Anzeige

Hintergrund nach Ausschneiden von Personen "reparieren"

Hintergrund nach Ausschneiden von Personen "reparieren" | PSD-Tutorials.de

Erstellt von m13ballack, 05.02.2014.

  1. m13ballack

    m13ballack Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Hintergrund nach Ausschneiden von Personen "reparieren"
    Hi all,

    ich habe in meinem Foto (siehe unten) zwei Personen ausgeschnitten und möchte gerne den Hintergrund "wiederherstellen" bzw. "reparieren", und das möglichst hochwertig. Mit dem Content-aware Fill komm ich nicht gut voran, ebenso nicht mit dem (fast identischen?) healing brush.

    Ich habe natürlich nach Tutorials gesucht, aber die, die ich gefunden habe, reparieren meist nur kleinere Stellen im Hintergrund. In meinem Fall ist der ausgeschnittene Teil jedoch recht groß.

    Habt ihr evtl. 'nen passenden Link für ein Tutorial oder könnt mir anderweitig einen Tipp geben?
    Wie gesagt, ich würde den Hintergrund gern einigermaßen realistisch wieder auffüllen.

    Besten Dank!

    [​IMG]
     
    #1      
  2. roweso

    roweso Nase bald voll

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    1.592
    Geschlecht:
    männlich
    Hintergrund nach Ausschneiden von Personen "reparieren"
    Wo soll da ein Inhalt her kommen???
     
    #2      
  3. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    413
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    8.453
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    London
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    Hintergrund nach Ausschneiden von Personen "reparieren"
    :daumenhoch Von Fotolia.:ironie:
    Da ist nichts zu machen.
     
    #3      
  4. dagdavincy

    dagdavincy Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    1.815
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    saarland
    Software:
    CS5 Mastersuite, Corel
    Hintergrund nach Ausschneiden von Personen "reparieren"
    In solchen Fällen empfehle ich: Gehe zurück aufs Original - nicht über Los und 4000 Mark nehmen!
    Ich hoffe mal Du hast die Ausgangsdaten nicht überschrieben.

    auf Guten Klick
     
    #4      
  5. Mats_tias

    Mats_tias Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    17.04.2013
    Beiträge:
    109
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Vellmar
    Software:
    CS 6
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D + EOS 80D
    Hintergrund nach Ausschneiden von Personen "reparieren"
    Hast du vielleicht noch ein zweites Bild wo du Elemente von nehmen kannst. Aus diesem kannst du nichts sinnvolles kopieren. Welche Aussage hat das Bild wenn man das Hauptmotiv entfernt hat?
     
    #5      
  6. GeBe

    GeBe offen, direkt und unbelehrbar

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    856
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS6 und alles andere, was den Rechner langsam macht.
    Kameratyp:
    Sony SLT-A57
    Hintergrund nach Ausschneiden von Personen "reparieren"
    Hallo,

    Der Hintergund an sich ist für Außenstehende erst mal keine
    Mühe wert.

    Darf ich mal vorsichtig fragen – was willst Du denn erreichen?
     
    #6      
  7. dorleeins

    dorleeins PSD-Fan

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    3.846
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    München
    Software:
    Photoshop, Photoshop Elements, Premiere Elements, Gimp, InDesign
    Kameratyp:
    Canon 70D
    Hintergrund nach Ausschneiden von Personen "reparieren"
    Worin besteht der Sinn, die Personen auszuschneiden, was ist auf dem Hintergrund, dass sich diese Arbeit überhaupt "lohnt"?
    Willst du nur üben, wie man einen HG wiederherstellt, wenn ja, dann nimm ein anderes Foto. Ich kann mir - entschuldige bitte - nicht vorstellen, dass der HG so wichtig ist, dass man ihn wiederherstellen muss.
     
    #7      
  8. m13ballack

    m13ballack Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Hintergrund nach Ausschneiden von Personen "reparieren"
    Danke erst mal für eure Antworten.

    Ziel der ganzen Sache ist, dass ich letztendlich per After Effects 'nen Parallaxing-Effekt darstellen möchte. Die ausgeschnittenen Personen hab ich natürlich auch noch als separaten Layer gespeichert.

    Mir ist bewusst, dass es nicht ganz einfach ist diesen Hintergrund zu reparieren, da die Ausschnitte ziemlich groß sind, aber das ist ja auch genau die Challenge. Ich dachte eben da gäbe es auch Mittel und Wege, die ich noch nicht kenne, um das hinzubekommen?!

    Mal eine andere Frage noch, welches ist denn so das bekannteste bzw. bestbesuchte englischsprachige Forum bzgl. Photoshop? Nicht, dass ich eure Antworten nicht begrüße, aber würde gerne meinen Horizont einfach erweitern.
     
