Anzeige

Kaufberatung - PC <1100€ für CS5

Kaufberatung - PC <1100€ für CS5 | PSD-Tutorials.de

Erstellt von CramBori, 15.03.2011.

  1. CramBori

    CramBori Schwobeseggl

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    719
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    BaWü
    Software:
    "Kreative Wohnung"
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    Kaufberatung - PC <1100€ für CS5
    Hallo zusammen,

    ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen Rechner mit dem ich gut und ohne Kompromisse die Creative Suite 5 nutzen kann. Momentan arbeite ich hier noch an meinem vier Jahre alten Notebook mit 2x2 Ghz, 2 GB Ram und wie ihr euch denken könnt, macht das keinen Spaß mehr.

    Ich würde gerne die Full-HD Videos meines 10 Wochen alten Sohnemanns schneiden können und habe mir hierzu folgende Hardware ausgesucht:

    AMD System | Geizhals.at EU

    Was haltet ihr davon? Ich würde nur ungerne mehr als 1100.- € ausgeben aber auch wieder für das eine oder andere Jahr ruhe vom Update-Wahn haben.

    Vielen Dank und viele Grüße

    Marc
     
    #1      
  2. NSGFR

    NSGFR weiß immer eine Antwort

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    1.395
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NE
    Software:
    CS5 DP
    Kameratyp:
    Canon EOS 450D
    Kaufberatung - PC <1100€ für CS5
    AW: Kaufberatung - PC <1100€ für CS5

    Also von AMD hab ich keine Ahnung, aber ich habe lteztens im mediamarkt einen PC von HP gesehen für ca. 1000€ ichg glaub 999. Der hatte auch i7 -870 von Intel und ich glaube 6 oder 8 gig ram.
    Diesen hatte ich gesehen:
    HP PAVILION P 6636 DE I7-870/6GB/1TB bei Saturn im Angebot
     
    #2      
  3. NikonD200

    NikonD200 Nikonspezialfotografierer

    1
    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    262
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Winsen/Luhe
    Software:
    CS3 , Photomatix, und viele andere Progs
    Kameratyp:
    Nikon D200 D70S SAMSUNG DC10
    Kaufberatung - PC <1100€ für CS5
    AW: Kaufberatung - PC <1100€ für CS5

    Also für 1000 Euro würde ich zum Händler meines Vertrauens gehen und mir einen zusammenstellen lassen. Die Mediamarktdinger taugen nicht viel, das das Netzteil z.B. (meist so 250W) nur gerade die Energie schafft wie es da steht. Eine Festplatte extra und das wars dann.....
    Also ich habe für meinen mit ASUS Exterm RANGE II, 5750 GKarte, 4 GB RAM, CDBrenner und 600W Netzteil und I7-960 und Gehäuse knapp 990 Euro bezahlt. BSystem dazu und fertig ist das.

    Mike
     
    #3      
  4. Roxy8888

    Roxy8888 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    107
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    3ds max, Maxon Cinema, Photoshop
    Kameratyp:
    Digicam Cannon
    Kaufberatung - PC <1100€ für CS5
    AW: Kaufberatung - PC <1100€ für CS5

    Für Filmbearbeitung brauch ich keinen neuen PC, eine gute extra Grafikkarte und 2 saubere Festplatten,
    eine zum Aufnehmen und die andere zum Bearbeiten. In den ganzen Angeboten von PC ist nur eine riesige Festplatte und eine Grafikkarte im Motherbord enthalten auf das dann das ganze System zugreift und die volle Ausnutzung eines anderen Programms dann lahm legt.
     
    #4      
  5. ernie_bert

    ernie_bert Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Ps, ID
    Kameratyp:
    EOS 7D
    Kaufberatung - PC <1100€ für CS5
    AW: Kaufberatung - PC <1100€ für CS5

    Also ich würde auch zu nem kleinen Computerladen gehen. Die sind oft soagr billiger als media markt und co. und man bekommt genau was man braucht plus service
     
    #5      
  6. lpower

    lpower Hobbyknipser

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    1.215
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Adobe CC
    Kameratyp:
    Pentax K5II & K3
    Kaufberatung - PC <1100€ für CS5
    AW: Kaufberatung - PC <1100€ für CS5

    Hallo Marc,
    ich würde auch sagen, geh lieber in ein PC Geschäft. Wenn Du keine Ahnung davon hast und Dir die Teile nicht selber aussuchen kannst, dann lass Ihr Dir da zusammenstellen. Ist besser als die Komplettsystem. Bei denen muß man zwangsläufig immer Kompromisse eingehen. Und wenn man im Nachhinein nochmal Teile tauscht, weil man doch lieber was anderes hätte, wird das nur teurer, als direkt was Passendes zu holen.

