Import von Heroglyph Titel zu kurz...

Import von Heroglyph Titel zu kurz... | PSD-Tutorials.de

Erstellt von LonesomeHawk, 18.12.2012.

  1. LonesomeHawk

    LonesomeHawk Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3+CS6, Cinema 4D, After Effects CS6
    Kameratyp:
    Olympus IS 1000, Olympus Mju 400 Digital, Olympus FE-250
    Import von Heroglyph Titel zu kurz...
    Hallo,

    Ich habe für Premiere jetzt noch Heroglyph für Titel usw. aber nach dem ich F12 klicke, und den Titel in Premiere ansehen will, zeigt er mir immer nur 5 Sek. statt 12 Sek. an.

    Habe ich da irgendwo was übersehen? In Heroglyph sieht man ja, dass ich 12.36 Sek. in der Leiste stehen habe, aber in Premiere zeigt er immer nur die ersten 5 Sek. an...

    Bitte habt nachsicht, ich habe beide Programme erst seit gestern in Gebrauch, hatte irgendwie aus Frust seit Monaten für Videoschnitt immer ein leichteres Programm benutzt..
    Aber da ich auch irgendwann mal versuchen will, After Effects zumindest 1% zu kapieren, ist es wohl besser, wenn ich nun doch (leider:uhm:) auch mal mit Premiere weiter mache..
    Und dieses Heroglyph 4.0 lässt sich ja ebenfalls nur in Premiere einbinden..

    Fehler siehe Bilder..

    Heroglyph
    [​IMG]

    Premiere
    [​IMG]
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Strdie3

    Strdie3 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    1.788
    Geschlecht:
    männlich
    Import von Heroglyph Titel zu kurz...
    AW: Import von Heroglyph Titel zu kurz...

    ich habe Heroglyph vor längerer Zeit ausprobiert. Soweit ich mich noch erinnern kann, konnte man die Länge in den Voreinstellungen von Heroglyph eingeben (bin mir aber nicht mehr sicher). Ich habe dieses Programm aber sofort wieder deinstalliert, da Premiere mir viel mehr Möglichkeiten bietet.
     
    #2      
  4. LonesomeHawk

    LonesomeHawk Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3+CS6, Cinema 4D, After Effects CS6
    Kameratyp:
    Olympus IS 1000, Olympus Mju 400 Digital, Olympus FE-250
    Import von Heroglyph Titel zu kurz...
    AW: Import von Heroglyph Titel zu kurz...

    ich finde, bei Heroglyph kann man irgendwie gar nichts vorher einstellen..

    Aber mit Premiere kann man mehr für Titel und Intro's machen?? Ich habe da gestern nur Texte gefunden unter Titel, aber keinerlei Animationen dafür, oder ist das wieder irgendwo anders versteckt?

    P.S.
    Die Länge funktioniert übrigens jetzt, ich habe in Premiere bei Geschwindigkeit/Länge die Zeit auf 12 Sek gestellt. Trotzdem verstehe ich nicht, warum das nicht beim Import automatisch auf die Länge der Heroglyph Datei geht...
     
    #3      
  5. drphoto

    drphoto Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    389
    Ort:
    unbekannt verzogen
    Software:
    Adobe CC
    Kameratyp:
    Canon
    Import von Heroglyph Titel zu kurz...
    AW: Import von Heroglyph Titel zu kurz...

    Ich arbeite auch mit beiden Programmen und kenne dieses Verhalten.

    Stimmt.

    Nein. In Premiere gibt's nur ein Werkzeug für Titel mit reinem Text. Die einzigsten Animationen die möglich sind, sind Kriech- bzw. Rolltitel. In Heroglyph hast du erheblich mehr Möglichkeiten.

    Das liegt an einer Voreinstellung in Premiere. In den allgemeinen Voreinstellungen legt man die Standarddauer für Standbilder fest. Diese gilt dann auch für Titel.

    Da ich einen guten Draht zu einem ProDAD-Supportmitarbeiter habe wollte ich diesen schon seit einiger Zeit zu diesem Thema ansprechen. Aus Zeitgründen habe ich es bisher leider aber nicht geschafft. Mal sehen vielleicht klappt's über die Feiertage. Wenn ich was näheres weiß, werde ich es hier posten.

