InDesign: Ersetzen von An- und Abführungszeichen

InDesign: Ersetzen von An- und Abführungszeichen | PSD-Tutorials.de

Erstellt von schandmaeulchen, 11.02.2020.

  1. schandmaeulchen

    schandmaeulchen Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    31.08.2008
    Beiträge:
    143
    Geschlecht:
    männlich
    InDesign: Ersetzen von An- und Abführungszeichen
    Ich habe in InDesign das Problem, dass innerhalb eines Dukuments urplötzlich die An- und Abführungszeichen wechseln. Ich weiß weder, woran das liegt, noch, wie ich das wieder wegbekomme. Für Hilfe bin ich sehr dankbar.

    [​IMG]
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. mobbytec

    mobbytec Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    444
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    InDesign, Photoshop (CC2018), MacOS
    InDesign: Ersetzen von An- und Abführungszeichen
    Wo kommt der Text her? Oder passiert es beim eintippen?
     
    #2      
    schandmaeulchen gefällt das.
  4. schandmaeulchen

    schandmaeulchen Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    31.08.2008
    Beiträge:
    143
    Geschlecht:
    männlich
    InDesign: Ersetzen von An- und Abführungszeichen
    Der Text stammt aus einer Word-Datei. Dort sind An- und Abführungszeichen richtig.

    Ich habe die Worddatei unmittelbar nach der Erstellung des Dokuments mit automatischem Textfluss platziert, um die darin enthaltenen Absatzformate nutzen zu können (es sind im Layout mehr als 400 Seiten). Normalerweise platziere ich Text aus einer *.txt-Datei.
     
    #3      
  5. Diskord

    Diskord Ja ... mmhmmm ... genau!

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    1.137
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    Software:
    CC 2019/2020, macOS 10.14.6
    InDesign: Ersetzen von An- und Abführungszeichen
    Sind die Anführungszeichen korrekt, wenn du sie manuell eingibst?
    In den Voreinstellungen ist die Verwendung der „typografischen“ Anführungszeichen aktiviert (Voreinstellungen/Eingabe)?
    Übernimmst du Formatierungen oder lässt du den Text unformatiert einlaufen und arbeitest dann mit Absatzformaten?

    Wenn gar nichts mehr hilft per GREP:
    Suchen: "(.+?)"
    Ersetzen: „$1“
     
    #4      
    schandmaeulchen gefällt das.
  6. mobbytec

    mobbytec Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    444
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    InDesign, Photoshop (CC2018), MacOS
    InDesign: Ersetzen von An- und Abführungszeichen
    Als Ergänzung zur GREP-Suche/Ersetze:
    Suche: [„“”](.{2,}?)[„“”]
    Ersetze: »$1«
    Wenn es denn die »« sein sollen ;-)
     
    #5      
    schandmaeulchen und Diskord gefällt das.
  7. schandmaeulchen

    schandmaeulchen Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    31.08.2008
    Beiträge:
    143
    Geschlecht:
    männlich
    InDesign: Ersetzen von An- und Abführungszeichen
    Nein. Ich kann sie manuell nicht ändern. Wenn ich das richtig sehe, betraf das in dem ganzen 450-Seiten-Dokument aber tatsächlich nur einen einzigen Absatz.
    Ja.
    Normalerweise platziere ich Plain Text (also wirklich die *.txt-Datei OHNE irgendwelche Formatierungen), aber diesmal habe ich wegen der Formatvorlagen eine *.docx-Datei genommen, weil es sehr viel Text war und ich die vorhandenen Formatvorlagen nutzten wollte. Ich habe eigene Absatzformate erstellt, in der Absatzformatepalette die Wordvorlagen gelöscht und durch meine eigenen Vorlagen ersetzt.

    Der Absatz, wo das Problem auftrag, hat in der Absatzformatepalette keinerlei Abweichungen gezeigt. Ich habe ihn ausgeschnitten, in den Editor eingefügt, dort wieder kopiert und unformatiert wieder in das InDesign-Layout eingefügt. Danach hat das mit den An- und Abführungszeichen geklappt.

    Danke, das merke ich mir fürs nächste Mal vor.

    Vielen Dank. Es ist (mir) eigentlich egal, welche An- und Abführungszeichen im Dokument sind - Hauptsache, sie sind richtig und sie sind einheitlich.
     
    #6      
Seobility SEO Tool
x
×
×