Anzeige

grieselige und unscharfe Bilder noch zu retten?

grieselige und unscharfe Bilder noch zu retten? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Phenelophe, 30.05.2009.

  1. Phenelophe

    Phenelophe Pixelschieber

    1
    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    282
    Geschlecht:
    weiblich
    grieselige und unscharfe Bilder noch zu retten?
    Hi,

    ich war diese Woche im kölner Dom und wollte mal ein paar Bilder machen. Allerdings habe ich folgende Probleme gehabt die sich in den Bildern widerspiegeln:

    1.) unschärfe
    2.) kein richtig gestochenes scharfes Bild, außer Bilder die von draußen aufgenommen wurden
    3.) zu dunkel
    4.) Gegenlicht
    5.) schlechtes Wetter (also trübe Fotos)

    Zu sagen sei, das es wenn meine Kamera nicht so schlecht wäre, gute Fotos geworden wären. Da meine Kamera aber schon über 4-6 Jahre alt ist könnte ich es mir vorstellen das es am Alter liegt. Hierbei handelt es sich um eine "NIKON COOLPIX E 4100" mit soweit ich weis nur 4 Megapixel, was dachte ich eigentlich ausreichend sein sollte :(

    Hierzu würde ich gern wissen wie man solche Fotos noch retten, bzw aufpeppen kann um sie doch nicht alle für "hässlich" und "grauenvoll" abzustempeln. Falls es zu diesem Thema bereits einen "Fred" gibt, bitte umleiten oder mir bescheid geben,


    lg
    Phenelophe
     
    #1      
  2. sokie

    sokie Mod | Web

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    5.338
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bünde NRW
    Software:
    <br>COREL <br> Texteditor
    grieselige und unscharfe Bilder noch zu retten?
    AW: grieselige und unscharfe Bilder noch zu retten?

    ob 'solche' bilder zu retten sind, kann man eigentlich nur beantworten, wenn man 'solche' Bilder gesehen hat. Lad sie doch mal hoch, und dann wird das Thema zum Thema:)

    edit: allgemein könnte man sioch sachen sagen wie: gegen schlechtes Wetter hilft die gradationskurve, gegen unschärfe unscharf maskieren, gegen dubkelheit aufhellen, abwedeln, etc...
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2009
    #2      
  3. Phenelophe

    Phenelophe Pixelschieber

    1
    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    282
    Geschlecht:
    weiblich
    grieselige und unscharfe Bilder noch zu retten?
    AW: grieselige und unscharfe Bilder noch zu retten?

    Okay, auch wenn sie wirklich nicht der Brüller sind :( Bitte nicht zu sehr erschrecken. Manchmal gingen keine anderen Perspektiven (wie bei der Glocke) da es entweder an den schmalen Gängen lag oder es sonst nicht anders spannend in Szene zu setzen ging *schäm*

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier vier Beispiele wo ich denke das wenn man die Perspektive etwas in Photoshop verzerrt oder an der Sättigung, bzw. Störungsfilter arbeitet, eventuell was zu retten ist, aber ich bin mir nicht sicher....

    lg
    Phenelophe

    Die Edit hat noch was vergessen:
    Hier noch 2 Bilder meines Muttertieres. Allerdings auch nicht besonders scharf :(

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2009
    #3      
  4. Karsten180182

    Karsten180182 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    männlich
    grieselige und unscharfe Bilder noch zu retten?
    AW: grieselige und unscharfe Bilder noch zu retten?

    Also für mich sieht es bei einigen Bildern ein wenig so aus, als ob die Belichtungszeit ein wenig zu lang war und die Bilder ein wenig verwischt sind. Vielleicht lässt sich mit Scharfzeichen noch ein wenig machen, aber da bin ich nicht so der Experte. Was auf Jedenfall was bringen würde, gerade bei Bild 3, wär das doch recht starke ISO-Rauschen zu entfernen. Hab früher mal NeatImage benutzt, funktioniert sehr gut, ansonsten Lightroom und ich glaube Photoshop sollt es auch können...
     
    #4      
  5. psteiner

    psteiner Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    1.605
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Süd-Pfalz
    Software:
    Corel Draw X6, Photoshop CS5.1
    Kameratyp:
    DSLR Canon EOS 60D, Bridge Sony DSC-HX1
    grieselige und unscharfe Bilder noch zu retten?
    AW: grieselige und unscharfe Bilder noch zu retten?

