Anzeige

Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop

Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop | PSD-Tutorials.de

Erstellt von wildner2010, 30.03.2011.

  1. wildner2010

    wildner2010 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop
    Hallo,

    ich benötige Hilfe beim Transformieren zweier Fotos.

    Und zwar ist auf beiden Bildern das selbe Objekt abgebildet. Nur sind diese aufgrund unterschiedlicher Fokussierung leicht verzerrt und verschoben.

    Ich müsste die beiden Objekte allerdings deckungsgleich übereinanderlegen.
    Dazu wollte ich über Transformieren, die Funktion Verzerren verwenden.

    Um die vier Anfasser in den Ecken zu erreichen, muss ich allerdings das ganze Bild auf dem Monitor darstellen. Das Problem ist nun, dass ich die jeweiligen Anfasser nicht exakt genug bewegen kann. Dazu müsste ich weiter in in das Bild einzoomen. Dann verschwinden logischerweise die vier Anfasser wieder.

    Kann mir hierzu jemand weiterhelfen, damit ich die beiden Aufnahmen exakt ver- bzw. entzerren kann, damit sie deckungsgleich sind?

    Besten Dank!
     
    #1      
  2. GND

    GND GND

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    269
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Canon PowerShot A640
    Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop
    AW: Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop

    Arbeite mit Hilslinien an denen du dich orientieren kannst.
     
    #2      
  3. Picturehunter

    Picturehunter Docendo discimus, sapere aude, incipe!

    634
    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    8.448
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Brain 4.2, Adobe Master Collection CS6, LR 5, DXO 10, Nik, Topaz, Win 7 Pro
    Kameratyp:
    Nikon DX
    Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop
    AW: Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop

    Wenn die Verzerrungen und die Verschiebung gleichmäßig sind, dann kannst Du prima im Differenzmodus mit dem Verschieben-Werkzeug arbeiten, um das Deckungsgleich zu bekommen (1.Schritt). Dann dasselbe mit vergößern/verkleinern im Anschluß....

    VG
    Frank
     
    #3      
  4. wildner2010

    wildner2010 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop
    AW: Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop

    Dadurch, dass die beiden Objekte auch noch ca. 45 Grad schräg stehen, bringen mir Hilfslinien hier nicht viel.
    Außerdem sind viele unterschiedlich schräge Kanten anzugleichen. Auf dem Bild sind viele kleine Details, die ein Einzoomen unbedingt erfordern.
    Da ich über eine Maske von beiden Bildern bestimmte Bereiche verwenden möchte, müssten die zwei Aufnahmen nach dem Verzerren absolut deckungsgleich sein.
     
    #4      
  5. GND

    GND GND

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    269
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Canon PowerShot A640
    Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop
    AW: Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop

    Kannst du die mal zeigen?
     
    #5      
  6. wildner2010

    wildner2010 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop
    AW: Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop

    Hallo Picturehunter,

    leider sind die beiden Aufnahmen nicht gleichmäßig, was das Verschiebenwerkzeug hier nichts bringen lässt. Letztlich denke ich, dass ich nur über Verzerren, alle (und es sind viele) Kanten deckungsgleich ausrichten kann.
     
    #6      
  7. Picturehunter

    Picturehunter Docendo discimus, sapere aude, incipe!

    634
    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    8.448
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Brain 4.2, Adobe Master Collection CS6, LR 5, DXO 10, Nik, Topaz, Win 7 Pro
    Kameratyp:
    Nikon DX
    Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop
    AW: Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop

    Ich weiß nicht, mit welcher Version Du arbeitest, aber in CS5 gibt es das Formgitter zum Verzerren. Alternativ ginge das auch mit SQIZZ. Die Gitter sind deutlich präziser als das Verzerren tool. Der Differenz Modus kann Dir dennoch sehr hilfreich sein, denn man kann dort sehr deutlich die Übereinstimmung erkennen, was im Normalmodus schwierig sein kann. Zuerst würde ich aber versuchen, die Mitte der Objekte aufeinander abzustimmen und erst dann mit dem Verzerren anfangen.


    VG
    Frank
     
    #7      
  8. wildner2010

    wildner2010 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop
    AW: Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop

    Könntest Du mir bitte genauer erklären, was der "Differenz Modus" genau ist?
    Ich arbeite mit CS5.
     
    #8      
  9. Picturehunter

    Picturehunter Docendo discimus, sapere aude, incipe!

