Anzeige

Grayscale vs. Black&White

Grayscale vs. Black&White | PSD-Tutorials.de

Erstellt von BenniW, 11.02.2008.

  1. BenniW

    BenniW Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    11
    Geschlecht:
    männlich
    Grayscale vs. Black&White
    Hallo,
    ich habe einmal eine Frage zum "s/w-machen" von Bildern. Was ist geschickter: Graustufen (Grayscale) unter Mode oder Black&White unter Adjustments und da dann auf "Auto"? Die Daten gehen nachher an eine Druckerei. Da hat mir zwar jemand gesagt, dass Grayscale ok sei - ich bin jedoch etwas skeptisch...

    Vielen Dank,
    BenniW
     
    #1      
  2. Herr_D

    Herr_D offline

    Dabei seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    8.557
    Geschlecht:
    männlich
    Grayscale vs. Black&White
    AW: Grayscale vs. Black&White

    Na ja kommt drauf an, was für Kontraste du haben willst... ich machs meisten (PS CS) über Kanalmixer, kann man die einzelnen kanäle bearbeiten...
     
    #2      
  3. RedRum

    RedRum pornolicous?

    13
    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    1.325
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bei Fulda
    Software:
    Creative Suite CS6
    Grayscale vs. Black&White
    AW: Grayscale vs. Black&White

    Black&White
     
    #3      
  4. PaMe

    PaMe Guest

    Grayscale vs. Black&White
    AW: Grayscale vs. Black&White

    sättigung raus und dann via graduationskurven/tonwertkorrektur das bild anpassen.
    reicht in 98% der fälle vollkommen aus. und es geht auch fix.
     
    #4      
  5. pixelrag84

    pixelrag84 Guest

    Grayscale vs. Black&White
    AW: Grayscale vs. Black&White

    Grayscale über Mode wenns in den Druck gehen soll!
    Die Adjusment Layer zerreissen dir das Histogramm!
     
    #5      
  6. BenniW

    BenniW Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    11
    Geschlecht:
    männlich
    Grayscale vs. Black&White
    AW: Grayscale vs. Black&White

    Was bedeutet "sie zerreissen mir das Histogramm"? Inwiefern ist das von Bedeutung?

    Vielen Dank für alle Antworten!
     
    #6      
  7. 10dency

    10dency Olaf Giermann

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    4.527
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwetzingen
    Software:
    Mac, LR, PS, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    Grayscale vs. Black&White
    AW: Grayscale vs. Black&White

    So pauschalisiert ist das schlicht Unsinn.

    Und ich hätte lieber ein knackiges Bild mit leichten Tonwertlücken als ein flaues Etwas. Das Histogramm ist eine Hilfe zu Bildbeurteilung und kein Maßstab. Weil, aus einem "zerrissenen Histogramm" wieder ein schönes zu machen, dafür brauchst du nur dein Bild entweder um einen Pixel verkleinern oder vergrößern oder das Bild leicht weichzuzeichen.
     
    #7      
x
×
×