Anzeige

Gute Alternative zu deviantART?

Gute Alternative zu deviantART? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Kiriko, 07.02.2013.

  1. Kiriko

    Kiriko Guest

    Gute Alternative zu deviantART?
    Hallo allerseits.

    Kennt jemand vielleicht eine gute Alternative zu deviantART?
    Meine Freundin will da nämlich weggehen, weil sie da von irgendwelchen *****en angelabert wird und es sie nervt dass sie immer nur "amazing" oder "awesome" als Kommentare kriegt.
    Ich finde das echt traurig, und sie hatte mich gefragt ob ich was kenne und ich hab echt keine Ahnung... :(

    Edit: Bitte es ist mir sehr wichtig, bitte nix von wegen "Dann soll se sich doch freuen dass sie Kommentare kriegt", oder sowas, diese Diskussion hatten wir dort schon mehrmals gehabt, weil es manche Leute nicht interessiert dass man etwas Kritik willkommen heißt oder manchmal seine Ruhe haben will. Die Nervigen zu blocken ist langfristig ja auch keine Lösung. :(
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.02.2013
    #1      
  2. ks7776

    ks7776 Guest

    Gute Alternative zu deviantART?
    AW: Gute Alternative zu deviantART?

    Was ist deviantART?
     
    #2      
  3. Kiriko

    Kiriko Guest

    Gute Alternative zu deviantART?
    AW: Gute Alternative zu deviantART?

    Eine ziemlich große community wo du Bilder, Fotos und mehr hochladen und kommentieren kannst.
    http://www.deviantart.com/
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.02.2013
    #3      
  4. ks7776

    ks7776 Guest

    Gute Alternative zu deviantART?
    AW: Gute Alternative zu deviantART?

    Danke. Und wie wärs mit fotocommunity? Es scheint ja um Kommentare zu gehen.
     
    #4      
  5. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Gute Alternative zu deviantART?
    AW: Gute Alternative zu deviantART?

    Soll sich entweder darüber freuen oder Kommentare deaktivieren :rolleyes:

    Guckst du hier ;)

    Liebe Grüße, Patrick
     
    #5      
  6. ks7776

    ks7776 Guest

    Gute Alternative zu deviantART?
    AW: Gute Alternative zu deviantART?

    Danke Patrick_l, Schreck bekommen und gleich wieder zugeklickt :D
     
    #6      
  7. Kiriko

    Kiriko Guest

    Gute Alternative zu deviantART?
    Bloß wenn man auch mal etwas Kritik haben will ist das ja auch keine Option.
    Was da noch viel nerviger ist sind meiner Meinung nach die Leute die deine Bilder da nur in die Favoriten schmeißen ohne sich die Sachen mal anzuschauen.
    Ich weiß net, bist du bei deviantart?

    Meiner Freundin und ich und vielen anderen da ist es auch wichtig mal etwas konstruktive Kritik zu bekommen. Da ist so ein "awesome" total lahm und bringt überhaupt nix.
    Selbst wenn du schreibst "Bitte Kritik" interessiert das keinen. Naja letztendlich sind es nach einiger Zeit immer dieselben die dich da kommentieren und so.

    Nicht nur, auch zum großen Teil darum dass sie andauernd von irgendwelchen *****en angelabert wird (ging auch ein bissel sehr pervers zu). Und das nervt sie halt total.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.02.2013
    #7      
  8. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Gute Alternative zu deviantART?
    AW: Gute Alternative zu deviantART?

    Kritik kann man ja nicht erzwingen. Auch ist es auf anderen Seiten nicht besser. Da sollte sich deine Freundin einfach über die "likes" freuen ;)
    Das hinzufügen zu den Favoriten kannst du in etwa mit dem Abo auf Youtube vergleichen. Wenn dir ein Kanal gefällt, kommt er in deine Liste. Auf DeviantArt eigentlich nichts anderes.

