Anzeige

Kritik für Foto von Wespe und Blume

Kritik für Foto von Wespe und Blume | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Spatianer, 21.03.2010.

  1. Spatianer

    Spatianer Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    64
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    photoshop cs5
    Kameratyp:
    Nikon D90
    Kritik für Foto von Wespe und Blume
    Ich bin was diesen Fotobereich angeht kompletter Anfänger.
    Fotografiert wurden die Bilder mit meiner D60 und 18-55 mm 1:3,5-5,6

    [​IMG]

    Blende 5,6
    Belichtungszeit 1/320
    iso 100
    brennweite 55mm
    ohne Stativ


    [​IMG]

    Blende 5,6
    Belichtungszeit 1/800
    Brennweite 55mm
    ohne Stativ

    [​IMG]

    Blende 5,6
    Belichtung 1/320
    Brennweite 55 mm


    Kritik ist erwünscht da ich etwas dazu lernen möchte, solange sie nicht beleidigend wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2010
    #1      
  2. Pommerian

    Pommerian Irre sind menschlich!

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    837
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Vorpommern
    Software:
    CS4
    Kritik für Foto von Wespe und Blume
    AW: Kritik für Foto von Wespe und Blume

    Könnte es sein, dass das eine Biene ist und keine Wespe?
    Im zweiten Bild kenn man das leider nicht so genau erkennen, weil es etwas unscharf ist... ;) Nee im Ernst. Das erste Bild finde ich Klasse, es ist nur schade, dass sich das Insekt zu wenig vom Hintergrund abhebt.. Im zweiten Bild ist die Biene leider wirklich etwas unscharf.
     
    #2      
  3. RobbyTUT

    RobbyTUT Genetischer Blödsinn

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    1.917
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bregenz
    Software:
    PS CS4, Lightroom
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    Kritik für Foto von Wespe und Blume
    AW: Kritik für Foto von Wespe und Blume

    Für einen Anfänger sind die Bilder schon nicht schlecht. Beim ersten gefällt mir das du den Fokus auf die Biene gelegt hast und beim zweiten gefällt mir besser das es insgesamt schärfer ist (vermutlich durch die kürzere Belichtungszeit. Wenn der Fokus noch auf der Biene gewesen wäre hättest du ein richtig gutes Bild. Um Verwacklungsunschärfen zu minimieren würde ich die ISO bissel hoch drehen. Es gibt auch noch andere Tipps wie Luft anhalten während des Auslösens, Ellenbogen gegen den Oberkörper abstützen etc.
     
    #3      
  4. iko

    iko Maskenbildner

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    2.561
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Win7 - Photoshop CS5 extended, CS3-Design-Standard, Corel Suite X5, AquaSoft
    Kameratyp:
    Canon 40D+70D, Panasonic Lumix TZ41
    Kritik für Foto von Wespe und Blume
    AW: Kritik für Foto von Wespe und Blume

    das zweite ist in allen kriterien besser als das erste.

    auf dem ersten hast du wahrscheinlich volle konzentration auf die biene gehabt -die trotzdem sehr unscharf ist- und dadurch das umfeld völlig außer acht gelassen. das ist nun ein ziemliches durcheinander. ich würde erstmal versuchen genau zu beobachten, wo sich das tierchen öfter hinsetzt. mich dann auf die stelle konzentrieren und warten, bis sie kommt. vorteil, du bist ruhiger, weil du nicht wie ein wilder hinter dem fliegenden insekt hinterher bist und du kannst das umfeld zumindest etwas gestalten. das laufen kannst du machen, wenn du sicherer bist.
    beim zweiten ist es wirklich total schade, dass dieses flügeltier seine schnute über das vordere blütenblatt gesteckt hat. hinter dem blattrand ist nämlich der ganze bereich "biene" scharf - wesentlich besser als beim ersten.
    und hier ist auch das umfeld wesentlich besser "arrangiert", durch das dichter ran gehen.
    guter rat: üben, üben, üben und stativ benutzen
     
    #4      
  5. Spatianer

    Spatianer Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    64
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    photoshop cs5
    Kameratyp:
    Nikon D90
    Kritik für Foto von Wespe und Blume
    AW: Kritik für Foto von Wespe und Blume

    Ich weiß dass ich ein Stativ hätte benutzen sollen und hatte es sogar dabei aber das Problem war:
    Mein Stativ ist viel zu hoch für solche Aufnahmen also musste ich sie leider aus der Hand machen.
     
    #5      
  6. iko

    iko Maskenbildner

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    2.561
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Win7 - Photoshop CS5 extended, CS3-Design-Standard, Corel Suite X5, AquaSoft
    Kameratyp:
    Canon 40D+70D, Panasonic Lumix TZ41
    Kritik für Foto von Wespe und Blume
    AW: Kritik für Foto von Wespe und Blume

    ich glaub dir das - aber trotzdem hätt ich gern mal gewusst, was für ein stativ du hast. ich kenne ganz ehrlich keins, dass man nicht zusammenschieben könnte auf die gewünsche höhe.
     
    #6      
  7. Helin

    Helin Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    76
    Geschlecht:
    männlich
    Kritik für Foto von Wespe und Blume
    AW: Kritik für Foto von Wespe und Blume

    ..
    gibts das auch in scharf??? :uhm:
     
    #7      
  8. Spatianer

    Spatianer Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    64
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    photoshop cs5
    Kameratyp:
    Nikon D90
    Kritik für Foto von Wespe und Blume
    AW: Kritik für Foto von Wespe und Blume

    Cullmann Popular 1600 Stativ Test und Preisvergleich

    aber die Blumen waren zu nah am Boden ich habe die camera mit ca. 15 cm Abstand zum Boden gehalten.
    Das wäre mit dem Stativ so weit ich weiß nicht möglich gewesen
    -> Die Biene oder Wespe wäre zu weit weg gewesen.
     
