Anzeige

[Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!

[Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?! | PSD-Tutorials.de

Erstellt von jcmd, 29.08.2008.

  1. jcmd

    jcmd Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    17
    [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!
    Hallo liebe PSD community!

    Ich hab mich dazu entschieden mein Erspartes jetzt mal ein bischen zu benutzen ( ~ 1500). Bräuchte jetzt einige Meinungen zu meinem Großeinkauf. Ich möchte in meiner zukünftigen Freizeit gern damit anfangen viele schöne Bilder zu machen und sie zu bearbeiten. Zur Zeit habe ich nur Erfahrungen mit Bildbearbeitung im Print und Web Berreich und 0 Ahnung von Spiegelreflexkameras und wie man sie bedient - also eine Anfänger-Spiegelreflex wär nicht schlecht. Ein PC ist aber auch von Nöten, da ich zur Zeit mit 'nem kaputten athlon xp system und einem celeron 777mhz Rechner leben muss - also ist auch ein komplettes neu- System mit auf der Liste. Nun dachte ich mir, da ich noch in der Schule bin und natürlich ein ordentliches Abi haben möchte, will ich mich selbst nicht zu sehr mit einem PC ablenken - "wie wärst erstmal mit einem kleinen Laptop oder gleich einen Netbook + Kamera?".

    Aaalso:

    1. Wenn ich mir einen PC kaufen würde, was für Hardware brauch ich? Ich will mich nur auf Grafik, Video und Office konzentrieren - nichts mit Spielen!
    2. Was für einen Laptop oder Netbook soll ich mir holen? Ich möchte damit dann nur klein Bilderbearbeiten, Bilderangucken und Office Arbeiten machen.
    Dachte so an Asus eee 901...
    2.1Lieber erstmal was Kleineres (eee 901) und dann ein PC zulegen (iwas mit QuadCore)oder gleich super Laptop ( kA) und dann etwas länger warten für ein neuen PC?
    3. Spiegelreflexkamera: an die EOS 450D dachte ich jetzt - was denkt ihr?
    4. Was soll ich mir zuerst kaufen? Welche Preise werden in Zukunft noch drastisch fallen? Was wird in Zukunft noch für mich brauchbares raus kommen?

    So denke das waerst erstmal ;)! Ich bedanke mich schonmal für jeden hilfreichen Hinweis und Rat.

    lg, Jcmd

    Edit: zu 2.1: sollte ich mir vielleicht auch überlegen einen Mac anzuschaffen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2008
    #1      
  2. dorleeins

    dorleeins PSD-Fan

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    3.845
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    München
    Software:
    Photoshop, Photoshop Elements, Premiere Elements, Gimp, InDesign
    Kameratyp:
    Canon 70D
    [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!
    AW: [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!

    Halo,

    Hellseherin bin ich zwar nicht, aber ich würde auf jeden Fall warten bis die Messe vorbei ist, denn dann "purzeln" meistens die Preise etwas.

    Erkundige dich doch mal, was das alles kosten würde. Ne gute Kamera ist auf jeden Fall empfehlenswert.
     
    #2      
  3. jcmd

    jcmd Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    17
    [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!
    AW: [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!

    Danke für den Tipp dorleeins. Ich hab mir schonmal die Preise bei Preisvergleich Geizhals.at Österreich angeschaut.
    die eos 450 D würde ~555€ kosten,
    der eee 901 ~380€,
    komplettes neusystem würd ich dann schon mehr ausgeben vll ~1k.
    Aber es wird mir weh tun so viel auszugeben ^^.
     
    #3      
  4. crazyass

    crazyass Tha devil's own

    2
    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    469
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mittelfranken
    Software:
    Photoshop CS3, Corel Draw X3;
    Kameratyp:
    Canon EOS 400 D
    [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!
    AW: [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!

    Also ich würde dir empfehlen, diese Kleinigkeiten wie das Asus EEE gleich weg zu lassen, das Geld kannst dir wirklich sparen, wenn dich die Geräte eh durchs Abi begleiten sollen (wenn ich das richtig verstanden hab?), dann würd ich dir empfehlen dir ein gutes Allround Notebook zu kaufen, da hast dann definitiv die nächsten Jahre ruhe, Kostenpunkt circa 1000?, dann hast wirklich was gutes!
    Und dann kannst dir von deinem übrig gebliebenen Budget Gedanken um ne gute Kamera machen, wobei du mit der Canon sehr gut bedient wärst.
    Denke die kannst dann auch für circa 500? bekommen!
    Wenn nicht diese, für das Geld bekommst aufjedenfall nen guten Begleiter!
    Mit den beiden Sachen hättest dann aufjedenfall ruhe und würdest dich nicht irgendwann in A**** beissen und dich fragen, warum hab ich mir nicht gleich was ordentliches gekauft ;)
     
    #4      
  5. nettrx

    nettrx nettrx

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    39
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Austria-Wien
    Software:
    CorelDraw, Magix
    Kameratyp:
    Digi Canon
    [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!
    AW: [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!

