Anzeige

kontrastreiche (SW)Portraits bearbeiten

kontrastreiche (SW)Portraits bearbeiten | PSD-Tutorials.de

Erstellt von boozoo, 10.09.2008.

  1. boozoo

    boozoo Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    kontrastreiche (SW)Portraits bearbeiten
    Ein grundlegendes Problem bei SW Portraits aber auch bei Portraits in Farbe (wahrscheinlich betrifft dies auch Landschaftsbilder usw.) Ich versuche ein kontrastreiches Portraits z.B. per Tonwertkorrektur, Steigerung des Kontrasts, Kanalmixer usw. zu erreichen. Das Portrait hat dann das richtige Aussehen, allerdings sind die Haare, Bart, Kinnpartien schwarz. Ich ging immer davon aus, dass man dies dann wieder heller retuschieren kann, aber falsch gedacht. Ob jetzt über abwedeln, Neue Ebene (weiches Licht, überlagern) mit Pinsel übermalen, immer taucht das gleiche Problem auf: Retouschiert werden nicht die Konturen sondern es wird lediglich mit heller Farbe übermalt.:( Ist ja auch irgendwie logisch: Wenn nur noch schwarz da ist gibt es auch keine Konturen mehr, auf der Tonwertskala ist wahrscheinlich bei Schwarz nur ein einzelner Strich zu sehen.
    Trotzdem, wie mache ich es anders: Gibt es irgendein Trick oder muss ich von Anfang an achten, dass die Kontraststeigerung nicht zu schwarzen Partien führt.:uhm:

    Viele Grüße
     
    #1      
  2. 2d4u

    2d4u Veteran

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.578
    Geschlecht:
    männlich
    kontrastreiche (SW)Portraits bearbeiten
    AW: kontrastreiche (SW)Portraits bearbeiten

    Zwei Sachen , die dir eventuell helfen:

    Mische deine SW-Bilder (also der Prozess des Entfärbens) immer mit einer Einstellungsebene "Schwarzweiß", das ist nicht-destruktiv und du kannst schon von Anfang an dafür sorgen, dass alles so passt wie du es willst.

    Wenn du die Tonwertkorrektur anwendest, kannst du mit gedrückter Alt-Taste (beim verschieben der Regler) darauf achten, dass keine Flächen im Bild geschrottet werden.

    Wenn es erstmal so weit ist, dass du anneinandergereihte schwarze Pixel hast, ist alles zu spät. Wenn es noch nicht ganz so schlimm aussieht, kann "Tiefen und Lichter" helfen.

    Gruß, 2d4u
     
    #2      
  3. Trutscherle

    Trutscherle immerwieder Canon

    2
    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    7.969
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    PS CS3 Extended
    Kameratyp:
    Canon DSLR
    kontrastreiche (SW)Portraits bearbeiten
    AW: kontrastreiche (SW)Portraits bearbeiten

    probier doch mal, alles über Einstellungsebenen zu machen und dann Über Bild ineinanderkopieren oder Hartes/weiches Licht usw. herumprobieren
    wenn du nicht alles auf einer Ebene machst, sondern Tonwertkorrektur, Kanalmixer und Kontrast über jeweils neue Einstellungsebene kannst du bei zu viel eben einfach alles wieder rückgängig machen
     
    #3      
  4. boozoo

    boozoo Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    kontrastreiche (SW)Portraits bearbeiten
    AW: kontrastreiche (SW)Portraits bearbeiten

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Was meinst Du mit "dann Über Bild ineinanderkopieren", wo finde ich die Funktion, habe ich so noch nicht gemacht? Meine Idee ist auch noch, dass man mit dem Zaubertstab die kritische Stellen auswählt, dann "auf Auswahl umkehren" geht und mit der Bearbeitung beginnt.
    Übrigens noch ne Frage? Wenn die Stellen dann tatsächlich zu schwarz sind und das Bild hoffnungslos überpixelt ist, ich es aber nicht mit den Änderungen abspeicher (also das Originalbild belasse), leidet dann trotzdem die Qualität?
     
    #4      
x
×
×
teststefan