Anzeige

Greebler

Greebler | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Midnightcomposing, 10.12.2016.

  1. Midnightcomposing

    Midnightcomposing Nicht mehr ganz neu hier

    1
    Dabei seit:
    22.01.2014
    Beiträge:
    74
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CC,Lightroom 5,Adobe Bridge,Wacom Intous
    Kameratyp:
    Finepix HS50 EXR
    Greebler
    weiß vielleicht jemand wo man das Greebler Plugin noch downloaden kann?Die Kuroyumeseite ist leider down.
    Danke im voraus
     
    #1      
  2. Karlchen1

    Karlchen1 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    482
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    W7, CC, Vue, C4D
    Kameratyp:
    TZ-81, 5D M3+4, Oly E1+3
  3. beetle04021969

    beetle04021969 Noch nicht viel geschrieben Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    17
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamm
    Software:
    Adobe Creative Cloud, Cinema 4D, Luminar
    Kameratyp:
    LUMIX TZ 101 und Canon EOS 70D
    Greebler
    #3      
  4. Karlchen1

    Karlchen1 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    482
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    W7, CC, Vue, C4D
    Kameratyp:
    TZ-81, 5D M3+4, Oly E1+3
    Greebler
    Ja, es greebelt auch in R18 :)

    [​IMG]
     
    #4      
    beetle04021969 gefällt das.
  5. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.785
    Geschlecht:
    männlich
    Greebler
    Dazu gibt es verschiedene Methoden, die in der R18 funktionieren.

    Ganz frisch von Edd von Maxon gibt es den Extrudifier, der zufällige Geo in der Szene verteilt.
    Zu finden im relativ neuen Maxon Lab:
    https://www.maxon.net/en/news/maxon-blog/article/maxon-labs-launching-today/

    Ebenfalls hilfreich ist der Chestnut Selektor. Er arbeitet nicht ganz so wie ein Greeble Objekt, vielmehr kann man damit eine zufällig Anzahl von Polygonen (Punkten, Kanten) erzeugen und die dann z.B. extrudieren. Die Oberfläche wird dabei ähnlich unregelmäßig aufgebrochen wie durch einen Greebler. Chestnut arbeitet auch noch mit R18, ist aber u.U. schwierig zu finden im Netz. Da es ein freies Plugin ist, kann man sich das sicher von netten Usern zuschicken lassen.

    Eine Alternative zu Kuroyomes Greebler ist OBAN von Tobias Deml gewesen. In Oban wurden mittels Thinking Particles eben diese zufällig auf eine Oberfläche verteilt und an deren Stelle frei wählbare Objekte platziert. Also genau das, was ein Greebler tun sollte ^^ Tobias hat damals (2006 - R9!) Oban sogar hier angekündigt:
    https://www.psd-tutorials.de/forum/threads/oban-1-0.19687/

    Das Teil lief in Xpresso und ist sicher auch noch hier oder da im Netz zu finden. Da Xpresso, konnte man OBAN selbst erweitern.
    Heute funktioniert zwar das Xpresso selbst nicht mehr, aber man kann sich an seiner Struktur entlang hangeln, um sich seinen eigenen Greebler damit zu basteln.

    Last but not least sollte man MoGraph nicht vergessen. Der Kloner ist auch nichts anders als ein Greebler, jedenfalls kann man ihn als solchen nutzen. Ordne ihm eine Reihe von Objekten unter die Du verteilen willst, weise ihm eine Oberfläche zu und fertig (Modus: Objekt, Verteilung: z.B. Oberfäche).
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2017
    #5      
    beetle04021969 gefällt das.
  6. Melbee

    Melbee Pixelschubserin Teammitglied PSD Beta Team

    732
    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    855
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Software:
    PS CC, LR CC, Cinema 4D R18 Studio
    Kameratyp:
    EOS 60D, EOS 7D
    Greebler
    Hallo,
    ich bin auch auf der Greebler Suche. Ist ganz schön tricky. Denn der softwareentwickler von Greebler ist schwerer zu erreichen als der papst in Rom :) Einfach weg der Gutste.

    Hier sei noch erwähnt daß es auch günstiger geht als bei software3d.

    http://www.toolfarm.com/buy/greebler_plug_in_for_cinema_4d

    für 39 $ soll es hier zu erwerben sein.

    Früher konnte man das Plugin auch erst 30 Tage testen. Ich weiß nicht ob dies überhaupt noch möglich ist.
    Mich schreckt es auch irgendwie ab immer und überall Serialnummern anzugeben. Wahrscheinlich ist das ok, aber nachdem ich bei der Suche auf so vielen dubiosen Seiten gelandet bin trau ich dem Braten nicht so recht. Hat da jemand noch Infos zu?
     