    Würde Dir empfehlen zuerst einen Laptop anzuschaffen, da die Bilder der Kamera sonst nicht effizent bearbeitet oder betrachtet werden können. Die heutigen Laptops sind schon so ausgereift, das Du Dir einen PC ersparen kannst. Die Geschwindigkeit ist mit PCs zu vergleichen, nur zur Bildbearbeitung ist ein Flachbildschirm (Monitor) von midestens 19" zu empfehlen. Auch am RAM-Speicher solltest Du nicht sparen.:daumenhoch:
    Über das System will ich keine Aussage machen - da ich nur Windoof verwende um mit meinen Kollegen Daten austauschen kann. Nur für die Bildbearbeitung ist natürlich ein MAC schon was tolles.:D
     
    #5      
  6. jcmd

    jcmd Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    17
    [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!
    AW: [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!

    Hey danke für die schnellen Antworten. Welche Laptops würdet ihr mir dazu empfehlen? Braucht man eine gute Grafikkarte zur Bildbearbeitung?
     
    #6      
  7. nettrx

    nettrx nettrx

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    39
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Austria-Wien
    Software:
    CorelDraw, Magix
    Kameratyp:
    Digi Canon
    [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!
    AW: [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!

    Sony mit guter Grafikkarte, sonst kannst die Bildbearbeitung gleich vergessen :rolleyes:
     
    #7      
  8. Windu

    Windu Fortgeschrittener Pronoob

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    760
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hiltown
    Software:
    PS CS3 / AutoCad 2002
    Kameratyp:
    Lumix FZ50
    [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!
    AW: [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!

    Hmmm, entweder ein Notebook der 800?-Klasse plus Maus, Tasche, etc. und für den Rest eine Cam und etwas Zubehör oder
    einen PC für 600-700? (ein Quadcore is da locker drin) plus 20-22" TFT und für den Rest eine Cam und entspr. Zubehör.

    Möchtest Du das Notebook öfter mit in die Penne schleppen, wären kompaktere Modelle (kleinerer Bildschirm, längere Laufzeit) warscheinlich besser. Zuhause dürfte der Bildschirm dann aber sicher gern wieder etwas größer sein. :rolleyes:

    PS: Was hat denn die Grafikkarte mit der Bildbearbeitung zu tun?
     
    #8      
  9. Fotomacher

    Fotomacher Hat es drauf

    321
    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    2.399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    CS3, C4D...
    Kameratyp:
    Eos 40D
    [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!
    AW: [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!

    Nicht wirklich viel, bei 3D sieht es da wieder ein weinig anders aus. Aber bei reinen 2D Bildbearbeitungsprogrammen könnte man sogar mit einer Onboard Grafikkarte sehr gut fahren.
    Wichtiger ist hier ein schneller CPU und vor allem ausreichend Arbeitsspeicher.
     
    #9      
  10. jcmd

    jcmd Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    17
    [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!
    AW: [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!

    Wie gesagt, mein eigentlicher Gedanke war es ein vorläufiges Notebook zu holen, das mir in meinem Alltag bischen zur Seite steht, spricht Office, Inet, meine Bilder der Kamera anzeigt und bearbeitet. Das eigentliche Bearbeiten würd ich dann später mit meinem guten Desktop machen. Ob sich dieser Gedanke auch bis "später" festhält, ist ne andere Frage.
     
    #10      
  11. Weichzeichner

    Weichzeichner Alles muss funktionieren.

    221
    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    2.166
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hannover
    Software:
    Stift & Papier.
    Kameratyp:
    Auge.
    [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!
    AW: [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!

    Also ich bearbeite meine Bilder am Desktop PC, und ich denke ich arbeite Effizient, oder will das jemand bestreiten? :D :D :D

    Grund? Sry aber da kann auch ein 15 Zoller herhalten, ein 19 Zoller macht das Notebook nur unnötig schwer, der Mobilitätseffekt ist dahin, und das ist meiner meinung nach einer der wichtigen Effekte eines Laptops......

    Für Nichtprofis würde ich Windows empfehlen, die meisten User besitzen einen. Wenn man dann mal Profi ist, dann würde ich auf einen Mac umsteigen.

    Ich würde dir auf jeden Fall einen Laptop von DELL empfehlen. Die sind relativ günstig, steckt viel Drin, sehen gut aus, und sind super für Photoshopper. Ich habe mir selbst einen geleistet für ca. 900 ? und ich muss sagen, damit lässt sich problemlos Crysis zocken, und man kann bequem die Bildbearbeitung betreiben (auch bei mehr als 20 geöffneten Bildern oder pber 100 Ebenen ist das kein Problem.)

