Anzeige

Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)

Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst) | PSD-Tutorials.de

Erstellt von teppichmaler, 26.10.2011.

  1. teppichmaler

    teppichmaler Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schweiz
    Kameratyp:
    Nikon D90
    Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)
    Hallo


    Wir suchen für unsere Servicetechniker (auf Industrielackieranlagen) eine gute Kamera.
    Natürlich soll sie nich zuviel kosten, einfach zu bedienen sein und sie soll gute Bilder auch noch in Dunklen Ecken einer Industriehalle machen.
    Ich wäre Dankbar für alle empfehlungen.
     
    #1      
  2. mrhive

    mrhive Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)
    AW: Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)

    Ich denke mit Geräten von Canon bist Du gut beraten.
     
    #2      
  3. Fotogena

    Fotogena Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    190
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Rheinland und Wahlheimat Norddeutschland
    Software:
    PS CS 6
    Kameratyp:
    Olympus: E-330 und E-5
    Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)
    #3      
  4. KJ

    KJ Lichtsucher

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    803
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS3 & Lightroom
    Kameratyp:
    EOS-1D Mk IV, ein bischen Glas & sonstiges Geraffel
    Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)
    AW: Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)

    Ich denke mal bei einem Techniker geht es um Dokumentation. Richtig?
    Aber was soll der denn Dokumentieren?
    Werden Details fotografiert oder ganze Anlagen?
    Das wäre im Bezug auf dunkle Hallen eine wichtige Info.

    Grüße
    KJ
     
    #4      
  5. Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)
    AW: Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)

    Konkreter Tipp zum näheren Anschauen: Nikon Coolpix S8100.
     
    #5      
  6. kdww

    kdww Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    624
    Geschlecht:
    männlich
    Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)
    AW: Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)

    Mit den Dunklen Ecken wirds wahrscheinlich bei Kompakten mit dem Rauschen schwierig sein.
    Ich habe Beruflich eine Rico CX4 (10Megapixel), mit der bin ich ganz zufrieden, obwohl das Rauschen bei ISO 100 besser sein könnte, da ich aber nur eine Spiegelreflex als Vergleich habe, bin ich etwas verwöhnt.

    Für mich war die Entscheidung für diese Kamera die 10Mpixel, ich wollte keine Pixelboliden, der dann auch noch riesige Datein ohne bessere Qualität zur folge hat (man muß dann jedes Bild einzeln Mailen), sie mußte handlich sein, da ich im Richtfunkbereich arbeite und beim Steigen die Camera in die Tasche passen sollte.
    Die Cam hat einen Zoombereich von 28mm bis 300mm (vergleich Kleinbild)
    Der Bildstabi ist gut, die Einstellmöglichkeiten brauchbar, man kann sich zwei persönliche Grundeinstellungen machen für verschiedene Situationen. Das Gehäuse aus Metall.

    Ricoh ist halt ein bischen ein Aussenseiter bei den Kompakten.

    Gruß

    Wolfgang
     
    #6      
  7. teppichmaler

    teppichmaler Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schweiz
    Kameratyp:
    Nikon D90
    Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)
    AW: Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)

    Danke für eure Infos und vorschläge.

    Es geht um Dokumentation, von Details sowie von ganzen Anlagen.
    Die Nikon und die Rico werd ich mir mal anschauen.
    Danke
     
    #7      
  8. allkar

    allkar --

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    3.120
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    südlich der Nordsee
    Kameratyp:
    diverses Zeug
    Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)
    AW: Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)

    Wenn es um Doku geht, könnte es sein, das die Lokalisierung der Bilder von Bedeutung ist. Panasonic TZ10 und Nikon S9100 verfügen über eingebautes GPS Empfänger und schreiben die Koordinaten direkt ins Bild-exif. Beide fangen auch mit 24mm Brennweite na (KB-umgerechnet), was bedeutend "mehr im Bild" bei Innenaufnahmen liefert. Sonst wäre noch Canon SX230HS (ohne GPS und ab 28mm) interessant.
    Gruß
     
    #8      
  9. karsten1077

    karsten1077 Bin wieder da

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    1.901
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lemgo
    Software:
    CS6 Master Collection, Quark XPress 8
    Kameratyp:
    Canon EOS 5D
    Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)
    AW: Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)

    ich würde ne canon powershot g12 nehmen. habe ne g10 als backup. kann auch allles manuel und raw. schau sie dir auch mal an.

    gruß karsten
     
    #9      
  10. Fotojojo

    Fotojojo Guest

    Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)
    AW: Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)

    Dunkle Ecken in einer Industriehalle sind nix für Kompakte. Da wird ein oder mehrere Blitzgeräte benötigt, um da Leben reinzukriegen. Folge: Die Kamera muss auf Stativ solche Blitzkombis auslösen und steuern können.
     
