Anzeige

Kleingewerbe

Kleingewerbe | PSD-Tutorials.de

Erstellt von ItsNeko, 10.09.2008.

  1. ItsNeko

    ItsNeko NekoGraphix

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    186
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Editor und Paint ;)
    Kameratyp:
    Canon EOS 300D
    Kleingewerbe
    Hallo an alle,
    hat jemand ahnung oder vllt selber ein Kleingewerbe?

    Ich bin noch schueler und würde gern ein Kleingewerbe führen um etwas nebenbei zu verdinen. Ich hab natürlich auch schon einiges drüber gelesen aber ich verstehs immernoch nicht so ganz.

    z.B. wie kann ich mich anmelden, oder was brauche ich dazu.

    dann wie läuft das alles mit den steuern, also ich bin ja bis zu einem bestimten umsatz eh befreit, aber bin ich komlett befreit oder muss ich da noch auf was achten?

    Danke schonmal
     
    #1      
  2. reisende

    reisende Brillenträger

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    194
    Geschlecht:
    weiblich
    Kleingewerbe
    AW: Kleingewerbe

    Hallo, also so weit ich weis gibt es ein seperates amt dafür gewerbeamt...
    und was die steuer betrift darfst du glaube ich nicht über 17000 eus kommen
    und alles weitere würd ich mit nem Steuerberater besprechen
     
    #2      
  3. DJ Fotoart

    DJ Fotoart Guest

    Kleingewerbe
    AW: Kleingewerbe

    Am sinnvollsten ist es sich mit der IHK in Verbindung zu setzen.

    Solltest Du unter 18 sein vergiss es gleich wieder.
     
    #3      
  4. michaeld

    michaeld Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    145
    Geschlecht:
    männlich
    Kleingewerbe
    AW: Kleingewerbe

    Du brauchst lediglich bei Deiner Stadt/Gemeinde Dein Gewerbe anmelden; kostet, glaube ich, 25,00 EUR, das wars.
    Allerdings musst Du bereits 18 sein.
    Bedenke aber auch, dass Du für Dein Gewerbe einen Jahresabschluss für Deine Steuererklärung brauchst.
    Gruss
    Michael
     
    #4      
  5. ItsNeko

    ItsNeko NekoGraphix

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    186
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Editor und Paint ;)
    Kameratyp:
    Canon EOS 300D
    Kleingewerbe
    AW: Kleingewerbe

    Jo danke erstmal für die schnellen antworten.
    Also ich bin über 18, das soll nicht das problem sein.

    @Bahamut:
    warum ihk?

    @michael:
    Was meinst du mit Jahrenabschluss?
     
    #5      
  6. Klandestino

    Klandestino Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    39
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Kleingewerbe
    AW: Kleingewerbe

    Die IHK hilt Dir bei deinem ersten Schritt in die Selbstständigkeit.
    Neben der Gewerbeanmeldung mußt du dich Steuerlich anmelden und die Umsatzsteuerbefreiung für Kleingewerbetreibene beantragen. Einen Stuerberater solltest du ebenfalls konsultieren, bei geringen Umsätzen sind das max. 75 Euro pro Monat.
     
    #6      
  7. nicolsche

    nicolsche °

    454
    Dabei seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    2.538
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    München
    Software:
    PS, ArchiCAD
    Kameratyp:
    mal mein Handy und mal ne EOS 700D
    Kleingewerbe
    AW: Kleingewerbe

    Für ein Kleingewerbe brauchst du kein Gewerbe anmelden und musst auch keine Mehrwertsteuer auf deinen Rechnungen ausweisen, wenn du im ersten Jahr unter 17.000 € verdienst. Du holst die einfach beim Finanzamt eine Steuernummer und fertig. Das Gewerbeamt wird dir immer erstmal erzählen, das du eins anmelden musst. Musst du aber nicht.

    Da gibt's den §19 für Kleingewerbe. Such da mal.