    #8      
  9. Ellersiek

    Ellersiek JedenTag ein wenig besser

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    3.738
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hiddenhausen
    Software:
    CC, Lightroom, Win10
    Kameratyp:
    Sony Alpha 77+900
    Hintergrund nach Ausschneiden von Personen "reparieren"
    Dann brauchst Du doch nicht den ganzen Bereich ausfüllen. Da Du bei der rechten Person auch noch Blendenflecken im Bild hast, würde ich mit dem Healingbrush und dem Kopierstempel arbeiten (wobei ich Dir glaube, dass der Healingbrush dich nicht weiter bringt).

    Zweite Idee: Transfomiere den Hintergrund (und ergänze diese am äußeren Rand - geht womöglich leichter) und/oder vergrößere die Personen. So erhälst Du automatisch eine Überlappung, die, wenn Du es nicht übertreibst, wahrscheinlich kaum auffällt.

    Ganz ehrliche Antwort?
    Ich bin in anderen Bereichen auch im englischsprachigen Raum unterwegs, aber was hier an Antworten kommt ist so gut, da kann ich fast vollständig aufs Englische verzichten. Und falls es hier mal trotzdem nicht reicht, dann hilft eh nur noch Tante G.

    Gruß
    Ralf

    PS.: Ach so. Im Zweifel übrigens Adobe selbst:http://forums.adobe.com/de/index.jspa
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2014
    #9      
    Torito49 gefällt das.
  10. gugue

    gugue Photoshopfan

    21
    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.411
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stmk.
    Software:
    cs5
    Kameratyp:
    canon eos 1000d Canon Eos 7d
    Hintergrund nach Ausschneiden von Personen "reparieren"
    hier wäre die verwendung eines ähnlichen bildes wohl sinnvoller als dieses zu reparieren.
     
    #10      
  11. gina312

    gina312 Mac-User

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    261
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Software:
    Adobe CS4
    Kameratyp:
    Panasonic Lumix
    Hintergrund nach Ausschneiden von Personen "reparieren"
    Da bleibt nur eins: nochmal ohne Personen fotografieren ;)
    Für solche Zwecke solltest Du wirklich von Anfang an zweimal fotografieren. Mit Stativ gleiche Stelle, einmal mit einmal ohne Leute oder nur ohne die Leute fotografieren und die Personen von einem anderen Foto reinmontieren:nick:
     
    #11      
  12. m13ballack

    m13ballack Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Hintergrund nach Ausschneiden von Personen "reparieren"
    Du meinst den Hintergrund insgesamt verkleinern und am Außenrand was "dazupacken", richtig? Klingt gut. Dafür gab's doch auch irgendein Tool innerhalb von PS oder? Kann auch sein, dass es in After Effects war, bin mir grad nich sicher.


    Ich hab die Fotos nicht gemacht, ich bin nur gefragt worden ein Hochzeitsvideo anzufertigen :). Aber unabhängig davon ist es ja auch grad die Challenge den Hintergrund bestmöglich ohne Workaround zu rekonstruieren, die mich reizt. Ich werd jetzt für meinen gewünschten Effekt den von Ellersiek vorgeschlagenen Weg gehen, aber ich hätte eigentlich gedacht, dass es eine vernünftige hochqualitative Lösung gäbe, ohne Pixel für Pixel selber dazuzumalen :D

    Danke euch!
     
    #12      
  13. grafik_avd

    grafik_avd Tier mit Falls-Beutel

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    890
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ingolstadt
    Software:
    Master Collection CS6, Lightroom 5, Abelton Live, Kleinweich Fenster 10
    Kameratyp:
    5D MIII, Praktika B200, historische Prakticas, SX-70 Polaroid, Lochkamera
    Hintergrund nach Ausschneiden von Personen "reparieren"
    Entschuldige Bitte, aber ehrlich gesagt ist das keine Challange sondern persönliche Blödheit (nicht böse gemeint)
    Bei der Bildbearbeitung, gerade bewegt Bild, ist nicht die Post- sondern die Pre- bzw. Production des Materials das A und O. Also die Planung bevor ich überhaupt die Kamera greife oder den Rechner anwerfe. Hier wäre es einfach ein Stativ und zwei Fotos gewesen. Und die Arbeit von Stunden wäre auf Minuten verkürzt.
    Anderen Falls die Personen als Freisteller und ein komplett neuer Hintergrund, aber dann würdest du wieder mit der Lichtsituation zu kämpfen haben im negativ Fall.

    Ich würde empfehlen, das ganze nochmal neu von vorne anzugehen. Wie es sich gestaltet, auch in der Abrei,t weißt du ja nun. Dann kann man auch bei den Aufnahmen darauf achten, daß keine Flares drinnen sind, denn die würden sich bei einem Schwenk, den du ja für die Demonstration des Paralaxenfehlers brauchst, auch verschieben und ändern.

    Übrigens kommt es bei mir persönlich auch öfter vor, daß ich mir erst experimentell einen groben Workflow, was Korrekturen, Effekte und optimale Vorgehensweisen entwerfe, bevor ich auf Basis dessen, dann das ganze Projekt durcharbeite. Gerade wenn es um große und komplexe Projekte oder künstlerische Arbeiten geht.
     
