Anzeige

Kamerafahrt falsch

Kamerafahrt falsch | PSD-Tutorials.de

Erstellt von rene1207, 12.08.2017.

  1. rene1207

    rene1207 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Kamerafahrt falsch
    Hi,

    ich habe folgendes Problem,

    Ich benutze After Effects cc 2017.

    Ich habe mir eine 3D Grafik erstellt mit einem Logo Text. Ebenen habe ich, meine Grafik ebenen, darüber die Kamera und ein Null Objekt (verknüpft mit der Kamera und 3D Ebene aktiviert.

    Nun drehe ich mir mein Logo so das ich genau zwischen den Buchstaben bin (keyframe gesetzt), fahre mit der Kamera zwischen den Buchstaben raus (keyframe gestetzt) gehe ein frame vor (Keyframe gesetzt) und setzte die Kamera an eine ganz anderen stelle an. "Es soll so aussehen als ob da ein Cut ist" nun soll die kamera an dem Logo vorbei fahren... und jetzt kommt das Problem. Wenn ich dann an den Anfang gehe ist die Kamera ganz woanders wie ich sie mit dem keyframe gesetzt habe also nicht mehr zwischen den Buchstaben. Was mache ich falsch oder geht das so nicht wie ich mir das vorstelle?

    Gruß
     
    #1      
  2. tynick

    tynick Diese Eingabe hat eine Länge von exakt 50 Zeichen!

    361
    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.189
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC, Affinity Photo, HitFilm, Luminar, Aurora HDR, Win 8.1
    Kameratyp:
    Nikon D5500
    Kamerafahrt falsch
    Sofern Du das Null-Objekt und nicht die Kamera animierst, machst Du eigentlich nichts falsch und es sollte auch so klappen wie Du es Dir vorstellst.
    Ich vermute, Du hast "unterwegs" irgendwo einen Keyframe aus den Augen verloren der Dir jetzt das Leben schwer macht.

    Nachdem Du Deine Start-Keyframes gesetzt hast, drücke doch einmal (evtl. zweimal) die Taste [ U ] beim angewählten Null-Objekt - dann werden Dir alle gesetzten Keyframes angezeigt und es lässt sich leichter arbeiten.
    Ich habe in diesem Video, Dein Szenario einmal (in etwa) nachgebaut und so sollte es bei Dir auch klappen!

    Edit: Link entfernt - falscher Lösungsansatz
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2017
    #2      
  3. rene1207

    rene1207 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Kamerafahrt falsch
    Ich habe es jetzt so gemacht wie in deinem Video. Jetzt habe ich auch mal ein Video gemacht und irgendwie ist bei alles wieder verschoben bei der Kamera aber sie selbst.

     
    #3      
  4. tynick

    tynick Diese Eingabe hat eine Länge von exakt 50 Zeichen!

    361
    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.189
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC, Affinity Photo, HitFilm, Luminar, Aurora HDR, Win 8.1
    Kameratyp:
    Nikon D5500
    Kamerafahrt falsch
    Auch wenn Du, z.B. bei Deiner 4-Sekunden-Position, die Drehung noch nicht anfasst, muss Du dennoch Keyframes setzen.
    Am einfachsten ist es, wenn Du Position und X-, Y- und Z-Drehung manipulierst, auch immer alle 4 Keyframes setzt, es sei denn Du möchtest z.B. eine Drehung um die X-Achse über die gesamte Animation verwenden. Dann setzt Du natürlich nur Start- und End-Keyframe.

    Da Du nach 4 Sekunden einen Cut machen möchtest, setzt Du Deine Start-Keyframes, dann bei 4 Sekunden die 4 End-Keyframes der ersten Bewegung, gehst ein Bild weiter, positionierst die Kamera auf die neue Startposition, setzt wieder alle 4 Keyframes und fängst mit der zweiten Bewegung an... Nicht den Mut verlieren! ;)

    Edit: Rechtschreibung!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2017
    #4      
  5. rene1207

    rene1207 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Kamerafahrt falsch
    Genau das mache ich ja die ganze Zeit. Wenn ich die Position zwischen den ersten Keyframes bestimmt habe. Und dann den Cut mache um die Zweite Position zu bestimmen ist die erste Position wieder verschoben. Und genau das versteh ich nicht warum das Programm sich die Position nicht merkt und dabei die erste Position wieder verschiebt.
     
    #5      
  6. tynick

    tynick Diese Eingabe hat eine Länge von exakt 50 Zeichen!

