Kanten enstehen beim Loft-Nurb

Kanten enstehen beim Loft-Nurb | PSD-Tutorials.de

Erstellt von jeko1998, 18.11.2020.

  1. jeko1998

    jeko1998 Noch nicht viel geschrieben Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    22.09.2020
    Beiträge:
    29
    Kanten enstehen beim Loft-Nurb
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Sabinerin

    Sabinerin Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    107
    Software:
    C4D Studio R20, Photoshop CC, Corel Draw 2019, CAD-Programme
    Kanten enstehen beim Loft-Nurb
    Das liegt am ursprünglichen Loft-Objekt, aber ich kann es leider nicht nachvollziehen. Es könnte sein, daß es bei Dir nur eine "Deckfläche" und nicht "Deckfläche mit Rundung" ist - aber auch das sieht bei mir anders aus. Bei mir wird es rund, obwohl es ohne SDS (fast) genauso aussieht. Ich mag auch nicht länger herumprobieren, die vielen Nullen für die Maße nerven mich :D

    Du solltest besser Polygon-Objekte als Kopien mit "aktuellen Zustand in Objekt verwandeln" als Zwischenstand erstellen, dann könntest Du z.B. Dein Loft-Objekt ändern, wenn es nicht passt :)
     
    #2      
    KBB gefällt das.
  4. Diefa

    Diefa :-)

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    2.206
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Software:
    WIN 10 prof, Cinema4D-Visualize R16; CorelDraw Technical Suite X7
    Kanten enstehen beim Loft-Nurb
    Wähle die innere Scheibe aus und benutze "nach innen Extrudieren". Du erhälst dann innerhalb der Scheibe einen neuen Polygonring. Damit vermeidest Du die Bildung der ganzen Dreiecke an der problematischen Stelle. Wenn Du das Teil dann wieder ins Subdivision Surface packst, sieht es besser aus.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2020
    #3      
    Sabinerin und KBB gefällt das.
  5. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    9.222
    Geschlecht:
    männlich
    Kanten enstehen beim Loft-Nurb
    Man sieht im 3. Bild immer noch leichte SDS-Artefakte. Die gehen aber ganz weg, wenn man noch einen 2. Inset macht.
    Vor allem bei dem Modell nicht vergessen, genau diese Fläche vorher wieder rumzudrehen. Die ist nämlich wieder verkehrt herum, nach innen, gedreht ;)
     
    #4      
    Diefa und Sabinerin gefällt das.
  6. Diefa

    Diefa :-)

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    2.206
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Software:
    WIN 10 prof, Cinema4D-Visualize R16; CorelDraw Technical Suite X7
    Kanten enstehen beim Loft-Nurb
    @jeko1998 Ich habe übrigens bei der Polygonbastelei in der Regel bei Optionen "Normalen" aktiviert. Ich weiß nicht, wie Du das schaffst, dass die bei Dir scheinbar so gerne verdreht sind. Ich muss die, von seltenen Ausnahmen abgesehen, nie umdrehen. Cinema hat eigentlich ein gutes "Gespür" für Außen und Innen. Die Normalen werden spätestens beim Texturieren sehr wichtig!
     
    #5      
    KBB und HarryBee64 gefällt das.
  7. jeko1998

    jeko1998 Noch nicht viel geschrieben Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    22.09.2020
    Beiträge:
    29
    Kanten enstehen beim Loft-Nurb
    @Diefa bei Optionen steht bei mir Polygonnormalen. Das habe ich jetzt aktiviert. Es hat jetzt auch geklappt mit dem Innenextrudieren. Vielen dank euch allen! Bin erst 2 Monate dabei cinema zu lernen und brauche es für mein Studium. Hier kriegt man viel schneller Lösungen.

    Wie sehe ich dass die Normale falsch rum sind?
     
    #6      
    Diefa gefällt das.
  8. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    9.222
    Geschlecht:
    männlich
    Kanten enstehen beim Loft-Nurb
    Wir sind ja auch die lebenden Handbuch-Vorleser :ironie:
    Einfach mal alle Polygone selektieren und die Farben anschauen. Tipp: Orange/Gelb ist außen, Blau nicht.

    Stimmt, aber auch so können verdrehte Normalen schon das Shading durcheinander bringen, die Schatten können an den Kanten zu umgedrehten Normalen echt komisch aussehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2020
    #7      
  9. HarryBee64

    HarryBee64 Solarmarshall

    Dabei seit:
    03.01.2013
    Beiträge:
    318
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R21, ZBrush, Affinity Photo/Designer/Publisher, Gimp
    Kanten enstehen beim Loft-Nurb
    Wenn man bei aktiviertem (oder war es deaktiviertem?) Backface-Culling in das geschlossene Objekt hinein schauen kann :-D
    https://help.maxon.net/r23/de-de/#html/DBASEDRAW-BASEDRAW_GROUP_VIEW.html

    SCNR :-D
     
    #8      
    Diefa und KBB gefällt das.
  10. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    9.222
    Geschlecht:
    männlich
    Kanten enstehen beim Loft-Nurb
    „ (oder war es deaktiviertem?)“
    BFC aktiviert und man schaut gegen die Rückwand: Normalen sind nach innen gedreht ^^

    Oooder man schaltet in den Optionen des Editors die Polygonnormalen ein, dann bekommt man tausende von diesen Stipchens, die auf dem Polygon sitzen und nach innen oder außen zeigen. Das ist da wo das BFC auch sitzt ;)
    Achtung 1: nicht immer leicht zu sehen, manchmal ist ein Polygon so verdreht, dass der Pin trotzdem in die falsche Richtung zu zeigen scheint. Kann bei den Farben genauso passieren.
    Achtung 2: bei großen Szenen mit vielen Mio. Polygonen (vor allem dem aktiven Objekt) kann man mit der Anzeige den Rechner lahmlegen.
     
    #9      
    HarryBee64 gefällt das.
  11. Sabinerin

    Sabinerin Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    107
    Software:
    C4D Studio R20, Photoshop CC, Corel Draw 2019, CAD-Programme
    Kanten enstehen beim Loft-Nurb
    jaa, da war doch irgend so etwas in den letzten Tagen.... :D

    Ich weiß jetzt, wie die Kanten entstanden sind.Der innere Kreis, ehemals Spline, wurde nach der Umwandlung zum Polygon-Objekt weiter nach innen verschoben. Zieht man ihn wieder zurück, korrigiert die Normalen und erhöht die Unterteilungen des SDS, dann ist alles glatt.
     
    #10      
    HarryBee64 gefällt das.
  12. Diefa

    Diefa :-)

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    2.206
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Software:
    WIN 10 prof, Cinema4D-Visualize R16; CorelDraw Technical Suite X7
    Kanten enstehen beim Loft-Nurb
    Die "Nägelchen" schauen nach innen. Richtig herum, die Nägelchen stehen nach außen. Bei einem Zeppelin beispielsweise sähe das bei einer kompletten Selektion wie ein Igel aus. Polygone müssen aktiviert sein, damit man die Norrmalen sieht. Auch die Polygonfarbe gibt einen Aufschluss, aber das siehst Du ja dann. Das schrieb ja der Blaubär schon.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2020
    #11      
    HarryBee64 gefällt das.
Seobility SEO Tool
x
×
×