    #6      
  7. Amigo968

    Amigo968 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    136
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    CC2014,PP2014,V2014 Inf., C4DR16
    Greebler
    Und hast Du das Plugin über o.g. Link für 39 Dollar gekauft ? Funktioniert das mit der R18 Version? Gibt's dazu Info's?
     
    #7      
  8. Melbee

    Melbee Pixelschubserin Teammitglied PSD Beta Team

    732
    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    855
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Software:
    PS CC, LR CC, Cinema 4D R18 Studio
    Kameratyp:
    EOS 60D, EOS 7D
    Greebler
    Huhu und kuckuck,
    nein ich habe mich nicht getraut. Kann also nichts dazu sagen leider.
     
    #8      
  9. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.785
    Geschlecht:
    männlich
    Greebler
    Der hier hat noch eine R18-sn dierekt von Bob bekommen, das ist aber ein 3/4 Jahr her.
    Der hier auch, da läuft es aber nicht mehr.
    Was nicht heißen muss, dass es grundsätzlich unter der R18 nicht mehr läuft, eine Seriennummer vorausgesetzt.

    Aber, hey, einmal einen MoGraph-Cloner anschmeißen und man braucht den Greebler nicht mehr ;)
     
    #9      
  10. Amigo968

    Amigo968 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    136
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    CC2014,PP2014,V2014 Inf., C4DR16
    Greebler
    Vielen Dank für die Antworten. Schade, das es das Plugin für die neueren Versionen nicht mehr gibt. Gleiches gilt ja dann wohl auch für den IPP.
     
    #10      
  11. Melbee

    Melbee Pixelschubserin Teammitglied PSD Beta Team

    732
    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    855
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Software:
    PS CC, LR CC, Cinema 4D R18 Studio
    Kameratyp:
    EOS 60D, EOS 7D
    Greebler
    Wie läuft denn das Programm ohne Seriennummer? Dann wahrscheinlich ja eher nur über Umwege die fernab von Legalität sind denke ich mal oder?

    MoGraph-Cloner...mhm ok, hast du da ne Ansage wie?
     
    #11      
  12. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.785
    Geschlecht:
    männlich
    Greebler
    Von "ohne" war keine Rede. Der Ausdruck hatte seinen Schwerpunkt in "nur weil es bei einem nicht (mehr) läuft, muss es beim anderen nicht genauso sein.

    Wenn Du mir sagst, wo die Nutzung bei Dir hakt?
    Dem Kloner jede Menge Objekte unterordnen, die man greeblen will. Dazu reichen zunächst einfache Quader, Zylinder, Röhren.. was passend erscheint, oder man modelliert sich schnell noch ein oder zwei Sachen.
    Im Kloner gibt man "Objekt" als Modus an und trägt dieses ein. Verteilt werden sollen die Greeble-Objekte auf der "Oberfläche" vom "Objekt", u.U. nimmt man die Polygonmitte. Im ersten Fall kann man die Anzahl bestimmen, in beiden den Bereich per Selektion eingrenzen. Ein Zufallseffektor regelt die Unregelmäßigkeit der Größe der Greeble-Objekte. Man kann auch ein bisschen an der Position drehen.

    [​IMG]

    Mittels Dynamics konnte man auch dafür sorgen, dass sich die Objekte abstoßen und so nicht überlagern, wenn es zu viel werden. Ich vergesse aber immer, wie das geht ^^
     
    #12      
    AliceG gefällt das.
  13. Pixel_Maniac

    Pixel_Maniac Aktives Mitglied

    578
    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    682
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Illustrator, Ps CS6, Cinema 4D R18
    Greebler
    Mit dem Effektor "Verdrängen" oder der Offseteinstellung.
     
    #13      
  14. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.785
    Geschlecht:
    männlich
    Greebler
    Danke, Verdrängen ist mir völlig entgangen ^^ Da wird die Mel aber traurig sein mit ihrer R16 ;)
    Geht, aber meinte ich beides nicht. Offset? Ich sprach von Dynamics. Das Prinzip ist einfach: die Kollision drückt die Greeble-Objekte auseinander. Dafür braucht man Rigid Body Tags und muss die Animation ein paar Frames laufen lassen. Dabei dürfen sie aber auch nicht runterfallen oder vom Verteilerobjekt explosionsartig weggestoßen werden.
    Und das passiert, wenn man dem Kloner ein RGB-Tag vergibt und das unter Kräfte/Position folgen auf 100 stellt. Allerdings drehen sich dann alle sich sonst überschneidenden Objekte zur Seite, auch wenn die Rotationsdämpfung auf 100% steht. Dafür heben die Objekte mit Verdrängen u.U. ab, wenn sie sich sonst überlappen. Ist halt ein bisschen Kniffelei dabei.
     
    #14      
x
×
×