    Von AMD würde ich Abstand halten. Ich beschäftige mich schon länger mit Benchmarks (auch mit Geschwindigkeitstest per Videorender) und den vergleiche von AMD zu Intel. Ich teste auch teilweise selber. An AMD CPU kommt man zwar Billiger dran, sie hängen aber von der Leistung her immer ein wenig den Intels hinterher.

    Lothar
     
    #6      
  7. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Kaufberatung - PC <1100€ für CS5
    AW: Kaufberatung - PC <1100€ für CS5

    Es wurde ja bereits empfohlen einen Fachhändler aufzusuchen. Dem möchte ich mich soweit auch anschließen. Die kleineren Händler machen eigentlich gute Angebote. Auch wenn hier und da dann doch mal einzelne Teil etwas teurer sind. Auf lange Sicht gesehen ist es oft Günstiger. Vor allem bieten selbst zusammengestellte Geräte mehr Freiraum was die spätere Auf und od. Nachrüstung angeht.

    Die Fertigpakete aus den Märkten sind auch nicht alle schlecht. Es kommt halt am Ende auf die eigentliche Nutzung an. Wenn man nicht viele Ansprüche stellt und keine besonderen Arbeiten damit erledigt, kann man diese auch nehmen.

    Bei selbst zusammengestellten Computern kann man jedoch alles nach den eigenen Wünschen zusammenschrauben lassen. Ich denke da auch schnell an die einzelnen Ein und Ausgänge. Vor allem die USB-Steckplätze, die bei fertigen Modellen gerne mal etwas mager ausfallen. Wichtig ist aus meiner Sicht für die lange Zufriedenheit ein vernünftiges Motherboard, eine gute Grafikkarte mit 1GB eigenen Speicher und einen ordentlichen Prozessor.

    Genaue Informationen und Details sollte man sich direkt beim Händler erfragen. Außerdem ruhig mehre Angebote einholen und die Preise vergleichen. Du kannst bei einem Händler für unter 1000 Euro einen sehr leistungsstarken Rechner bekommen. Dazu noch ein guten TFT-Monitor und das gewünschte Betriebssystem. Hier rate ich auch zur OEM-Version um nochmal einige Euros zu sparen. Man verzichtet zwar hierbei auf den kostenlosen Microsoft-Support und einige nicht unbedingt relevante Dinge. Unter anderem die mehrfache Nutzung des OS - also auf mehren Rechnern. Auch bekommt man die System-DVD nicht in dieser Hartplastikverpackung. Zu guter Letzt wird auch nur eine DVD mit dem OS ausgeliefert. Entweder Windows als 32 oder 64bit Variante. Es sollte hier dann die 64bit-Version gewählt werden, da diese auch für die der Creative Suite 5 wichtig ist (AfterEffecs/Premiere).

    Am Ende möchte ich nur noch sagen das man solche doch etwas teuren Anschaffung gut überlegt kaufen sollte. Halt nichts überstürzen und sich etwas Zeit nehmen. Auch ruhig bei diversen Fragen oder Unklarheiten noch einmal im Internet nachschauen. Auch besser nochmal hier in bzw. aus der Community Vorschläge anhören oder Fragen beantworten lassen.

    Naja, ich lasse mir gerade selber mehre Angebote von kleineren Händlern zukommen. Vergleiche diese und ändere hier und da ein paar für mich wichtige Details. Ich wünsche nun einen guten Kauf und hoffe das dir hiermit weiter geholfen werden konnte. Zwar keine direkten Angebote, aber ein vernünftiger Weg zum zufriedenen Kauf.

    Beste Grüße, Otto
     
    #7      
  8. northC

    northC Hat es drauf

    1
    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    2.135
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Creative Suite CS5 - Lightroom 4.2
    Kameratyp:
    FujiFilm FinePix F31fd - Canon EOS 7D
    Kaufberatung - PC <1100€ für CS5
    AW: Kaufberatung - PC <1100€ für CS5

    Für deine Bedürfnisse was die Videobearbeitung betrifft solltes es auf jeden Fall eine der neuen Intel CPUs mit Sandy Bridge sein. Auf den CPUs ist dedizierte Hardware nur für die Videobearbeitung verbaut. Wie wo was kannst du hier nachlesen:
    Die Geheimwaffe von Sandy Bridge: Quick Sync : Intels Core-CPUs der zweiten Generation: Das Sandy Bridge Review

    Zum kompletten Artikel geht es hier:
    Intels Core-CPUs der zweiten Generation: Das Sandy Bridge Review : Core i7-2600K, Core i5-2500K, Core i5-2400 und Core i3-2100 im Test

