Kantenerkennung (anti aliasing) abstellen in CC18?

Kantenerkennung (anti aliasing) abstellen in CC18? | Seite 2 | PSD-Tutorials.de

Erstellt von susalabim, 06.06.2018.

  1. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.297
    Kantenerkennung (anti aliasing) abstellen in CC18?
    Nur verstehe ich noch immer nicht, warum Dir 1 Pixel fehlt. Das war doch, wenn ich Deine Ausführungen richtig verstanden habe, etwas, was Du in PS und am Monitor festgestellt hast. Also im Workflow viel früher und unabhängig davon, was mit dem Bild danach in der endgültigen Ausgabe geschieht.
     
    #21      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. susalabim

    susalabim Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    25
    Geschlecht:
    weiblich
    Kantenerkennung (anti aliasing) abstellen in CC18?
    @LikeLowLight Wenn ich den Rapport alleine betrachte (auch seeeehr stark vergrößert) stimmt alles, da ist das Bild wirklich von rechts bis links und von oben bis unten "vollständig".
    Ich kann den Fehler dann aber provozieren, wenn ich "von Hand" diese Rapporte aneinander hänge. Dann habe ich oft auch die weiße Linie.
    Aber das muss ich nur machen, um z.B. Vorschaugrafiken zu erstellen und da kann ich das wegmogeln. Aber für den eigentlichen Druck auf Stoff (quasi Endlosdruck, 150cm breit, für Meterware) kann ich nicht mogeln... aber da klappt das jetzt mit dem Zwischenspeichern.
    Es ist einfach alles sehr merkwürdig...
     
    #22      
  4. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.444
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Kantenerkennung (anti aliasing) abstellen in CC18?
    Vielleicht ist es ja ein Rundungsfehler weil du die Maßeinheit nicht in Pixeln hast. Bei Angaben in cm wird eben auf die volle Pixelzahl auf-/abgerundet.
    x cm ergeben bei einer vorgegebenen Auflösung rechnerisch bspw. 500,43 px. Ps rundet dies ab auf 500 px.
    Verdoppelst du die Breite auf 2 mal x cm ergibt dies 1000,86 px. Ps rundet nun auf 1001px auf und schon hast du 1 px Breite zuviel.
     
    #23      
  5. susalabim

    susalabim Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    25
    Geschlecht:
    weiblich
    Kantenerkennung (anti aliasing) abstellen in CC18?
    @Andre_S die Idee hatte ich auch schon, aber ich arbeite immer mit Pixeln. Ich werde das aber auch noch mal an die Kollegen weiter geben!
     
    #24      
  6. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.444
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Kantenerkennung (anti aliasing) abstellen in CC18?
    Gibst du auch bei der Größenangabe des Bildes die Abmessungen in Pixeln vor?
     
    #25      
  7. susalabim

    susalabim Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    25
    Geschlecht:
    weiblich
    Kantenerkennung (anti aliasing) abstellen in CC18?
    @Andre_S das habe ich mich eben auch gefragt, nachdem ich dir geantwortet hatte! Ich muss morgen mal nachfragen, ob vielleicht beim Umrechnen im RIP Programm die Endgröße in cm angegeben wird.
     
    #26      
  8. susalabim

    susalabim Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    25
    Geschlecht:
    weiblich
    Kantenerkennung (anti aliasing) abstellen in CC18?
    … was aber wiederum nicht erklärt, wieso man es auch im Photoshop simulieren kann, wenn man mit Pixeln rechnet...
     
    #27      
  9. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.444
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Kantenerkennung (anti aliasing) abstellen in CC18?
    Bist du mit der Ansicht immer auf 100%?
     
    #28      
  10. susalabim

    susalabim Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    25
    Geschlecht:
    weiblich
    Kantenerkennung (anti aliasing) abstellen in CC18?
    Beim Arbeiten? da wechsele ich immer zwischen "ganzes Bild" und sehr stark gezoomt.
     
    #29      
  11. norre

    norre nicht ganz neu

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    1.954
    Geschlecht:
    männlich
    Kantenerkennung (anti aliasing) abstellen in CC18?
    Hallo
    das erklärt aber nicht die Linie in PS.

    Bei mir hatten die Designs meist 254 Dpi bzw. bei ganz feinen Konturen dann 508 DPI. Das war der Schablonengravurmaschine und der Best Image Software geschuldet da diese mit PIXEL pro cm arbeiteten.
    Das war bei denen dann ne 10er bzw. 20er Auflösung.

    Machst du das Ansetzen der Rapporte an eine Hilfslinie oder an die Ebene.

    Gruß
    Norre
     
    #30      
  12. susalabim

    susalabim Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    25
    Geschlecht:
    weiblich
    Kantenerkennung (anti aliasing) abstellen in CC18?
    Das Ansetzen mache ich "von Hand", das schiebe ich bis es passt (ganz stark vergrößert). Also ich habe z.B. den Rapport in einer Ebene, verdoppele die Pixel in der Arbeitsfläche, kopiere die erste Ebene und schiebe den zweiten Rapport dann nach rechts bis beide passend aneinanderstoßen.
     
