Anzeige

In das Webdesigning-Business

In das Webdesigning-Business | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Linaks, 22.05.2010.

  1. Linaks

    Linaks Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    In das Webdesigning-Business
    Hallo Leute.
    Bin mal ein richtiger Neuling in diesem Forum und werde mich jetzt mal hier aktiv beschäftigen und auch meine erste Frage stellen.
    Ich würde gerne Webdesigner werden. Der Bereich sollte sich bei WBB3 und einem CMS beschäftigen. Das heißt ich würde gerne ein Webdesigner sein der Templates richtig an das CMS anpassen kann und Wbb3 Styles erstellen kann.
    Jetzt will ich einen neuen Start machen in Sachen "HTML/PHP/CSS".
    Natürlich hab ich mir schon die Grundlagen zu HTML angesehen und hab mich schon damit beschäftigt aber wenn ich mal ehrlich bin ist das manchmal wieder Copy&Paste und deswegen will ich einfach die Grundlagen zu meinem Ziel erlernen. Also was benötige ich alles um einen WBB Design zu erstellen wie auch für ein CMS Template ? Und welches CMS empfehlt ihr mir wiederrum ? Denn ich will nur ein Template erstellen um meine Designingpage zu gestalten worauf ich die Referenzen der Wbb3 Designs veröffentliche. Damit mein ich nur eine Page in der ich Referenzen hineinstellen kann und einige News mal ab und zu reinschreiben dürfte.

    Ich würde mich freuen wenn ihr so stark werdet das kurz durchzulesen und mir einen Tipp geben könntet..
    Danke im Vorraus :)
     
    #1      
  2. MainAngler

    MainAngler Excel (SVERWEIS...)

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    918
    In das Webdesigning-Business
    AW: In das Webdesigning-Business

    Bei den ganzen CMS, da scheitern die Geister, denn es gibt nun mal nicht DAS CMS schlecht hin - jeder mag ein anderes.

    Zu deinem Vorhaben:
    Plane lieber mal 2 Jahre lernen (von HTML, CSS - mehr erstmal nicht) ein (um es richtig zu können!) und dann kannst du schaun ob du das beruflich machen willst!
     
    #2      
  3. msblacky

    msblacky Helper

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    4.731
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gengenbach
    Software:
    Creative Cloud
    Kameratyp:
    Canon EOS 500D, 750D, 7D Mark II, 5D Mark IV,
    In das Webdesigning-Business
    AW: In das Webdesigning-Business

    Hallo,

    da muss ich MainAngler recht geben, es ist schlecht zu sagen welches CMS da es ja auch welche gibt die diese selbst entwickeln, aber die bekanntesten sind Joomla, Typo3 und WordPress wenn ich mich nicht täusche. Was wichtig ist sind auf jeden Fall die Grundlagen in html, css und php, evtl. kennst Du ja

    SELFHTML

    Wenn Du Dich mit Webdesign beschäftigen willst dann brauchst Du auch gute Kenntnisse in Bildbearbeitung oder Du hast einen Grafiker an Deiner Seite. 2 Jahre ist sicherlich eine realische Zeit um gut zu sein. Aber ob Du dann auch davon leben kannst ist die andere Seite, ich wünsch Dir mal viel Glück bei Deinem Vorhaben.

    msblacky
     
    #3      
  4. PlanXY

    PlanXY Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    10
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Coda, Blender, und ein bissen was von Adobe
    Kameratyp:
    Canon EOS 1000D
    In das Webdesigning-Business
    AW: In das Webdesigning-Business

    Zum lernen gibt es einiges, damit es etwas besonderes wird, da wären erstmal die Standards Html, CSS und PHP...

    Zudem gibt es aber dann auch noch Javascript und ein paar Frameworks wie z.B. jQuery...


    Zu den CMS das ist auch wieder so eine Sache, die Erstellung von Templates für ein CMS kann unterschiedlich sein, so kann man nicht die gleichen Dateien für Joomla nehmen von einem Wordpress Template...

    Für manche CMS muss man auch noch extra CMS Scriptsprachen lernen, dies ist z.B. bei Typo3 so...

