Anzeige

Graukarte - Ja oder Nein?

Graukarte - Ja oder Nein? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von patrick_l, 16.06.2009.

  1. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Graukarte - Ja oder Nein?
    Hallo und guten Morgen allerseits,
    und zwar folgendes- Ich habe jetzt in einem kleinen Training von Calvin Hollywood erfahren,
    das es Grau-karten für den Weißabgleich gibt. Ich wollte jetzt von euch wissen ob Ihr so eine einsetzt oder ohne Fotografiert. Da ich ausschließlich in RAW fotografiere und dem entsprechend in Photoshop diverse Einstellungen vornehme, denke ich wäre es nicht verkehrt sich so eine anzuschaffen oder wie seht ihr das?

    Lg DerOtto
     
    #1      
  2. FotoJuli

    FotoJuli starter

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    434
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Leipzig
    Software:
    PS CS 3
    Kameratyp:
    D SLR Canon EOS 60D
    Graukarte - Ja oder Nein?
    AW: Graukarte - Ja oder Nein?

    Graukarten sind wichtig! Man kann auch ohne Fotografieren und alles einstellen aber es erleichtert schon ungemein!
     
    #2      
  3. hellkate

    hellkate Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    Graukarte - Ja oder Nein?
    AW: Graukarte - Ja oder Nein?

    Es schadet sicher nicht, ein Graukarte zu haben, wenn man möglichst neutral arbeiten will. Aber es geht auch ohne. Gerade wenn Du RAW fotografierst, kannst Du den Weißabgleich ja auch noch im RAWkonverter einstellen.
     
    #3      
  4. pixelize_it

    pixelize_it Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Linz / Österreich
    Software:
    Photoshop CS3/CS4, Lightroom, Wacom, Spyder3 pro
    Kameratyp:
    Nikon D3
    Graukarte - Ja oder Nein?
    AW: Graukarte - Ja oder Nein?

    graukarten sind vor allem dann interessant, wenns ums blitzen geht.
    ich arbeite im studio meist mit weißem hintergrund, den ich dann in lightroom auch als referenz für den weißabgleich heranziehe. graukarten sind in vielen situationen deine rückversicherung, falls keine fläche mit neutraler farbe zur verfügung steht. allerdings sollte die verwendete blitzanlage möglichst farbstabil sein, denn sonst bringt dir das alles nicht viel :)
     
    #4      
  5. HeDa3000

    HeDa3000 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    378
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kevelaer
    Software:
    Lightroom CC, Photoshop CC, Windows 10
    Kameratyp:
    Canon EOS 70D
    Graukarte - Ja oder Nein?
    AW: Graukarte - Ja oder Nein?

    Hallo,

    man sollte das auf jeden Fall machen wenn man Wert darauf legt dass die Fotos hinterher die Farben korrekt wiedergeben. Ich hab's bis jetzt immer wieder vergessen mir so eine Karte zu besorgen. Es sollte auch gehen für's erste ein einfaches weisses Blatt Papier mit zu fotografieren. Damit kannst Du dann den Weisspunkt in CameraRaw festlegen. Hat mir ein Fotograf verraten;)
     
    #5      
  6. Theoden

    Theoden Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    343
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Frankenland
    Software:
    Creative Suite 4 und 5
    Kameratyp:
    Canon EOS 350D
    Graukarte - Ja oder Nein?
    AW: Graukarte - Ja oder Nein?

    Weisses Papier? Was für ein "Weiss" denn? Da gibt es so viele Nuancen und vorallem beim Blitzen können sich die optischen Aufheller negativ bemerkbar machen. Graukarte ist da auf jeden Fall besser und zur individuellen Abstimmung gibt´s ja noch die Farbtemperatur im RAW-Konverter.
     
    #6      
  7. pixelize_it

    pixelize_it Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Linz / Österreich
    Software:
    Photoshop CS3/CS4, Lightroom, Wacom, Spyder3 pro
    Kameratyp:
    Nikon D3
    Graukarte - Ja oder Nein?
    AW: Graukarte - Ja oder Nein?

    zur not tuts sicher auch ein blatt papier, allerdings sollte man sich bewusst sein, dass normales druckerpapier einen leichten blaustich hat.
     
