Anzeige

Grafiktablett für 4:3 Monitor

Grafiktablett für 4:3 Monitor | PSD-Tutorials.de

Erstellt von DJTornado, 28.11.2008.

  1. DJTornado

    DJTornado Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    167
    Geschlecht:
    männlich
    Grafiktablett für 4:3 Monitor
    Hallo,
    ich habe mich jetzt entschieden, ein Grafiktablett zu bestellen, ich würde das Wacom Bamboo päferieren. Zur Zeit arbeite ich mit einem 21 Zoll 4:3 TFT. Die Threads zum Wacom Bamboo und zum Aiptek 14000U habe ich gelesen. Das Aiptek kann man auf 4:3 Betrieb umschalten, beim Wacom Bamboo steht dazu nichts. Kann ich das Bamboo ohne weiteres in Kombination mit einem 4:3 Monitor betreiben, also so, dass einfach der linke und rechte Rand des Pads nicht aktiv ist oder funktioniert das nicht richtig? Was bedeutet die Umschaltung beim Aiptek eigentlich, wird nur der linke und rechte Rand des Tabletts abgeschaltet?
    Über Infos würde ich mich sehr freuen, ich möchte ja nichts falsches bestellen.
    Gruß
    Dirk
     
    #1      
  2. AlienMacHine

    AlienMacHine Musiker-Designer-Punk

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Grafiktablett für 4:3 Monitor
    AW: Grafiktablett für 4:3 Monitor

    Das ist alles einstellbar in der Treibersoftware. Entweder Du sagst dem Treiber, dass die Proportionen Deines Monitors proportional auf's Tablet projeziert werden oder Du wählst selbst einen Bereich auf Deinem Tablet aus der genutzt werden soll...
     
    #2      
  3. guenter2703

    guenter2703 Le Kola ** La France

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    532
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    nähe Le Mans Sarthe
    Software:
    PSP XI / PI X3 / PSE 8+9 Animator 5
    Kameratyp:
    Dynax 5xi 1*PowerShotA720 IS Hosentasche 1* Minolta Digital 7D 2 * Sony A330 objektive10-50,18-270mm
    Grafiktablett für 4:3 Monitor
    AW: Grafiktablett für 4:3 Monitor

    moin @alien kann man das detailiert wo nach lesen ich habe da nichts gefunden, bin auch am überlegen ob und vor allem welches tablett ich mir holen soll. funkt das auch mit den bildbearbeitungsprogrammen "PaintShopPro" und "PhotoImpact X3".
    Ich bin mir in allem was das Tablett betrieft noch so unsicher.

    Grüsse aus Frankreich am frpühen Morgen
    Günter
    Le Kola
     
    #3      
  4. DJTornado

    DJTornado Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    167
    Geschlecht:
    männlich
    Grafiktablett für 4:3 Monitor
    AW: Grafiktablett für 4:3 Monitor

    Hallo Alien,
    da die Entscheidung ansonsten getroffen ist, werde ich das Wacom Bamboo bestellen, falls es so gar nicht klappt, kann ich es ja zur Not noch zurück schicken.
    @Le Kola
    Meine Entscheidungskriterien waren:
    Wacom Bamboo
    - Zukunftssicher, Treiberupdates auf Website des Herstellers etc.
    - Klein, daher evtl. auch als Mausersatz einsetzbar
    - Keine negativen Erfahrungsberichte im Netz
    - Ersatzteilservice
    Aiptek 14000U
    - Groß, daher für Ps-Einsatz ohne Tastatur empfehlenswert
    - Preis bei der Größe unschlagbar
    aber
    - Miserable Website des Herstellers, kaum Infos oder Fotos
    - ob es jemals Treiber für Windows 7 geben wird ist fraglich
    Gruß
    Dirk
     
    #4      
  5. Norbert Schumann

    Norbert Schumann Mod.a.D. Kreativ-Flatrate-User

    3
    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    6.605
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wildau
    Software:
    gängige
    Grafiktablett für 4:3 Monitor
    AW: Grafiktablett für 4:3 Monitor

    so ein quatsch- wenn ein treiber für vista verfügbar ist- wird dieser auch für windows 7 nutzbar sein.