    #31      
  13. norre

    norre nicht ganz neu

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    1.954
    Geschlecht:
    männlich
    Kantenerkennung (anti aliasing) abstellen in CC18?
    OK, ich habe mir für so etwas Aktionen aufgenommen, von hausaus faul :)

    Probier mal das Ansetzen so:
    Ziehe um deinen Grundrapport Hilfslinien auf, die sollten an den Kanten einrasten
    Wähle mit STRG+A alles aus
    Erweitere deine Arbeitsfläche
    kopiere deinen Grundrapport schiebe ihn rüber und lasse ihn an der Hilfslinie einrasten.

    Eventuell deine Ebene vorher noch auf den Hintergrund reduzieren bzw beides mal testen

    Gruß
    Norre
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2018
    #32      
  14. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.297
    Kantenerkennung (anti aliasing) abstellen in CC18?
    Wäre eine von vielen denkbaren Fehlerquellen. Leider ist es schwierig, wenn man das Problem mangels Originaldaten nicht nachvollziehen kann.
    Mein Vorschlag: Speichere das erstellte Bild als Muster ab und lass dann PS dieses Muster auf der großen Fläche zusammenstückeln. Dann kannst Du erkennen, ob zwischen der manuellen und der automatisierten Methode an den Nahtstellen Unterschiede, also die Pixellöcher, zu erkennen sind.
     
    #33      
  15. susalabim

    susalabim Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    25
    Geschlecht:
    weiblich
    Kantenerkennung (anti aliasing) abstellen in CC18?
    @norre bei meinem schnellen Test eben hat es so geklappt, wie du es beschrieben hast! Keine Linien! Wenn ich es "von Hand" mache, habe ich die Linie, auch wenn ich es über die Pfeiltasten so verschiebe, dass zwischen den Rapporten keine Lücke ist (ich dachte, so verschiebe ich Pixel für Pixel, oder?). Verstehe ich zwar nicht, aber auf jeden Fall klappt es mit deiner Methode! Das gebe ich mal an die Kolleginnen weiter, damit sie testen können, ob es bei ihren Designs auch funktioniert! Danke!!! So funktioniert es zumindest jetzt schon mal um die Ansicht zu erstellen. Das mit den Daten für die Druckmaschine ist dann wohl ne andere Baustelle, denn der Rapport stimmt ja offensichtlich.
    Ich danke euch sehr!!!
    susa
     
    #34      
  16. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.444
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Kantenerkennung (anti aliasing) abstellen in CC18?
    Dann müsste es mit noch weniger Aufwand auch so klappen wie ich es längst geraten habe: "Ausrichten an Ebenen" aktivieren.
    Das ist im Prinzip das selbe nur ohne Hilfslinien. Wenn du dann noch intelligente Hilfslinien aktivierst zeigt es dir auch den Moment an wenn eine Ebene um genau 50% versetzt angeordnet wird.
     
    #35      
  17. ph_o_e_n_ix

    ph_o_e_n_ix acromyniker

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    2.476
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS/AI CC 2o18/2019 | Rhino3D | Win10 Pro
    Kantenerkennung (anti aliasing) abstellen in CC18?
    Ich würde ja auf einen der bekannten Darstellungsfehler tippen, wenn man bestimmt Zoomstufen verwendet.

    Das kann man sehr schön an folgender Datei nachvollziehen...

    https://filehorst.de/d/cjoDvgFk

    Je weiter man in die Vorlage hineinzoomt, desto unwahrscheinlicher ist der Fehler - je weiter man hinauszoomt, desto häufiger tritt der Fehler auf...

    Macht man aus den Einzelebenen eine Singleebene, ist auch der Darstellungsgfehler verschwunden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2020
    #36      
  18. Stilknecht

    Stilknecht Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Brandenburg
    Kantenerkennung (anti aliasing) abstellen in CC18?
    Ist zwar schon eine Weile her der Post - aber das Internet wird ja nicht alt. Für alle, die das gleiche Problem haben und das hier lesen, habe ich eine Lösung.

    Wir hatten gerade ein Shooting für einen Kunden, der Früchte als nahtloses Muster braucht und ich bin auf das selbe Problem gestoßen. So lange wie ich das Bild in PS offen hatte, funktuonierte der Verschiebungseffekt-Filter einwandfrei. Nach der Speicherung als JPG bekam ich beim Testen eine weiße, sehr feine, aber störende Linie im Muster/Rapport. Die Lösung: Das Muster sollte zu allen Seiten noch Futter - also Bildinformation außerhalb des späteren Beschnitts - haben. Es könnte auch reichen, die Arbeitsfläche um 1 oder 2px zu erweitern und die Fläche mit dem Inhalt zu füllen. Dann das ganze in ein Smartobjekt konvertieren und die Arbeitsfläche auf das gewünschte Endformat zuschneiden. Sinn dahiner: Das Smartobjekt hat nun immer noch die Bildinformation außerhalb der Arbeitsfläche und deswegen gibt es keine weiße Linie mehr. ..warum weiß ich nicht, aber es funzt. Gelernt in PS CC 2019
     
    #37      
Seobility SEO Tool
x
×
×