    361
    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.189
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC, Affinity Photo, HitFilm, Luminar, Aurora HDR, Win 8.1
    Kameratyp:
    Nikon D5500
    Kamerafahrt falsch
    Da trügt der Schein!
    Du setzt im ersten Frame (bei 0 Sekunden) einen Keyframe für die Position (X, Y, Z), einen für die die X-Drehung (90°), einen für die Y-Drehung (90°) und einen für die Z-Drehung (0°).
    Dann setzt Du (in Deinem Video) einen Keyframe für die Position (X, Y, Z) bei Sekunde 4, allerdings keinen für die X- und Y-Drehung.
    Bei 4 Sekunden +1 Frame, positionierst Du die Kamera auf den Start der zweiten Bewegung, mit der Position (X, Y, Z) und der Y-Drehung (0°).
    Beim Abspielen rotiert nun die Kamera um die Y-Achse von 90° bis 0°. Du möchtest aber, dass die Kamera konstant bei einer 90°-Drehung um die Achse stehen bleibt und erst bei 4 Sekunden +1 Frame auf 0° springt. Daher musst Du bei 4 Sekunden ebenfalls einen Keyframe für die Y-Drehung mit 90° setzen!

    Daher meinte ich, dass es am einfachsten ist immer alle 4 Keyframes an jeder Position zu setzen.
     
    #6      
  7. rene1207

    rene1207 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Kamerafahrt falsch
    Ich denke das ich genau das mache was du mir schriebst, ich habe nochmal ein Video gemacht.

     
    #7      
  8. tynick

    tynick Diese Eingabe hat eine Länge von exakt 50 Zeichen!

    361
    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.189
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC, Affinity Photo, HitFilm, Luminar, Aurora HDR, Win 8.1
    Kameratyp:
    Nikon D5500
    Kamerafahrt falsch
    Da hast Du völlig recht! Allerdings muss Du noch 3D für die Ebene oder die Ebenen des Logos setzen. So wie ich es jetzt sehe, scheint das nicht der Fall zu sein!

    Edit: Wir kommen dem Problem schon noch auf die Schliche... Solange bleibe ich am Rechner!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2017
    #8      
  9. rene1207

    rene1207 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Kamerafahrt falsch
    So habe ich jetzt auch gemacht das gleiche Problem. Und wenn ich alle ebenen auf 3D setze habe ich am ende nur eine flache 2D scheibe wenn ich die X-Achse auf 90 setze. Ich weis nicht wo das problem ist, das soll doch nur eine kamera einstellung sein. Klappt doch in jedem x beliebigen Programm mit Keyframes. Ich verzweifel bald.
     
    #9      
  10. tynick

    tynick Diese Eingabe hat eine Länge von exakt 50 Zeichen!

    361
    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.189
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC, Affinity Photo, HitFilm, Luminar, Aurora HDR, Win 8.1
    Kameratyp:
    Nikon D5500
    Kamerafahrt falsch
    Von etwas so simplen wie eine Kamerafahrt durch den 3D-Raum werden wir uns doch wohl nicht ärgern lassen!
     
    #10      
  11. rene1207

    rene1207 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Kamerafahrt falsch
    Na ich hoffe nicht aber wo ist der Fehler. Wieso verschiebt sich das Objekt obwohl die Keyframes alle gestezt sind. Wobei sich ja die ersten 4 Sekunden verschieben nachdem ich die ersten Keyframes nach 4 Skunden veränder.
     
    #11      
  12. tynick

    tynick Diese Eingabe hat eine Länge von exakt 50 Zeichen!

    361
    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.189
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC, Affinity Photo, HitFilm, Luminar, Aurora HDR, Win 8.1
    Kameratyp:
    Nikon D5500
    Kamerafahrt falsch
    Möglicherweise könnte eine Unterkomposition helfen. Schaue bitte einmal in Deine Unterhaltungen. Danach geht es dann hier wieder weiter!
     
    #12      
  13. rene1207

    rene1207 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Kamerafahrt falsch
    Ich habe jetzt eine neue Komposition erstellt und das gemacht so wie in deinen Video ganz oben nur mit dem unterschied das ich eine 3D schrift erstellt habe mit Elements. Und genau das gleiche Problem. Kann doch nicht sein. Was mach ich denn falsch?
     
    #13      
  14. tynick

    tynick Diese Eingabe hat eine Länge von exakt 50 Zeichen!

    361
    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.189
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC, Affinity Photo, HitFilm, Luminar, Aurora HDR, Win 8.1
    Kameratyp:
    Nikon D5500
    Kamerafahrt falsch
    Besteht das Problem auch wenn Du aus dem Text eine Unterkomposition machst und dann bei der Unterkomposition 3D aktivierst?
    Was ist Elements? Meinst Du Element 3D?
     