    #7      
  8. lichtwerker

    lichtwerker PS Learner

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    1.097
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederrhein
    Software:
    CS5, DPP
    Kameratyp:
    Canon EOS-System
    Graukarte - Ja oder Nein?
    AW: Graukarte - Ja oder Nein?

    ich fotografiere oft meine Graukarte mit um später einfachen die Farben anzugleichen. Geht in RAW sicherlich auch ohne, aber wie hier schon geschrieben ist es mit etwas einfacher.
    Grüße
     
    #8      
  9. HeDa3000

    HeDa3000 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    378
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kevelaer
    Software:
    Lightroom CC, Photoshop CC, Windows 10
    Kameratyp:
    Canon EOS 70D
    Graukarte - Ja oder Nein?
    AW: Graukarte - Ja oder Nein?

    Du hast ja recht. Wenn man aber gar keine Ahnung hat wie man an ein "relativ" neutrales Weiss kommen soll, kann ein weisses Blatt sicher helfen sich anzunähern. Was ist denn beim Blitzen mit Graukarte? Bleibt da immer alles neutral?
     
    #9      
  10. pixelize_it

    pixelize_it Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Linz / Österreich
    Software:
    Photoshop CS3/CS4, Lightroom, Wacom, Spyder3 pro
    Kameratyp:
    Nikon D3
    Graukarte - Ja oder Nein?
    AW: Graukarte - Ja oder Nein?

    darum gehts ja eigentlich :) du sagst der kamera oder dem RAW converter dann einfach "DAS ist neutral, stell dich drauf ein".
     
    #10      
  11. Schlawiner

    Schlawiner Pixelator

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    1.011
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Deutschland
    Software:
    wenn es sich machen lässt das Richtige
    Kameratyp:
    mehrere
    Graukarte - Ja oder Nein?
    AW: Graukarte - Ja oder Nein?

    Ich glaube, es kommt in erster Linie darauf an, was Du hinterher mit Deinen Fotos machst!
    Bleibt alles digital, ist das nicht so entscheidend, weil Du nicht alles kalibrieren kannst, schon gar nicht die Geräte derer, die sich die Endprodukte anschauen...
    Machst Du prints, solltest Du versuchen so gut als möglich, Deinen workflow abzustimmen und alle Geräte zu kalibrieren.
    VG
     
    #11      
  12. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Graukarte - Ja oder Nein?
    AW: Graukarte - Ja oder Nein?

    Ich lege halt viel Wert auf gute Aufnahmen und da ich halt von der Grau-karte erfahren habe dacht ich mir hole ich mir doch eben Rat und weitere Informationen bei euch.
    Muss ich beim Kauf auf was achten und was kostet so eine Graukarte?

    Edit:

    Meine gemachten Aufnahmen sind für die unterschiedlichsten Zwecke, großteils dienen Sie als Material für Photoshop- sei es für Composing, Retouching etc.
    Aber auch Print kommt vor. Mir ist es halt sehr wichtig so ordentlich es geht zu arbeiten. Nicht so wie in meiner Anfangszeit mit Photoshop vor 4 Jahren wo ich nur vor mich hin gewuschelt habe. Ich versuche halt einen guten Workflow zu entwickeln und alles rauszuholen was meiner seits möglich ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2009
    #12      
  13. Schlawiner

    Schlawiner Pixelator

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    1.011
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Deutschland
    Software:
    wenn es sich machen lässt das Richtige
    Kameratyp:
    mehrere
    Graukarte - Ja oder Nein?
    AW: Graukarte - Ja oder Nein?

    Na, grundsätzlich ist es schon nicht verkehrt.
    Vernünftige Graukarten gibt es glaube ich so ab 20-30 Euro aufwärts...
    VG
     
    #13      
  14. pixelize_it

    pixelize_it Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Linz / Österreich
    Software:
    Photoshop CS3/CS4, Lightroom, Wacom, Spyder3 pro
    Kameratyp:
    Nikon D3
    Graukarte - Ja oder Nein?
    AW: Graukarte - Ja oder Nein?

    da kannst du eigentlich nichts falsch machen.
    kommt halt drauf an, wie groß sie sein soll.

    fotografierst du nur stilleben und macros, dann reicht vielleicht auch ein farbkalibrierstreifen, wie sie z.b. bei einigen farbkopierern mitgeliefert werden...
     
