Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital

Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Slave88, 20.11.2020.

  1. Slave88

    Slave88 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    31.08.2014
    Beiträge:
    15
    Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital
    Hallo ihr Lieben. Ist es möglich mit einem Grafiktablet ein Bild zu öffnen und mit einem aufgelegten Blatt Papier abzupausen oder ist das nicht optimal fürs Display?

    Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit Bilder abzupausen ohne auszudrucken.
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Torito49

    Torito49 Lernen, lernen, lernen

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    7.922
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Main
    Software:
    Win 10 x64 / Ps-CC 21.2.1, Lr-CC 9.3, NIKsoftware, Topaz-Labs
    Kameratyp:
    Nikon DSLR
    Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital
    Schon mal selbst probiert? Ein Versuch ist vielleicht wert.
     
    #2      
    ikw gefällt das.
  4. aaarghh

    aaarghh Kann PCs einschalten

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    4.463
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R12
    Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital
    Dem Display ist es egal, so lange Du nicht ein Bild mit Sandpapier-Rückseite benutzt. Aber auch ohne Display mit normaler Tablet-Oberfläche ist es kein Problem.

    Alternativ dazu könntest Du das Bild scannen, als unterste Ebene auf die Arbeitsfläche legen und dann drübermalen.
     
    #3      
  5. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.735
    Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital
    Na ja, so richtig Druck mit einem Stift, Bleistift o.ä. ist sicher nicht günstig. Die Dinger sind bestenfalls für einen doch eher verteilten Druck einer abgerundeten Kunststoffspitze gebaut, mechanische Belastungen eines eher spitzen Zeichengeräts sind sicher zu vermeiden.
    Mein Rat wäre, zum Abzeichnen eine ganz andere Methode zu suchen und zu wählen.
     
    #4      
  6. Slave88

    Slave88 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    31.08.2014
    Beiträge:
    15
    Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital
    Ich hab leider noch kein Tablet zum probieren. Daher die Frage.
     
    #5      
  7. Slave88

    Slave88 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    31.08.2014
    Beiträge:
    15
    Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital
    Meinst du ein ganz normales Tablet oder ein Grafiktablet?

    Und mit Ebene meinst du sicher dann komplett digital in Photoshop oder ähnlichen..?
     
    #6      
  8. Slave88

    Slave88 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    31.08.2014
    Beiträge:
    15
    Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital
    Aber was zum Beispiel? Unter ein Lightpad bekomme ich kein digitales Bild.
     
    #7      
  9. Torito49

    Torito49 Lernen, lernen, lernen

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    7.922
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Main
    Software:
    Win 10 x64 / Ps-CC 21.2.1, Lr-CC 9.3, NIKsoftware, Topaz-Labs
    Kameratyp:
    Nikon DSLR
    Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital
    Ach so ... Dann rate ich Dir, zum Händler/Verkäufer deines Vertrauens zu gehen (Saturn, MediaMarkt?) Und ihm einfach fragen, was Dich zu diesem Thema bewegt.

    [OT]
    Du brauchst nicht für jede Antwort ein neuer Beitrag zu schreiben. Einfach im selben Beitrag sämtliche Antworten einfügen.
     
    #8      
  10. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.735
    Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital
    Vermutlich wäre das Einscannen und danach das Nachzeichnen des Scans der übliche Workflow. Das würde dann auch mit einem einfachen Grafiktablet gehen, die sind auch billiger. Wenn Du jedoch ein Tablet mit Display willst, kannst Du eben auf dem Originalscan nachzeichnen, was auch einige Übung erfordert. Oder willst Du auf einer Klarsichtfiolie arbeiten? Das wäre dann mit einem eher weichen Filzstift und mit einer Druckverminderung durch die doch eher dicke Klarsichtfolie möglich. Allerdings werden die Displays warm, was zu einer Verformung, Wellung der Folie führen kann.
    So, wie Du es schilderst schließe ich, dass es sich nicht um eine vektorisierbare Vorlage handelt. Wäre die Vorlage maschinell in Vektoren zu wandeln, so kann es auch per SW erfolgen, doch scheinen mir die Ergebnisse nicht wirklich befriedigend zu sein.
     
