Anzeige

[inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt

[inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt | PSD-Tutorials.de

Erstellt von cryptoki, 26.08.2008.

  1. cryptoki

    cryptoki Hobbyfotograf

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Adobe CS 3.0 Design Premium
    Kameratyp:
    Nikon D200 (demnächst D700)
    [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt
    Hi *!

    ich will einen Flyer in Einbruchfalz DIN quer mit inDesign CS 3.0 erstellen. Leider kenne ich mich mit dem Programm noch viel zu wenig aus und ein Problem mit dem Anschnitt bekomme ich derzeit nicht gelöst. Please Help. :rolleyes:

    [​IMG]
    Einbruchfalz DIN quer
    210mm breit, 105mm hoch, einseitig und Anschnitt 3mm

    [​IMG]
    Danach habe ich 3 weitere Seiten eingefügt und jeweils Seite 1 + 2 und 3 + 4 miteinander verbunden.

    [​IMG]
    Auf der Vorlage habe ich ein Hintergrund definiert. Dabei überlappt dann der Anschnitt von Seite 2 an der rechten Kante von Seite 1. Nach dem Zusammenfügen von Seite 1 + 2 soll aber in der Mitte kein Anschnitt sein... dort ist ja dann der "Einbruch".

    Was habe ich falsch gemacht? Was muss ich genau tun?

    Viele Grüße
    Steffen
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2008
    #1      
  2. subcomtom

    subcomtom Nicht lieb

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    489
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    CC-Team
    [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt
    AW: [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt

    Leg das Dokument entweder als Doppelseite an oder stell das Format auf 420x105mm.
    Ich favorisiere meißtens die zweite Lösung.

    Gruß, Tom
     
    #2      
  3. cryptoki

    cryptoki Hobbyfotograf

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Adobe CS 3.0 Design Premium
    Kameratyp:
    Nikon D200 (demnächst D700)
    [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt
    AW: [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt

    Vielen Dank.

    Grund ist die Mustervorlage *lichtleingehtauf* :D ...Seiten -> 'A-Mustervorlage' -> Mustervorlagenoptionen für "A-Mustervorlage" -> Seiteanzahl -> 2

    vg Steffen
     
    #3      
  4. Dennis

    Dennis aka denyo111

    142
    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    12.019
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Creative Suite | Creative Cloud | QuarkXpress | Lightroom | Nik Software
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D | Canon PowerShot
    [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt
    AW: [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt

    Wie wäre es denn, wenn du dein Punktekonto mit hilfreichen Beiträgen aufbesserst und aufhörst hier zu spammen :motz:
     
    #4      
  5. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    982
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    11.630
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe einmal quer durchs Beet (ohne Web): CS4/CS6, MacOS 10.6.8 | CC, Sierra |Safari 10.1
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt
    AW: [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt

    Ich lieber die erste. Denn man kann danach problemlos immer noch mal die Seiten verschieben, falls sich was ändert und die Druckerei freut sich auch darüber.
     
    #5      
  6. pixxxelschubser

    pixxxelschubser Realist

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    7.155
    Software:
    für jeden Zweck das Richtige
    Kameratyp:
    hab ich auch
    [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt
    AW: [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt

    InDesign 3.0 ist CS, während die Version InDesign 5.0 die aktuelle CS3 meint. Womit arbeitest du?

    Ich bin da mit Virra einer Meinung - Doppelseite und fertig. Viel weniger Probleme!
     
    #6      
  7. subcomtom

    subcomtom Nicht lieb

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    489
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    CC-Team
    [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt
    AW: [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt

    Hallo virra,
    das sich eine Druckerei über Einzelseiten bei einer Broschüre freut stimmt!
    Wenn ich nur einen 4-Seiten-Flyer habe, wie von cryptoki beschrieben, ist das der Druckerei allerdings egal ob Einzel- oder Doppelseite.

    Gruß, Tom
     
    #7      
  8. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    982
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    11.630
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe einmal quer durchs Beet (ohne Web): CS4/CS6, MacOS 10.6.8 | CC, Sierra |Safari 10.1
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt
    AW: [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt

    Okay. Ich nehme das mal so hin (bin ja kein Drucker), aber ich bin mir ehrlich nicht sicher, ob für das Ausschieß-Programm Doppelseiten nicht auch besser zu handeln sind.

    Wenn du mit einer automatischen Pagina arbeiten möchtest, sind Doppelseiten sogar Pflicht.

    EDIT: Oh – überlesen – es ist ein 4-Seiter. Na dann, okay.
     
    #8      
  9. pixxxelschubser

    pixxxelschubser Realist

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    7.155
    Software:
    für jeden Zweck das Richtige
    Kameratyp:
    hab ich auch
    [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt
    AW: [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt

    Und prompt will der Kunde noch einen Ausklapper an seinem Flyer. Haha
    Seite bleibt Seite, auch bei einem 4-Seiter!
    (Die einzige Ausnahme sind unterschiedliche Seitengrößen und es steht kein Page Control zur Verfügung - aber auch hier muss man dem Drucker eigentlich nur vernünftig mitteilen, wo hinterher beschnitten werden soll.)
     
    #9      
  10. subcomtom

    subcomtom Nicht lieb

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    489
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    CC-Team
    [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt
    AW: [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt

    Ich will mich doch nicht mit euch streiten, wir alle haben ja recht.
    Ich bin eben kein Pragmatiker sondern bin mit einfachen Lösungen zufrieden.
    Ein Profi bekommt's schließlich sowieso hin.

    Ich klink mich jetzt aus, bis bald

    P.S. da fällt mir gerade ein, daß wir mal nen Kunden hatten für den ne Broschüre mit Rückendrahtheftung vorbereitet wurde, die wollte der Kunde dann als Wire-O-Bindung haben... aber ich will hier nicht übertreiben.:lol:
     
    #10      
  11. cryptoki

    cryptoki Hobbyfotograf

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Adobe CS 3.0 Design Premium
    Kameratyp:
    Nikon D200 (demnächst D700)
    [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt
    AW: [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt

    ... Adobe InDesign CS 3.0 :) In der Überschrift noch korrekt und dann im Beitrag das CS unter dem Tisch fallen lassen. Ich denke die Modifikation der Mustervorlage auf "2 Seiten" ist gleichbedeutend mit dem Lösungsvorschlag "Doppelseite"?

    vlg Steffen
     
    #11      
  12. pixxxelschubser

    pixxxelschubser Realist

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    7.155
    Software:
    für jeden Zweck das Richtige
    Kameratyp:
    hab ich auch
    [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt
    AW: [inDesign CS3] Einbruchfalz - Problem mit Anschnitt

    Sieh dir einfach an, wie die Mustervorlage in einem Dokument mit Doppelseiten aussieht - das dürfte deine Frage hinlänglich beantworten. Und nein, du hast nicht die Mustervorlage "modifiziert" sondern die Dokumentenseiten. Sonst hätte deine Mustervorlage eine Doppelseite!
    :uhm:

    @subcomton
    Keine Angst wir streiten uns nicht - wir fachsimpeln höchstens. Aber du hast recht, Jeder sollte so arbeiten, wie er am besten zurecht kommt. Das kann persönlich der leichtere - muss aber nicht der optimalere Weg sein.
    ;)
     
    #12      
x
×
×