    #14      
  15. Ruffus2000

    Ruffus2000 µFT Junkie

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    2.654
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Olympus E-M1
    Graukarte - Ja oder Nein?
    AW: Graukarte - Ja oder Nein?

    Es gibt so 4er Kombinationskarten als Schlüsselanhänger ... 2mal grau, weiß und schwarz.
     
    #15      
  16. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Graukarte - Ja oder Nein?
    AW: Graukarte - Ja oder Nein?

    Ich bedanke mich für die Auskünfte. Werde dann gleich mal heute Mittag in die Stadt fahren und gucken was mein Händler so anzubieten hat :)
    Wünsche euch allen noch einen angenehmen Tag. Wenn ich meine Graukarte habe werde ich es hier in deisem Thread gerne Mitteilen falls der ein oder andere sich auch dafür Interessiert.

    Lg DerOtto
     
    #16      
  17. northC

    northC Hat es drauf

    1
    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    2.135
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Creative Suite CS5 - Lightroom 4.2
    Kameratyp:
    FujiFilm FinePix F31fd - Canon EOS 7D
    Graukarte - Ja oder Nein?
    AW: Graukarte - Ja oder Nein?

    Also ich finde die Graukarte auch bei Fotografieren ohne Blitz nützlich. Der Automatische Weißabgleich haut in manchen Lichtsituationen ab und zu ganz schön daneben. Wenn du vorher weißt du schießt wichtige Bilder und es ist dazu noch eine größere Serie an Bildern macht es Sinn auch mal kurz die Graukarte ins Bild zu halten um einen Weißabgleich für die Serie zu haben.
    Ich habe diese:
    fotokoch.de - Suche (Novoflex + Graukarte)

    Gruß northC
     
    #17      
  18. clfoto

    clfoto Hat es drauf

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    2.500
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mönchengladbach
    Software:
    CS3
    Graukarte - Ja oder Nein?
    AW: Graukarte - Ja oder Nein?

    Die Graukarte sollte nach Möglichkeit benutzt werden, so erhält man eine genauere neutrale Belichtung und das Bildmaterial ist für alle Zwecke optimal nutzbar.

    clfoto
     
    #18      
  19. steinmannn

    steinmannn Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    1.220
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nordhessen
    Software:
    Photoshop CS6
    Kameratyp:
    Canon 7D
    Graukarte - Ja oder Nein?
    AW: Graukarte - Ja oder Nein?

    Früher habe ich mit Graukarte und bei Studioaufnahmen mit einer Farbkarte gearbeitet. Im laufe der Zeit mußte ich die Erfahrung machen, dass dies oftmals z.B. für Produktkataloge eine recht zweifelhafte Angelegenheit ist. Nutzen ja, aber nicht darauf verlassen.
    Stimmen zum Beispiel in einem Produkt katalog die Farben der Referenzkarte mit dem Proof überein und erhält dann das Versandhaus Massen an Bekleidung zurück, weil richtig gedruckte Farbe vom Produkt abweicht ... Wer trägt die Druckkosten von 40-50T??
    Auch wenn die Farben nach Werten nicht übereinstimmen, das Bekleidungsstück muß im Druck die Farben vortäuschen, die das Original hat. Farb- und Kontrastverschiebung manchmal extrem und der Proof muß bei Tages- oder Kunstlicht, etc. mit dem Bekleidungsstück übereinstimmen. Die Versandhäuser erhalten auch die Muster erst zurück, wenn der Katalog abgenommen wurde. Dies ist ein anderer Kraftakt.
    Nutze Grau- und/oder Farbkarte, aber das Ergebnis des fertigen Bildes entscheidet - und nicht immer zu den maschinellen Werten!
     
    #19      
  20. pixelize_it

    pixelize_it Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Linz / Österreich
    Software:
    Photoshop CS3/CS4, Lightroom, Wacom, Spyder3 pro
    Kameratyp:
    Nikon D3
    Graukarte - Ja oder Nein?
    AW: Graukarte - Ja oder Nein?

    ich hoffe, niemals mit derartigen fällen konfrontiert zu werden *angsthab* :)
     
    #20      
x
×
×