Anzeige

[CS3] JPGs verlustfrei zuschneiden

[CS3] - JPGs verlustfrei zuschneiden | PSD-Tutorials.de

Erstellt von mtemp, 24.07.2008.

  1. mtemp

    mtemp Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    JPGs verlustfrei zuschneiden
    Tach,

    Fotos im JPG-Format von einer Digicam schneide ich gerne im 1. Schritt immer zu, bevor Photoshop zum Einsatz kommt.
    Dies sollte verlustfrei geschehen ("lossless crop"). Dazu gibt es ja Helferlein wie zB dieses Tool mit umfangreichen Möglichkeiten: JPEGCrops (donation ware) oder dieses lizenzpflichtige Programm: Better JPEG -> beides Programme, mit dem ich ohne umständlich viele Schritte ausführen zu müssen schnell zum Ziel gelange, auch bei umfangreicheren Bildersammlungen.
    Von "Better JPEG" gibt es auch ein Photoshop-Plugin. Die firma wirbt damit, dass die Qualität sowohl beim Im- und Export besser sei als der Photoshop-Algorithmus.
    1) Nutzt jemand dieses Plugin? Lohnt es sich wirklich?

    Leider kann man über dieses Plugin JPGs nicht verlustfrei nach einem Zuschneide-Vorgang in Photoshop exportieren, was ich mir erhofft hatte.
    2) Nach meiner Recherche scheint es wirklich keine Möglichkeit zu geben, JPGs auch innerhalb Photoshop zuzuschneiden und danach verlustfrei zu exportieren. Oder?


    Viele Grüße & vielen Dank
    Carlos

    Better JPEG als Photoshop-Plugin:
    [​IMG]
     
    #1      
  2. kokavr

    kokavr Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    1.147
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Geesthacht bei Hamburg
    Software:
    Photoshop CS4, Lightroom 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 450D
    JPGs verlustfrei zuschneiden
    AW: JPGs verlustfrei zuschneiden

    Das ist ja genau das Prinzip von JEPG- die Bilder werden bereits in der Camera komprimiert und dann bei jedem Speichern noch mal. Bis da so viele Fehler auftretten, dass man von Jeg-Artefakten spricht.

    Am besten man fotografiert im RAW Format und erst im letzten Schritt die Bilder in Jpg konwertieren. Nun aber nicht jede Camera, vor allem kaum eine "Kompakte" unterstützt dieses Format. Dann bleibt ja nur Jpg übrig. Du kannst aber meist im Kameramenü die Stärke der Komprimierung einstellen.

    Sonst bleibt dir beim Bearbeiten von Fotos noch das Tiff-Format-da wird nichts komprimiert.
     
    #2      
  3. Fotomacher

    Fotomacher Hat es drauf

    321
    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    2.399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    CS3, C4D...
    Kameratyp:
    Eos 40D
    JPGs verlustfrei zuschneiden
    AW: JPGs verlustfrei zuschneiden

    Ich vermute das es bei Gimp weniger Verluste gibt als bei Photoshop.
    Ich nutze selbst Photoshop und mir ist öfters aufgefallen das die Dateigrösse bei jpeg's beim speichern mit Gimp meist grösser ist als mit Photoshop.
    Ob jetzt hier die Regel gilt Dateigrösse=Kompression ist eine andere Frage.

    Als Tip kann ich dir noch Irfanview geben, da soll es eine Funktion lossless Crop geben und die Software ist für lau.

    Grüsse
     
    #3      
  4. mtemp

    mtemp Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    JPGs verlustfrei zuschneiden
    AW: JPGs verlustfrei zuschneiden

    Interessant ist ja, dass zumindest auf der Better JPEG-Homepage der Qualitätsgewinn beim Import über deren Plugin gegenüber dem normalen Öffnen von Photoshop gepriesen (klar, das Ding kostet ja auch was ;)
    Ist mir jetzt jedoch noch nicht aufgefallen, dass Photoshop JPEGs schlechter darstellt als sie sind...

    Mir ging es dabei jedoch hauptsächlich um die Frage, ob so ein "lossless cropping" auch mittels Photoshop möglich wäre und hatte gedacht, dass genau dieses Plugin dies könnte. Leider nicht.
    Jedoch ist, wie schon erwähnt, das Tool "JPEGCrops" zu empfehlen -> lässt sich ohne Installation nutzen, auf Dt., umfangreiche Möglichkeiten, dennoch einfach zu bedienen und v.a. ohne viele Zwischenschritte.
    Kleiner Nachteil: möchte ich Bilder frei zuschneiden, so kann ich nicht einfach einen Rahmen aufziehen wie es in PS möglich ist, sondern ich muss den vorgegebenen Begrenzungs-Rahmen umständlich über die Anfasser zurechtstutzen.

    Viele Grüße & vielen Dank
    Carlos
     
    #4      
  5. mtemp

    mtemp Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    JPGs verlustfrei zuschneiden
    AW: JPGs verlustfrei zuschneiden

    Sollte aber wohl der Grund dafür sein. Normalerweise müsste doch auch GIMP nachfragen, mit welcher Kompressionsrate man JPEGs speichern möchte, oder?

    erst gestern gelöscht ;) aber werde ich mir nochmals anschauen

    Viele Grüße & vielen Dank
    Carlos
     
    #5      
  6. Fotomacher

    Fotomacher Hat es drauf

    321
    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    2.399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    CS3, C4D...
    Kameratyp:
    Eos 40D
    JPGs verlustfrei zuschneiden
    AW: JPGs verlustfrei zuschneiden

    Ja bei Gimp wirst du auch gefragt und es gibt da mehrere Kompressionsarten die man wählen kann.
    Ich meinte ja auch die Dateigrösse bei 100% da ist sie bei Gimp meist höher als bei PS mit 100%.

    Grüsse
     
    #6      
x
×
×
teststefan