    Auch wenn viele es vielleicht einfach so zu ihren Favoriten hinzufügen, hat es etwas für sich. Je mehr es laden, umso bekannter wird es und demnach auch ist die Chance auch höher auf Leute zutreffen die einem nicht nur Honig ums Maul schmieren ;)
    Ja, bin ich. Seit ca. 4 oder 5 Jahren. Allerdings einmal meinen Account gewechselt. Habe allerdings bis jetzt wenig hoch geladen. Nutze DeviantArt hauptsächlich bei der Suche von Stocks.
    Einfache Frage: Wird auf deutsch oder englisch um Kritik gebeten?

    Ich lasse mich auch viel von den Bildern anderer inspirieren. Tausche mich mit anderen aus und quatsche auch mal mit dem ein oder anderen. aber wie gesagt, hauptsächlich nutze ich DeviantArt für Stocks. Wird sich aber noch ändern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2013
    #8      
  9. Kiriko

    Kiriko Guest

    Gute Alternative zu deviantART?
    AW: Gute Alternative zu deviantART?

    Das ist mir klar.

    Na auf deviantart kannst du die Leute zum Watch dazufügen, das is das Abo, nicht die Favoriten. (Musste ich eben loswerden)

    Hmm naja... trotzdem, du kriegst ja jedesmal ne neachricht wenn du nen fave kriegst, und wenn du siehst dass da 20 neue Nachrichten sind und 19 davon faves... Außerdem: Es gibt viele Watcher die deine ganze Gallerie faven, und nicht ein einziges Mal kommentieren. Mir ist es inzwischen egal ob da jetz nur "awesome" steht oder ein wenig mehr.

    Auf englisch. Wir haben unsere Profile auch komplett auf englisch. Ein paar deutsche Freunde hab ich da auch und untereinander schreiben wir da auch auf deutsch, sonst komplett in englisch.

    Naja wir zeichnen sehr viel, und geben uns richtig Mühe. Aber die Motivation geht total verloren, vor allem wenn du Stunden für ein Bild brauchst, was vllt auch richtig realistisch aussieht, kriegst 60 faves und 12 Kommentare, und andere malen Strichnännchen und sind so total berühmt und so. Es gibt so viele Talente die einfach nicht beachtet werden, weil sie entweder niemandem in den Hintern kriechen (macht berühmt bei den richtigen Leuten) oder keine gute Animationsserie haben.
     
    #9      
  10. Jock-l

    Jock-l Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    811
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PS CS IV
    Gute Alternative zu deviantART?
    AW: Gute Alternative zu deviantART?

    Hm,
    dann lass deviantART einfach mal ne Weile ruhen.
    D.h., keine Aktivitäten dort. keine Aufreger u.ä. In der Zwischenzeit weiter an den Projekten arbeiten ... Es gibt weitere, andere Orte (ob das hier einer ist, mußt Du antesten) wo Du Dinge einstellen und in konstruktiven Austausch treten kannst.
     
    #10      
  11. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Gute Alternative zu deviantART?
    AW: Gute Alternative zu deviantART?

    Ok, hab ich jetzt durcheinander geworfen ;)
    Ja, umgekehrt ja nicht anders. Hatte erst gestern wieder knapp 700 Mails :rolleyes:. Manches überfliege ich nur kurz und andere Dinge schaue ich mir in aller Ruhe an.
    Ich sag nur "Masse statt Klasse". Durch die vielen Uploads ist es natürlich schwer die richtigen zu erreichen oder die eigenen Bilder bekannt zumachen. Da würde ich eher auf eine eigene Website oder einen eigen Blog setzen.

    DeviantArt und Co würde ich nur zusätzlich nutzen. Aber eben hauptsächlich eigene Bilder auf einer eigenen Website oder Blog veröffentlichen. Wenn du einen Blog betreibst, man die Bilder kommentieren kann, kommt sicher auch das gewünschte Feedback.
     
    #11      
  12. Kiriko

    Kiriko Guest

    Gute Alternative zu deviantART?
    AW: Gute Alternative zu deviantART?

    Ich hab die Probleme da ja nicht, sondern meine Freundin. Und die hatte mich gefragt ob ich vllt. ne Alternative wüsste, und als sie unter meinen paar wenigen Vorschlägen nix gefunden hatte ... naja da meinte sie nur "Schon okay, danke für die Bemühungen".
    Aber ich kenn sie schon zu lange. Sie meint es wirklich ernst.:'(

    Deswegen wären mir ein paar Vorschläge für Alternativen ganz lieb.
     