    Folgende Faktoren:

    Bildschirm: 15,4 " (1280 x 1024 oder 1440 x 900)
    Graka: Muss keine übermäßig gute sein, für Bildbearbeitung reicht auch eine Mittelklasse Graka.
    RAM: 3-4 GB sollten schon drin sein. (Aufpassen! Nur Vista erkennt auch 4 GB [WIe war das noch, ich glaub die 64 bit Version verarbeitet 4gb])
    Prozessor: Core 2 Duo T9300 kann ich nur empfehlen

    Darauf sollte man auf jeden Fall achten! Und am besten den ganzen Schickschack weglassen, der kostet nur unnötigen Aufpreis und man brauchts im Endeffekt nicht.......
     
    #11      
  12. Windu

    Windu Fortgeschrittener Pronoob

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    760
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hiltown
    Software:
    PS CS3 / AutoCad 2002
    Kameratyp:
    Lumix FZ50
    [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!
    AW: [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!

    Die Frage war doch rhetorischer Natur. ;)
    War jetzt auch eher auf nettrx Antwort gespannt und mir, trotz rolleyes-Smilie, der Ironie seiner Antwort nicht sicher.
     
    #12      
  13. meiner

    meiner Ösi

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    180
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    nördl. von Hamburg
    Software:
    Hakle feucht
    [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!
    AW: [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!

    :lol:nix, aber es schmückt ungemein und gibt massig Punkte in der B-Note :lol:

    nein, ich glaube was nettrx meinte dass Dir NBs mit gesharten Grafikkarten incl. Vista vom RAM für Bildbearbeitung ala Photoshop nichts übrig lassen, und da hat er recht.

    Gruß
    meiner
     
    #13      
  14. Windu

    Windu Fortgeschrittener Pronoob

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    760
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hiltown
    Software:
    PS CS3 / AutoCad 2002
    Kameratyp:
    Lumix FZ50
    [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!
    AW: [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!

    Och wieso, bei 3-4GB dürfte es auch für Vista und etwas TurboCache reichen.
    Keine Ahnung, ob es bei Vista32 auch noch so ist - warscheinlich - aber geht man davon aus, dass einer Anwendung (ohne Handarbeit) max. 2GB zugewiesen werden...

    Gruß
    Windu
     
    #14      
  15. nettrx

    nettrx nettrx

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    39
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Austria-Wien
    Software:
    CorelDraw, Magix
    Kameratyp:
    Digi Canon
    [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!
    AW: [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!

    @Weichzeichner
    Also ich bearbeite meine Bilder am Desktop PC, und ich denke ich arbeite Effizient, oder will das jemand bestreiten?
    Kenne dich zuwenig um es zu bestreiten - Nur mit dem Mitnehmen tutst dir ein bischen schwer :D und ich bin überzeugt, das ein Notbook das gleiche bietet!

    Grund? Sry aber da kann auch ein 15 Zoller herhalten, ein 19 Zoller macht das Notebook nur unnötig schwer, der Mobilitätseffekt ist dahin, und das ist meiner meinung nach einer der wichtigen Effekte eines Laptops......
    Also ich nehme nur meinen Laptop mit :D den Monitor (wie beschrieben) lasse ich zu Hause

    Für Nichtprofis würde ich Windows empfehlen, die meisten User besitzen einen. Wenn man dann mal Profi ist, dann würde ich auf einen Mac umsteigen.
    Da bin ich deiner Meinung - :rolleyes:

    PS: Natürlich genügt für eine 2D Bearbeitung die normale Grafikkarte, aber derzeit ist nur mit geringen Mehrkosten eine bessere Grafikkarte zu bekommen - und wer will nicht für die Zukunft gerüstet sein!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2008
    #15      
  16. jcmd

    jcmd Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    17
    [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!
    AW: [Kaufberatung] PC, Laptop, Kamera: Was zu erst?!

    hey leute,
    ich hab mir mal paar lapis angeschaut:
    ASUS B50A-AQ013D Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland (den weil der ne auflösung von 1440*900 hat)
    FSC Amilo Pi2550, Core 2 Duo T8300 2.40GHz, 4096MB, 320GB, Windows Vista Home Premium (GER-110125-002) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland (gefaellt mir ganz gut besonders vom preis her)
    Acer Aspire 5920G-6A4G32MN (hat alles was man braucht und günstig)

    hab mich jetzt nur auf intels (core2duo) prozessoren eingeschraenkt, waeren amds auch zu empfehlen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2008
    #16      
x
×
×
teststefan