Anzeige

[InDesign CS3] Per Suchen/Ersetzen Zeichen tiefstellen

[InDesign CS3] Per Suchen/Ersetzen Zeichen tiefstellen | PSD-Tutorials.de

Erstellt von alex_2001, 07.12.2009.

  1. alex_2001

    alex_2001 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    19.11.2008
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3, InDesign CS3
    Kameratyp:
    Nikon D60
    [InDesign CS3] Per Suchen/Ersetzen Zeichen tiefstellen
    Mahlzeit! :)

    Ich habe in einem Dokument etliche Male H20 in H2(tiefgestellt)O umzuändern und wollte dies natürlich über Suchen/Ersetzen erledigen. Nur stellt sich dem ein kleines Problem in die Quere - wie füge ich die tiefgestellte 2 in das Ersetzen-Feld ein? Bei Copy&Paste setzt er mir nur die normale 2 ein und als Glyphe ist die 2 nicht im Zeichensatz vorhanden... Gibt es eine Möglichkeit hierfür eine Zeichenkette einzufügen (wie bei Tabulator ^t)?

    Vielen Dank schonmal,

    Gruß Alex
     
    #1      
  2. antonio_mo

    antonio_mo Guest

    [InDesign CS3] Per Suchen/Ersetzen Zeichen tiefstellen
    AW: [InDesign CS3] Per Suchen/Ersetzen Zeichen tiefstellen

    Hallo,

    das sollte mit GREP kein Problem sein, schau mal im HDS nach ob es dafür nicht sogar ein Script gibt.

    HilfDirSelbst
     
    #2      
  3. jotebe

    jotebe macerer

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    331
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bayern
    Software:
    indesign_cs5.5, illustrator_cs5.5, Photoshop_cs5.5, quark9.2 u.a
    Kameratyp:
    eos500d, eos 5d mk2 u. a.
    [InDesign CS3] Per Suchen/Ersetzen Zeichen tiefstellen
    AW: [InDesign CS3] Per Suchen/Ersetzen Zeichen tiefstellen

    also ich wuerde es so machen

    das formatierte, richtig geschriebene H2O in Indesign kopieren, dann
    1. auf scuhen und ersetzen ->grep gehen
    2. in erstes eingabefeld H2O tippen
    3. in zweites eingbefeld das formatierte H2O einsetzen
    4. rechts vom zweiten eingabefeld @-icon aktivieren und auf "Andere" gehen und "Inhalt der Zwischenablage formatiert auswählen.

    Das funzt, wetten
     
    #3      
  4. Ellersiek

    Ellersiek JedenTag ein wenig besser

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    3.738
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hiddenhausen
    Software:
    CC, Lightroom, Win10
    Kameratyp:
    Sony Alpha 77+900
    [InDesign CS3] Per Suchen/Ersetzen Zeichen tiefstellen
    AW: [InDesign CS3] Per Suchen/Ersetzen Zeichen tiefstellen

    Grep ist die Lösung:
    Als Suchausdruck würde ich nur nach Wörtern suchen:

    \<(?i)h2o\>

    \< Wortanfang
    (?i) groß/klein ignorieren
    h2o Das was durch suchen wolltest
    \> Wortende​

    Unter "Ändern in" trägst du dann

    ~c

    ein. Das bedeutet, er fügt den formierten Inhalt der Zwischenablage ein. Also musst Du noch, bevor Du das suchen/erstezen startest den Text mit der gewünschten Formatierung eintippen und mit Steuerung c in die Zwischenablage kopieren.​

    Klappt super.​

    Gruß
    Ralf​

    Empfehlenswert ist an der Stelle die InDesign-Hilfe zu dem Thema:
    Hilfe -> Text -> Suchen/Ersetzen und dort insbesondere Suchen unter Verwendung von GREP-Ausdrücken"​
     
    #4      
  5. alex_2001

    alex_2001 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    19.11.2008
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3, InDesign CS3
    Kameratyp:
    Nikon D60
    [InDesign CS3] Per Suchen/Ersetzen Zeichen tiefstellen
    AW: [InDesign CS3] Per Suchen/Ersetzen Zeichen tiefstellen

    Klasse, ich danke euch herzlich! Funktioniert einwandfrei! :)
     
    #5      
  6. pixxxelschubser

    pixxxelschubser Realist

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    7.155
    Software:
    für jeden Zweck das Richtige
    Kameratyp:
    hab ich auch
    [InDesign CS3] Per Suchen/Ersetzen Zeichen tiefstellen
    AW: [InDesign CS3] Per Suchen/Ersetzen Zeichen tiefstellen

    Geht es ausschliesslich um H2O oder auch noch um andere chemische Verbindungen?