    #9      
    franzibaerly gefällt das.
  11. aaarghh

    aaarghh Kann PCs einschalten

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    4.463
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R12
    Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital
    Ich meinte das, wovon Du auch geschrieben hast. Es geht ja schließlich um Grafiktabletts, ich habe nur ein t vergessen. Es sei denn, Du meinst Tablets, weil Du den Begriff 'Display' ins Spiel gebracht hast.
    Richtig, eine digitale Ebene in PS oder anderer Bildbearbeitung. Stift auf dem Tablett, aber Auswirkungen des Stiftes auf dem Monitor, und dann einfach nachmalen.
     
    #10      
  12. Cobblepot

    Cobblepot Brustimplantate-Betrüger PSD Beta Team

    11
    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    2.651
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Sodom+Gomorra
    Software:
    C4D R11.5, CS3 Suite Web, After Effects
    Kameratyp:
    Ja, bin ich.
    Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital
    #11      
    Kilkee und Torito49 gefällt das.
  13. Torito49

    Torito49 Lernen, lernen, lernen

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    7.922
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Main
    Software:
    Win 10 x64 / Ps-CC 21.2.1, Lr-CC 9.3, NIKsoftware, Topaz-Labs
    Kameratyp:
    Nikon DSLR
    Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital
    Gut aufgepasst, lieber Pinguin!
    Kann sein, dass der TE nicht mehr an "damals" erinnern kann?
     
    #12      
  14. Cobblepot

    Cobblepot Brustimplantate-Betrüger PSD Beta Team

    11
    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    2.651
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Sodom+Gomorra
    Software:
    C4D R11.5, CS3 Suite Web, After Effects
    Kameratyp:
    Ja, bin ich.
    Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital
    Die Frage an sich ist schon dämlich genug. :p
    Sie zweimal zu stellen, obwohl ernsthaft längst beantwortet, ist schon dreist.
    Hilfsbereite Forumteilnehmer, die Zeit und Erfahrung gutmeinend zur Verfügung stellen, sollten sich leicht verarscht vorkommen.
    Troll ?
     
    #13      
    Kilkee gefällt das.
  15. Torito49

    Torito49 Lernen, lernen, lernen

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    7.922
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Main
    Software:
    Win 10 x64 / Ps-CC 21.2.1, Lr-CC 9.3, NIKsoftware, Topaz-Labs
    Kameratyp:
    Nikon DSLR
    Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital
    Ich bin mal echt gespannt auf die Antwort vom TE ... :p

    [OT]
    Ich bin aber froh, dass unser Pinguin wieder aufgetaucht ist!
     
    #14      
    Cobblepot gefällt das.
  16. Cobblepot

    Cobblepot Brustimplantate-Betrüger PSD Beta Team

    11
    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    2.651
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Sodom+Gomorra
    Software:
    C4D R11.5, CS3 Suite Web, After Effects
    Kameratyp:
    Ja, bin ich.
    Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital
    Ein Blick in die Liste der Beiträge kann erhellend sein.
    Schon um zu wissen, welche Antwort bzw. Lösungen zumutbar sind.:D

    OT: Ich war nicht weg! :)
     
    #15      
    Torito49 gefällt das.
  17. Slave88

    Slave88 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    31.08.2014
    Beiträge:
    15
    Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital
    Tut mir Leid ich hab da ehrlich gesagt nicht nach gesehen Trotzdem lieb von euch das ihr so schnell geantwortet habt. Dafür ist ja ein Forum da um Fragen zu stellen.

    In der Zwischenzeit hatte ich ein Wacom Cintiq 13 und hab es 1x probiert. Es liegt mir nicht. Daher die Abpausfrage mit Papier.
     