    Axel
     
    #4      
  6. LonesomeHawk

    LonesomeHawk Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3+CS6, Cinema 4D, After Effects CS6
    Kameratyp:
    Olympus IS 1000, Olympus Mju 400 Digital, Olympus FE-250
    Import von Heroglyph Titel zu kurz...
    AW: Import von Heroglyph Titel zu kurz...

    Klasse Axel,

    Dann deckt sich das ja mit meinen Erfahrungen. Ich hatte schon bedenken, mich wieder zu blamieren mit meinen Fragen. Leider komme ich mit Premiere immer noch nicht zurecht, bzw. habe ich bis heute noch nicht geschafft, irgendwas richtig oder überhaupt zu exportieren. 10000 Einstellungen bevor man beginnt einstellen, und 10000 Einstellungen, wenn man es dann exportieren will, da bin ich immer noch komplett überfordert. In meinem anderen Programm (das aber dann leider nicht so umfangreich ist), braucht man gar nichts einstellen, der liest irgendwie alles (egal was, ich importiere, und es öffnet), und am Ende klickt man nur auf Exportieren, mpeg4 und gute Qualität, und schwups, läuft es los -
    Ich kann das Video dann überall abspielen, und es ist astrein - wieso muss das in Premiere so kompliziert sein?....Das ist auch der Grund, warum ich Premiere immer wieder zur Seite lege, sonst müsste ich hier jeden Tag Fragen stellen..

    gruß
    Hawk
     
    #5      
  7. drphoto

    drphoto Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    389
    Ort:
    unbekannt verzogen
    Software:
    Adobe CC
    Kameratyp:
    Canon
    Import von Heroglyph Titel zu kurz...
    AW: Import von Heroglyph Titel zu kurz...

    In Premiere gibt's für den Export aber eigenlicht für jeden Bereich schon einiges an Voreinstellungen. Diese liefern in der Regel schon brauchbare Ergebnisse.

    Aber ich gebe dir recht, als Einsteiger wird man erstmal von den ganzen Möglichkeiten erschlagen.

    Aber als Tipp von mir: besorge dir einen Videolernkurs und arbeite den durch. Das hat mir z.B. sehr geholfen.

    Dieser hier ist sehr gut: http://www.video2brain.com/de/videotraining/premiere-pro-cs6-das-grosse-training

    Für den Anfang kannst du aber auch schon hier jede Menge finden:
    http://tv.adobe.com/de/search/?q=premiere

    Axel
     
    #6      
  8. LonesomeHawk

    LonesomeHawk Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3+CS6, Cinema 4D, After Effects CS6
    Kameratyp:
    Olympus IS 1000, Olympus Mju 400 Digital, Olympus FE-250
    Import von Heroglyph Titel zu kurz...
    AW: Import von Heroglyph Titel zu kurz...

    Danke Axel,

    Aber meist sind es so kleinigkeiten, die man weder im Videokurs, noch sonstwo findet. Und genau da verliere ich dann die Ruhe und werde richtig hibbelig, dann muss ich das Programm weg legen...

    Bei Premiere nervt mich z.B. von Anfang an, wenn ich eine Szene schneiden oder trennen will, muss ich bei dem anderen Programm nut auf T klicken fertig. In Premiere sind das erstens meiner Meinung nach mehr klicks, und es ist schwer, sich von einem klick, wieder auf mehr für die selbe Aufgabe zu gewöhnen. Meist habe ich zwischen 100-200 Szenen für einen kleinen Film, die ich mehrfach schneiden muss...gibt es in Premiere nur diese eine Leiste, wo alle Szenen hintereinander liegen, oder auch eine Ansicht, wo quasi jede Szene einzeln zu bearbeiten geht?

    gruß
    Hawk
     
    #7      
  9. Aelfry

    Aelfry Web Developer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    794
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mönchengladbach
    Software:
    CC, SublimeText, Git, Sass, Gulp
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    Import von Heroglyph Titel zu kurz...
    AW: Import von Heroglyph Titel zu kurz...

    weil die Zielgruppe von Premiere auch höhere Ansprüche hat, als jemand der Videobearbeitung auf kleinem Niveau machen möchte.
    Kompliziert ist eigentlich eher subjektiv... dem einen gefallen die vielen Möglichkeiten, der andere ist mit der großen Auswahl überfordert.