    Hallo,
    also was auf jeden Fall was bringt ist im Bild 3 eine Tonwertkorrektur anzuwenden, um die Belichtung anzupassen Das funktioniert eigentlich recht gut - aber schärfer wirds davon auch nicht. Das kannst Du mal mit unscharf maskieren versuchen. Wenn es Dir gefällt - gut, ansonsten in die Tonne kloppen und nochmal fotografieren, oder unter Familienandenken aufbewahren.
     
    #5      
  6. Phenelophe

    Phenelophe Pixelschieber

    1
    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    282
    Geschlecht:
    weiblich
    grieselige und unscharfe Bilder noch zu retten?
    AW: grieselige und unscharfe Bilder noch zu retten?

    Oje :( naja ich hab mir das schon so gedacht :( Da meine Kamera so was wie eine Kompaktkamera in Digitalform ist, glaube ich nicht mehr raus holen zu können :(

    Aber da ich nie aufgeben, hier mal eine Bearbeitung; ist das dann noch das richtige Forum oder müsste ich dann wo anders posten? Naja hier auf jeden Fall mal meine Bearbeitung (ein Dank an den Leinwand-Trick :)

    Hier zu sehen ist eine Orgel (oder so >.< ) aus dem Dom.

    Ich habe ein paar Filter verwendet um die Unschärfe zu "überspielen" und die Sättingung aufgepeppt, zusätzlich alles vorher in Form gezogen und mit Buntstiftschraffur, gauschem Weichzeichner, sowie der Leinwandstruktur nachgeholfen :) Da das Bild etwas kleiner war hab ich noch mal das ganze vergrößert auf das Maß wie das Original und den gauschen Weichzeichner "5" angewendet; die Deckkraft auf 50% verringert und das mit einer weißen ebene verbunden.

    Eventuell werde ich meinen Eltern (weil ich mit meiner Mutter ja diesen Mittwoch dort war) einen Kalender mit solchen Fotos machen. Manche lassen sich recht gut verwenden ;) Eventuell mit ein paar Tricks und Tuts schaff ich ja 12 Bilder hinzubekommen.

    Hier nun das Bild ( inkl. before - links und after auf der rechten Seite)
    Über Meinungen und Kritik bin ich immer sehr erfreut :)

    [​IMG]

    lg
    Phenelophe
     
    #6      
  7. studio24

    studio24 Homo Nikoniensis

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.590
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederrhein
    grieselige und unscharfe Bilder noch zu retten?
    AW: grieselige und unscharfe Bilder noch zu retten?

    Wenn meine Mutter Donald Trump geheiratet hätte müsste ich jetzt nicht meine Zeit in Foren totschlagen. ;)

    Deine Kamera ist schon ganz OK, und an den 4MP liegt es ganz sicher nicht. Ich wette, dass jede Menge Leute mit ner Superdooper 12MP und allem Schnickschnack auch keine besseren Bilder machen.

    Klar hat sich in den Jahren viel getan, insbesondere was High-ISO anbelangt. Aber oft ist es nicht wirklich besser, sondern wird dir nur vorgegaukelt. Die Firmware bügelt bei ISO 1600 da drüber, dass du keine Beauty-Retusche mehr machen musst, schon alles im Pixelbrei enthalten.

    1.) unschärfe

    Dürfte in den meisten Fällen wohl verwackelt sein. Was bei z.T 1/5s aber auch kein Wunder ist. Auf Grund der Lichtverhältnisse kann aber ein Fehlfokus vorliegen, z.B. bei der Glocke. Hier waren wohl die Kontrastverhältnisse nicht optimal. eine Kamera mit Antishake würde in diesem Fall etwas bessere Ergebnisse erzielen.

    2.) kein richtig gestochenes scharfes Bild, außer Bilder die von draußen aufgenommen wurden

    Siehe oben. Das wirst du aus der Hand bei den Lichtverhältnissen auch mit ner anderen Cam kaum besser hin bekommen. Es sei denn, die Hardware ist mit irgend was gegen deine Verwacklung ausgestattet. ein Wundermittel ist das aber auch nicht. Der ultimative Test wäre nicht der Kölner Dom, sondern der Dom zu Aachen. Da wird es dann richtig dunkel.