    ausserdem sind die hersteller prinzipiell an der nutzbarkeit interessiert. jetzt das design einer webseite vorzuschieben ist genau so unsinnig. aiptek hat günstige anschaffungspreise-einen guten support und günstige ersatzteile- bei wacom ist das preisliche viel weiter oben angesiedelt.

    qualitätstechnisch nehmen sich die produkte nicht viel-beide sind aus kunststoff.

    infos rund ums aiptek gibt es zu hauf. negativberichte zum wacom aber ebenso- du musst das internet nur mal richtig benutzen und hier nicht solche behauptungen aufstellen. wenn ich etwas nicht finden will-werde ich es auch nicht.

    die begründung ist damit also nicht gerechtfertigt. im übrigen gibt es zu allen tablets ein rückgaberecht-und das bezieht sich nicht nur auf den einen hersteller. auch die von genius und co können bei missfallen und defekten zurückgegeben werden.
     
    #5      
  6. SaNaNe

    SaNaNe Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    137
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Creative Suite CS3, QuarkXPress 7
    Kameratyp:
    Sony Alpha 300
    Grafiktablett für 4:3 Monitor
    AW: Grafiktablett für 4:3 Monitor

    Ob die jetzt nun beide aus Kunststoff sind oder nicht ist eig echt egal. Das sagt ja in diesem Fall nichts zur Qualität aus. Es geht ja eher um die Qualität in der Handhabung. Und da wird jeder Mensch der Aiptek und Wacom ausprobiert hat zu Wacom tendieren. Ich selbst habe mir zwei Aiptek Tabletts geholt, absoluter Schrott. Danach nen Bamboo von Wacom, hab ich seit eineinhalb Jahren immer noch, jeden Tag in Benutzung^^

    Ansnsten kann man wiegesagt bei Wacom einstellen das das Tablett sich dem Bildschirm anpassen soll, also aufjedenfall kein problem (ich mein beim Mac wirds bei mir mit zwei Bildschirmen benutzt, somit wird 4:3 ja kein problem sein.)

    Ich finde wenn eine Website des Herstellers eines Grafiktabletts - wohlgemerkt Grafik - eine schäbige Website hat, zeigt er doch sehr wenig Interesse daran sich näher mit diesem Thema zu beschäftigen und somit auch vermuten lässt das genauso wenig Interesse an der Entwicklung/Verbesserung dieses Geräts vorhanden ist. Ich denke da ist Wacom ein ganz klein wenig im Vorteil.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2008
    #6      
  7. Norbert Schumann

    Norbert Schumann Mod.a.D. Kreativ-Flatrate-User

    3
    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    6.605
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wildau
    Software:
    gängige
    Grafiktablett für 4:3 Monitor
    AW: Grafiktablett für 4:3 Monitor

    genauso blöd, da aiptek viele produkte anbietet und nicht nur grafiktablets.

    bei der qualität sei gesagt, das besagte billig tablet hat teilweise eine bessere abtatsung und mehr drucksensität- das sollte miteinander verglichen werden. das einzige, wo ein tatsächlicher unterschied besteht ist die art, wie der stift die signale übermittelt. während wacom hier in richtung induktion arbeitet- sendet der stift vom aiptek mittels funk. die arbeitsflächen weisen deutliche größenunterschiede auf-hier kommt es auf den verwendungszweck an. will ich das tablet oft herumtragen und mobil nutzen-wird wohl das bamboo wegen der größe den vorzug erhalten. will ich aber oft großformatige bilder oder dokumente auf größeren tfts bearbeiten-zahlt sich mit sicherheit die größere zeichenfläche des aiptek aus. also man sollte die qualität von anderen faktoren, als von einer webseite abhängig machen. bisher kenne ich zumiondest keine beschwerden, das jemand bezüglich der günstig lösung aiptek probleme mit der webseite oder dem support hatte.
     
    #7      
  8. DJTornado

    DJTornado Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    167
    Geschlecht:
    männlich
    Grafiktablett für 4:3 Monitor
    AW: Grafiktablett für 4:3 Monitor

    Dein Ton sagt mir wirklich nicht zu, auch wenn Du ein Modertor sein magst. Ich bitte um eine sachliche Antwort und nicht um Sandkastenniveau.
    Da Du anscheinend bei MS arbeitest, kannst Du ja dann mal was ordentliches zum Treiberkonzept eines nicht vorhandenen Betriebssystems schreiben.
     
