Anzeige

Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung

Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung | PSD-Tutorials.de

Erstellt von nifredi, 28.01.2009.

  1. nifredi

    nifredi Guest

    Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung
    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem guten Monitor (22" oder 24", je nachdem was das Budget hergibt) für Bildbearbeitung. Ich habe zur Zeit zwei günstige (oder besser billige ...) 22"-TFTs, sind zwar so für's normale ganz ordentlich, aber für Bildbearbeitung nicht gut zu gebrauchen. Mal davon abgesehen, dass die Farben auf beiden Monitoren unterschiedlich dargestellt werden (eine Sache der Kalibrierung), ärgern mich vor allem fehlende Kontraste. Was auf dem Monitor weiß erscheint, ist nicht wirklich weiß, Flecken auf einem Foto entdeckte ich erst auf der Ausbelichtung.

    Daher bin ich inzwischen auch bereit, etwas mehr Geld für einen guten Monitor auszugeben, der Preisrahmen sollte allerdings 500 bis 600 Euro nicht überschreiten. Bevorzugen würde ich einen 24 Zöller, wenn dies preislich nicht zu machen sein sollte, notfalls auch 22".

    Ich hoffe ihr könnt mir mit euren Erfahrungen bei der Entscheidung helfen!

    Viele Grüße
    NiFreDi
     
    #1      
  2. Dennis

    Dennis aka denyo111

    142
    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    12.019
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Creative Suite | Creative Cloud | QuarkXpress | Lightroom | Nik Software
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D | Canon PowerShot
    Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung
    #2      
  3. Exylum

    Exylum Aktives Mitglied

    1
    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    547
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS4
    Kameratyp:
    Digitalkamera/Handy
    Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung
    AW: Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung

    Man könnte das ganze doch selbst kallibrieren oder sehe ich da was falsch?
    und kontrast kann man bei den meisten ja auch einstellen
     
    #3      
  4. Dennis

    Dennis aka denyo111

    142
    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    12.019
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Creative Suite | Creative Cloud | QuarkXpress | Lightroom | Nik Software
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D | Canon PowerShot
    Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung
    AW: Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung

    Aber eben nur bei den meisten und nicht bei allen...;)
     
    #4      
  5. FrankBauer

    FrankBauer Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    1.041
    Geschlecht:
    männlich
    Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung
    AW: Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung

    ich werde mir nach langem überlegen diesen hier zulegen
    LG L227WTP
     
    #5      
  6. Exylum

    Exylum Aktives Mitglied

    1
    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    547
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS4
    Kameratyp:
    Digitalkamera/Handy
    Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung
    AW: Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung

    Naja dann kann ich dir nur nen "Preiswerten" belinea Empfehlen dennd a kann man das und bei meinem Allinone Pack HP TFT Gehts auch (17")
     
    #6      
  7. GeBe

    GeBe offen, direkt und unbelehrbar

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    856
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS6 und alles andere, was den Rechner langsam macht.
    Kameratyp:
    Sony SLT-A57
    Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung
    AW: Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung

    Hallo,

    da es eher auf Kontrast als auf Geschwindigkeit ankommt, wäre
    es wichtig, ein Display mit xVA-Panel (PVA, MVA ...) zu nehmen
    statt einem TN-Panel.

    Näheres sie hier.

    Ich habe für ähnliche Anforderungen z. B. einen Dell UltraSharp
    2407WFP
    mit S-PVA-Panel und bin sehr zufrieden damit.

    Edit: Ich sehe gerade, den 2408WFP als Nachfolger gibt es in der
    Bucht für unter 600 EUR, bei der SystemWorkX AG habe ich meinen
    auch gekauft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2009
    #7      
  8. mastermind611

    mastermind611 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    429
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mannheim
    Kameratyp:
    Sigma SD9; Nikon D80, D100, D300
    Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung
    AW: Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung

    schau mal hier: PRAD | Index Startseite
    Sehr gute Seite - für jedes Budget und Zweck
     
    #8      
  9. Norbert Schumann

    Norbert Schumann Mod.a.D. Kreativ-Flatrate-User

    3
    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    6.608
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wildau
    Software:
    gängige
    Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung
    AW: Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung

    auf pcwelt.de wurde heute einer von samsung vorgestellt. dieser stellt den aizo wohl in den schatten- kostet allerdings auch 1600 euro.
     
    #9      
  10. truckerfrank8800

    truckerfrank8800 unsterblich

    12
    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    4.432
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ost-Berlin
    Software:
    PS CS
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung
    AW: Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung

    @denyo111 alter Schwede, sind dit Preise. OOOoh.
    Mir ist mein Monitor mal über den Jordan gegangen und es mußte schnell einer her. Einfach los und zu greifen. Naja, etwas geschaut hatte ick schon.:)
    Habe mir, schon eine Weile her den Philips 170S6 geholt. Bin eigentlich sehr zufrieden.
    War grad zu der Zeit "Geiz ist goil...." doch danach bin ick eigentlich nicht gegangen:lol:
     
    #10      
  11. klickiklick

    klickiklick Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    77
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    im oder besser gesagt vor dem allgäu
    Software:
    photoshop und andere bekannte
    Kameratyp:
    eos 450d
    Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung
    AW: Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung

    Also ich weiß ja nicht wie es bei Euch ist, aber ich habe mir den 24 Zoll w2448hc von HP gekauft. Ein richtiges Schnäppchen für unter 400.-Euro. Ein sehr schöner und vielseitig verstellbarer TFT Monitor mit einem extrem schönen Bild, aber für die Bildbearbeitung ist er nicht so toll. Je nach Sitzposition sehe ich immer eine andere Farbe und das ist ziemlich nervig.
    Ist das bei Euch nicht so ??
     
