Klappmechanismus

Klappmechanismus | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Murd0ck, 12.06.2014.

  1. Murd0ck

    Murd0ck PostOpus Webdevelopment

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    90
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4D
    Kameratyp:
    EOS 1000D
    Klappmechanismus
    Hallo,

    ich komme einfach nicht dahinter!

    Ich möchte einen Klappmechanismus animieren. Hier einmal kurz schematisch dargestellt.
    [​IMG]

    Links ist die Ausgangssituation und Rechts das ganze eingeklappt. Die beiden Balken in grau müssen immer Parallel zueinander stehen und die roten Kisten laufen auf den dunkelgrauen Balken nach oben um die länge der Streben auszugleichen. Die schwarzen Kreise sind Drehpunkte.

    Ich bin nun seit einer halben Ewigkeit daran am fummel und habe von IK-Ketten , Anfüher / Verfolger bis Joints fast alles ausprobiert. Aber entweder wird beim setzen von irgendwelchen Abhängigkeiten alles komplett verschoben oder verdreht oder es bewegt sich einfach falsch. Wenn ich das ganze mit Keys machen würde hätte ich das Problem, dass die Roten "Führungen" die grauen Bereiche verlassen bzw schneiden und das darf in keinem Frame zu sehen sein.

    Wie würdet ihr das ganze überhaupt angehen? Bzw kennt jemand ein Tutorial mit einem ähnlichen Aufbau?
    Oder hat gar jemand eine Lösung?

    Grüße
    Murd0ck
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Diefa

    Diefa :-)

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    2.291
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Software:
    WIN 10 prof, Cinema4D-R21; CorelDraw Technical Suite 2021
    Klappmechanismus
    Also mit Cinema animiere ich selten und bin auch im Programmieren nicht bewandert, da Du aber fragst, wie andere es machen würden:
    Ohne Abhängigkeiten, direkt mit Keys. Die Achsen der Streben auf das Gelenk unten setzen, dann per Keys das Teil sich drehen lassen. Die Platten entsprechen verschieben. Da das Verschieben der Hülsen oben nicht linear erfolgt, würde ich dessen Bewegung per Kurve (sorry, mir fällt der Begriff dazu nicht ein) ausführen.
    Das können andere bestimmt besser, ab ich würde es aufgrund meiner "Beschränktheiten" so machen.
     
    #2      
  4. HarryBee64

    HarryBee64 Solarmarshall

    Dabei seit:
    03.01.2013
    Beiträge:
    353
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R21, ZBrush, Affinity Photo/Designer/Publisher, Gimp
    Klappmechanismus
    Hi,

    ich würde das mit Xpresso lösen.
    Das ganze ist ja nichts anderes als ein rechtwinkliges Dreieck und da kann man ja schön den guten alten Pythagoras darauf anwenden.
    a² + b² = c² |- b²
    a² = c² - b² | Wurzel ziehen
    a = Quadratwurzel (c² - b²)

    a = die variable Y- Position des Schiebeelements
    b = Abstand zwischen den beiden parallelen Balken (bzw Abstand zwischen den Gelenkpunkten in einer Ebene)
    c = Länge der roten Strebe

    Damit hättest Du die Y-Position das Schiebeelement berechnet und kannst diese dann auch auf das 2te Schiebelement übertragen.
    Die Ausrichtung der roten Streben würde ich dann jeweils mit einem 'Ziel' Tag auf das entsprechende Schiebeelemen (bzw dessen Gelenkpunkt) vornehmen.

    Ciao ;-)
     
    #3      
    Diefa gefällt das.
  5. Murd0ck

    Murd0ck PostOpus Webdevelopment

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    90
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4D
    Kameratyp:
    EOS 1000D
    Klappmechanismus
    @HarryBee64
    Danke!
    Das klingt interessant, wie geht das? :D
    Auf jedenfall ist es mal eine andere Betrachtungsweise des Systems, ich müsste dann jetzt aber dann erst herausfinden wie man solch eine Steuerung aufbaut, in Sachen XPresso bin ich gerade froh, dass ich einen Punkt einer Spline irgendwo fixieren kann.

    @Diefa
    Danke für deine Antwort! Habe das ausprobiert und es ist einfach ,,unmöglich" das ganze so mit Keys zu setzen das kein Objekt zu keiner Zeit ein anderes fies schneidet.
     
    #4      
  6. KBB

    KBB Mod 3D | Blaubaer Teammitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    9.657
    Geschlecht:
    männlich
    Klappmechanismus
    Dafür sind die Constraints bestens geeignet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2014
    #5      
  7. Murd0ck

    Murd0ck PostOpus Webdevelopment

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    90
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4D
    Kameratyp:
    EOS 1000D
    Klappmechanismus
    Ahh...okay.
    Danke @KBB damit geh ich die ganze Nummer nochmal an.
    Super!
     
    #6      
  8. mp5gosu

    mp5gosu Guest

    Klappmechanismus
    "Drehpunkt" braucht ne höhere Priorität (+1). :p
     
    #7      
  9. KBB

    KBB Mod 3D | Blaubaer Teammitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    9.657
    Geschlecht:
    männlich
    Klappmechanismus
    OK. Geht aber auch so. Es zieht nur im Editor nach, in der Ani nicht.

    Sicher dass es nicht -1 ist? ^^
     
    #8      
  10. Murd0ck

    Murd0ck PostOpus Webdevelopment

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    90
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4D
    Kameratyp:
    EOS 1000D
    Klappmechanismus
    Also ich glaube ich komme dem ganzen etwas näher, dein Beispiel hilft wirklich ungemein. Was nur nervt ist, dass der Rückgängigbutton nicht immer alles Rückgängig macht, ich meine auch irgendwo schonmal gelesen zu haben, dass in solchen Fällen der Button Fehler verursacht. Da ich viel rummexperimentieren muss wäre das schon irgendwie hilfreich :D
     
    #9      
  11. KBB

    KBB Mod 3D | Blaubaer Teammitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    9.657
    Geschlecht:
    männlich
    Klappmechanismus
    Was sind denn "solche Fälle"?
    Wenn Du die Constraints verstellst, hilft manchmal einfach nur einen Frame vor und wieder zurück zu gehen. Ansonsten die Reihenfolge im Objektmanager beachten. Wenn man die Constraints erzeugt, ist es wichtig, was wo steht und in welcher Reihenfolge es angeklickt wurde. Aber das steht ja alles im Manual, auch die Prioritäten.
     
    #10      
  12. Murd0ck

    Murd0ck PostOpus Webdevelopment

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    90
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4D
    Kameratyp:
    EOS 1000D
    Klappmechanismus
    Hm...schwer zu erklären, hab es allerdings nichtmehr weiter ausprobiert. Vielleicht hätte das mit dem Frame vor und zurück stellen geklappt. Ich hab es jetzt doch mit Keys machen können.
    Gibt es ein von euch empfehlenswertes Tutorials zu den Constraints?
    Bei mir scheiterte das ganze Unterfangen an den zig Unterobjekten deren Achse nicht immer so im Raum stand wie sie sollte und aufgrund der Masse einfach unrealistisch war alle auszurichten. (Aus CAD importiertes Objekt)

    Gibt es eine Erklärung warum man Objekte nicht wie im CAD ausrichten bzw. Abhängigkeiten definieren kann?
     
    #11      
Seobility SEO Tool
x
×
×