Anzeige

grafiktablett

grafiktablett | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Illford, 20.05.2008.

  1. Illford

    Illford Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    296
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Italien/Wien
    Software:
    Photoshop, Illustrator, InDesign, GoLive, Dreamweaver, C4D
    Kameratyp:
    Canon Eos 40D
    grafiktablett
    AIPTEK MEDIA TABLET 14000 U

    hei

    bin anfänger im bereich grafiktabletts und deshalb wollte ich mal nachfragen ob jemand erfahrung mit dem obengenannten grafiktablett hat und ob es für anfänger reicht

    ich habe mich auch schon über die firma wacom informiert (soll ja die beste sein) und habe auch die preise gesehen:)
     
    #1      
  2. Lizman

    Lizman Allrounder

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    2.561
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bremen
    Kameratyp:
    Pentax
    grafiktablett
    AW: grafiktablett

    qualtität hat ihren Preis ;)


    Aiptek = Batterien ;)

    Hast du dir schon die Wacom Bamboo Boards angeschaut?

    Ansonsten... Ausprobieren wenns irgendwie möglich ist... beide Marken im Praxistest vergleichen und entscheiden..
    Gibt vor und Nachteile bei beiden.

    Wer nur auf den Preis achtet, läuft Gefahr doppelte Kosten zu haben hinterher.. Darum lieber selber austesten was einem besser liegt!

    PS: Internetbestellungen = 30 Tage Rückgaberecht bei vielen Händlern.. Oder bei nem Geschäft nachfragen die beide Marken führen
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2008
    #2      
  3. sny194

    sny194 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    grafiktablett
    AW: grafiktablett

    Hallo

    Also ich habe seit 2Monaten das Wacom Bamboo Fun.
    Kann ich dir sehr empfehlen.

    Gruss Sny
     
    #3      
  4. wombat_

    wombat_ Guest

    grafiktablett
    AW: grafiktablett

    Das hab ich mir auch gekauft und ich bin super zufrieden!
    Ich hatte erst ein Billig-Grafiktablett, das kann man echt vergessen.
    Und auch die "Small" Version des Bamboo Fun reicht vollkommen aus, ich war auch zuerst skeptisch.
     
    #4      
  5. Trutscherle

    Trutscherle immerwieder Canon

    2
    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    7.970
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    PS CS3 Extended
    Kameratyp:
    Canon DSLR
    grafiktablett
    AW: grafiktablett

    Hallo
    hatte mit Aiptek angefangen und bin auf Wacom umgestiegen, weils bequemer ist.
    in DigitalPhoto Heft 3/2008 ist ein Test von dem Aiptek 14000U drinen und von drei verschiedenen Wacom-Tabletts, generell schneidet Aiptek gut ab, aber auch in dem Test wird klar gesagt, daß Wacom bequemer ist und besser bei Druckempfindlichkeit, Auflösung und Zubehör ZitaT. Das Tablett kann für den Einstieg und gelegentliches Arbeiten empfohlen werden. Wogegen die positiven Bemerkungen über Wacom schon deutlicher ausfielen
     
    #5      
  6. Illford

    Illford Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    296
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Italien/Wien
    Software:
    Photoshop, Illustrator, InDesign, GoLive, Dreamweaver, C4D
    Kameratyp:
    Canon Eos 40D
    grafiktablett
    AW: grafiktablett

    Danke für eure Erfahrungen ich gaube ich werde mir das Wacom zulegen
     
    #6      
  7. iku

    iku Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Spanien
    Kameratyp:
    Coolpix 8700
    grafiktablett
    AW: grafiktablett

    Auch ich bin im Besitz eines Wacom-Tabletts seit kurzem und versuche mich am Zeichnen. Es ist eine völlig andere Sache, weil ja der Blick nicht auf dem Stift ruht, sondern auf dem Bildschirm. Ich würde es als indirektes Zeichnen bezeichnen wollen. Mal sehen, ob Übung hier auch den Meister macht. Manchmal bin ich echt am Verzweifeln.
    Wofür aber ein Wacom-Tablett unschlagbar gut ist, ist das Spielen am PC. Ich kann nur sagen: Ade Sehnenscheidenmausentzündung.
    Und die Fotobearbeitung wird auch um einiges erleichtert.
    Ich habe meins übrigens bei ebay gekauft und bin sehr zufrieden, besonders mit dem Stift, der dynamischen Druck kann. Die Arbeitsfläche beträgt A5 und ist für mich absolut ausreichend.
    LG iku
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2008
    #7      
  8. tricon

    tricon Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    grafiktablett
    AW: grafiktablett

    Hallo auch,

    ich habe eben gestern ein Aiptek Slim Tablet 600U bekommen (verspätetes geburtstagsgeschenk). Mein vater wusste, dass ich mir ein grafik tablet zulegen wollte und ist mir so zuvor gekommen. Meine erste wahl wäre eigentlich ein wacom intuos gewesen, da ich früher im beruf damit gearbeitet habe, aber nunja, ich nehmen jetzt mal mit dem Aiptek vorlieb.

    Jedoch habe ich ein problem, mit dem mir bisher nach einiger online recherche nicht geholfen werden konnte. Nämlich die druckempfindlichkeit des stiftes. Dieser hat ja laut hersteller angabe 1024 druckstufen, und ist in der empfindlichkeit verstellbar. Jedoch bezieht sich, was ich gemerkt habe, diese einstellung nur auf die die "klicks" mit dem stift, also wenn die spitze das tablet berührt, ab wieviel druck er einen "klick" erkennt. Was ich jedoch bräuchte wäre eine generelle einstellung der druckempfindlichkeit, da ich im photoshop mit druckempfindlichen tools (brush...) arbeite, jedoch den stift so dermaßen heftig ins tablet drücken muss, wenn ich "dicke" linien ziehen will, dass mir nach 1, 2 minuten der arm abfällt.

    Hat jemand von euch dieses problem (bemerkt) und kann mir eventuell helfen? Wäre sehr sehr dankbar, da ich meinem vater nur ungern sagen würde, das tablet ist "mangelhaft" - da umtausch etwas schwierig ist. Wohnen in österreich und er hats auf ner geschäftsreise in deutschland gekauft.

    Danke im voraus!
     
    #8      
x
×
×