    LG
     
    #7      
  8. Sundance2000

    Sundance2000 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.09.2008
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Kleingewerbe
    AW: Kleingewerbe

    Hallo,

    eigentlich ist das ganze recht einfach:

    1. Gewerbe anmelden: Bei Stadt oder Gemeindeverwaltung, dort gibt es ein Gewerbeamt. Dabei musst Du den Zweck des Gewerbes angeben. Kosten für die Anmeldung (Cash) liegen bei ca. 20,- bis 30,-- Euro, kann je nach Gemeinde unterschiedlich ausfallen.

    2. Die Gemeinde leitet die Daten ans Finanzamt weiter. Finanzamt schickt Dir ein Erfassungsformular, in dem Du Deine steuerlich relevanten Daten eingibst, aber auch - und das ist wichtig!!! - einige Dinge zur Art der Versteuerung wählen kannst.

    3. Den Bogen schickst Du zurück und erhältst Deine Steuernummer.

    4. Steuernummer ist auf allen Elementen der rechtsverbindlichen Außendarstellung anzugeben, also z.B. Rechnungstellung, Einkauf für Gewerbe etc.

    5. Buchhaltung: Du hast eine Buchhaltungspflicht, in der "nachvollziehbar, chronologisch" etc. die Ein- und Ausgaben für das Gewerbe dokumentiert und aufbewahrt werden. (Dazu gibt es eine Reihe von Vorschriften und Fristen)

    6. Steuern: Je nach gewählter Gewerbeart und Unternehmensform gelten unterschiedliche Fristen und Formen. Die meisten dieser Dinge liegen beim Kleingewerbe in Deiner Wahlentscheidung.

    7. Steuerberater: Den brauchst Du prinzipiell gar nicht, solltest Du aber spätestens beim Jahresabschluss hinzunehmen. Zur regelmäßigen Buchhaltung wirst Du ihn wahrscheinlich nicht benötigen, außer, Du fühlst Dich sehr unsicher dabei oder hast keine Lust dazu. Den Jahresabschluss musst Du machen, durch den wird Deine Steuer veranlagt.

    Sei sehr sorgfältig in der Wahl des Steuerberaters, denn die Kosten und Qualität sind sehr unterschiedlich, wobei teuer nicht gleich gut ist.

    Insgesamt empfehle ich Dir einen Existenzgründerkurs zu besuchen. Dauert nicht lange und beantwortet allgemeine und auch Deine speziellen Fragen.
    U.a. bietet die IHK solche Kurse an.

    Tipp: Google nach dem Begriff "Existenzgründer", Du findest hunderte von Seiten, die die meisten Deiner Fragen schnell beantworten und Dich weiterbringen.

    Wie gesagt, igentlich ist es gar nicht so kompliziert, aber es ist eben alles eine ganz andere Materie.

    -)
     
    #8      
  9. Sundance2000

    Sundance2000 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.09.2008
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Kleingewerbe
    AW: Kleingewerbe

    stimmt, was Nicolsche schreibt geht natürlich auch -))
     
    #9      
  10. NebulaNova

    NebulaNova Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Kleingewerbe
    AW: Kleingewerbe

    Zitat:
    @michael:
    Was meinst du mit Jahrenabschluss?


    *lol* Genau aus diesem Grund würde ich dir raten KEIN Gewerbe anzumelden ...

    Das Wort Buchführung sollte man zuvor wenigstens schonmal gehört haben.

    Nicht, dass du bei deiner monatlichen Steuer dann dastehst wie ein begossener Pudel.

    Von daher:
    Gleich lassen oder Intensivkurs bei der IHK buchen
     
    #10      
  11. ItsNeko

    ItsNeko NekoGraphix

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    186
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Editor und Paint ;)
    Kameratyp:
    Canon EOS 300D
    Kleingewerbe
    AW: Kleingewerbe

    ah ok danke, also so wie ich das verstanden habe ist es besser kein gewerbe anzumelden :D
    dazu brauch ich nur eine Steuernummern und kann dann gleich loslegen?

    da fällt mir ein, was für steuern kommen monatlich auf mich zu? und wieviel könnte das in etwa sein?

    kann ich mich auch mit jemanden zu zweit anmelden? oder müsste ich denjenigen als Angestellten "Einstellen"?
     
