Kamera-Stativ für unterwegs

Kamera-Stativ für unterwegs | Seite 2 | PSD-Tutorials.de

Erstellt von loewe23, 07.05.2018.

  1. Sebbel330i

    Sebbel330i Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.10.2011
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Apolda
    Software:
    Lightroom & Photoshop
    Kameratyp:
    Nikon D7000
    Kamera-Stativ für unterwegs
    Ich selbst hatte einige Jahre ein Cullmann Magnesit, von dem ich nach 2 Jahren nicht mehr begeistert war. Da lockerten sich die Nieten. Ging zwar über Garantie, aber dennoch sollte sowas nicht passieren. Und ich bin damals ein "Wenignutzer" gewesen.
    Hab es dann nach der Reparatur verkauft und mir ein Rollei C5i angeschafft und bisher (glaub 5 Jahre) voll zufrieden für meine Einsatzzwecke
     
    #21      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    5.047
    Kamera-Stativ für unterwegs
    Das ist das einzige, wichtige Kriterium für die Auswahl. Such nach einem Stativ, das Deinen Vorstellungen entspricht, dann schau in der Beschreibung, mit welchem Gewicht es maximal genutzt werden kann, dann schau auf den Preis. Wenn es Dir zu teuer ist, dann suche eines mit der selben Tragkraft zu einem niedrigeren Preis. Falls Du eines findest und Du Vertrauen zur Qualität hast, dann kaufe es, findest Du keines zu Deinen maximalen Preisvorstellungen, dann lass es bleiben.
    Ein qualitativ schlechtes Stativ ist genau so unbrauchbar wie eines, das das Gewicht von Kamera samt Objektiv nicht aushält. In beiden Fällen kannst Du den gesamten Kaufpreis abschreiben, also hast Du unnötig Geld ausgegeben.
    Ein zu schwaches Stativ liefert erst wieder verwackelte Aufnahmen, das selbe gilt für qualitativ minderwertige Stative, bei denen wackeln eben die Montagebefestigungen. Das selbe gilt für übliche Stative mit Mittelsäule, auch die schwingen, je nach Auszug mit mehr oder weniger Hub.

    Und noch ein Hinweis: Besonders Karbonstative sind, auch wenn sie groß sind, ziemlich leicht, doch ein angebrachter Kugelkopf oder Getriebeneiger hat enormes Gewicht.
     
    #22      
Seobility SEO Tool
x
×
×