    #10      
  11. KJ

    KJ Lichtsucher

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    803
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS3 & Lightroom
    Kameratyp:
    EOS-1D Mk IV, ein bischen Glas & sonstiges Geraffel
    Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)
    AW: Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)

    Ich denke auch das eine solche Aufgabenstellung recht hart für eine Kompakte ist.
    1. weil es in Industriehallen häufig recht eng zugeht und somit richtig "viel" Weitwinkel gefragt ist (meiner Meinung nach unterhalb 28mm)
    2. der eingebaute Blitz meistens nur eine Funzel ist die in dunkleren Umgebungen niemals eine Anlage ausleuchten können
    3. Selbst bei Detail-Aufnahmen häufig ein Blitz gebraucht wird und mit eingebauten Blitzen es dann zu diesen tollen weißen Bereichen kommt wo das Motiv hätte sein sollen (Reflexion).

    In der Summe wird es also schwierig ein passendes Kompakt-Modell zu finden. Zu Punkt 2 & 3 wäre eine Kamera mit zusätzlichem Blitzschuh vielleicht eine Lösung (beide o.g. Modelle haben diesen nicht). Top-Modelle im Kompaktbereich (wie Canon G10/G11/G12 oder Nikon P7000/P7100) drängen sich da auf, wildern aber auch schon im Bereich der SLR preislich gesehen und kommen auch nicht unter die 28mm Weitwinkel.

    Meines Erachtens sollte man genau überprüfen für was man das Teil wirklich braucht um eine Fehlinvestition zu vermeiden.
    KJ
     
    #11      
  12. teppichmaler

    teppichmaler Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schweiz
    Kameratyp:
    Nikon D90
    Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)
    AW: Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)

    Hallo Zusammen

    Ich glaube ich werde so in richtung Samsung EX1 oder Olympus XZ-1 gehen.

    Kennt die jemand oder hat schon erfahrung damit?


    @Fotojojo und @KJ
    Das sind Servicetechniker, die wollen (und sollen) "nur" Fotos machen um def. Teile der Anlage zu dokumentieren oder Anlagenteile und Übersichtsbilder für die Dokumentation (Firmenintern) machen. Die haben kein Stativ und auch keine zusatzblitze.
    Dafür reicht aus das Budget leider nicht ganz aus.
     
    #12      
  13. KJ

    KJ Lichtsucher

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    803
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS3 & Lightroom
    Kameratyp:
    EOS-1D Mk IV, ein bischen Glas & sonstiges Geraffel
    Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)
    AW: Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)

    Recht aussagekräftige Testberichte findest Du hier:
    Samsung EX1
    Olympus XZ-1

    ... Du hast gefragt auf was man achten soll. Ich habe meine Meinung zu der Aufgabenstellung geäußert. Ich möchte aus den Technikern ja auch keine Fotografen machen mit (mit Profi-SLR & Profi-Blitzanlage). Nur die von mir angesprochenen Punkte sind physikalischer (optischer) Natur und wenn die dann angeschaftte Kamera nicht die gewünschten Ergebnisse liefert ist das Budget halt ganz verbrannt.
    Leih Dir doch einfach mal ne Kamera im Bekanntenkreis und stell die o.g. Punkte nach und kontrollier die Ergebnisse, dann siehst Du was ich meine.

    KJ

    PS: Die von Dir jetzt aufgeführten Kameras haben ja schon mal den Blitzschuh und ein Stativ ("für dunkle Notfälle") für ne Kompaktkamera wird doch wohl preislich drin sein.
     
    #13      
  14. teppichmaler

    teppichmaler Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schweiz
    Kameratyp:
    Nikon D90
    Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)
    AW: Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)

    @KJ
    du hast ja recht, ich hab gefragt und ihr habt geantwortet.

    Danke dir für die Links. Nachdem ich die Tests durchgelesen habe, tendiere ich noch mehr zur Samsung EX1. Werd mal schauen, ob ich irgenwo eine auftreiben kann um n paar probe fotos zu machen.

