Anzeige

Kleines Composing?

Kleines Composing? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Bernde, 20.02.2009.

  1. Bernde

    Bernde Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.02.2009
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Karl Marx Stadt
    Software:
    Nikon Capture NX2 u, PS-CS3
    Kameratyp:
    Nikon D700 DSLR FX Vollformat
    Kleines Composing?
    Hallo Leute! Ich habe mal eine kleine Frage an euch.....
    Und zwar will ich als kleine Liebesgeste eine Kleine Postkarten Serie machen mit CS3 über nen kleinen Stoffpinguin der auf jeder Karte in einem Anderen Land ist mit einem Kleinen Spruch.

    Als vorlage dient dieses Bild
    [​IMG]
    Natürlich habe ich dieses Bild größer!

    eingefügt werden soll es in sowas z.b
    [​IMG]

    aber halt immer irgendwie anders.

    meine Frage ist jetzt.....
    -wie schneide ich ihn so aus das man auch seine typichen fusseln leicht sehen kann

    -Wie passe ich belichtung und schatten Korrekt an

    -und vorallem wie lasse ich es so wirken das es nicht hineingesetzt aussieht?

    in dem sinne....lieben dank an euch!!

    LG euer Bernde!
     
    #1      
  2. webginga

    webginga Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    235
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    XPress, InDesign, PS, Illustrator, Dreamweaver, Flash, Acrobat, Imovie,
    Kameratyp:
    Olympus Camedia
    Kleines Composing?
    AW: Kleines Composing?

    Hallo Bernde,

    damit es glaubhaft wirkt sollte die Beleuchtung, also die Lichtquelle und der Schatten von Piguin und Hintergrund gleich sein. Der Pinguin sollte auch in der Größe und von der Perspektive her hineinpassen. Das Farbklima müßte man annähern. Vielleicht das Meer einwenig einfrieren und den Piguin etwas erwärmen. Wenn möglich den Piguin etwas in den Sand stellen nicht oben drauf. Oder Zum Teil hinter etwas anderes auf dem Bild stellen. In jedem Fall versuchen, dass sich die beiden Bildteile miteinander verzahnen. Freistellen kann man ihm mit Geduld bestimmt.
    LG Webginga
     
    #2      
  3. nF_diZe

    nF_diZe Mr. ...

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    584
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden(DD), Greifswald (HGW)
    Software:
    Adobe CS3 PS AI / Lightroom
    Kameratyp:
    Canon 40d
    Kleines Composing?
    AW: Kleines Composing?

    hmmm also freistellen kannst du ihn mit dem pfadwerkzeug oder du kannst die extraieren funktion nutzen ... musst du mal probieren was am besten aussieht ,,,
    beim einpassen des pinguins solltest du auf die perspektive achten ... wo du ihn hinsetzt solltest du ausprobieren da man nicht von anhieb sagen kann wo er am besten wirkt ...
    lichtstimmung kannst du auf verschiedene weisen erschaffen ... aufjedenfall solltest du den pinguin spiegel und ihn eingrauen um den schatten zu erstellen ... beim schatten solltest du darauf achten wie das licht im bild ist und den schatten dann so anpassen wie die restlichen bildelemente ...

    hoffe mal das es nicht alles durcheinander ist und du versteht was ich sagen will ...

    mfg niLS
     
    #3      
  4. truckerfrank8800

    truckerfrank8800 unsterblich

    12
    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    4.432
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ost-Berlin
    Software:
    PS CS
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    Kleines Composing?
    AW: Kleines Composing?

    Ick kann dir für die "seine typischen fusseln" das extrahieren empfehlen und den Pinguin, irgendwo in's Bild schauen lassen.;)
     
    #4      
  5. HankyML

    HankyML Opa

    Dabei seit:
    21.12.2005
    Beiträge:
    160
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    im wilden Süden
    Kameratyp:
    Nikon D3
    Kleines Composing?
    AW: Kleines Composing?

    am besten den Pinguin als Smart-Object einfügen, dann kannst du ihn verlustfrei skalieren
     
    #5      
  6. brassicka

    brassicka Guest

    Kleines Composing?
    AW: Kleines Composing?

    Wow, sieht schwierig aus. Ich glaube das Problem ist der Horizont. Entweder ist der Pinguin zu weit weg..oder wenn er nahe ist kann das eher schwierig werden. Staiger spricht in seinem Buch da von der Blendeneinstellung. Das würde, wenn ich das richtig verstanden habe auch mit dem Fluchtpunkt was machen müssen?? Das Bild mit dem Strand Quadratisch freistellen - wäre ein gutes Format - und den Pinguin im Vordergrund mit Blende 64 scharf Abbilden. Staiger spricht auch von Tonwertverteilung?
    Was meint ihr?

    Greez Brassicka
     
    #6      
Seobility SEO Tool
x
×
×