    #14      
  15. rene1207

    rene1207 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Kamerafahrt falsch
    Ja ich mein VideoCoPilot Element 3D aber das dürfte ja keine Rolle spielen da es ja einzig nur um die Kamera Fahrt geht. Und mit der Unterkomposition ist das gleiche Problem. So langsam weis ich nicht weiter was ich noch machen kann. Es muss doch einen grund geben warum sich das alles verschiebt. Ich habe mal die aep datei hoch geladen.

    http://www.xup.in/dl,16331703/Logo.aep/
     
    #15      
  16. tynick

    tynick Diese Eingabe hat eine Länge von exakt 50 Zeichen!

    361
    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.189
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC, Affinity Photo, HitFilm, Luminar, Aurora HDR, Win 8.1
    Kameratyp:
    Nikon D5500
    Kamerafahrt falsch
    Was passiert wenn Du keine Unterkomposition erstellst, überall 3D deaktivierst, die Verknüpfung auf das Null-Objekt entfernst und die Kamera direkt animierst?

    Edit: Der Hintergrund ist, dass Element 3D das Objekt bereits korrekt im 3D-Raum positioniert. Die typische Herangehensweise, wenigstens so wie ich sie kenne, ist, dass man die Kamera direkt animiert. D.h. in Deinem Fall, die erste Bewegung von Start bis Ende. Dann erstellst Du eine zweite Kamera für die zweite Bewegung.

    Edit2: Mit der Datei werde ich leider nichts anfangen können. Seit meinem Berufswechsel habe ich keinen Zugriff mehr auf Element 3D. Für jede Bewegung eine Kamera zu animieren sollte aber funktionieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2017
    #16      
  17. hjschmidt

    hjschmidt Objektivist

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Creative Suite CS6 Master Collection, MS-Office 2007
    Kameratyp:
    Sony HXR NX100
    Kamerafahrt falsch
    Hallo, Rene1207!

    Prüfe doch bitte einmal, ob nicht zwei Keyframes übereinanderliegen.

    Gruß,

    Jürgen
     
    #17      
  18. rene1207

    rene1207 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Kamerafahrt falsch
    Hallo Jürgen,

    das hatte ich schon überprüft. Auch zu sehen in den Videos die ich gepostet habe. Für andere Lösungs Vorschläge bin ich aber gerne offen. Ich werde morgen mal versuchen was mir tynick geschrieben hat. Für jede Position eine neue Kamera anlegen. Was ich mich aber frage ob ich dann für jede Kamera ein Null Objekt benötige. Denn ich finde die Transformations Einstellungen der Kamera schwieriger wie die von dem Null Objekt. Aber ich teste das morgen mal genauer.

    Danke
     
    #18      
  19. tynick

    tynick Diese Eingabe hat eine Länge von exakt 50 Zeichen!

    361
    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.189
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC, Affinity Photo, HitFilm, Luminar, Aurora HDR, Win 8.1
    Kameratyp:
    Nikon D5500
    Kamerafahrt falsch
    Nein, das brauchst Du nicht. Teste aber gerne mal mit je einem Null-Objekt. Bin gespannt auf Deine Ergebnisse!
     
    #19      
  20. rene1207

    rene1207 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Kamerafahrt falsch
    Also ich habe jetzt mal ein paar Tage mit der Kamera gespielt und komme zu keinem guten Ergebnis. Also mit dem Null Objekt kann ich mein Objekt viel Besser bewegen und verschieben so wie man sich das vorstellt. Nur leider das besagte Problem. Mit der Kamera funktioniert das und die Positionen bei den Keyframes bleiben gespeichert und es macht sich auch besser wenn man mehrere Kameras verwendet. Nur leider bekomme ich NUR mit der Kamera nicht meine Positionen hin. zb. Kann ich bei einem Null Objekt mein Objekt um die eigene Achse drehen. Bei der Kamera dreht sich mein Objekt dann aus dem Bild. Das sieht man besten wenn man den Punkt -Postion vergleicht mit dem Null Objekt und der Kamera. Total verschiedene Positionen zu sehen. Und das wird das Problem sein was ich habe. Gibt es dafür eine Lösung? Ich habe dazu auch nichts im Internet gefunden. Hat denn noch niemand versucht so zu animieren wie ich?

    Edit: Ich habe die Kamera jetzt einfach anders Positioniert da mir das zu viel Zeitaufwand ist. Ich mache das zwar gerne und probiere auch aus aber ich möchte auch irgendwann mal fertig werden. Entweder bin ich zu Blind oder es ist nicht möglich so wie ich mir das vorstelle. Danke für eure Zeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2017
    #20      
x
×
×