    Wenn du vorhast anspruchsvolle Videobearbeitung zu machen, must du dich zwangsläufig auch intensiv in das Programm einarbeiten.
    Links zu Beispiel Tutorials wurden ja schon gepostet.
    Möchtest du aber lieber mit wenig Einarbeitung zu guten Ergebnissen kommen, ist Premiere vermutlich das falsche Programm für dich und du solltest besser ein weniger komplexes verwenden.

    *edit*

    Zum schneiden einfach mal "C" drücken und den Schnitt machen.
    Deine "Szenen" (nennen wir sie mal Clips ;)) findest du alle im Projektfenster, sofern du sie importiert hast.
    Einen einzelnen Clip kannst entweder direkt in der Timeline bearbeiten oder im Quellmonitor.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2012
    #8      
  10. LonesomeHawk

    LonesomeHawk Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3+CS6, Cinema 4D, After Effects CS6
    Kameratyp:
    Olympus IS 1000, Olympus Mju 400 Digital, Olympus FE-250
    Import von Heroglyph Titel zu kurz...
    AW: Import von Heroglyph Titel zu kurz...

    @Aelfry

    Da hast du vollkommen Recht mit dem, was du geschrieben hast.

    Ich muss mich aber entgegen meiner extremen Ungeduld irgendwie da reinfummeln, da ich zwar einerseits nichts anderes ausser kleine Hobbyvideos schneide, aber andererseits, diese auch möglichst Interessant haben will. Dazu muss ich dann leider auch noch After Effects wenigstens etwas lernen. Und das arbeitet wiederum nur mit Premiere zusammen..
    Meine Schwierigkeit ist eben das lernen aus Tutorials oder erst Recht von geschriebenem Text. Da ich meist nur bestimmte Funktionen wissen muss, und diese oft in Tutorials eben nicht vorkommen. In der Zeit habe ich meine Programme auf, und stehe an einem einzigen Punkt, wo ich gerade deswegen nicht weiter komme. Da liegt der Hase im Pfeffer...

    Ist jetzt ein blödes Beispiel, aber fällt mir eben wieder auf:
    Die Schriftart hier im Antwort Fenster nervt mich auch schon voll, aber ich kann doch nicht jedes mal darüber die Schriftart ändern, da könnte ich schon wieder......grrrrr
    Im Post ist es dann die richtige Schriftart...siehst du, solche Kleinigkeiten meine ich, die bringen mich zur Weissglut....;)

    gruß
    Hawk
     
    #9      
  11. Aelfry

    Aelfry Web Developer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    794
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mönchengladbach
    Software:
    CC, SublimeText, Git, Sass, Gulp
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    Import von Heroglyph Titel zu kurz...
    AW: Import von Heroglyph Titel zu kurz...

    Wieso leider? Du solltest froh sein, dass du dieses Programm hast.
    Man kan so schöne Sachen damit machen...
    Und After Effects kann mit JEDEM Videoprogramm zusammenarbeiten, nicht nur mit Premiere.

    In der Tat ein blödes Beispiel, denn ich versteh's nicht.
    Dich ärgert die Standard Schriftart hier im Forum und du willst sie nicht immer von Hand ändern müssen?
     
    #10      
  12. LonesomeHawk

    LonesomeHawk Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3+CS6, Cinema 4D, After Effects CS6
    Kameratyp:
    Olympus IS 1000, Olympus Mju 400 Digital, Olympus FE-250
    Import von Heroglyph Titel zu kurz...
    AW: Import von Heroglyph Titel zu kurz...

    @Aelfry

    Ich meinte, dass man schnell direkt aus Premiere zu After Effects kann, und zurück...

    nicht hier im Forum, sondern bei mir im Antwortfenster, da ist immer eine komische Schriftart (kann leider nicht sehen, welche das ist). Ich habe die dort mal gändert, aber dann ändert sich wiederum der Text hier im Post wie man weiter unten sehen kann.