    #12      
  13. sunny_76m

    sunny_76m Hat es drauf

    Dabei seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    4.199
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    Design Premium CS3
    Kameratyp:
    Spiegelreflex Canon EOS 20D/30D + dann noch Canon Ixus 100 IS, Canon Power Shot S80 und Kodak LS 753
    Gute Alternative zu deviantART?
    AW: Gute Alternative zu deviantART?

    Nun, rate deiner Freundin doch, sich hier anzumelden.

    Hier kann sie ihre Werke auch präsentieren - und hier wird sie auch entsprechendes feedback bekommen. (gut, dass hier auch Leute drunter sind, die nur "cool", "gefällt mir" oder Ähnliches schreiben, das läßt sich nicht vermeiden - aber ich denke, sie würde durchaus auch ehrliche Meinungen bekommen, und die sind es die zählen.
     
    #13      
  14. Kiriko

    Kiriko Guest

    Gute Alternative zu deviantART?
    AW: Gute Alternative zu deviantART?

    Okay :D Das ist natürlich ne ganze Menge. Naja hab ich meist nicht (okay einmal hatte ich 800 da, aber das war weil ich was falsch eingestellt hatte und von einer Gruppe in der ich drin bin die ganzen "... ist jetzt in der gruppe" -Nachrichten gekriegt hab. Trotzdem bemüh ich mich immer andere zu kommentieren und auf Kommis zu antworten.

    Ja merk ich -_- Vor ungefähr 3 Monaten hat sich eine auf dA angemeldet (die mich vorher auf YouTube vollkommen zur Sau gemacht hat), und sie malt fast nur Linearts und sowas an und hat jetzt schon fas 3000 Pageviews - So viel hatte ich mit selbstgemachtem in der kurzen Zeit nicht.

    Hm okay. Weißt du da ein paar gute Beispiele wo man sich einen Blog (am besten kostenlos) einrichten kann?
     
    #14      
  15. Kiriko

    Kiriko Guest

    Gute Alternative zu deviantART?
    AW: Gute Alternative zu deviantART?

    Stimmt kann ich ihr ja auch mal vorschlagen.
     
    #15      
  16. Jock-l

    Jock-l Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    811
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PS CS IV
    Gute Alternative zu deviantART?
    AW: Gute Alternative zu deviantART?

    Das meinte ich ja auch... aber das soll nicht abschrecken oder verhindern, weitere Adressenanzusurfen, einzulesen.

    Das Problem ist sicher, daß es Viele gibt, die in bestimmte (handwerkliche/künstkerische Ausdrucksweise) Positionen vorstoßen möchten, aber nur Wenige diese bereits erreicht haben und von der zweiten Gruppe etwas zu lesen/Feedback zu erhalten ... das geht mit Sicherheit durch die Wortmeldungen aus Gruppe Eins etwas unter ... DevianArt ist da nur ein Beispiel, das kann sich auch anderenorts wiederholen.

    Nur ein Umzug wird auf Dauer keine Besserung/tiefergehende Kommentare bringen. Ich denke, da sollte man mehrgleisig fahren und mehrere Adressen kennen.

    Geht mir so in Meinungsvielfalt zu Fotografien ja auch so- Dinge wie fc (ich lob Dich, Du lobst mich) muß man links liegenlassen/ignorieren lernen, andere Foren und deren Vielfalt helfen schlußendlich ...

    Das ist aber kein Weg innert weniger Monate ;)
     
    #16      
  17. randacek_pro

    randacek_pro Mod | Forum

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    4.747
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Geschichten, GIMP und Blender
    Kameratyp:
    Canon (D)SLRs
    Gute Alternative zu deviantART?
    AW: Gute Alternative zu deviantART?