    3.) zu dunkel

    Die Kamera kann ja kein Licht erfinden, höchstens mit dem Blitz versuchen, den Mangel zu beseitigen. Das ist aber dann wirklich nur ein Versuch (wie die Blitzerei in den Stadien), der zur Erfolglosigkeit verurteilt ist. Der Blitz reicht gerade mal ein paar Meter und macht sich im Kirchenschiff ungefähr so bemerkbar, als wenn du in den Rhein p....... .

    4.) Gegenlicht

    Auch da kann deine Kamera nix zu. Sicher haben neuere DSLRs eine etwas bessere Dynamik, aber die ist nun mal auch nicht so doll. Es Sonst würden sich nicht so viele Leute auf DRI und HDR werfen, um das Problem zu umgehen.

    5.) schlechtes Wetter (also trübe Fotos)

    Die böse böse Kamera!!!! Ich würde mich mal bei Nikon beschweren. Oder beim Chef vom Kölner Dom. Der ist doch für das Wetter zuständig. ;)
    Aber ob man dem trauen kann? Anscheinend nicht, denn sonst wären ja die Blitzableiter auf seinen Bauten überflüssig.

    Alle Mängel haben mit grundsätzlichen Problemen in der Fotografie zu tun und sind nicht kameraspezifisch. Das ein oder andere Problem würde durch eine aktuelle DSLR sicher etwas gemildert, aber die grundsätzliche Problematik bei zu wenig Licht ist nun mal existent.

    Mildern kannst du es nur mit den üblichen Mitteln: Tonwert, Gradationskurve, Entrauschen, Schärfen. Und vor allem solltest du Bilder, die unter solchen Umständen gemacht wurden, nicht mit Aufnahmen unter optimalen Bedingungen vergleichen.

    Die Bearbeitung der Orgel ist dir sehr gut gelungen, finde ich. Ich hätte das Bild vermutlich in den Papierkorb verschoben, weil mir das viel zu lästig wäre, die perspektivischen Korrekturen vorzunehmen. Respekt.

    Du meinst doch hoffentlich die Bilder, oder? Sonst lassen wir das deine Mutter besser nicht hören. ;)
     
    #7      
  8. Ruffus2000

    Ruffus2000 µFT Junkie

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    2.654
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Olympus E-M1
    grieselige und unscharfe Bilder noch zu retten?
    AW: grieselige und unscharfe Bilder noch zu retten?

    Jap das gefällt mir. Eine winzige Kritik, lass mal einen Entrauschungsfilter drüberlaufen.
    Die Perspektive ist etwas verschoben, aber da hättest du das Ausgangsbild frontal aufnehmen müssen und nicht schräg von der Seite.
    Aber sonst finde ich es sehr schön!
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2009
    #8      
  9. Trutscherle

    Trutscherle immerwieder Canon

    2
    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    7.970
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    PS CS3 Extended
    Kameratyp:
    Canon DSLR
    grieselige und unscharfe Bilder noch zu retten?
    AW: grieselige und unscharfe Bilder noch zu retten?

    Hallo
    das bearbeitete Orgelbild ist doch shon recht gut geworden. Ich hab mal an dem 3. probiert. Wenn du mit Tiefen und Lichtern und über dem hellen Fenster mit Maske arbeitest, wird es ganz gut und die zu dunklen Mauerteile bekommen Struktur. viel Erfolg für Deinen Kalender.
    Am foto liegt es wahrscheinlich nicht. Ich habe noch eine uralte Powershot G§, die macht richtig gute Bilder.
     
    #9      
  10. Phenelophe

    Phenelophe Pixelschieber

    1
    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    282
    Geschlecht:
    weiblich
    grieselige und unscharfe Bilder noch zu retten?
    AW: grieselige und unscharfe Bilder noch zu retten?

    Uiii vielen Dank für das gute Beistehen und die Hilfe :) Das ich meine Mutter so nenne weis sie schon ;) Wenn ich das Bild "entrausche" wird nur noch verwaschener, daher habe ich eben ein paar filter und das mit der Leinwand verwendet um es zu kaschieren :) richtig gerade hätte ich sie auch nicht fotografieren lassen könne, da sie etwas weiter über dem Boden hing und somit ein "davor stellen" nicht ganz drin war ;)

    Aber mir fiel auch ein das selbst mal mein Vater meinte das meine Kaerma bessere Fotos mache als seine halb-"automatische". Da war ich dann doch schon etwas stolz :D

    Ich versuchs weiterhin und mal sehen eventuell packts mich nochmal und ich besuch noch mal den Dom :D

    lg
    Phenelophe
     
    #10      
x
×
×