    Ich versuche gerade mal, da wieder rein zu kommen. Ich habe also den Zeitpunkt gewählt, dann auf C geklickt, und halte nun das Messer in der "Hand"...der Rote Strich ist ja unten in der Timeline genau an dem Schneidepunkt, aber warum muss ich jetzt frickelig mit der Maus genau auf den Punkt gehen, um dann erst zu trennen??? Kann man nicht nachdem man auf C geklickt hat, noch irgendwo klicken, und an der roten Markierung ist es dann durch und fertig....dass würde ja ewig dauern, auf diese Weise hunderte von Clips zu trennen...siehe Bild:

    [​IMG]

    Und bitte, im zweiten Bild habe ich ja links das Quellvideo und rechts ein "Sequenzvideo"?
    In welchem Fenster bearbeitet man denn das Video nun am besten? Ich habe z.B. für den Schnittpunkt im rechten Fenster auf 15 Sek gezogen..
    In dem anderen Programm habe ich ja nur ein Fenster dafür...
    Wie gesagt, es geht mir nur um ein paar Grundsatz/Verständnisfragen.

    [​IMG]

    Und vorerst letzte Frage dazu;
    Kann man auch in dem linken Quellvideobereich, z.B. auf 15 Sek vorfahren, und dann dort trennen? So das ganz links aus dem einen, dann 2 Videos werden, also eines mit den 15 Sek. und das andere ist der Rest des Anfangsvideos?


    [​IMG]

    gruß
    Hawk
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2012
    #11      
  13. wespe2008

    wespe2008 Spinnen ist Pflicht

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    745
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    am Wald
    Software:
    Mac 10.6/.8 » Blender 2.76, Lr 4.4/5, cloudfree CS 6, Photomatix Pro 2.4, PhotoZoom Pro 4
    Kameratyp:
    Pentax K110D, Lumix TZ10, iPhone 3GS
    Import von Heroglyph Titel zu kurz...
    AW: Import von Heroglyph Titel zu kurz...

    Falls du von CS6 tatsächlich nur PR und AE für die Videobearbeitung hast, dann muss halt gelernt werden, um die Möglichkeiten optimal zu nutzen. Falls dir dies zu mühevoll erscheint, solltest du doch eher mit deiner anderen Software arbeiten oder nach einer weiteren Alternative suchen, die mehr auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist. ++ Es ist schon richtig, dass die Adobe-Programme für viele Anwender überdimensioniert sind.

    Wenn ich es richtig verstehe sind für den optimalen Im- und Export 2 andere Programme zuständig. Für den Import solltest du dich mit Prelude beschäftigen: http://www.youtube.com/watch?v=TkBl436HD7g, weil es die Arbeit wesentlich vereinfacht. Für den Export ist eher der Media Encoder vorgesehen, z.B. http://www.youtube.com/watch?v=Te6TsYRT964&feature=em-uploademail

    Neben dem Fragen-stellen, gibt es ja die Möglichkeit, Videotutorials durchzuarbeiten, was ich ausgiebig mache. Und was heißt "komme ich noch immer nicht zurecht"? Wieviel Wochen lernen und arbeiten hast du denn schon reingesteckt? (Hier ist es wie beim Autofahren. Nicht kaufen, einsteigen, losfahren. Da muss vorher erst Theorie gebüffelt werden und Fahrstunden genommen werden.) ;)
     
    #12      
  14. drphoto

    drphoto Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    389
    Ort:
    unbekannt verzogen
    Software:
    Adobe CC
    Kameratyp:
    Canon
    Import von Heroglyph Titel zu kurz...
    AW: Import von Heroglyph Titel zu kurz...

    Ich habe den Prodad-Support kontaktiert und er hat mir meine Vermutung bestätigt. Das liegt an den allgemeinen Voreinstellungen in Premiere und hier an der Standarddauer für Standbilder.

    Es bleibt nur die manuelle Anpassung.