    So gesehen würde ich auch zu einem eigenen Blog raten - da kann man sich am besten präsentieren.
    Aber: klar ist auch, dass man mit einem eigenen Blog genauso erst mal in der Anonymität versinkt: es gibt ja genau wie auf dA mehr als 1 Mio. Blogs - zusätzlich zu verschiedenen Plattformen, wie tumblr, wix, oder was auch immer...
    Dort hast du wieder das "Problem" mehr Werbung für dich machen zu müssen, damit du regelmäßige Blogleser bekommst, während es bei dA reichen mag, dass sich Leute zufällig zu dir durch klicken...
    Dieses System aus "Likes", Abos, Followern, Favs, oder was auch immer, hast du letztlich auf allen Plattformen - auch in der fc ist man davor nicht sicher...
    Da stellt sich die Frage, wie man damit umgeht...

    Vielleicht ist es wirklich gut, die Kommentare zu deaktivieren und es nur als Online Portfolio für eigene Arbeiten zu nutzen...?

    Jede Form des Social Networking bringt die Gefahr mit sich, dass Leute dies als Einladung betrachten, eine unangebrachte Nähe herzustellen, oder als ihre persönliche Bühne nutzen, um selber im Mittelpunkt zu stehen, positiv, oder negativ...

    Sehr "einfache" Blogdienste sind zB. tumblr - aber da sind auch viele Copycats unterwegs :D
    Bedienerfreundlich ist auch blogspot.com.
    Da hast du aber wiederum auch ein gewisses soziales Netzwerk bei, was wiederum aber auch dazu führt, dass mehr Leute auf dich aufmerksam werden können - es ist immer eine Sache, bei der man Obacht haben muss :)

    Nur mal als Beispiele...

    Lieber Gruß
     
    #17      
  18. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Gute Alternative zu deviantART?
    AW: Gute Alternative zu deviantART?

    Einfach Ignorieren und solchen Menschen nicht noch mehr Aufmerksamkeit schenken. Dieses Youtube-Kindergeplänkel überlese ich mittlerweile immer. ;) Denk einfach an deine Arbeiten und verliere den Spaß nicht daran.

    Entweder einen kostenlosen Webspace-Anbieter wählen und dort WordPress installieren oder z.B. » hier « einen Blog erstellen. Gibt natürlich noch weitere. Kann dir später auch nochmal ein paar Links geben.

    So, werde jetzt aber erst einmal schlafen gehen. Muss wieder früh los. ;)

    Liebe Grüße, Patrick
     
    #18      
  19. Kiriko

    Kiriko Guest

    Gute Alternative zu deviantART?
    Das finde ich auch. Auf anderen Seiten wird es bestimmt auch welche geben die so sind wie auf dA... Sie will zum Gkück nicht von heute auf morgen da abhauen, deshalb hoff ich dass ich sie noch umstimmen kann! Und wenn sie sich noch zusätzlich auf ner anderen Seite anmeldet. Sie hat einige Freunde auf dA gefunden. Und ich glaube nicht dass sie die durch sowas verlieren will.

    Auf tumblr sind wir auch, aber ganz ehrlich: ich bin da nicht wirklich begeistert von. Von blogspot.com hab ich auch schonmal gehört, mich aber nie weiter mit beschäftigt.
    Naja und Copycats hast du ja überall. Egal auf welcher Seite.

    Dankeschön^^

    Das lustige ist ja dass diese Person viel mit mir gechattet hat auf YT, aber nur weil ich ein falsches Wort gesagt habe hat sie mich angegriffen.
    Naja jetzt macht sie wieder einen auf beste Freundin.

    Ein paar andere Links wären lieb.
    Aber klar ^^ Wenn du wieder früh los musst^^
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.02.2013
    #19      
  20. msh5533

    msh5533 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    112
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CC (und div. andere CC Apps), Lightroom 5.x
    Kameratyp:
    DSLR (Nikon D7000); wechselnde Kompaktkameras (z.Z. Canon G7 X)
    Gute Alternative zu deviantART?
    AW: Gute Alternative zu deviantART?

