Anzeige

GREP-Suche

GREP-Suche | PSD-Tutorials.de

Erstellt von sabok, 09.03.2015.

  1. sabok

    sabok Daueranwender

    251711
    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    1.179
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Mac | PS CC2015 | InDesign CS6
    Kameratyp:
    Canon 70D, 600D, 5D
    GREP-Suche
    Hallo

    Ich hab schon wieder mal ein GREP-Problem.
    Kann ich eigentlich in der GREP-Suche auch nach der Glyphen-ID suchen oder geht das nur in der Glyphen-Suche?

    Gruß sabok
     
    #1      
  2. rafoldi

    rafoldi Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    1.684
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln Porz
    Software:
    LR 5 und CC 2014
    Kameratyp:
    EOS 7D, EOS 550d
    GREP-Suche
    #2      
  3. Ellersiek

    Ellersiek JedenTag ein wenig besser

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    3.738
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hiddenhausen
    Software:
    CC, Lightroom, Win10
    Kameratyp:
    Sony Alpha 77+900
    GREP-Suche
    Und wie sucht man nun im GREP nach einer Glyphen-ID?

    Ich glaube dass das nicht geht, da eine Glyphe ja erst während der Weiterverarbeitung von InDesign "entsteht" und nicht im Text direkt enthalten ist. Da der Grep im Text sucht, kann ich mir nicht vorstellen, dass im Grep eine Suche nach Glyphen möglich ist. Warum sollten sie auch sonst einen extra Reiter dafür spendieren, wenn es über Grep gehen würde.

    Gruß
    Ralf
     
    #3      
  4. sabok

    sabok Daueranwender

    251711
    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    1.179
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Mac | PS CC2015 | InDesign CS6
    Kameratyp:
    Canon 70D, 600D, 5D
    GREP-Suche
    Ich dachte ja nur, weil nach dem Unicode kann man ja auch suchen. Nur leider hab ich zwei Glyphen mit dem selben Unicode aber unterschiedlichen GID. Und InDesign spuckt immer die falsche aus.

    Dann scheint es nicht zu gehen. Schade – dann muss ich sehen ob ich das über das "FindChange" Skript in mehreren Schritten lösen kann.

    Vielen Dank fürs Nachdenken :danke:

    Gruß sabok
     
    #4      
  5. rafoldi

    rafoldi Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    1.684
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln Porz
    Software:
    LR 5 und CC 2014
    Kameratyp:
    EOS 7D, EOS 550d
    GREP-Suche
    Es soll ja nach einer ID gesucht werden.

    Das kann durchaus sein, habe ich bisher auch nicht ausprobiert. Kann durchaus sein das Du recht hast.
     
    #5      
  6. pixxxelschubser

    pixxxelschubser Realist

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    7.155
    Software:
    für jeden Zweck das Richtige
    Kameratyp:
    hab ich auch
    GREP-Suche
    Wonach genau möchtest du denn suchen?
    Und was genau soll anschließend mit den Fundstellen geschehen?
     
    #6      
  7. sabok

    sabok Daueranwender

    251711
    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    1.179
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Mac | PS CC2015 | InDesign CS6
    Kameratyp:
    Canon 70D, 600D, 5D
    GREP-Suche
    Hallo

    Eigentlich möchte ich die Glyphe nicht suchen sondern ein Leerzeichen durch sie ersetzen. Aber wenn das eine geht, geht ja auch das andere. :D

    Folgende Situation habe ich:

    [​IMG]

    oben = die Zeichenkombination, welche im Text steht (Leerzeichen, Buchstabe, langer Strich)
    unten = das was ich eigentlich brauche (1/8 Geviert unterschnitten, den Strich oben, Buchstabe

    Nun ist das Problem, dass der Strich in der Schrift Symbol den gleichen Unicode wie das Bullet hat (2022). Ich bekomm ihn also nicht in den Ersetzen-Befehl hinein. Egal wie, es kommt immer der "dicke Punkt".

    In der Glyphen Suche kann ich aber auch nach der GID suchen und diese auch ersetzen lassen. Das funktioniert, da die GID für den Strich 65 und für den Punkt 119 ist.

    Ich hätte das gern alles über eine GREP-Suche erledigt. Nun hab ich mich für eine Skript-Variante entschieden, in der verschiedene Suchen nacheinander ausgeführt werden. Das funktioniert gut.

    Trotzdem wundert es mich, dass ich per GREP nicht nach den Glypen-IDs suchen bzw. diese ersetzen kann :(

    Gruß sabok
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2015
    #7      
  8. Ellersiek

    Ellersiek JedenTag ein wenig besser

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    3.738
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hiddenhausen
    Software:
    CC, Lightroom, Win10
    Kameratyp:
    Sony Alpha 77+900
    GREP-Suche
    Häää?

    Zwei verschiedene Zeichen haben den gleichen Unicode in ein und derselben Schriftart?


    Also musst doch Text erstezen, oder?

    Gruß
    Ralf
     
    #8      
  9. sabok

    sabok Daueranwender

    251711
    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    1.179
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Mac | PS CC2015 | InDesign CS6
    Kameratyp:
    Canon 70D, 600D, 5D
    GREP-Suche
    Ja. Das Leerzeichen vor dem Buchstaben ersetze ich mit dem Achtelgeviert und dem Strich oben. Der Buchstabe bleibt stehen und der lange Strich dahinter fällt weg.

    [​IMG] [​IMG]

    Haben die aber ...

    Gruß sabok
     
    #9      
  10. Ellersiek

    Ellersiek JedenTag ein wenig besser

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    3.738
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hiddenhausen
    Software:
    CC, Lightroom, Win10
    Kameratyp:
    Sony Alpha 77+900
    GREP-Suche
    Bist Du Dir sicher, dass dein Font in Ordnung ist?
    Wenn wir vom "normalen" Symbol-Font reden, so finde ich bei meinen Font unter
    GID 65 den Unicode 22A5 ein auf dem Kopf stehendem T (in deinem ersten Screenshot in der vorletzten Zeile, achtes Symbol von rechts),
    der Bullet ist bei mir GID 120, Unicode 2022
    und der wahrscheinlich gewünschte Strich ist in meinem Font GID 67, Unicode F8E5.

    Gruß
    Ralf
     
    #10      
  11. sabok

    sabok Daueranwender

    251711
    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    1.179
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Mac | PS CC2015 | InDesign CS6
    Kameratyp:
    Canon 70D, 600D, 5D
    GREP-Suche
    Wir verwenden Symbol Std.
     
    #11      
  12. pixxxelschubser

    pixxxelschubser Realist

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    7.155
    Software:
    für jeden Zweck das Richtige
    Kameratyp:
    hab ich auch
    GREP-Suche
    Die Frage wollte ich auch stellen.
    Denn bei den beiden (bei mir) standardmäßig installierten Symbol-Fonts trägt die Glyphe mit Namen Combining Overline den Unicode F7B5 (mit der GID 64 bzw. 67).

    Und in den (auf den meisten Systemen vorhandenen) Schriftarten Arial, Tahoma, u.ä. wird diese Glyphe mit dem Unicode 0305 angesteuert (GID 1949).
     
    #12      
x
×
×