    #13      
  14. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    3.585
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS CS6 Ext.
    Hintergrund nach Ausschneiden von Personen "reparieren"
    Da fällt mir auch nach langem Nachdenken kein noch so fadenscheiniges Gegenargument ein.
     
    #14      
  15. 10dency

    10dency Olaf Giermann Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    4.579
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwetzingen
    Software:
    Mac, LR, PS, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    Hintergrund nach Ausschneiden von Personen "reparieren"
    Sorry, aber das mag bei diesem Projekt Quatsch sein, weil man mit etwas Voraussicht die Fotos natürlich entsprechend hätte planen und mit fotografieren können. Aber generell ist es doch sinnvoll sich Fragen wie der TO zu stellen. Du kennst vielleicht die History-Dokus, wo oft eben dieser Parallax-Effekt an historischen Fotos gezeigt wird. Und jetzt kommst du, sagst das ist Blödheit und verzichtest auf diese Effekt nur weil es mal nicht eben mit zwei optimal vorbereiteten Fotos zusammenzuklatschen ist? Die Lösung wäre also eine Zeitmaschine und die Fotografen Anfang des neunzehnten Jahrhunderts den Kopf zu waschen? Also bitte!

    Tatsächlich muss für den Parallaxeffekt nur wenig von den Randbereichen in das Innere hineingestempelt werden. Man muss ja die Kamera nicht gleich 90 Grad um die Fotos fahren lassen. Und das ist hier doch kein Problem. Ich find nur den Hintergrund hier total langweilig für den Parallaxeffekt. Paar unscharfe Bäume. Naja. ;)

    Außerdem müsste der Blendenfleck neu gemacht werden, weil der sich ja mit der Kamerabewegung verschiebt. Also ohne die Personen zu sehen, denke ich letztendlich auch, dass es sich bei diesem Bild nicht lohnt.
     
    #15      
  16. grafik_avd

    grafik_avd Tier mit Falls-Beutel

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    890
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ingolstadt
    Software:
    Master Collection CS6, Lightroom 5, Abelton Live, Kleinweich Fenster 10
    Kameratyp:
    5D MIII, Praktika B200, historische Prakticas, SX-70 Polaroid, Lochkamera
    Hintergrund nach Ausschneiden von Personen "reparieren"
    Dagegen hat ja auch keiner etwas gesagt. Ich meinte das auch nicht generalisierend. Aus eigener Erfahrung, gerade mit altem oder historischem Bildmaterial, weiß ich daß Retusche oder Vorbereitung für eine Animation zum digital painting werden kann.
    Hier wurde aber nicht allgemein, sondern speziell zu einem Motiv gefragt und genau darauf bezog sich auch mein Post.

    Abgesehen davon finde ich den Umgang vieler History-Dokus mit Bild- und Filmmaterial sehr bedenklich, da oft zeitlich nicht korrektes Material genutzt wird oder extrem spezielles Material als Allgemeinplatz verkauft wird (z.B. farbige Schmalfimlaufnahmen aus den 1940ern) - Spitzenreiter bleibt da nach wie vor das ZDF bzw. Phoenix :)

    Aber die Idee mit der Zeitmaschine gefällt - Mittendrin statt nur dabei ;-)
     
    #16      
  17. Torito49

    Torito49 Lernen, lernen, lernen PSD Beta Team

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    5.419
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Main
    Software:
    Win 10 64 / Ps-CC2018, LR-CC, NIKsoftware, Topaz-Labs
    Kameratyp:
    Nikon
    Hintergrund nach Ausschneiden von Personen "reparieren"
    Ich sehe es genau so. :daumenhoch
     
    #17      
  18. dagdavincy

    dagdavincy Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    1.815
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    saarland
    Software:
    CS5 Mastersuite, Corel
    Hintergrund nach Ausschneiden von Personen "reparieren"
    Ich denke das führt vom eigentl. Theme weg. Ob "zeitl. korrekt oder als Allgemeinplatz mißbraucht?" - müßtest Du im Einzelfall belegen.

    Ich finde es nicht schädlich wenn SW-Material für heutige Dokus digital aufbereitet und z. Teil coloriert wird.
     
    #18      
  19. m13ballack

    m13ballack Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Hintergrund nach Ausschneiden von Personen "reparieren"
    Also mal ganz ehrlich. Dein Post hat sich eigentlich überhaupt nicht auf meine Frage bezogen, da ich ja deutlich geschrieben habe, dass ich den Hintergrund reparieren will und nicht gefragt habe, wie man es von vornherein hätte besser machen können. Wenn du irrelevante Antworten gibst und dazu noch was von Blödheit erzählst, solltest du das m.M.n. im Nachhinein wenigstens einsehen.

    Nichtsdestotrotz danke ich dir und den anderen für eure Hilfe, auch wenn es immernoch an mir nagt, dass es offensichtlich keine effiziente Methode für's Lösen meines Zwischenproblems (das komplette Reparieren des Hintergrunds). :)

    Beste Grüße!
     
    #19      
Seobility SEO Tool
x
×
×