    Grundsätzlich ist GREP der richtige Ansatz.
    Allerdings würde ich nicht den Umweg über die Zwischenablage gehen sondern direkt das tieferzustellende Zeichen formatieren.

    Normalerwiese wird dein Absatz mit einem Absatzformat formatiert. Muss das Absatzformat neu zugewiesen werden, dann ist die "gerade ersetze" Formatierung von H2O hinfällig und muss neu erstellt werden. Das Gleiche gilt für nachträglich hinzugefügte H2O's.

    Besser ist es, gleich ein Zeichenformat für das tiefgestellte Zeichen zu erzeugen und dieses per GREP zuzuweisen:

    [​IMG]

    "Hilft" bei allen (einfachen) chemischen Formeln.
    Gesucht wird eine beliebige Ziffer, die direkt auf einen beliebigen Buchstaben folgt und der noch kein Zeichenformat zugewiesen wurde.
    "Ersetzt" wird sie durch sich selbst – allerdings mit dem Zeichenformat "tiefgestellt" versehen.
    So ersetzt der GREP nur "unformatierte" Buchstaben/Zahlen-Kombinationen.
    ;)
     
    #6      
  7. alex_2001

    alex_2001 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    19.11.2008
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3, InDesign CS3
    Kameratyp:
    Nikon D60
    [InDesign CS3] Per Suchen/Ersetzen Zeichen tiefstellen
    AW: [InDesign CS3] Per Suchen/Ersetzen Zeichen tiefstellen

    Ah klasse, wäre auch eine gute Möglichkeit gewesen. Zum Glück handelte es sich nur um das H20, aber deine Vorgehensweise ist durch die Vergabe eines Zeichenformats natürlich etwas sicherer - vor allem wenn noch Text dazu kommt.
     
    #7      
  8. pixxxelschubser

    pixxxelschubser Realist

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    7.155
    Software:
    für jeden Zweck das Richtige
    Kameratyp:
    hab ich auch
    [InDesign CS3] Per Suchen/Ersetzen Zeichen tiefstellen
    AW: [InDesign CS3] Per Suchen/Ersetzen Zeichen tiefstellen

    Jein.
    Nicht sicherer, nur etwas flexibler (was bei eventuell zusätzlich vorhandenen, nicht tieferzustellenden Buchstaben/Zahlen-Kombinationen auch hinderlich sein kann) und etwas ökonomischer, da bereits ersetzte Folgen nicht nochmals ersetzt werden und etwas umfangreicher in Bezug auf die mögliche Kombinationen (und dadurch bei nicht genau durchdachtem GREP auch "gefährlicher!").

    Im Umkehrschluss könnte man auch sagen:
    Ich erstelle das Zeichenformat und formatiere die Ziffer in H2O einmal. Dieses so formatierte H2O lege ich in die Zwischenablage und verfahre nach dem "mit-Inhalt-Zwischenablage-ersetzen-GREP". Dann ist die "2" auch mit dem Zeichenformat belegt.

    Das hängt aber immer vom geplanten Dokument ab. In einer Katalogproduktion (in dem Änderungen und Ergänzungen an der Tagesordnung sein können und auch vielfältigere Kombinationen zu ändern sind) würde ich wohl eher nach "meiner" Methode vorgehen, für einen 4-Seiter, den du morgen bei deinem Chemielehrer abgeben musst, reicht auch der "kleine" Weg.

    ;)

    Mache soviel wie nötig, nicht soviel wie möglich! Aber lass den Computer auch was machen.
    :D
     
    #8      
x
×
×