Anzeige

kleines Problem mit dem Zauberstab Werkzeug

kleines Problem mit dem Zauberstab Werkzeug | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Littlefreddy, 27.05.2008.

  1. Littlefreddy

    Littlefreddy Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    37
    Geschlecht:
    männlich
    kleines Problem mit dem Zauberstab Werkzeug
    Hallo,ich les hier schon ne Weile mit und gebe auch gerne meinen Senf zu Problemen und Bildern dazu,nun wollte ich auch mal wieder ein bisschen mit Photoshop arbeiten und da ich selber ein blutiger Anfänger bin,bin ich natürlich direkt über was gestolpert!

    Undzwar habe ich über ein Bild eine Puzzle Struktur gelegt,wo ich jetzt einzelne Puzzle Teile aus dem Bild lösen möchte. Jetzt ist aber das Problem das ich sobald ich ein Puzzle Teil am Rand auswähle,er mir alle Puzzleteile am Rand mit markiert und wenn ich die weg löschen will er mit folgender Meldung kommt :"Warnung: Es sind keine Pixel zu mehr als 50 % ausgewählt. Die Auswahlkanten werden nicht sichtbar sein." Kann mir jemand aus diesem Problemchen raus helfen?

    VIELEN DANK
     
    #1      
  2. marcai

    marcai Apple-Freak

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    203
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Riehe, 31555
    Software:
    CS3 Master Collection
    Kameratyp:
    Panasonic FZ 30
    kleines Problem mit dem Zauberstab Werkzeug
    AW: kleines Problem mit dem Zauberstab Werkzeug

    Also ich an deiner Stelle würde statt dem Zauberstab Werkzeug Pfade benutzen, das ist viel sauberer, und wenn man einmal den Bogen raus hat, auch viel einfacher, und manchmal spart es sogar Arbeit, weil man mit dem Zauberstab bei Bildern mit sehr viel Kontrast ziemlich oft Klicken muss, und die Auswahlkanten dann alles andere als genau werden, wenn du Pfade kennen lernen möchtest, hier ein paar tuts:

    http://www.psd-tutorials.de/modules...en_pfade-die-welt-der-pfade-teil-1-formebenen
    http://www.psd-tutorials.de/modules...fade-die-welt-der-pfade-teil-2-die-handhabung


    /Edit:
    Ich habe jetzt nicht 100%ig verstanden was dein Problem ist, wenn du nur die Auswahl, die du gemacht hast entfernen willst, STRG+Alt+Z (Bearbeiten -> Rückgängig)
    Diese Meldung kommt einfach, weil du vielleicht transparente Bereiche in deinem Bild hast, die weniger Deckkraft als 50% haben, und wenn nur diese Fläche gewählt ist, spuckt Photoshop diese Meldung aus, die Auswahl ist dann zwar da, man sieht aber diesen gepunkteten Rand nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2008
    #2      
  3. Zeitgeist2004

    Zeitgeist2004 Hat es drauf

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.708
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mannheim
    Software:
    CS4
    Kameratyp:
    EOS 350D
    kleines Problem mit dem Zauberstab Werkzeug
    AW: kleines Problem mit dem Zauberstab Werkzeug

    ich denke du hast eine Ebene mit deinem Bild darüber eine Ebene mit dem Puzzellinien und auf diese Eben möchtest du den Zauberstab anwenden. Versuche einmal folgendes markiere beide Ebenen danach drückst du Strg+Alt+Shift+E damit erzeugst du eine neue Ebene aus den beiden vorhanden (welche weiterhin noch als einzelne Ebenen bleiben) nun kannst du das Puzzelteil ausschneiden.
     
    #3      
  4. Littlefreddy

    Littlefreddy Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    37
    Geschlecht:
    männlich
    kleines Problem mit dem Zauberstab Werkzeug
    AW: kleines Problem mit dem Zauberstab Werkzeug

    So wei Zeitgeis es beschrieben hat,habe ich es gemacht ;-)
    Das Problem wenn ich es sichtbar auf eine Ebene reduziere oder eine eben aus allen erstelle,nutzt mir das Zauberstab Werkzeug leider nix mehr,da er wieder das Bild als ebene mit rein rechnet :-( Jau wollte auf der Puzzle Template Ebene nur die Puzzleteile auswählen und dann auf dem Bild die Auswahl ausschneiden!
     
    #4      
  5. Zeitgeist2004

    Zeitgeist2004 Hat es drauf

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.708
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mannheim
    Software:
    CS4
    Kameratyp:
    EOS 350D
    kleines Problem mit dem Zauberstab Werkzeug
    AW: kleines Problem mit dem Zauberstab Werkzeug

    probiere es mal mit dem magnetischem Lasso noch besser ist man nimmt das Pfadwerkzeug
     
    #5      
  6. Pauline

    Pauline Aktives Mitglied

    11
    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    1.258
    Ort:
    Nirvana
    Kameratyp:
    EOS 60D, Olympus E-M5, Panasonic GM1
    kleines Problem mit dem Zauberstab Werkzeug
    #6      
  7. Littlefreddy

    Littlefreddy Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    37
    Geschlecht:
    männlich
    kleines Problem mit dem Zauberstab Werkzeug
    AW: kleines Problem mit dem Zauberstab Werkzeug

    Dange nur mein Problem ist,da ich selber ja eher der blutige Anfänger bin hat mri quasi schon die Aktion ein paar sachen zu viel für mich gemacht^^ muss die bei gelegenheit mal auseinander Pflücken und mal schauen was die so macht! Den mag schon gerne wissen wie das alles zustande kommt,wenn ich das dann weiß werde ich auch auf solche Sachen zurück springen ;-) trotzdem THX für den Link!
     
    #7      
  8. Sharwyn

    Sharwyn Gerechtigkeitsfanatikerin

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    253
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Software:
    Bryce , Poser, PI, PSP, PS
    Kameratyp:
    Casio Exilim-z100 Digitalcamera
    kleines Problem mit dem Zauberstab Werkzeug
    AW: kleines Problem mit dem Zauberstab Werkzeug

    Mit dem Magnetischen Lassowerkzeug geht es richig gut ., ich weiß nur nicht ob es das in früheren Versionen schon gab
     
    #8      
x
×
×