Hilfe Gausche Unschärfe!

Hilfe Gausche Unschärfe! | PSD-Tutorials.de

Erstellt von JasminWeiss, 28.11.2019.

  1. JasminWeiss

    JasminWeiss Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    28.11.2019
    Beiträge:
    3
    Hilfe Gausche Unschärfe!
    Hallöchen.

    Ich bin blutige anfängerin.
    Hatte vorher kein besonderes Bildbearbeitungsprogramm.

    Hab mich also versucht mit hilfe von tutorials und der af bibel (nenne ich so weil das buch 900 seiten hat :D) so überwasser zu halten und mir versucht alles selber bei zu bringen.... und hänge jetzt doch. Bin richtig verzeifelt, da ich es auch immer noch nicht verstehe warum man immer im ebenen arbeiten muss. Das aber eine andere frage. Heute geht es um die gausche unschärfe. :p

    Ich habe am anfang, weil ich nicht wusste, dass ich es doch gebrauchen könnte, das "Farbe" aus der leiste wo auch histogramm und pinsel steht mit raus genommen.... ich glaube aber für die gausche unschärfe brauche ich es doch, denn und nun kommt meine frage:
    Ich möchte mithilfe der gauschen unschärfe den hintergrund unscharft umwandeln und meine schwester auf dem bild wieder scharf "malen".... nun habe ich aber einen schwarzen malpinsel und ich weiß einfach nicht, wie ich den umstellen kann, sodass was ich wieder scharf haben möchte so malen kann. Wenn ich jetzt male ist alles immer schwarz dann. Ich brauche echt hilfe, weil ich mittlerweile alles schon angeklickt habe und vor lauter verstellen alle meiner einstellungen nicht mehr weiter weiß.

    Danke im vorraus!
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Stille_Wasser

    Stille_Wasser ...

    534
    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    4.616
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Vogtland
    Software:
    AP + AD (Win), LR4, Artweaver Free 6, ...
    Kameratyp:
    Samsung NX 300 (Systemkamera)
    Hilfe Gausche Unschärfe!
    Könntest du bitte ein Bildschirmfoto machen, auf dem die Ebenenpalette zu sehen ist? So ganz verstehe ich nicht, was du gemacht hast und/oder machen willst.
    Weiter: das Farbenpannel solltest du unter Ansicht - Studio wieder finden und sichtbar machen können.
    Und: Ebenen sorgen unter anderem dafür, das du nondestruktiv (nicht zerstörerisch) arbeiten kannst. Masken sorgen dafür, das Ebenen teilweise ein- oder ausgeblendet werden können. Auch Anpassungsebenen. Dort kann man direkt mit schwarz (ausblenden) und weis (wieder einblenden) malen.
     
    #2      
    Sakas und Rata gefällt das.
  4. JasminWeiss

    JasminWeiss Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    28.11.2019
    Beiträge:
    3
    Hilfe Gausche Unschärfe!
    Ohh super, jetzt hab ich dank dir schonmal die farbenpalette wieder gefunden.
    Man ich bin 23 jahre alte und habe leider in diesem forum keine ahnung wie ich hier bilderhoch laden kann... tut mir leid ich bekomme hier kein foto rein.... ich kann nur versuchen mich zu erklären... also es gibt videos bei youtube und da wird gesagt, "wir stellen die gausche unschärfe auf zb 20 px ein. Dann nehmen wir dann den malpinsel und zack, ist wenn man rüberfährt ist das bild wieder da wo ich es haben will/"anmalt" scharf." und bei mir ist aber den pinsel eben nicht durchsichtig sondern schwarz, ich male nicht das bild nicht wieder scharf, sondern mal alles schwarz... ich hoffe ich konnte mich besser ausdrücken....
     
    #3      
  5. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.735
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    Hilfe Gausche Unschärfe!
    Für dein Vorhaben brauchst du eine Kopie der Ebene, auf die die Gaußsche Unschärfe angewandt wird. Dieser Ebene fügst du eine Maske hinzu und auf der Maske kannst du jetzt mit dem Pinsel malen (schwarz = transparent). Falls vertan, kann man mit „x” auf die Hintergrundfarbe umschalten und wieder freimalen.

    Das Vorgehen ist genauso wie in Photoshop.
     
    #4      
    Sakas und Maegalcarwen gefällt das.
  6. Rata

    Rata Kreativ-Flatrate-User

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    9.861
    Geschlecht:
    männlich
    Hilfe Gausche Unschärfe!

    Geht hier nicht.
    Eröffne Dir einen Account bei abload.de, lade dort Dein Bild hoch, kopiere den 3. Link von oben und setz' das einfach hier rein :)


    Lieber Gruß
    Rata
     
    #5      
    Sakas gefällt das.
  7. JasminWeiss

    JasminWeiss Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    28.11.2019
    Beiträge:
    3
    Hilfe Gausche Unschärfe!
    Jaaaaaaa!!!!!!!! Juhuuuuu!!! Omg!!! Danke! Ich habs! Danke danke danke! :*
     
    #6      
  8. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.392
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Hilfe Gausche Unschärfe!
    Der Gausche Weichzeichner hat wenig mit Objektivunschäffe zu tun. Zudem fließen auch die Konturen des Bereiches der nachher wieder scharf sein soll in den unscharfen Hintergrund mit ein.
    Für dein Vorhaben nutzt du den Filter Objektivunschärfe nachdem du zuvor eine Auswahl getroffen, oder besser noch - eine Maske erstellt hast.
     
    #7      
  9. 10dency

    10dency Olaf Giermann Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    4.904
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwetzingen
    Software:
    Mac, LR, PS, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    Hilfe Gausche Unschärfe!
    Das trifft auf Affinity Photos Gauß nicht zu. Da würde ich aber eher eine live-Filter-Ebene anlegen als so umständlich wie oben beschrieben vorzugehen.
     
    #8      
  10. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.392
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Hilfe Gausche Unschärfe!
    Ich bin über "Neue Forenbeiträge" auf das Thema gestoßen und bin von Ps ausgegangen.
     
    #9      
  11. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.448
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Hilfe Gausche Unschärfe!
    Da es sich um ein Pixelprogramm handelt, sind Ebenen der einzige Weg bestimmte Dinge editierbar zu halten. Du musst dir das so vorstellen, wie ne Malerei, alles was sich auf einer einzigen Ebene abspielt, ist quasi wie eine Intarsienarbeit, zeichnest du etwas, verschwinden die darunter liegenden Pixel auf nimmer wiedersehen, es sei denn, du hast ne extra Ebene, das ist quasi wie mehrere Folien übereinander.

    Speicherst/exportierst du am Ende als jpg, sind alle Ebenen zusammengebacken auf eine einzige Ebene, da kommst du an keine Einzelteile mehr ran (außer über exaktes Auswählen/Freistellen, darunter hast du dann aber ein Loch im Bild).
     
    #10      
    Diefa gefällt das.
Seobility SEO Tool
x
×
×