iMac-Monitorkalibrierung

iMac-Monitorkalibrierung | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Xenomorph36, 21.03.2017.

  1. Xenomorph36

    Xenomorph36 Guest

    iMac-Monitorkalibrierung
    Hallo Zusammen,
    ich traue mich (fast) gar nicht zu fragen, aber weiß jemand, ob es möglich ist den iMac-Monitor (21“)
    farblich zu kalibrieren? ich möchte meine eigenen Arbeiten gerne farbverbindlicher und genauer anpassen,
    weil ich diese dann ausdrucken lassen will. Der Ausdruckvorgang ist aber immer irgendwie ein "Blindflug" –
    ich weiß nie genau, in welcher Qualität das Ganze dann rauskommt und ärgere mich dann, wenn es
    irgendwie immer noch nicht 100%ig ist (bin eben Perfektionist - na und?). Diesen "Blindflug" würde ich
    am liebsten weitestgehend ausschließen.

    Hat jemand eine Idee, ob das beim iMac-Monitor überhaupt funktioniert und wenn ja, mit welcher Soft-
    oder Hardware kann ich das am besten umsetzen?

    Vielen Dank für Eure Tipps.


    Viele Grüße,
    Timm
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Rata

    Rata

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    9.989
    Geschlecht:
    männlich
    iMac-Monitorkalibrierung
    Klar funktioniert das und als Software nimmst Du das, was beim Gerät dabei ist ;)


    Lieber Gruß
    Rata
     
    #2      
  4. WirklichWahr

    WirklichWahr Jeden Tag etwas Neues lernen

    Dabei seit:
    19.10.2012
    Beiträge:
    153
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Eifel
    Kameratyp:
    2x Nikon D7100 für Stereoskopie
    iMac-Monitorkalibrierung
    Wenn es eine richtige Kalibrierung sein soll, kann ich den Spyder 5 express von Datacolor empfehlen (http://spyder.datacolor.com/de/products/). Seitdem ich ihn habe, sehen meine Drucke farblich aus wie am Monitor. Ich finde, die Anschaffung hat sich gelohnt.
     
    #3      
  5. havelmatte

    havelmatte Hat ´ne Meise

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    2.665
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Photoshop CS6 Extended, Lightroom 6
    Kameratyp:
    Canon EOS DSLR
    iMac-Monitorkalibrierung
    #4      
  6. trosis

    trosis Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    29
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Kameratyp:
    Spiegelreflex: Nikon D5000
    iMac-Monitorkalibrierung
    Wichtig ist auch, dass die Kalibrieung regelmäßig gemacht wird.
    Eigentlich sollte man das einmal im Monat machen.
     
    #5      
  7. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.461
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    iMac-Monitorkalibrierung
    Ob man den Drucker kalibrieren kann, hängt sehr vom Modell ab, aber wenn der Monitor schon mal korrekt anzeigt, ist das ja auch schon was. iMac kalibrieren geht, ggfs. muss man aber ein Programm neueren Datums haben, wenn man einen iMac neueren Datums hat. Mein Quato Silverhaze mit iColordisplay war nicht mehr in der Lage auf dem Retinadisplay unter El Capitan eine Kalibration korrekt auszuführen. Mit dem neueren Gerät/Software aus dem hause X-rite (Pantone) klappt es super. Ich empfehle immer X-rite, nicht Datacolor, weil ich finde, dass man im Preis-/Leistungsvergleich mehr bekommt und die Software ist nicht nur einfacher, sondern auch die Lizenzvereinbarung finde ich problemloser.

    Für den einfachen Hobbygebrauch reicht auch ein Colormunki Smile vollkommen aus. Wer mehr will sollte die preise auch immer in Bezug zum Leistungsumfang setzen, wenn man Geräte von Datacolor und X-rite miteinander vergleicht.

    Gebrauchte Geräte sind mit Vorsicht zu genießen, da die Filter altern (hängt auch sehr von der Lagerung der Geräte ab). Besonders bei Spyder 4 und davor würde ich abraten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2017
    #6      
    tdorsch gefällt das.
  8. Xenomorph36

    Xenomorph36 Guest

    iMac-Monitorkalibrierung
    Hallo,

    vielen Dank für Eure Super-Tipps – jetzt sehe ich klarer und weiß, wie und wo.
    Danke Euch.


    Gruß,
    Timm
     
    #7      
Seobility SEO Tool
x
×
×