    Gruß
     
    #8      
  9. CramBori

    CramBori Schwobeseggl

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    719
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    BaWü
    Software:
    "Kreative Wohnung"
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    Kaufberatung - PC <1100€ für CS5
    AW: Kaufberatung - PC <1100€ für CS5

    Danke für die vielen Tipps, es ist nicht so das ich keine Ahnung davon habe, ich habe mir die Komponenten aus folgenden Gründen ausgesucht:

    Grafik: GTX470 wird von Adobe Premiere Pro per CUDA unterstützt und entlastet somit das System beim Videoschnitt mehr als ein Sandy Bridge Rechner. Daher kann ich es gerne verschmerzen wenn die AMD CPU nicht so leistungsstark wie ein Intel System ist.

    Festplatte: SSD für das Betriebssystem inkl. CS5 - 2 TB HDD als eigentlichen "Speicher"

    RAM: 2x 4GB - reicht mir momentan, habe dann aber immer noch 2 Steckplätze frei um später aufrüsten zu können.

    Da ich bisher wiegesagt mit einem 4 Jahre alten 2x2 Ghz Notebook mit 2 GB Ram arbeite ist es für mich auf jedenfall eine Steigerung um gefühlte 500% :D

    Ich möchte weder ein Fertigsystem von irgendeinem Discounter, noch zu einem Fachgeschäft der selbst das meiste daran verdienen will.

    Meine Frage wäre eigentlich nur ob es für die in der Liste aufgeführten Komponenten vielleicht doch noch bessere alternativen gibt die preislich auf dem selben Niveau liegen.

    Vielen Dank für eure Antworten
     
    #9      
  10. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Kaufberatung - PC <1100€ für CS5
    AW: Kaufberatung - PC <1100€ für CS5

    Da ich gerade die Verpackung meiner Grafikkarte hier liegen habe, die GeForce 9800GT mit einem 1GB Speicher hatte mich vor einem knappen Jahr 130,- Euro gekostet. Kann ich an dieser Stelle auch weiter empfehlen. Die GTX470 ist aber auch ein gutes Modell. Ich habe halt immer Nvidia bei meinem Rechnern verbaut.

    Es ist gut das du nicht Ahnungslos an den Kauf heran gehst. Das verringert dann gleich den möglichen Fehlkauf. Ich würde auch direkt verbauen und keine SandyBridge nutzen. Und wie du ja selber sagst, die Grafikkarte entlastet den Arbeitsspeicher und sorgt bei rechenintensiven und speicherintensiven Aufgaben das System. Damit kann lässt sich dann auch zufrieden arbeiten.

    Ich würde an deiner Stelle trotzdem Angebote von kleineren Händlern einholen. Zuhause dann im Internet nachschauen und diese Teile bzw. dessen Preise bei verschiedenen Anbietern nachlesen bzw. vergleichen. Es geht ja nur um ein Angebot eines Händlers, also kein Kauf beim selbigen.

    Wenn du genügend Ahnung hast kannst du natürlich auch Geld sparen in dem du die einzelnen Teile später selbst verbaust und auch das System selber installierst. Das macht dann auch wieder einige Euros aus. Immerhin kannst du so auch von den verschiedensten Anbietern die günstigsten Teile beziehen.

    Dein bisherige Zusammenstellung bzw. die einzelnen Komponenten sind aus meiner Sicht ok. Da ich jetzt Opfer eines überhitzen Rechners geworden bin, rate ich dir auch genügend Geld in ordentliche Kühlung zu investieren. Gut gekühlt ist ja nie verkehrt. Ja, und wie bereits schon einmal von mir erwähnt, am besten die OEM-Version kaufen. Da reicht die Home Premium dann auch völlig aus. Ich nutze diese selber schon längere Zeit und bin sehr zufrieden.

    Es ist zwar mein persönliche Meinung, aber ich nutze eigentlich ganz gerne die Pentium-Prozessoren. Halt bis jetzt auch damit immer zufrieden gewesen und preislich auch soweit ganz gut. Je nachdem welche Prozessor man jetzt wählt. Wenn du alles verbaust würde ich auch ruhig ein etwas größeres Gehäuse dafür wählen. Ich finde es halt ganz gut wenn nicht alles so zusammen gequetscht wird und man bei bedarf leicht an einzelne Stelle dran kommt. Aber das ist ja jetzt nicht so wichtig.
     
    #10      
  11. tupax

    tupax Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin | c/o Flensburg
    Kaufberatung - PC <1100€ für CS5
    AW: Kaufberatung - PC <1100€ für CS5

    Moin zusammen,
    ich wollte auch noch meinen Senf dazugeben.
    Grundsätzlich schliess ich mich mal dem Otto an.