    #11      
  12. NebulaNova

    NebulaNova Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Kleingewerbe
    AW: Kleingewerbe

    Genau, wenn du kein Gewerbe anmelden möchtest besorgst du dir einfach eine Steuernummer und schon gehts los - natürlich kannst du zum anmelden auch jemanden mitnehmen. Es kommen immer so viele Steuer auf dich zu wie sie grad lustig sind - mit Steuern kann man nämlich nie genau rechnen.
     
    #12      
  13. reisende

    reisende Brillenträger

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    194
    Geschlecht:
    weiblich
    Kleingewerbe
    AW: Kleingewerbe

    Die ihk ist ne gute anlaufstelle um sich zu informieren gerade bei einsteigern lohnt sich der gang... du solltest dich sehr gut informieren bevor du dich festlegst...
     
    #13      
  14. ItsNeko

    ItsNeko NekoGraphix

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    186
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Editor und Paint ;)
    Kameratyp:
    Canon EOS 300D
    Kleingewerbe
    AW: Kleingewerbe

    ja ich glaube ich werde das mal machen mit der ihk.
    weiß einer vllt ob das was kostet oder wieviel?
    wenn ich kein gewerbe anmelde bin ich dann freiberufler oder ist das noch was anderes? xD
    danke schonmal im vorraus
     
    #14      
  15. michaeld

    michaeld Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    145
    Geschlecht:
    männlich
    Kleingewerbe
    AW: Kleingewerbe

    Sorry, dass ich so spät antworte
    Mit dem Jahresabschluss meine ich die Buchhaltung, die nachvollziehbar sein muss, sofern das Finanzamt diese sehen will. Ich habe jetzt allerdings seit Jahren ein Gewerbe, habe aber noch nie etwas herzeigen müssen.
    Für die jährliche Steuererklärung brauhcst Du einen speziellen Bogen - Anlage: G, glaube ich
    Gruss
    Michael
     
    #15      
  16. ItsNeko

    ItsNeko NekoGraphix

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    186
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Editor und Paint ;)
    Kameratyp:
    Canon EOS 300D
    Kleingewerbe
    AW: Kleingewerbe

    Hey also ehrlichgesagt versteh ichs noch nicht richtig bzw. kanns mir nicht so recht vorstellen.
    Wenn ich mir vom finanzamt eine steuernummer hole, muss ich dann nicht irgendjemand sagen ey ich verkauf jetzt mein kram zb übers internet oder so?

    also ich habs so verstanden:

    ich hole mir eine steuer nummer,
    mach mir eine internetseite mit einem shopsystem
    und verkaufe.

    und das geht so ohne weiteres?
    korigiert mich wenn ich was falsches schreibe.

    Danke
     
    #16      
  17. Klandestino

    Klandestino Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    39
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Kleingewerbe
    AW: Kleingewerbe

    1. Gewerbe anmelden.

    Etwas später bekomst du vom Finanzamt eine Steuernummer.
    Wenn du Kleingewerbetreibener sein willst, was nicht immer unbedingt günstig ist, beantragst du die UST- Befreiung nach dem UST- Kleinunternehmergesetz.

    Das wars, du kannst dann einfach loslegen, machst deine monatlichen oder vierteljährlichen Umsatzsteuervoranmeldungen, falls kein Kleinunternehmer, ansonsten deine jährliche Steuerklärung und das war es.
    Generell rate ich dir einen Steuerberater zu nehmen auch wenn du meinst du brauchst ihn nicht. Aber wie hier schon geschrieben, nicht jeder Steuerberater ist ein guter Steuerberater und billig ist nicht unbedingt schlecht.
     
    #17      
  18. ItsNeko

    ItsNeko NekoGraphix

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    186
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Editor und Paint ;)
    Kameratyp:
    Canon EOS 300D
    Kleingewerbe
    AW: Kleingewerbe

    So also ich hab am 9.10 ein beratungtermin bei der ihk. Bin mal gespannt was die da so erzählen ^^
    also dann danke für die vielen antworten.
     
    #18      
x
×
×
teststefan