    #11      
  12. Dennis

    Dennis aka denyo111

    142
    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    12.019
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Creative Suite | Creative Cloud | QuarkXpress | Lightroom | Nik Software
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D | Canon PowerShot
    Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung
    AW: Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung

    Na ja, die Preise gehen ja von bis und aus meiner Sicht sind sie relativ.
    Bevor ich mich hinterher ärgere, dass mir an meinem Monitor doch wieder die ein oder andere Einstellmöglichkeit fehlt oder Farbräume nicht vollständig dargestellt werden können, investiere ich lieber einmal vernünftig und habe das was ich will.

    Ich habe keinen aktuellen Überblick über den Markt, aber wenn ich mich nicht irre, gibt es nur wenige Geräte, die mit der Qualität (vor allem von Eizo) mithalten können....
     
    #12      
  13. Lizman

    Lizman Allrounder

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    2.561
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bremen
    Kameratyp:
    Pentax
    Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung
    AW: Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung

    Gute Wahl! ;)
     
    #13      
  14. ugwhitman

    ugwhitman GFX-Anfänger

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    11
    Geschlecht:
    männlich
    Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung
    AW: Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung

    Denkbar würe auch nen LG Flatron W2242T 22 Zoll benutze ihn selber und bin begeistert ;)
     
    #14      
  15. walikarnon

    walikarnon NIKOCHIL

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    365
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    LR; PS; Nik
    Kameratyp:
    NIKON D3s; D300
    Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung
    AW: Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung

    Habe selbst einen Scenicview E24 und einen 24" von Samsung im Einsatz. Alle in der Preisklasse << 500? aber mit einer Auflösung von 1920x 1200 Punkten. Zur Kalbrierung benutze ich den Spyder Express. Das ist ein Paket in dem oben genannten Budget.
    Die Farben lassen sich sehr gut anpassen, die Leuchtkraft ist gut. Es bleibt bei den Monitoren die Winkelabhängigkeit und die ungeichmäßige Helligkeit über den Bildbereich.
    Ein echtes Schwarz ist ebensowenig zu erreichen wie ein echtes Weiss. Hier sind Abstriche da. Der Farbraum deckt knapp sRGB ab, aber nicht AdobeRGB oder noch größere Farbräume. Damit muss man heute noch leben oder viel investieren.
    Sitzt man nahe am Bildschirm (bei 24" schon wahrscheinlich) sieht man deutlich die Bildpunkte. Das lässt, je nach Bild, Bilder mehr verrauscht wirken, als dann später im Ausdruck sind. Bei 100% wird der Bildeindruck noch pixeliger. Das verbessert sich mit zunehmendem Abstand zum Monitor.

    Ich bin der Meinung, dass ein 24" TFT mittlere Preisklasse mit 1920X1200 Punkten eine gute Lösung für die Bildbearbeitung darstellt und ausreichend Ausagen über die Bildqualtät gibt. Das ergibt insgesamt ein gutes Kosten / Nutzenverhältnis.

    Neuere Monitore haben teilweise Hintergrundbeleuchtung. Damit sollen sie besser ausgeleuchtet und kontratsreicher werden. Hier habe ich leider keine Erfahrung.

    Die Modelle wechseln fast wöchentlich, Da würde ich die Computerfachzeitschriften durchblättern und nach aktuellen Tests suchen und/oder beim Händler vorbeischauen. Nur übers Datenblatt ist eine Kaufentscheidung nicht abgesichert.
     
    #15      
  16. PatrickStar

    PatrickStar Jenni's Sohn

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    712
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gundelfingen
    Software:
    Adobe Creative Suite 5, Lightroom
    Kameratyp:
    Diverse
    Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung
    AW: Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung

    Ich habe den SamsungSyncmaster T220HD..
    Ich finde der sieht gut aus und die Leistung die man brauch hat er auch... auch wenn er bei Prad nicht so gut abschneidet.
     
    #16      
  17. docfloyd

    docfloyd lichtliebhaber

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    männlich
    Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung
    #17      
  18. Vampire-G

    Vampire-G Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    290
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Leverkusen
    Software:
    Photoshop CS5
    Kameratyp:
    Panasonic Lumix DMC FZ28
    Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung
    AW: Kaufberatung: TFT für Bildbearbeitung

    So, nun isses bei mir auch soweit, ich hätte gerne nen neuen Monitor, mind. 22 Zoll, beinahe lieber schon 24 Zoll.

    Ich bräuchte nen Allrounder, da ich eher nen ausgeglichesnes Maß zwischen spielen, Digital Painting, Internet und co habe.
    Momentan spiele ich zwar mehr, aber das ändert sich phasenweise.
    Mein Preislimit läge so zwischen 300 und 400 €, günstiger is auch nicht verkehrt
    Für 22 Zoll hab ich ja schon zwei die passen täten: HP LP2275w und LG Flatron L227WTP-PF (bei Prad ausgegraben)
    Für 24 Zoll find ich irgendwie nix (auch wenn ich das Budget noch etwas aufstocke), und Prad ist so umfangreich dass ich langsam kirre werde.

    Was habt ihr so für Erfahrungen mit 24 Zoll, gerade was die Ausleuchtung ( möglichst gleichmäßig? ) anbelangt...
    Ich bin da insgesamt nun nicht so pingelig, aber sieht man die Pixel wirklich so deutlich?
    Könnte echt nen Tipp brauchen
     
    #18      
Seobility SEO Tool
x
×
×