Anzeige

Komische Eigenschaft von CS2

Komische Eigenschaft von CS2 | PSD-Tutorials.de

Erstellt von wireless, 12.11.2005.

  1. wireless

    wireless Politiker

    Dabei seit:
    28.07.2005
    Beiträge:
    80
    Geschlecht:
    männlich
    Komische Eigenschaft von CS2
    Warum sind bei Einstellungen von 8Bit, RGB Modus und 72 DPI alle Filter auswählbar:
    [​IMG]

    und bei 300 DPI, 16Bit und CYMK Modus einige weniger:
    [​IMG]

    ??? :?:
     
    #1      
  2. snowpixel

    snowpixel Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    124
    Ort:
    München
    Komische Eigenschaft von CS2
    ?liegt am Modus cmyk!

    L.G.
    Snow
     
    #2      
  3. Bergloewe

    Bergloewe Gelegentlich zu Gast :-)

    1
    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    3.722
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    Photoshop 6 / QuarkXPress 5 / Cinema R9 R10 / Pinnacle Studio 9.4 / 11
    Komische Eigenschaft von CS2
    Es ist durchaus möglich, dass einige Filter mit CMYK (Vierfarbmodus) nicht zurechtkommen :?: Keine Ahnung aber möglich wäre es schon.

    Aber mal ne andere Frage, warum wandelst du nicht in RGB um zum Bearbeiten.

    Vor allem muss der Rechner nicht soviel arbeiten und die Dateien sind kleiner.

    Danach wandelt man einfach wieder in CMYK zurück und weiter geht es.

    Gruß Berglöwe
     
    #3      
  4. Tommyline

    Tommyline Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    196
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    EOS 350 Dslr
    Komische Eigenschaft von CS2
    Das ist schon immer so gewesen in PS und ist kein Phänomen in PS CS! Wie schon meine Vorredner geschrieben...im RGB Modus sind alle Filter anwendbar....im CMYK nur einige wenige, wenn überhaupt.
     
    #4      
  5. wireless

    wireless Politiker

    Dabei seit:
    28.07.2005
    Beiträge:
    80
    Geschlecht:
    männlich
    Komische Eigenschaft von CS2
    Ja danke. War mir bis jetzt unbekannt.

    Close PLZ
     
    #5      
  6. blackout

    blackout Schaf im Wolfspelz

    Dabei seit:
    12.09.2005
    Beiträge:
    3.359
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Würzburg
    Kameratyp:
    Rollei 35 S
    Komische Eigenschaft von CS2
    viele filter greifen auf den 3d-aufbau von rgb zurück, insbesondere um die resultierenden farben korrekt zu berechnen.
    diese funktionen jetzt auf ein vierdimensionales farbmodell anzuwenden ist zwar ohne probleme möglich, resultiert aber in farblich "falschen" ergebnissen. deswegen wurden diese filter deaktiviert. (vielleicht sind sie sogar nicht 4d-fähig)
     
    #6      
  7. tymoe

    tymoe graphicdrunkie

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    273
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ladenburg
    Software:
    Photoshop / Illustrator / Dreamweaver
    Kameratyp:
    EOS 450D
    Komische Eigenschaft von CS2
    ist so nicht ganz richtig,
    filter arbeiten mit den einzelnen farbkanälen.
    filter die auf filter factory code basieren kann man umschreiben und so auch für cmyk verfügbar machen, ist aber nicht farbecht, es sei denn man schreibt den filter komplett um und berechnet die unterschiedlichen farbwerte um

    filter basieren ja auf mathematischen berechnungen und auf schiebereglern
    im

    rgb modus schiebst du also bei einer rot reduktion (mein colorizer filter) den schieber rum und änderst so den rot wert zwischen 0 und 255
    du hast hier 4 kanäle zur auswahl:
    r, g, b und alpha (in 255 schritten) die du rumschieben kannst und somit die farben stärken oder schwächen kannst

    bei cymk hast du 5 kanäle und arbeitest mit % werten denn ein 100 % magenta ist ja nicht gleich ein 255 er Rot

    somit musst du das manuell umrechen.

    beste und auch gängigste lösung:
    konvertiere es in RGB arbeite mit den filtern und dann wieder konvertierung in CYMK oder Graustufen in RGB und umgekehrt.

    grüße
    ty!
     
    #7      
Seobility SEO Tool
x
×
×