    Danke an alle
     
    #14      
  15. berniecook

    berniecook Photo-Fan

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    3.326
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Radolfzell
    Software:
    Photoshop CC, PSE, PPE, Lightroom, Irfanview, Windows 7/10
    Kameratyp:
    CANON EOS 80d, 400d, 1100d, div. analoge EOS, Sony WX350, Nikon S10, Sony A100, Minolta Analog
    Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)
    AW: Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)

    Hallo,
    hast Du beachtet, dass der Techniker, der vorort ist und dokumentieren soll, damit umgehen können muss? Dass es eine Umgebung sein kann, bei der Robustheit der Kamera gefragt ist (Beitrag 11 dieses Threads) ? Das nicht nur Robustheit sondern auch Handlichkeit gefragt ist?

    Und das wichtigste: Hast Du die betreffenden Personen gefragt, welche Kamera deren Anforderungen entsprechen?

    Ich habe den Eindruck, dass es bei Dir so ist, wie es häufig vorkommt: Irgend jemand aus der Firma schafft etwas an, was dann andere Personen nutzen sollen, diese aber überhaupt nicht gefragt werden obwohl diese die Problematik am besten kennen.

    Daher mein Tip: Zuerst mit den betroffenen Techniker reden, bevor Du eine Kamera anschaffst! Die sollen ja die Fotos machen und nicht Du!

    Grüße
     
    #15      
  16. kdww

    kdww Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    624
    Geschlecht:
    männlich
    Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)
    AW: Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)

    GPS ist nur ein Gimick bei solchen Arbeiten und in Hallen funktioniert das sowoeso nicht.
    Um schnell eine Position zu haben muß der Empfänger immer laufen und Empfang haben, das leert den Akku.
    Wenn ein Ortswechsel über eine größere Strecke / oder längere ohne Empfang erfolgt, kann danach die Zeit bis eine gültige POS da ist, 10-20Min dauern.
    Das ist keine Eigenschft des Empfängers, sondern des GPS an sich.

    Und ein Kundendienstman weiss normalerweise wo er gearbeitet hat. Man fotografiert einfach am Anfang und am Ende etwas, was charakteristisch für die Arbeit ist, z.B. den Auftrag, das Gebäude.... ansonsten hilft auch die Uhrzeit.
     
    #16      
  17. allkar

    allkar --

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    3.120
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    südlich der Nordsee
    Kameratyp:
    diverses Zeug
    Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)
    AW: Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)

    Man kann es so sehen, muss aber nicht. Es kommt auf die Anforderungen an.
    Ich habe ganz andere Beispiele aus der Praxis, wo an einem Tag viele versch Stellen angefahren werden (sagen wir 20-30) und die Auswertung des Fotomatarials manchmal mehrere Tage danach durchgeführt wird.
    Ein Kaltstart mit 10-20 Minuten bedeutet entweder sehr ungünstige Verhältnisse oder ein Schrottgerät. Kenne keinen Kaltstart über3 Minuten, Warmstart meistens < 5s. Selbst habe 99% meiner Fotos mit Geotagging (nein kein Kundendienst, aber eben sehr viel unterwegs). Bereits nach wenigen Wochen hilft das ungemein, falls man daruf angewiesen ist zu sagen, wo es fotografiert wurde.Was Empfang in den Hallen angeht, haben alle ordentliche Geräte die Eigenschaft, sich die letzte empfangene Position zu merken. Ob es 10 oder 20 m weiter, in der linker oder rechter Hallenecke, u.U. ohne Empfang, fotografiert wurde, spielt keine Geige.
    Es ist nur eine Option auf die ich aufmerksam machen wollte und die für einige Angelegenheiten von Vorteil sein könnte.
    Gruß

    PS. Sache mit der Akku stimmt, aber nichts ist kostenlos. Ersatzakkus gibt se doch oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.2011
    #17      
  18. karsten1077

    karsten1077 Bin wieder da

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    1.901
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lemgo
    Software:
    CS6 Master Collection, Quark XPress 8
    Kameratyp:
    Canon EOS 5D
    Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)
    AW: Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)

    da sprichst du mir aus der seele. womit werden die fotos denn jetzt eigentlich gemacht? bringen die techniker ihre eigene knipse mit zur arbeit? wie hoch ist denn letztendlich dein budget?

    gruß karsten

     
    #18      
  19. Parsson

    Parsson Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    männlich
    Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)
    AW: Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)

    Ich benutze seit langem eine Canon und diese Marke nur empfehlen.
     
    #19      
  20. KJ

    KJ Lichtsucher

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    803
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS3 & Lightroom
    Kameratyp:
    EOS-1D Mk IV, ein bischen Glas & sonstiges Geraffel
    Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)
    AW: Kamerakauf für Arbeit (Kundendienst)

    .. na dann ist jetzt ja alles klar :hmpf:
     
    #20      
x
×
×