    #8      
  9. Norbert Schumann

    Norbert Schumann Mod.a.D. Kreativ-Flatrate-User

    3
    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    6.605
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wildau
    Software:
    gängige
    Grafiktablett für 4:3 Monitor
    AW: Grafiktablett für 4:3 Monitor

    das konzept ist ganz einfach- windows 7 wird auf vista aufsetzen und alles das unterstützen, was auch unter vista läuft.

    blödsinnige kommentare bekommen von mir auch entsprechende antworten-besonders wenn man sich meinungen bildet die auf annahmen und vermutungen basieren. objektiv sieht anders aus. zudem haben wir ein solches thema bereits x mal durchgekaut.
     
    #9      
  10. DJTornado

    DJTornado Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    167
    Geschlecht:
    männlich
    Grafiktablett für 4:3 Monitor
    AW: Grafiktablett für 4:3 Monitor

    Wo denn Du Spaßvogel? Die Suche bringt hier nichts zum Thread-Thema, sonst hätte ich es nicht augemacht! Fass Dir mal an die eigene Nase, welche Kommentare Du hier von Dir gibst, ist echt nicht mehr normal. Ich komme aus der Softwarebranche, wenn Du meinst, unter einer Windows-Version läuft alles wie unter der vorherigen bist Du ein Traumtänzer der keine Ahnung vom wirlichen Leben hat. So long und ab auf die Ignore-Liste - Da gehören Blödsinnige Kommentare hin- auch von Mods.
     
    #10      
  11. Norbert Schumann

    Norbert Schumann Mod.a.D. Kreativ-Flatrate-User

    3
    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    6.605
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wildau
    Software:
    gängige
    Grafiktablett für 4:3 Monitor
    AW: Grafiktablett für 4:3 Monitor

    tja, da windows 7 natürlich noch nicht draussen ist- wirst du auch nichts finales dazu finden. pc welt wäre eine gute anlaufstelle-um sich frühzeitig darüber zu informieren, aber auch bei microsoft direkt gibt es eine erste aussicht.
    mit deinen 21 beiträgen hier wirst du mich nicht ärgern, wenn ich jetzt bei dir unten durch bin. die suchfunktion kann, wenn richtig angewendet zu diesem thema bereits zahlreiche einträge vorweisen. wenn jemand unfähig ist, die richtigen suchbegriffe einzugeben- sollten andere nicht dafür zur verantwortung gezogen werden. softwarebranche hin oder her- hat mit menschlichen qualitäten nichts zu tun. dein name ist wohl auch programm bei dir? wie ein wirbelwind und aufbrausend du dich hier bewegst. als dj- sollte man mehr zwischenmenschliche qualitäten besitzen, als du hier an den tag legst.

    und das word blödsinn- bedeutet nur, das der beitrag so, wie er geschrieben wurde, nicht korrekt ist. und das kann ich jederzeit durch ein "unkorrekter beitrag" ersetzen. hier ist keine persönlich beleidigung gefallen, also reagiere auch bitte angemessen.
     
    #11      
  12. DJTornado

    DJTornado Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    167
    Geschlecht:
    männlich
    Grafiktablett für 4:3 Monitor
    AW: Grafiktablett für 4:3 Monitor

    Ach, Du kannst Dich ja auch normal artikulieren, chapeu. Ich habe warscheinlich schon Software entwickelt, als Du noch .... Also was willst DU mir erzählen?
    Egal, auch manch ein Mod gehört halt auf die Ignore Liste.
     
    #12      
  13. BacaBej

    BacaBej Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    10
    Geschlecht:
    männlich
    Grafiktablett für 4:3 Monitor
    AW: Grafiktablett für 4:3 Monitor

    Moin,

    ich habe auch einen 4:3 19" Monitor und wollte zuerst auch ein Wacom Bamboo tablet kaufen, nur ich seh irgendwie nicht ein, dass der rechte und linke Bereich ungenutzt bleibt :rolleyes:

    Deswegen tendiere ich zum Wacom Graphire4. Ich habe zwar darüber keine Meinungen/Tests gelesen, aber ich denke mal das wird ungefähr gleichwertig dem Bamboo sein.

    Aber wenn einer etwas genaueres zum Graphire weiß ( Qualität etc.) bitte posten;)
     
    #13      
x
×
×