    #8      
  9. adm011

    adm011 Guest

    Kritik für Foto von Wespe und Blume
    AW: Kritik für Foto von Wespe und Blume

    Die Bilder gefallen mir gut.

    Zum Stativ - ich suche auch schon ne weile ein KLEINES stativ, daß meine DSLR auch sicher trägt da ich ein bekennender AUF AUGENHÖHE FOTOGRAFIERER bin :)
     
    #9      
  10. iko

    iko Maskenbildner

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    2.561
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Win7 - Photoshop CS5 extended, CS3-Design-Standard, Corel Suite X5, AquaSoft
    Kameratyp:
    Canon 40D+70D, Panasonic Lumix TZ41
    Kritik für Foto von Wespe und Blume
    AW: Kritik für Foto von Wespe und Blume

    na da würd ich euch beiden doch son "gorilla-stativ" empfehlen.
    um es auf den boden zu stellen ist es sicher ideal. den eigentlichen zweck, sich an äste und latten zu klammern erfüllt meines erachtens weniger. hält nicht 100% fest.
    und dann um sich nicht den hals zu verrenken einen winkelsucher. vorzugsweise seitenrichtig. aber der einfache tuts auch.
     
    #10      
  11. Maulwurf_5

    Maulwurf_5 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    275
    Geschlecht:
    männlich
    Kritik für Foto von Wespe und Blume
    AW: Kritik für Foto von Wespe und Blume

    Statt eines Statives könntest Du auch einen mit diversen Materialien (Erbsen, Reis, Sand etc.) gefüllten Sack nehmen. Auf diesen dann den Fotoapparat setzen. Zum Auslösen entfiehlt sich ein Fernauslöser.
     
    #11      
  12. Spatianer

    Spatianer Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    64
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    photoshop cs5
    Kameratyp:
    Nikon D90
    Kritik für Foto von Wespe und Blume
    AW: Kritik für Foto von Wespe und Blume

    Die Idee mit dem Sack gefällt mir.
    Was sind die Vorteile der einzelnen Füllungen??
     
    #12      
  13. Kritik für Foto von Wespe und Blume
    AW: Kritik für Foto von Wespe und Blume

    Ich würde die Sandfüllung nehmen. Der Sack läst sich dann leichter "modellieren" und verschafft so der Cam einen besseren Stand.
     
    #13      
  14. RobbyTUT

    RobbyTUT Genetischer Blödsinn

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    1.917
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bregenz
    Software:
    PS CS4, Lightroom
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    Kritik für Foto von Wespe und Blume
    AW: Kritik für Foto von Wespe und Blume

    Stativ wäre eine Alternative.... man muß es halt vorher mit der Biene besprechen das sie sich nicht bewegt.
     
    #14      
  15. Hupsi

    Hupsi Photoshopograph

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    2.052
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Austria
    Software:
    Photoshop CC 2014 / Cinema 4D R16
    Kameratyp:
    Nikon D800
    Kritik für Foto von Wespe und Blume
    AW: Kritik für Foto von Wespe und Blume

    Not soo bad so far - aber hast du die Schärfe von der Automatik übernehmen lassen ?

    Schade dass das Hauptmotiv ( Biene ? ) unscharf geworden ist - dafür die Stengel und Blätter umso schärfer sind.

    Gruß Hupsi
     
    #15      
  16. Tim810

    Tim810 Guest

    Kritik für Foto von Wespe und Blume
    AW: Kritik für Foto von Wespe und Blume

    Finde die Bilder im Prinzip auch ganz gut, nur leider nirgends die Biene wirklich scharf getroffen. Könnte u. a. am fehlenden Stativ liegen.

    Aber für dieses Objektiv sind die Bilder schon richtig gut!
     
    #16      
  17. bluebeauty

    bluebeauty Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    126
    Geschlecht:
    männlich
    Kritik für Foto von Wespe und Blume
    AW: Kritik für Foto von Wespe und Blume

    Wen Du nicht selbst basteln willst dann gugg Dir mal die Dinger von "GreenPod" an, die sind echt super.

    lg blue
     
    #17      
  18. Kritik für Foto von Wespe und Blume
    AW: Kritik für Foto von Wespe und Blume

    Hmm ich find alles eigentlich ganz schön, aber die es könnte ruhig schärfer sein :)
     
    #18      
  19. Minolta00

    Minolta00 Nicht so wichtig

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    8.322
    Kameratyp:
    DSLR Sony A100,700,900 / SLR Minolta SRT - Dynax 9xi / 6x6
    Kritik für Foto von Wespe und Blume
    AW: Kritik für Foto von Wespe und Blume

    Hallo,

    die Bilder sind nichts.
    Schärfe wurde mehr als einmal erwähnt. Fokus liegt an den falschen Stellen.
    Vom Bildaufbau, Gestaltung, Belichtung etc. solltest du noch ein wenig üben.
    Solltest evtl. dich noch ein wenig in die Technik sprich Grundlagen reinarbeiten und das ein oder andere zum Thema Makro oder Naturfotografie lesen. Mit deinem Objektiv wird es da eh schwer werden. Für einen Schnappschuss mal ok aber mehr halt auch nicht.
    Hier gibt es auch einiges im Downloadbereich oder hier dazu: http://www.psd-tutorials.de/modules...25929-workshop-fotografie-makroaufnahmen.html
     
    #19      
x
×
×