    Allerdings hab ich mir mal Deine (CramBori) Zusammenstellung angesehen. Ich schraube selbst schon lange PCs zusammen und bevorzuge eigentlich AMD-Systeme aus Gründen des Preis-Leistungs-Verhältnisses.
    Viel falsch machen kann man da eigentlich nicht. In diversen Benchmarks ist ein Intel sicher um einige Punkte/Millisekunden vorn, beim täglichen Arbeiten merkt man davon nichts. Teilweise ist das ja auch schon in einen "Glaubenskrieg" ausgeartet AMD vs. Intel. Technisch gesehen gibt es dafür kaum einen Grund ;)

    Nun kurz zu deinem System:
    Passt gut zusammen. Gedanken würde ich mir nochmals um das Netzteil machen. Ich persönlich greife da auf Markennetzteile zurück, welche eine ordentlich Stromstärke auf den 12V-Schienen bringen.
    Bei Deinem System mit Phenom X6 und GTX470 sollten die 12V nicht unter 20Ampere haben.
    Ich werfe nur mal die Namen BeQuiet, Antec und SeaSonic in den Raum.

    Den Phenom hast du Dir "boxed" ausgesucht. Ich tendiere da zu einem doch hochwertigeren Prozessorkühler. Effizienter und vor allem LEISER. Deine Ohren und langfristig Dein Prozessor werden es Dir danken ;)

    Just my 2Cent.

    Gruss
     
    #11      
  12. PitPanda

    PitPanda Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    45
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS4, Notepad++, eclipse
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    Kaufberatung - PC <1100€ für CS5
    AW: Kaufberatung - PC <1100€ für CS5

    Würde dir empfehlen mal bei Apple vorbeizuschauen, Macs sind nicht schlecht, allerdings teilweise auch teurer, dafür warten sie mit einem kostenlosen Betriebssystem auf, was immer geupdated wird.
     
    #12      
  13. 11Nixname

    11Nixname Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Scritply, Phase 5, Gimp, Photoshop
    Kameratyp:
    Nikon D3000
    Kaufberatung - PC <1100€ für CS5
    AW: Kaufberatung - PC <1100€ für CS5

    Hallo,

    dafür hat man dann fast gar keine Möglichkeiten den Computer irgendwann mal aufzurüsten, man kann nicht viel Freeware benutzen und die Cs Suite müsste der Te sich wohl auch für Mac Os neu kaufen.

    Ich habe einen 5 Jahre alten Computer, den ich mir mal selbst gebaut habe und vor 1 Jahr habe ich den Prozessor und die Grafikkarte ausgetauscht und Photoshop Cs5, sowie aktuelle Spiele, wie Crysis laufen auch bei höhreren Einstellungen flüssig.

    Gruß
     
    #13      
  14. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Kaufberatung - PC <1100€ für CS5
    AW: Kaufberatung - PC <1100€ für CS5

    Erst einmal kosten die Apfel-Geräte von Steve wesentlich mehr. Unter anderem zahlt mal in meinen Augen mehr für den Namen und das Logo. Die verbaute Hardware ist nichts besser als die eines normalen Desktop-PC mit Windows oder einem freien OS.

    Das Betriebssystem bzw. dessen Preis steckt halt allein schon mit im Gerät selbst. Auch bei einem normalen Desktop-Pc wird in der Regel das Betriebssystem mitgeliefert. Oft bzw. eigentlich immer ist dieses bei Fertigpaketen bereits vorinstallierten. Bei eigener Zusammenstellung der einzelnen Teile muss halt dann das gewünschte Systeme dazu gekauft werden. Aber ist deshalb nichts anderes.

    Entweder nehme ich eine teurere Marke mit "gratis" System oder ich kaufe die Hardware, also ein günstigeres Gerät und das System einzeln - das ist total wumpe.
    Was das Updates angeht ist dies auch von Anfang an unter Windows kostenlos gewesen. Schließlich sorgen diese in Regel für mehr Stabilität und Sicherheit was den Betrieb von Windows angeht. Und das ist vor allem im Interesse von Microsoft selbst.

    Grüße Otto
     
    #14      
  15. skunkYman

    skunkYman Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    510
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS5/CS6 - OSX 10.4.11-10.6.8/Win7
    Kaufberatung - PC <1100€ für CS5
    AW: Kaufberatung - PC <1100€ für CS5

    Grundsätzlich stimme ich dir zu - einen anderen Lüfter zu montieren, bringt viel. Die Standard Kühler sind einfach zu laut und leisten zu wenig.