    Zunächst mal kann ich der hier in diesem Thread bereits häufiger geäußerten Meinung nur zustimmen:
    Das "Problem" welches Deine Freundin bei deviantART hat ist wohl mehr oder minder stark bei ALLEN solchen Plattformen vertreten, und ein Stück weit auch "prinzipbedingt".
    Einerseits will man ja die großen Nutzerzahlen, damit sich möglichst viele Leute die eigenen Bilder anschauen können, aber andererseits steigt mit der Nutzerzahl auch die Zahl derjenigen Leute, auf deren Kommentare man auch verzichten könnte.
    Und wie schon erwähnt kann man die Leute ja nicht zwingen, nur "nützliche" und "sinnvolle" Kommentare/Kritiken abzugeben.

    Auch die Idee mit dem eigenen Blog kann ich nur unterstützen. Da hat Deine Freundin dann zwar anfangs ein bisschen mehr Arbeit damit, aber dafür auch die volle Kontrolle darüber, wann welche Bilder wie gezeigt werden und wie diese kommentiert werden (bzw. ob überhaupt)

    • Blogger.com wurde schon genannt ... diese Plattform hat dadurch, dass sie zu Google gehört natürlich den Charm dass sie ziemlich gut in alle anderen Google-Dienste eingebunden ist und da auch eine große Community dahinter ist

    • Wordpress wurde ebenfalls schon genannt. Neben der Installation von Wordpress auf einem eigenen Webspace (was über einige Hoster heutzutage einfacher geht als man denkt) gibt es aber als noch einfachere Alternative, ein Blog direkt bei wordpress.com hosten zu lassen. Das läuft dann ähnlich wie bei Blogger.com auch (ebenfalls mit angegliederter Community etc.). Der Vorteil dabei ist, dass man sein wordpress.com-Blog später auch 1:1 "umziehen" kann auf einen eigenen Webspace/eine eigene Domain (falls Deine Freundin sowas mal vorhaben sollte...)

    Da Du noch nach anderen Bilder/Künstler-Plattformen gefragt hast... Hier sind noch ein paar die mir einfallen:


    • Flickr.com - ist wahrscheinlich bekannt (vermutlich ebenso groß wie dA, es gibt für fast alle Themen und Bereiche Gruppen mit angegliederten Diskussionsforen). Die "lob mich dann lob ich Dich"-Mentalität ist da zwar auch sehr ausgeprägt, aber evtl. lohnt sich trotzdem ein Blick
    • 500px.com - Eine Bilder-Community mit EXTREM hohem künstlerischen Niveau. Ich weiß zwar nicht wie dort die Community so drauf ist, aber wenn es irgendwo Künstler gibt von denen man etwas lernen und inspiriert sein will, dann dort. :) Ist allerdings soweit ich es gesehen habe fast ausschließlich auf Fotos ausgelegt (Du hast nicht erwähnt was für einen Stil Deine Freundin hat - aber Illustrationen / Paintings wie Du sie machst habe ich auf 500px noch nicht gesehen... vielleicht sind die da auch gar nicht erlaubt/erwünscht - schau trotzdem mal rein)
    • behance.net - Ebenfalls sehr hohes Niveau, aber viel größere Bandbreite an Kunst (also auch Malerei, Design, ...). Aber auch da gibt's viele Kommentare von der Art "toll", "cooles Bild" etc...
      Wurde übrigens vor kurzem von Adobe gekauft und wird dann wohl demnächst in Adobe Produkte bzw. die Creative Cloud integriert. (Wie das genau aussehen wird weiß noch keiner, aber evtl. hat man als Adobe-Kunde dann einen Vorteil)

    Last but not least:
    Wenn Deine Freundin wirklich SEHR auf gezielte, konstruktive Kritik aus ist, würde ich (als Ergänzung oder Alternative zu den o.g. Plattformen) empfehlen lieber ein paar wenige, dafür richtig gute Künstler zu suchen, die "Portofolio Reviews", "Blind Critiques" o.ä. anbieten. Manche machen das regelmässig in ihren Blogs, auf YouTube etc. und rufen auch aktiv dazu auf, Bilder "einzusenden", manche machen es vielleicht wenn man sie lieb fragt (...oder dafür bezahlt)


    Gruß,
    Manuel
     
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×