    634
    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    8.448
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Brain 4.2, Adobe Master Collection CS6, LR 5, DXO 10, Nik, Topaz, Win 7 Pro
    Kameratyp:
    Nikon DX
    Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop
    AW: Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop

    Wenn Du eine Ebene hast und diese Ebene kopierst und den Ebenenmodus dieser Kopie auf Differenz stellst, dann werden Dir alle Unterschiede aufgezeigt, die die beiden Ebenen voneinander unterscheiden. Solange alles deckungsgleich ist, bekommst Du ein schwarzes Bild, schon eine Verschiebung von nur einem Pixel dagegen verändert das Ergebnis deutlich. Man kann also damit sehr präzise von Hand Bereiche aufeinander abstimmen.

    Ich überlege gerade, ob Du mit den Merge tools die einzelnen Objekte quasi automatisch zusammenbringen kannst. Dazu müßte man vermutlich die einzelnen Teile zuvor voneinander trennen...mhhh

    Hier noch das Formgitter:
    Formgitter



    VG
    Frank
     
    #9      
  10. Jeanne_Fis

    Jeanne_Fis Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    74
    Geschlecht:
    weiblich
    Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop
    AW: Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop

    Wenn du mit CS5 arbeitest, wie du gesagt hast, sollte es auch kein Problem sein, das Bild im Zoom über die Ränder hinauszuschieben, sodass du dann die Ecken der Transformation so hinziehen kannst wie du es möchtest! Lege am Besten vorher schon eine Transformationsebene an, die du ein bisschen über die Ecken hinausziehst und dann zoome rein - du wirst auf jeden Fall die Ecken weiter bearbeiten können (oder du hast was in den Voreinstellungen falsch eingestellt).
     
    #10      
  11. wildner2010

    wildner2010 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop
    AW: Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop

    Hi Jeanne_Fis,

    ich weiß nicht, wie ich nach dem einzoomen die Angreifer für das Verzerren noch erreichen sollte? Bedeutet "Transformationsebene" einfach eine größere leere Ebene an erster Stelle anlegen?

    Hallo Picturehunter,

    das mit dem Differenz-Modus hat geklappt aber ich habe immer noch das Problem mit den Anfassern, die eingezoomt nicht mehr erreichbar sind. Das mit dem "Ebenen automatisch ausrichten" war ein guter Tipp. Arbeitet aber mal mehr mal weniger genau. So ganz optimal ist auch das leider auch nicht.
    Wie finde ich eigentlich in den Einstellungen, dass beim Verzerren, keine magnetische Funktion eingestellt ist? Bei mir springt der Anfasser immer und ich kann nicht fein justieren.
     
    #11      
  12. Jeanne_Fis

    Jeanne_Fis Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    74
    Geschlecht:
    weiblich
    Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop
    AW: Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop

    Nein, bedeutet es nicht unbedingt.

    Einfach den Ausschnitt, den du auf dem Monitor siehst mit dem Handwerkzeug über den Bildrand hinaus verschieben. Das geht erst seit CS5 und wird wahrscheinlich mit der Voreinstellung "Ziehschwenken aktivieren" in "Allgemein" aktiviert. Für diese Funktion musst du nicht unbedingt erst eine Transformationsebene anlegen, aber du kannst selbst bei 100%-Zoom deine Transformationsanfasser sehen und bedienen, selbst wenn sie über den Bildrand hinaus gehen.
     
    #12      
  13. Jeanne_Fis

    Jeanne_Fis Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    74
    Geschlecht:
    weiblich
    Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop
    AW: Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop

    Du kannst die Einrastfunktin deaktivieren, indem du zu "Ansicht" -> "Ausrichten an" -> Häkchen wegmachen, woran niht ausgerichtet werden soll (bzw. wo Anfasser nicht hinspringen sollen, also zu Linealen oder Raster etc.); oder: "Ansicht" -> bei "Ausrichten" allgemein Häkchen wegmachen (= Strg + Umsch + , ).

    Oder Strg drücken während du Anfasser bedienst.
     
    #13      
  14. wildner2010

    wildner2010 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop
    AW: Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop

    Sorry, wenn ich nochmals nachhaken muss aber ich weiß immer noch nicht was eine Transformationsebene ist, bzw. wie eine solche angelegt werden kann...

    Vielen Dank für die vorherigen Hilfestellungen.
     
    #14      
  15. Jeanne_Fis

    Jeanne_Fis Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    74
    Geschlecht:
    weiblich
    Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop
    AW: Hilfe beim Transformieren - Verzerren in Photoshop

    Ich habe die Ebene einfach Transformationsebene genannt, weil ich nicht ewig sagen wollte: "Die Ebene, die du transformieren möchtest" ...
     
    #15      
x
×
×