    #16      
  18. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.735
    Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital
    Kann ich verstehen, dass man so ein Ding nicht mag. Früher hat die Dicke der Scheibe auf dem Display dazu geführt, dass die Spitze des Stifts nicht wirklich dort war, wo man zeichnet. Allerdings habe ich vor 2 Jahren auf einer Fotomesse ein großes, irgendwo zwischen 24" und 32", kann mich nicht mehr genau erinnern, probiert, da hatte ich tatsächlich das Gefühl, direkt auf dem Bild zu zeichnen, ohne Parallaxeneffekte. Das war schon beeindruckend, das durchsichtige Material ist extrem dünn.
    Nur sind mir diese großen zu groß, da fehlt mir der Platz für die Arbeitsfläche. Und das Gewicht ist auch nicht zu unterschätzen, das geht so um die 30kg.
    Doch an ein Stifttablet ohne Display muss man sich ja auch gewöhnen.
    Wenn Du nur mit Pixelgrafiken arbeitest, wäre da auch an das iPad Pro zu denken. Bei allen Nachteilen und Seltsamkeiten, die man sich bei Apple einhandelt, wäre es nach dem Einscannen der Vorlage auch geeignet. Man kann Texturen, also Scans verwenden, allerdings glaube ich, dass die Abmessungen einer Arbeit ziemlich limitiert sind. Es hat nur einen lächerlich kleinen Arbeitsspeicher und eher für kleinere Abmessungen von Zeichnungen gedacht. Unter den Grafikern ist anscheinend derzeit ein Hype dafür entstanden, ich habe so nebenbei schon eine dreistellige Anzahl von Pinseln für Procreate. Dabei habe ich keinen einzigen einzeln gekauft, die waren immer nur bei Bundeln dabei.:D
    Alternativ dazu gibt es ähnliches von Wacom, das Wacom MobileStudio Pro. Das lässt sich zumindest auf 16GB Ram erweitern, auch eine Erweiterung der SSD ist möglich, und es arbeitet mit Win10 Pro, hat eine Nvidia Quadro-Grafikkarte. Und wenigstens etwas an eingebauten Schnittstellen.
    Wenn Du so ein Abzeichnen häufiger brauchst, macht es sicher Sinn. Doch nach wie vor halte ich das Einscannen der Vorlage für den besten Workflow.
     
    #17      
  19. colias

    colias Aktives Mitglied

    741
    Dabei seit:
    21.10.2015
    Beiträge:
    957
    Geschlecht:
    männlich
    Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital
    Wie oft hast du denn vor, Bilder abzupausen bzw. welchem Zweck dient es überhaupt?

    Um Bilder auf Papier zu übertragen gibt es seit je her auch andere Lösungen wie Projektoren, Abpaushilfen von einfachen Glas-/Kunststoffscheiben bis zu komplexen Gerätschaften. Außerdem kann man Vorlagen auch rastern und so übertragen. Hängt eben alles vom Zweck ab. Papier direkt aufs Display zu legen ist höchst unpraktisch, selbst wenn es dem Display nicht macht. Allein, dass man das Papier nicht drehen kann macht mich wahnsinnig! Jedoch übertrage ich immer nur meine eigenen Zeichnungen und da reicht es mir in der Regel zwei, drei Rasterpunkte zu setzen und dass es nicht geht ist kein großer Verlust.
     
    #18      
  20. Slave88

    Slave88 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    31.08.2014
    Beiträge:
    15
    Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital
    Nun ja ich möchte ganz klasisch anhand vom abpausen lernen wie man was zeichnet. Klassisch paust man ja von Bild auf Papier auf Pauspapier ab. Nun einfach die simple Frage ob man das Originalbild durch ein Display/Monitor/Tablett ersetzten kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2020
    #19      
  21. colias

    colias Aktives Mitglied

    741
    Dabei seit:
    21.10.2015
    Beiträge:
    957
    Geschlecht:
    männlich
    Grafiktablet. Abpausen auf Papier oder Digital
    Ich kann ich dir garantieren, dass man mit Abpausen nicht zeichnen lernt! Im Gegenteil, weder schult es die richtige Art zu denken, noch das Gefühl für Proportionen und Winkel oder das richtige Sehen. Das einzige, was man damit lernen kann, ist ein konkretes Bildbeispiel auswendig zu kopieren. Mit zeichnen können aber hat das wenig zu tun.
     
    #20      
    Diefa und Torito49 gefällt das.
Seobility SEO Tool
x
×
×