    Axel
     
    #13      
  15. LonesomeHawk

    LonesomeHawk Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3+CS6, Cinema 4D, After Effects CS6
    Kameratyp:
    Olympus IS 1000, Olympus Mju 400 Digital, Olympus FE-250
    Import von Heroglyph Titel zu kurz...
    AW: Import von Heroglyph Titel zu kurz...

    Danke noch mal Axel,

    genau so geht es leider nur...

    gruß
    Hawk
     
    #14      
  16. klausp777

    klausp777 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    21.12.2012
    Beiträge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Import von Heroglyph Titel zu kurz...
    AW: Import von Heroglyph Titel zu kurz...

    Genauch, nach Übernahme einer erstellten Animation aus Heroglyph V4 in Premiere wird diese auf die "Standardeinstellung für Standbilder" in den „Allgemeinen Einstellungen“ von Premiere angepaßt. Die ist 6 Sekunden bei Ihnen und kann nun generell hier verlängert werden oder man zieht manuell die eingefügte Animation in der Premiere-Timeline auf die Länge, die auch in Heroglyph gewählt wurde. Dann wird es klappen...
     
    #15      
  17. LonesomeHawk

    LonesomeHawk Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3+CS6, Cinema 4D, After Effects CS6
    Kameratyp:
    Olympus IS 1000, Olympus Mju 400 Digital, Olympus FE-250
    Import von Heroglyph Titel zu kurz...
    AW: Import von Heroglyph Titel zu kurz...

    Ich muss euch noch mal nerven;

    Ich versuche seit Tagen so ein Intro hin zu bekommen. Aber ich komme nicht dahinter, wo mein Fehler liegt.

    Schaut euch mal das Bild 5 Post's weiter oben an, da sind doch die beiden Vorschaufenster komplett ausgefüllt. Und so sehe ich das später auch am TFT Fernseher.

    Für mein Intro brauche ich aber ein Foto. Dieses habe ich auch extra auf das Mass 1920 x 1080 (also für den TFT) gebracht.

    In den Vorschaufenstern ist links aber scheinbar alles richtig, rechts sind aber links und rechts vom Bild schwarze Ränder - siehe Bild hier:

    [​IMG]

    Exportiere ich nun das Intro mit den Einstellungen 1920 x 1080, zeigt er mir aber am TFT das Bild mit schwarzem Rand oben/unten/links und rechts an....oder eben viel kleiner, also nicht auf dem kompletten Fernseher..

    Wo ist mein Denkfehler, oder geht das mit einem Bild irgendwie in Premiere nicht??

    gruß
    Hawk
     
    #16      
  18. drphoto

    drphoto Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    389
    Ort:
    unbekannt verzogen
    Software:
    Adobe CC
    Kameratyp:
    Canon
    Import von Heroglyph Titel zu kurz...
    AW: Import von Heroglyph Titel zu kurz...

    Du lieferst reichlich wenig Infos um das Problem erkennen zu können.

    Welchen Einstellung hat die Sequenz? Welche Einstellungen hast du in Heroglyph genutzt?

    Je mehr Infos du uns lieferst um so einfacher wird es das Problem zu erkennen und zu lösen.

    Axel

    PS: Bitte korrigiere den Link auf den Screenshot. es wird nur die directupload - Seite angezeigt, aber nicht das Bild. Und dieses ist so zu klein um was erkennen zu können.
     
    #17      
  19. LonesomeHawk

    LonesomeHawk Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3+CS6, Cinema 4D, After Effects CS6
    Kameratyp:
    Olympus IS 1000, Olympus Mju 400 Digital, Olympus FE-250
    Import von Heroglyph Titel zu kurz...
    AW: Import von Heroglyph Titel zu kurz...

    Ich habe das jetzt hinbekommen, ganz zu Anfang wenn man Premiere startet, da muss man ja auch wieder alles mögliche Einstellen. Ich hatte da DV irgendwas, hab das jetzt auf irgendwas anderes gestellt, wo 1920x1080 steht...

    Trotzdem verstehe ich nicht, wieso das Programm den Film am Ende nicht als mpeg4 speichern will, bzw. kann man da die Größe nicht verändern...

    gruß
    Hawk
     
    #18      
Seobility SEO Tool
x
×
×