    Ich meine hier einen Beitrag gesehen zu haben, der eine ganz Große aufzählung der vorhandenen CMS gibt...


    Beste Grüße

    PlanXY
     
    #4      
  5. Linaks

    Linaks Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    In das Webdesigning-Business
    AW: In das Webdesigning-Business

    Danke euch :)
    Also ihr meint ich sollte erstmal HTML/CSS/PHP lernen und das auf einem großen Niveau.
    Hmm werde mich mal dransetzen :p
    Aber ich versteh irgendwie nicht wie ich das ganze in Wbb3 dann umsetze.
    Oder kann ich im ACP einfach wie ich lust habe das ganze konfigurieren und das in CSS dann wie gehabt coden ? Hmm dann habt ihr eigentlich Recht.
    Danke nochmal
     
    #5      
  6. MainAngler

    MainAngler Excel (SVERWEIS...)

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    918
    In das Webdesigning-Business
    AW: In das Webdesigning-Business

    Wie du das dann im wbb3 oder einem CMS umsetzt, das lernst du erst danach!
    Erstmal sollten die Grundsachen wie HTML und CSS sitzen, dann kannst du noch (wenn du möchtest) PHP, JavaScript, MySql etc. erlernen.

    Wenn du Html und CSS - nach 2 Jahren - kannst, dann kannst du dich damit beschäftigen wie du ein Design z.B. für ein CMS herrichtest (Template umsetzt) oder es aber an ein wbb3 etc. anpasst.

    Mach dir lieber mal nicht all zu viel Hoffnung, denn am Anfang freut man sich noch, später mit der Zeit, wenn was nicht klappt, werfen die meisten die Flinte ins Korn und geben auf!
    Es wird dann schnell ein anderes Hobby gesucht was nicht so nervenaufreibend und nicht so anspruchsvoll ist.
     
    #6      
  7. Linaks

    Linaks Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    In das Webdesigning-Business
    AW: In das Webdesigning-Business

    Ich kann das verstehen. Das ist bei mir auch manchmal der Fall das ich einfach keine Lust mehr habe. Aber Webdesigning ist eines meine Zukunftsträume einschließlich des Software-Entwicklers. Also ich werde mich aufjedenfall dransetzen und alles geben. Wenn irgendwas nicht funktionieren sollte hilft mir meistens google dabei :)
    Danke nochmal für alles, werde mal hier aktiver in letzter Zeit sein da ich sehe das es doch eine nette und schöne Community ist.
     
    #7      
  8. Samuelll

    Samuelll Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    783
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hannover
    Software:
    PSCS5, Typo3, Joomla, Contao
    In das Webdesigning-Business
    AW: In das Webdesigning-Business

    Wenn das wirklich Dein Berufswunsch ist, solltest du dir vielleicht eine ausbildung in diesem Bereich suchen.

    Weiterhin kann ich dir aus eigener Erfahrung nur sagen, dass du einen sehr langen Atem für dieses Vorhaben benötigst.
    Sogenannte "Webdesigner" gibt es wie Sand am Meer. Das fängt bei Schülern und Studenten an, geht über den Hobbiebaster, Sohn des Nachbarn bis hin zum Dumping-Lohn-Arbeiter, der bei diversen Web-Plattformen seine Dienste zu Niedrigpreisen anbietet.

    Gute Beispiele sind Angebote ala : Design, Coding, CMS-Einsatz, sowie komplette Abgabe der Rechte für 100,- ?

    Ich weis nicht wie die auf diesen Preis kommen und dabei noch Leben oder nur ÜBerleben wollen.

    Gefühlt würd ich zB sagen, hast du in Hannover mindestens in jedem größeren Stadteil einen "professionellen" mit mindestens einem Gewerbeschein sitzen.
    Und ich glaube kaum, dass es in anderen Städten anders ausschaut.

    Mit ein bischen Glück reicht es aber, dieses anfängliche Hobbie soweit auszubauen, dass es dir ggf. den nächsten Jahresurlaub ermöglicht.

    Viel Erfolg !!!
     
    #8      
x
×
×