    Aber es lohnt trotzdem, die Boxed Version zu kaufen.
    Zum Einen wegen der Garantie und zum Anderen hat man dann immerhin ein Ersatzteil parat, wenn der andere mal ausfallen sollte. Und preislich liegen Boxed ja meistens gleichauf mit denen ohne Kühler, oder sind maximal ein paar Euro teurer.
    Mein Prozessor war damals sogar günstiger als der ohne Kühler.
     
    #15      
  16. tupax

    tupax Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin | c/o Flensburg
    Kaufberatung - PC <1100€ für CS5
    AW: Kaufberatung - PC <1100€ für CS5

    Da hast Du natürlich absolut Recht, stimme 100%ig zu!
    Den Boxed-Kühler hat man da auch noch als Backup.

    Da fällt mir gerade noch ein, falls CramBori sich für einen alternativen Kühler entscheidet, sollte es ein regelbarer sein, sprich 4-Pin-Anschluss, um die Drehzahl des Lüfters per BIOS/Mainboard dynamisch regeln zu können ...
     
    #16      
  17. CramBori

    CramBori Schwobeseggl

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    719
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    BaWü
    Software:
    "Kreative Wohnung"
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    Kaufberatung - PC <1100€ für CS5
    AW: Kaufberatung - PC <1100€ für CS5

    Wow vielen Dank für die ganzen weiteren Beiträge! Danke auch für die Tippps zwecks Netzteil und Kühler.

    Wie seht ihr eigentlich die Entwicklung auf dem Hardware-Markt?

    Denkt ihr Japan wird nun starke Auswirkungen hierauf haben? Bin mir nicht sicher ob ich jetzt unbedingt gleich kaufen sollte, da vielleicht die Preise steigen werden oder ob ich vielleicht noch 1-2 Monate warte und bis dahin vielleicht die eine oder andere Komponente deutlich preiswerter werden sollte.

    Da mein Sohn erst 10 Wochen alt ist, rennt er noch nicht wie wild durch die gegend, sodass die Geschichte "Videoschnitt" noch die eine oder andere Woche warten kann.

    Was meint ihr?
     
    #17      
  18. Blaze_Raz

    Blaze_Raz Guest

    Kaufberatung - PC <1100€ für CS5
    AW: Kaufberatung - PC <1100€ für CS5

    Kann mich nur anschließen einen anderen kühler zu montieren. Die Festplatte finde ich zu langsam mit nur 5900 rpm. 7200 rpm sind besser. Jo was noch ich weiß net wie laut das Netzteil ist. Wenn du einen leisen PC haben willst dann würde ich mir ein BeQuiet Netzteil kaufen.
     
    #18      
  19. kleinerVampir

    kleinerVampir Aktives Mitglied

    1
    Dabei seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    1.465
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Photoshop CS5 | Notepad++
    Kameratyp:
    CANON EOS350D
    Kaufberatung - PC <1100€ für CS5
    AW: Kaufberatung - PC <1100€ für CS5

    @ CramBori : leg ein paar Euro drauf und hol dir ein vernünftiges Netzteil

    Bei der Ausstattung würde ich schon auf ein 600 - 700 Watt Netzteil setzen um noch etwas Ressourcen nach oben zu haben.
     
    #19      
  20. skunkYman

    skunkYman Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    510
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS5/CS6 - OSX 10.4.11-10.6.8/Win7
    Kaufberatung - PC <1100€ für CS5
    AW: Kaufberatung - PC <1100€ für CS5

    Was die Entwicklung angeht, glaube ich nicht, dass die Katastrophe in Japan die Preise steigen lassen wird.
    Ohnehin wüsste ich nicht, welche Computerteile explicit in Japan gefertigt werden.

    Ich würde mit dem Kauf immer warten, bis du es wirklich brauchst. Im Computermarkt sind die Preise eigentlich immer am Sinken. Selten gibts mal Preiserhöhungen und dann immer nur kurzzeitig. Die Entwicklung schreitet hier einfach zu schnell voran.

    Was das Netzteil angeht, da habe ich mit BeQuiet sehr gute Erfahrungen gemacht.
    Eins ist mir mal kaputt gegangen, das wurde nach 3 Jahren, ca 1 Woche vor Ablauf der Garantie (BeQuiet gibt 3 Jahre) anstandslos und sehr schnell ausgetauscht.
    Auf der Homepage von BeQuiet gibts auch einen PSU-Calculator. Dort kannst du alle Teile eintragen, die du verbauen willst und das optimale Netzteil errechnen lassen.
    bequiet.net
     
    #20      
x
×
×