Anzeige

[CS5] Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)

[CS5] - Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen) | PSD-Tutorials.de

Erstellt von rababaGFX, 26.12.2011.

  1. rababaGFX

    rababaGFX Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)
    Moin!
    Ich bin schon seit längerer Zeit auf der Suche nach Hilfe und möchte mich nun einmal an ecuh wenden. Weiß jemand ob wenn man youtube partner ist, höhere Backgrounds hochladen kann, also höher als 256 kb.Ebenso möchte ich wissen wie man von Bilden von Optical Flares den Hintergrund vom Licht entfernen kann. Hier ein Beispiel http://www.youtube.com/watch?v=Er1ZhL7LLrM 1:20. Wie kann ich das machen? Ebenso möchte ich eine hohe Qualität bei meinen Backgrounds. Wie spare ich Kapazität? Da ich mir demnächst ein Tablet zulegen möchte ncoh eine Frage dazu: In einem VIdeo aht jemand Garffiti auf Papier vorgezeichnet und auf einem Tablet nachgezeichnet. Danach hatte er es in Cinema 4d. Wie funktioniert dies. Geht das mit jedem Tablet?

    MFG rababaGFX

    PS: Besucht mal meinen Channel: http://www.youtube.com/user/rababaGFX?feature=mhee
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2011
    #1      
  2. Timo0704

    Timo0704 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)
    AW: Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)

    Hallo rababa

    Wie du siehst ist der Hintergrund des Flair´s schwarz. Du kannst die Füllmethode deiner Ebenen ändern. Welche Methode schwarz ausblendet.. musst du nun selbst erraten ;-)

    Ich weiß nicht was du mit " wie spare ich Kapazität meinst " jedoch wenn du die Qualität deiner JPG´s minimierst, werden sie auch kleiner.

    Für Cinema 4D bin ich der falsche Ansprechpartner ;-)
     
    #2      
  3. Gugi92

    Gugi92 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    171
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnberg
    Software:
    PS CC|Lightroom 5|AE CC|Cinema 4D R15|VRay|
    Kameratyp:
    Canon EOS 400D
    Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)
    AW: Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)

    Hey also was Cinema angeht vermute ich stark das er die Handskizze eingescannt und dann in Pfade umgewandelt hat (Illustrator etc...) die Pfad dann in Cinema laden....alternative gibt es mittlerweile Stifte (InkPans heißen die glaub ich, man korrigiere mich wenn ich falsch liege...:)) mit denen du ganz normal auf Papier zeichnest, die sich aber gleichzeitig den "Weg" merken, den du dabei abfährst und diese Info dann nach dem anstöpslen an den PC gleich als Pfad zur Verfügung stellen......greetz
     
    #3      
  4. rababaGFX

    rababaGFX Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)
    AW: Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)

    Hey, cinema 4d und die Größe haben sich erledigt. Kannst du mir mit dem lciht helfen, ich weiß nicht wie das gehen soll.
     
    #4      
  5. Gugi92

    Gugi92 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    171
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnberg
    Software:
    PS CC|Lightroom 5|AE CC|Cinema 4D R15|VRay|
    Kameratyp:
    Canon EOS 400D
    Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)
    AW: Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)

    Wie mein Vorredner schon sagte hat das was mit der Ebenen zu tun ;) leg mal ne neue ebene an, fülle diese mit schwarz und leg über renderfilter nen blendefleck drauf...dann setzt die ebene mal auf "negativ muliplizieren" :) sofern darunter noch eine ebene existiert, verrechnet PS die Ebenen miteinander und die schwarze farbe verschwindet, übrig bleibt der Blendenfleck.......
     
    #5      
  6. rababaGFX

    rababaGFX Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)
    AW: Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)

    Hallo nochmal. Ich kann nur diese 4 Blendenflecke nutzen. Mein Bild von optical flare bleibt wie es ist. Kannst du noch mal bitte Schritt für Schritt erklären?
     
    #6      
  7. Timo0704

    Timo0704 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)
    AW: Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)

    Guck mal bitte was Gugi92 dir geschrieben hat, das ist die Erklärung !

    Wenn da Sachen dabei sind die du nicht verstehst, setze dich bitte mit den Grundlagen von Photoshop auseinander ! Ansonsten wirst du immer wieder irgendwo anecken und nicht weiterkommen !

    LG Timo
     
    #7      
  8. rababaGFX

    rababaGFX Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)
    AW: Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)

    Ich habe jetzt alles versucht! Du musst nicht ärgerlich sein oder sonst was, ich bekomme es nciht hin. Kann mir jemand bei skype helfen?
     
    #8      
  9. Gugi92

    Gugi92 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    171
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnberg
    Software:
    PS CC|Lightroom 5|AE CC|Cinema 4D R15|VRay|
    Kameratyp:
    Canon EOS 400D
    Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)
    AW: Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)

    Ok....also wenns bisher so nicht geklappt hat dann würde ich vorschlagen das du noch mal in aller Ruhe und ausführlich aufzählst was du an Ausgangsmaterial hast, was du erreichen möchtest und welche Software dir dafür zur Verfügung steht. Gerne auch per PM. Wenn dir meine kleine Anleitung nicht geholfen hat, müssen wir wohl noch mal bei 0 anfangen [​IMG] Helfe gerne, allerdings verweise ich auch wie Timo0704 auf die Grundlagen von PS, wenn du eh gerade anfängst dich dafür zu interessieren wirst du nicht umhinkommen dich da mal n bisschen einzuarbeiten:)
     
    #9      
  10. rababaGFX

    rababaGFX Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)
    #10      
  11. 10dency

    10dency Olaf Giermann Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    4.560
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwetzingen
    Software:
    Mac, LR, PS, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)
    AW: Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)

    Is ja schön. Aber was ist denn jetzt noch das Problem?

    Dein Problem ist von Anfang bis hierher nicht klar von dir beschrieben worden! Solange du dein Problem nicht konkret mit Worten oder Screenshots beschreiben kannst, wird dir im Netz niemand helfen können.
     
    #11      
  12. Gugi92

    Gugi92 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    171
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnberg
    Software:
    PS CC|Lightroom 5|AE CC|Cinema 4D R15|VRay|
    Kameratyp:
    Canon EOS 400D
    Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)
    AW: Hintergründe tranparentisieren (Youtube Background Fragen)

    Genau wenn du es so machst wie du es beschreibst hast du das Bild von VideoCopilot mit dem Blendefleck drauf + eine Ebene mit einem selbsterstellten Blendenfleck die nun frei verschiebbar ist. Wenn ich dich richtig verstehe möchtest du aber quasi den Blendefleck deines Ausgangsbildes von VideoCopilot "freistellen". Dazu wendest du aber eig genau die gleiche Vorgehensweise an. Erstelle eine Ebenen unter dem Videocopilot - Bild (Farbe bliebig) und setzte nun den Lensflare, also dein Ausgangsbild, auf "negativ multiplizieren".
     
    #12      
x
×
×