lightroom | Nik Software
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D | Canon PowerShot
    Glattes Wasser auf Fotos - Fototechnik oder Photoshop?
    AW: Glattes Wasser auf Fotos - Fototechnik oder Photoshop?

    In deinem Beispiel 2 war die Wasseroberfläche einfach so glatt, in Beispiel eins sind bei der Aufnahme Filter zum Einsatz gekommen, die die Langzeitaufnahme ermöglicht haben
     
    #2      
  3. cebito

    cebito undefined

    262
    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    8.316
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Kameratyp:
    zum durchgucken
    Glattes Wasser auf Fotos - Fototechnik oder Photoshop?
    AW: Glattes Wasser auf Fotos - Fototechnik oder Photoshop?

    Graufilter benutzen, so kannst du länger belichten - dadurch werden Wasseröberflächen ruhiger und weicher. Oder mit PS weichzeichnen...
     
    #3      
  4. Maegondo

    Maegondo Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    64
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ingolstadt
    Software:
    Photoshop CS5
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    Glattes Wasser auf Fotos - Fototechnik oder Photoshop?
    AW: Glattes Wasser auf Fotos - Fototechnik oder Photoshop?

    Vielen Dank!
    Ja, ich hatte schon den Verdacht, dass es etwas mit Langzeitbelichtung zu tun hat, habe es allerdings bisher nie so hinbekommen. Vermutlich konnte ich einfach nicht lang genug belichten, wegen fehlendem Graufilter. Dann weiß ich schon, was ich mir als nächstes zulegen :D
     
    #4      
  5. BaMac

    BaMac Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    Glattes Wasser auf Fotos - Fototechnik oder Photoshop?
    AW: Glattes Wasser auf Fotos - Fototechnik oder Photoshop?

    Das mit dem Graufilter funktioniert aber nicht am Meer. Ich habe neulich Langzeit belichtungen von einem Kollegen gesehen auf denen Wellenkämme und -täler ganz deutlich ausgeprägt waren.
     
    #5      
  6. Dennis

    Dennis aka denyo111

    142
    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    12.019
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Creative Suite | Creative Cloud | QuarkXpress | Lightroom | Nik Software
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D | Canon PowerShot
    Glattes Wasser auf Fotos - Fototechnik oder Photoshop?
    AW: Glattes Wasser auf Fotos - Fototechnik oder Photoshop?

    Ach ja?! :uhm:

    Into the Light by *sleephead on deviantART
     
    #6      
  7. cebito

    cebito undefined

    262
    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    8.316
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Kameratyp:
    zum durchgucken
    Glattes Wasser auf Fotos - Fototechnik oder Photoshop?
    AW: Glattes Wasser auf Fotos - Fototechnik oder Photoshop?

    Das kommt auf die Belichtungszeit an - je nach Stärke des Graufilters, und natürlich auch die Höhe der Wellen. Das du bei Sturm keinen glattes Wasser hinbekommst versteht sich ja wohl von selbst.
     
    #7      
  8. tt

    tt Kamera-Sklave

    12182
    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    1.752
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiburg
    Software:
    Photoshop CS3 , lightroom
    Kameratyp:
    Nikon D90, D700 Objektive von 14-300mm
    Glattes Wasser auf Fotos - Fototechnik oder Photoshop?
    AW: Glattes Wasser auf Fotos - Fototechnik oder Photoshop?

    Steht doch in denexifs. Einmal 236 Sekunden beim anderen 25 Sekunden Belichtungszeit. Bekommt man mit starken Graufiltern hin. Z.B. der B+W 110 mit 10 Belichtungsstufen.
    Man kann auch Graufilter übereinanderschrauben dann multipliziert sich der Faktor.

    Gruß Thomas
     
    #8      
  9. bluelu_china

    bluelu_china Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Suzhou
    Software:
    CS4
    Kameratyp:
    D300, D3000
    Glattes Wasser auf Fotos - Fototechnik oder Photoshop?
    AW: Glattes Wasser auf Fotos - Fototechnik oder Photoshop?

    jap, verschiedene Graufilter kombinieren und ausprobieren. Auf jeden Fall abraten kann ich von den stufenlosen Graufiltern, hab nur schlechte Erfahrungen damit gemacht....


    Grüße


    Bluelu
     
    #9      
Seobility SEO Tool
x
×
×